Russischer Appell an die Deutschen


Mein Name ist Jegor Proswirnin, ich bin Chefredakteur der russischen Seite sputnikipogrom.com, die europäische Werte predigt, und ich hörte, dass einer der wichtigsten europäischen (und vor allem deutschen) Werte die Geschichte sei. Wenn wir die neuere Geschichte betrachten, sehen wir eine gigantische Gruppe sowjetischer Streitkräfte, bestehend aus 300 000 Soldaten mit 5000 Panzern, 1500 Flugzeugen und 10 000 Geschützen (inklusive taktischer Atomwaffen), die ohne einen Schuss abzugeben aus dem soeben wiedervereinigten Deutschland abzog.

Dies war eine in ihrem Maßstab und ihren Fristen beispiellose Operation, während der ganze sowjetische Armeen sich buchstäblich in offenes Feld zurückzogen. Zehntausende sowjetischer Offiziere beugten sich dem Befehl der Führungsspitze und verließen warme Kasernen, um in zugeschneiten Feldern morsche Zelte zu bewohnen. Oft genug mitsamt ihren Familien.

Wieso?

Um der Hoffnung willen. Der Hoffnung, dass die dunklen Seiten der Geschichte unserer Länder für immer in der Vergangenheit geblieben sind. Der Hoffnung, dass wir nie wieder Panzerarmeen in Mitteleuropa postieren müssen, da Europa unsere Interessen berücksichtigt. Der Hoffnung, dass das wiedervereinigte Deutschland unser Freund und Verbündeter wird, der zusammen mit den Russen den Traum Charles de Gaulles von einem einigen Europa von Lissabon bis Wladiwostok erfüllt. Den aus Deutschland abziehenden Gardetruppen sagte man, dass Deutschland die Fehler seiner Vergangenheit erkannt und für diese gebüßt hätte, dass es nie wieder deutsche Stimmen geben wird, die nach Plagen für Russland rufen. Und deswegen bräuchten wir keine Gardepanzerarmeen mehr in der Mitte Europas.

Jetzt seien Russen und Deutsche Freunde, und Freunde brauchen meine endlosen Panzerarmadas. Die Russen sollten aufhören, das vereinigte Deutschland zu fürchten und sich entwaffnen.

Wir entwaffneten uns. 20 Jahre lang dachten wir, dass wir richtig gehandelt haben, dass die Vergangenheit für immer vergessen sei, und dass die Deutschen es wertschätzen, mit welcher Bereitschaft wir alle Militärbasen geräumt und Truppen abgezogen haben (obgleich in Deutschland immer noch US-Militärbasen stehen). Aber Freundschaft erkennt man nicht im Frieden, man erkennt sie in Zeiten der Not – und als die Not der ukrainischen Krise aufzog, wurde klar, dass die Deutschen sich nicht an das Gute erinnern. Es wurde klar, dass die Deutschen nichts aus der Geschichte gelernt haben, dass sie keinen Frieden wollen und in der Demontage einer kolossalen Kriegsmaschinerie keinen Humanismus und guten Willen, sondern lediglich Schwäche sahen.

Es wurde klar, dass die Amerikaner nur einmal im Gespräch mit der deutschen Kanzlerin – die jahrelang wie ein unverlässliches Hausmädchen belauscht wurde –  die Stimme heben müssen, um die deutsche Gesellschaft dazu zu bringen, wie ein Hündchen dem amerikanischen Herrchen hinterherzulaufen – selbst wenn dies den Interessen der deutschen Wirtschaft und Politik entgegenläuft. Es wurde klar, dass wenn man die Schwerter zu Pflugscharen macht, wenn man die Rüstung ablegt, wenn man die sowjetische Vorbereitung zum Weltkrieg stoppt und den Deutschen die Hand der Freundschaft reicht, die Deutschen bei der erstbesten Gelegenheit in diese Hand spucken.

Es wurde klar, dass die Russen erneut Untermenschen sind, die man ungestraft von den Seiten der deutschen Presse niedermache kann, gegenüber denen man vom Rednerpult des Bundestages zu Sanktionen und Vergeltung aufrufen kann, ohne dass Widerspruch zugelassen wird. Es wurde klar, dass die ukrainische Regierung ungestraft die russische Sprache verbieten, russische Aktivisten einkerkern und Wohnbezirke mit Artillerie beschießen darf, wobei tausende russischer Zivilisten sterben – und all dies ist normal, all dies ist demokratisch, Deutschland ist zufrieden, weil die Russen Untermenschen sind, deren Blut für die Deutschen ohne Bedeutung ist. Mehr sogar, für den Versuch, sich zu verteidigen, für den Versuch, den ukrainischen Einsatzkommandos die Stirn zu bieten, müssen die Russen mit Sanktionen und öffentlicher Hetze bestraft werden, durch die ihr Widerstandswille gebrochen wird, um die Russen in ein internationales Ghetto zu treiben.

