Größte US-Auslandsspionagezentrale wird in England gegründet


 

spionage

Die US-Regierung hat vor, ihre Militärbasis in England mit einem Budget von über 300 Millionen Dollar,  zu einer der größten Auslandsspionagezentralen der USA umzufunktionieren.

Laut der Internetseite der britischen Tageszeitung  „Independent“,  wird die US-Luftwaffenbasis Raf Crayton, in der Nähe von Milton Keynes, die eine direkte Kabelverbindung zu der staatlichen Datenzentrale Englands besitzt, in eine Daten- und Spionagezentrale, mit einer hohen Sicherheitsstufe, umgewandelt. 1.250 Beamte werden dort arbeiten und die Spionageaktivitäten in Afrika unterstützen.

Dieses 317 Millionen Dollar teures Projekt besteht aus Anlagen für die Verteidigungsdatenagentur von Pentagon  und wird 2017 funktionsfähig sein.

Independent enthüllte schon letztes Jahr, dass die USA ihre Militärstützpunkte zum Datentransfer und zu Spionageinformationen des weltweiten Spionage-Netzes in den US- Botschaften nutzen. Zu diesem weltweiten Spionagen-Netz gehört auch das Spionagezentrum der US-Botschaft in Berlin, welches die NSA zum Abhör der Telefongespräche von Angela Merkel nutzte.

Weiterhin wird behauptet, dass dieser US-Luftstützpunkt in England für die Drohnenangriffe der USA in Jemen genutzt werden solle.

Quelle: http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/259896-gr%C3%B6%C3%9Fte-us-au%C3%9Fenspionagezentrale-wird-in-england-gegr%C3%BCndet

.

Gruß an das Gesochse

TA KI

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.