Deutsche Wirtschaft zittert vor Russland-Sanktionen


Jedes vierte deutsche Exportunternehmen leidet unter den Sanktionen gegen Russland. Heimische Firmen, die Geschäfte mit Russland und den USA pflegen, sind doppelt betroffen, so die DIHK. Sie müssten unterschiedliche Beschränkungen der EU und der USA befolgen.

sanktionen

Jedes vierte deutsche Exportunternehmen leidet unter den Export-Sanktionen gegen Russland. Der deutschen Industrie- und Handelskammer zufolge seien einige deutsche Firmen sogar doppelt betroffen, weil sie Geschäfte mit Russland und den USA pflegten.

Wie die DIHK der Rheinischen Post sagte, müssen deutsche Firmen, die gleichzeitig mit Russland und den USA Geschäfte machen, nun fast alle ihre laufenden Geschäfte überprüfen.

„Deutsche Unternehmen mit russischem und mit US-Geschäft müssen ihre Geschäftsbeziehungen auf die zwischen den USA und der EU unterschiedlichen Sanktionsbestimmungen hin überprüfen und in der Folge beachten“, so IHK-Außenwirtschafts-Chef Treier.

Das führt zu zusätzlicher Bürokratie und weniger Geschäften, weil die Firmen in der Folge beide Beschränkungen einhalten müssen. Zudem hat Russland angefangen, auf die Sanktionen mit Gegen-Sanktionen zu reagieren, die sich auch gegen deutsche Autos richten (mehr hier).

Auch an den Börsen sorgen die Sanktionen für Unruhe (mehr hier). Die USA haben angekündigt, ihre Sanktionen noch auszuweiten und die EU aufgefordert, Putin gegenüber ebenfalls strenger zu sein (mehr dazu hier). Obama will Russland durch die Sanktionen international isolieren (mehr hier).

Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Gruß an die unfreiwillig Witzigen

TA KI

2 Kommentare zu “Deutsche Wirtschaft zittert vor Russland-Sanktionen

  1.   Und wenn Ihr lieben BRD-Unternehmer geglaubt habt dass Merkel Rücksicht auf die deutsche Wirtschaft nehmen würde, so zeigt und beweist das nur, wie naiv und einfältig ihr noch seid.   Nach dem Putin das Privatvermögen von 40 Milliarden US – $ das Merkel auf einer russ. Bank liegen, gebunkert hatte, eingefroren hat und sie das Geld nun abschreiben kann, da wird sie mit Sicherheitn nichts für die deutsche Wirtschaft tun.                                           Übrigens erkennt und wisst Ihr nun  w a r u m  Merkel von Millionären und Milliardären keine Steuern haben möchte?    Vierzig Milliarden Privatvermögen? Wo mag sie das wohl her haben? Sie kam doch auch aus der DDR quasi nur mit dem was sie auf dem Leibe trug !   Aber Ihr lernt und erkennt nur, wenn es wehe tut – und das wird es, zur gegener Zeit !                                                   Wolfgang Rund Bitte um Eingangs- und Lesebestätigung. Danke.                *****************  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.