Und dieses Ghetto daraufhin niederzubrennen, wie schon das Gewerkschaftshaus in Odessa zusammen mit 49 Aktivisten prorussischer Organisationen niedergebrannt wurde. Wissen sie, wie die ukrainischen sozialen Netzwerke auf dieses Massaker reagierten? „Gegrillte Kartoffelkäfer“ (als „Kartoffelkäfer“ werden russische Aktivisten aufgrund der Farben des Bandes des hl. Georg, welches von ihnen genutzt wird, bezeichnet; diese entsprechen der Färbung des Kartoffelkäfers aus Colorado) – das schrieben zehntausende in ukrainischen sozialen Netzwerken, während sie die Fotos verkohlter Leiber mit unschicklichen Kommentaren verzierten.

Wir sind erneut Unmenschen, wir sind erneut Tiere, die ungestraft von ukrainischen Nazis umgebracht werden dürfen, um eine russenfreie Ukraine zu schaffen. Alleine nach Angaben von Human Rights Watch, alleine im Juli wurden im Osten der Ukraine EINTAUSENDEINHUNDERTFÜNFZIG russische Zivilisten umgebracht, und die Morde gehen jeden Tag weiter. Wo sind eure Proteste, Deutsche? Wo sind eure Sanktionen gegen die Ukraine? Wo bleibt euer gerühmter Humanismus, den ihr angeblich nach 1945 erworben habt, während ihr die Fehler der Vergangenheit aufgearbeitet habt?

Saur-Mogila, eine Anhöhe von strategischer Bedeutung, auf der sich ein Denkmal für die gefallenen russischen Soldaten befindet, die vor 70 Jahren während heftiger Gefechte mit der Wehrmacht fielen, wird erneut vom ukrainischen Bataillon „Asow“ gestürmt, dessen Symbol die Wolfsangel ist, das Emblem der SS-Division „Das Reich“, und ihr schweigt! Russische Freischärler verstecken sich hinter Granitstatuen sowjetischer Soldaten vor den Kugeln der neonazistischen „Nationalgarde“, und ihr wagt es, dem amerikanischen Gefasel von einer „russischen Aggression“ zuzustimmen! Die Ukrainer beschießen Städte mit ballistischen Raketen, die gigantische Krater anstelle von Wohnhäusern hinterlassen, und ihr führt keine Sanktionen gegen die Ukraine ein, nein – sondern gegen Russland!

Erneut werden unbewaffnete Russen zu Tausenden umgebracht, und ihr diskutiert darüber, ob man den Mördern der Russen nicht Waffen liefern sollte, damit diese mehr Russen töten können. Eure gesamte „Erinnerungskultur“ und das „Lernen aus der Vergangenheit“ sind nicht mehr als ein schlechter Witz, wenn vor euren Augen unbewaffnete Menschen ermordet werden, während ihr applaudiert und den ukrainischen Mördern neue Kredite versprecht.

Ihr Deutschen habt nicht gelernt, was Humanismus bedeutet. Ihr habt nicht gelernt, was Verantwortung bedeutet. Ihr habt nicht gelernt, dem Bösen entgegenzutreten und dem Bösen zu entgegnen: „Nein, ihr seid Mörder, ich werde euch nicht helfen, ihr müsst sofort mit dem Morden aufhören“. Ihr habt nicht gelernt, was es heißt, verantwortungsbewusste, selbstständige und freie Menschen zu sein, die Güte mit Güte vergelten.

Ihr seid Sklaven, die Güte für Schwäche halten.

1934 wurdet ihr wie Schafe von Hitler vorangetrieben, 2014 treibt euch Obama voran. Wenn die Amerikaner morgen ein KZ für Russen aufbauen, wird die Hälfte von euch direkt Bewerbungen für die Stelle des Gaskammerbetreibers losschicken und eure Presse wird voll Kadavergehorsam erklären, wie patriotisch dieses Lager ist und wie es die deutsche Wirtschaft voranbringt. Sie hat fast schon damit angefangen: den russischen Untermenschen umbringen, Lampenschirme aus der Haut der Russen machen, die es wagten Widerstand zu leisten, und nach Washington schicken, um die amerikanischen Verbündeten zu erfreuen.

Ihr Deutschen habt eure Prüfung nicht bestanden. Als das Böse nach Europa zurückkehrte, habt ihr nicht einmal versucht, ihm zu widerstehen; ihr seid ihm sofort vor die Füße gefallen, wie ein Sklave, der vor den Stiefeln des verreisten Herren im Staub umherkriecht. Ihr dient dem Bösen, fordert immer neue Sanktionen, unterstützt die Mörder der Russen, liefert den Mördern der Russen Waffen und rechtfertigt einen Völkermord. Das Ende eurer Geschichte wird dasselbe sein, wie immer, denn das Böse kann nicht siegen.

