Von UFOs attackiert!


ufoneuDas schier Unglaubliche passierte vor 30 Jahren. UFOs haben einen Luftwaffenstützpunkt in England mehrere Tage lang belagert und beschossen. Dies zumindest behauptet der ehemalige Oberst der US Air Force Charles I. Halt in einem Geheimbericht, der öffentlich geworden ist.

Oberst Halt schied 1991 aus der US-Luftwaffe aus, nachdem er Kommandant zweier grosser Militärstützpunkte war und zuletzt das Inspektionsdirektorat des US-Verteidigungsministeriums leitete. Den UFO-Angriff beschreibt er wie folgt: „Am ersten Tag der Sichtungen landete das unidentifizierte Flugobjekt neben der Basis und wurde von Sicherheits-Sergeants ausführlich begutachtet, bevor es davonflog.“  Zwei Tage später erreichten mehrere leuchtende Flugobjekte die Militärbasis. «Ein Objekt näherte sich mit hohem Tempo und schoss einen merkwürdigen Strahl direkt vor unsere Füsse. Dies war kein gewöhnliches Licht – es strahlte nicht, sondern ähnelte mehr einem Laserstrahl. Ein anderes Objekt schoss einen Lichtstrahl dorthin, wo sich unser Waffenlager befand.»
Charles Halt hielt seine Beobachtungen in einem offiziellen und streng geheimen Bericht fest, der öffentlich geworden ist. Auf der Pressekonferenz präsentiert Halt Gipsabdrücke der Landespuren sowie das Diktiergerät, mit dem er die merkwürdige Erscheinung in jener Nacht dokumentierte. Was er in jener Nacht gesehen hat, erzählt er Ihnen gleich selbst. Im untenstehenden Video (deutsch untertitelt).

*Diese Woche geht es in dieser Rubrik ausschliesslich um Geheimnisvolles, Mysteriöses, Unerklärliches, Unbeantwortetes. Oder mit anderen Worten: Wir machen eine Woche Ferien und wärmen für Sie alte Kost auf.

Quelle: http://www.seite3.ch/Mystery+Special+Woche+Von+UFOs+attackiert+/421998/detail.html

Gruß an die Phänomene

TA KI

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu “Von UFOs attackiert!

  1. Entweder wirklich passiert oder Vorbereitung auf die Bluebeammasche zur Installation der NWO. Aus dem Chaos die Ordnung für die Gojim…

  2. Hallo Tanja,
    hatte dir doch dieser Tage etwas zugeschickt. Würde zum Bericht gut passen. Ist es etwa unterwegs „verloren“ gegangen? Oder war da wieder jemand mit seinen kurzen krummen Fingern im Spiel?
    Kam auch keine, wie gewohnte, Antwort.
    LG aus den Bergen

    • Moin mein Guter 🙂
      ja, ist angekommen,- sei mal so gut und schieb mir ne Übersetzung hinterher, auf der Bayerseite fand iCH nichts Relevantes.
      Hast Du diese Werbung soch irgendwo sehen können??
      Liebe Grüße auch an Deine Herzdame.

  3. Moin Tanja,
    hab das zufällig auf ner Fahrt auf der Ruta 2 Richtg. Braslien inmitten der Mennonitenkolonien entdeckt. In dieser Gegend gibts außer riesigen GEN Plantagen nix zu sehen. Wirkte schon ziemlich verwunderlich auf uns.
    Übersetzt heißt es: Auf deinem Land kann alles passieren, aber wo „unser Bayer Zeug“ wächst ist das unmöglich! Na, wenn das nicht wahr ist? Welche Haunebu würd schon auf m Genmaisfeld landen???
    Aber stells dochmal ein, vielleicht weiß ja jemand anderes, mehr …

    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.