Blutige Handys


bloodinthemobileDie schöne bunte Welt der Handys hat eine dunkle, blutige Seite. Für die Produktion von Handys braucht man spezielle Mineralien wie Coltan, das im Ostkongo vor allem von Kindern aus Minen geholt wird. Der Verkauf finanziert einen Krieg, der schon bald 20 Jahre dauert und bis heute mehr als Millionen Menschen getötet hat. Diese Doku begibt sich auf die lebensgefährlichen Spuren in die Coltan-Minen im Kongo.

Quelle: http://www.seite3.ch/Voll+krass+Doku+Blutige+Handys+de+/633504/detail.html

 

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Blutige Handys

  1. Na das paßt ja super ins Bild, Vodavon möchte jedem nach einem Jahr ein neues Handy andrehen. Die Welt ist völlig krank, ich habe ein alte Handy und das bleibt im betrieb, bis es nicht mehr geht, und das tut es schon 6 Jahre……………………………..

  2. Das ist schon seit Peter Scholl-Latours Buch „Afrikanische Totenklage“ bekannt… früher waren es die Amis, die dort alles ausgebeutet haben für ihre Technologie, jetzt sidn die Chinesen groß am Werk…. Allerdings scheinen die korrupten schwarzafrikanischen Häuptlinge und ihre Tribes eine „Direktvermarktung“ auch nicht auf die Reihe zu kriegen !! so, don´t complain, Africa…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.