Ich beende diesen Text mit einem Zitat von Frau Nuland, die offenbar statt eurer Kanzlerin die Entscheidungen bezüglich der Ukraine trifft:

Fuck the EU.

Man kann es drehen, wie man will, aber die Amerikaner sind kluge Leute, die genau wissen, das vereinte Deutschland und das vereinte Europa wirklich wert sind.

Quelle: http://astrologieklassisch.wordpress.com/2014/08/14/russischer-appell-an-die-deutschen/

 

Gruß an die Russen, die die wahre Geschichte hinter der Geschichte erkennen UND begreifen-

Es wird auch für Euch Zeit dies zu tun- wir alle müssen lernen und sollten Obacht geben, daß wir uns nicht spalten lassen, denn genau DAS ist das Ziel!!!

Einiges an der Vergangenheit- Vieles aus der Zeit des II.Weltkrieges  MUSS hinterfragt werden, nicht nur von den Deutschen, die sind in der Gewalt der Alliierten (USrAel), auch das Volk Rußlands sollte kritisch mit der geschriebenen Geschichte umgehen-

Kann das Alles SO gewesen sein, wie man uns seit Jahrzehnten einhämmert??

TA KI

8 Kommentare zu “Russischer Appell an die Deutschen

  1. Einseitige, total verklärte, an unbefleckte Unschuld „Glauben“ machende Antifa-Hetze. Dieses Mal halt mit ohne Davids-, dafür aber mit dem roten Sowietstern … was – wie wir wohl wissen sollten – in der selben Giftküche gepanscht wurde.

    Ansage an den Autor: Ohne Abendbrot auf dein Zimmer und überleg was du falsch gemacht hast!

  2. Die deutschen Werte, die deutsche hohe Gesittung, die deutsche Kultur und die deutsche schöpferische Arbeit, die deutschen Ehrbegriffe, das deutsche Bildungswesen und Gesundheitswesen, das deutsche Handwerk, die deutschen Unternehmen, das hohe deutsche Ansehen in der Welt, und vieles andere mehr wurden absichtlich und heimtückisch verdorben und zerstört.
    *
    Zerstört von verheimlichten Zionisten (= deutschtodfeindliche Juden), die in allen Ämtern und Würden sich eingenistet haben und ihr Wirtsvolk, d.h. uns, das deutsche Volk, betrügen, belügen, manipulieren, korrumpieren, entrechten, enteignen, dezimieren machen. Und uns völlig abhängig vom Judentum, und völlig und wehrlos und zur Minderheit im eigenen Land machen wollen.
    *
    Diese insgeheimen deutschtodfeindlichen Zionisten sind eigentümer von 95 % ALLER Medien, egal ob Fernsehen, Rundfunk, Presse oder Internet und haben ihre zionistischen Gesinnungsgenossen in den Schlüsselstlelen der Medien. Insgeheime Zionisten sind auch Bundeskanzlerin Angela Merkel alias polnische Jüdin Agniela Kazcmierzak, Bundespräsident Joachim Gauck (und frühere Bundeskanzler und -präsidenten), Minister, Parteifunktionäre aller Parteien, Chefredakteure, Intendanten, Verleger, Journalisten, die meisten Beamten in Justiz, Finanzen, Verwaltungen, Ämtern, Bürgermeister, Geistliche der evang. und kath. Kirche und aller anderen Freikirchen und Sekten, Mönche und Nonnen, Pfarrersfrauen und christl. Schwestern, Ärzte, Apotheker und Bestatter, Rechtsanwälte, Staatsanwälte und Richter, Inhaber von Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzleien, als Gutachter und Sachverständige, als Eigentümer von Unternehmen, die regionale und überregionale Monopole sind, Eigentümer von Druckereien und Buchgroßhandel und -einzelhandel, Eigentümer von fast allen Handels- und Großhandelsfimen, Lehrer und Schulleiter.
    *
    DEUTSCHER MICHEL WACH AUF, DASS MAN IM SCHLAF DICH NICHT VERKAUF !
    Das Wirken hoher Finanz-, Justiz-, Polit- und Kirchenkreise: so wird heute verdeckt Krieg geführt, gegen das deutsche Volk:
    *
    Bitte helfen Sie, dies zu verbreiten, nicht nur im Internet, denn dort wird die Wahrheit täglich tausendfach gelöscht, von Auftragslö-schern im Dienst deutschfeindlicher Macht- und Finanzkreise.
    *
    Im Internet ist der Originalbrief des redlichen Dipl.-Ing. Gustl Mollath (den man finanziell ruiniert und 7 ½ Jahre in der geschlossenen Psychiatrie mundtot gemacht hat, während sein Haus mit allem Hab und Gut versteigert wurde) vom 12.9.2003 an die Generalstaatsan-waltschaft Nürnberg zu finden, in dem er konkret beschreibt, wie welche Banken Riesen-Eigentumsverschiebungen deutschen Volkseigentums in Höhe von mehrstelligen Millionen- bis Milliarden-beträgen geheim vorgenommen haben. Das deutsche Volk wird da-durch von seinen eigenen Grundversorgungseinrichtungen geheim enteignet und entrechtet, seit 1989.
    *
    Verwickelt in diese gigantische Wirtschaftskriminalität zum Schaden des breiten deutschen Volkes sind (allesamt verheimlicht zionisti-sche und einige hochverräterische deutsche) Banker und Finanz-dienstleister, Politiker bis hinauf zur Bundeskanzlerin und zum Bun-despräsidenten, Regierungsbeamte, Landräte, Bürgermeister, Kir-chenleute ALLER Konfessionen, Freikirchen u. Sekten, Klosterbrü-der und Nonnen, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei-en, IHK- und Handwerkskammer-Präsidenten und -beiräte, Notare, Insolvenzverwalter, Gutachter und Sachverständige (sowie die e-benfalls zionistischen Medieneigentümer wie Zeitungseigentümer, Verlagseigentümer, Druckereieigentümer, Radio- und Fernsehsen-der-Eigentümer die all dies totschweigen), die im Namen des deut-schen Volkes, aber ohne Wissen des deutschen Volkes, PPP-Geheimverträge (= Private-Public-Partnership-Geheimverträge) und CBL-Geheimverträge (= Cross-Border Leasing-Geheimverträge) zur eigenen persönlichen Bereicherung, und zum Schaden unseres deutschen Volkes, unserer deutschen Kinder, Enkel und zukünftiger Generationen Deutscher abgeschlossen haben. Korruptionsgelder sowie Judaslöhne und Schweigegelder fließen dabei in Millionenhö-he.
    *
    Mit diesen Geheimverträgen wurden unsere deutschen öffentlichen Grundversorgungseinrichtungen seit 25 Jahren verkauft.
    *
    Verkauft an verheimlicht zionistische, freimaurerische, dem deut-schen Volk todfeindlich gesonnene Juden, die anonym als „Investo-ren“ in den Medien bezeichnet werden. Die persönliche Identität dieser „Investoren“ wird raffiniert vertuscht hinter mind. 7 Schichten von Strohmännern, Strohfirmen, Briefkastenfirmen, Steueroasen und unzähligen undurchsichtigen Firmenbeteiligungen und Firmen-verschachtelungen im In- und Ausland, obwohl sie in Deutschland wohnen, in UNSER ALLER NACHBARSCHAFT, als christliche, kari-tative, gutmenschliche, soziale Deutsche „angesehen“, jedoch ha-ben sie mind. einen weiteren Pass und Wohnsitz (meist israeli-schen, amerikanischen, Schweizer od. britischen oder anderen).
    *
    Gleichzeitig wurden dem deutschen Volk die gestohlenen Grundver-sorgungseinrichtungen für 30-99 Jahre, teuer für uns Deutsche, zu-rückvermietet, wobei sie neue juristische Benennungen erhielten (Anstalt des öffentlichen Rechts, Körperschaft des öffentlichen Rechts, und andere irreführende Bezeichnungen mit denen der deutsche Michel glauben gemacht werden soll, sie seien noch in öf-fentlichem deutschem Volkseigentum).

    Das deutsche Volk wird so immer mehr erdrückt durch steigende Kosten und Gebühren für Wasser, Strom, Abwasser, Energie, Ver-kehr, Post, Telefon, Sicherheit, und vieles andere Lebenswichtige und täglich Benötigte. So werden wir langsam aber sicher entrech-tet, erniedrigt, verarmt, enteignet und ausgelöscht, wobei die Profi-teure vertuscht und vernebelt werden, damit wir die todfeindlichen Verursacher nicht identifizieren können sollen.
    *
    Entgegen anderslautenden politischen Beteuerungen wurden längst verkauft, sogar unter deutschen Subventionen, mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Gesamtpaketen, oft zu Dutzenden:
    *
    unsere einst öffentliche Infrastruktur, nämlich Fernsehen, Rundfunk, Wasserversorgung (wie z.B. die Bodensee-Raum-Trinkwasserversorgung für 900 Millionen €), Stromnetze samt Stro-merzeugungsturbinen und Umspannwerke, Windkraftparks, Solar-parks, Krankenhäuser im Dutzend, Müllverbrennungsanlagen, Ab-wasser-Kläranlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Brief- und Paketsortier- und verteilzentren, Kanalisationsnetze, Eisenbahn- und Straßenbahnnetze samt Bahnhöfen, Waggons und Grundstü-cke in 1A-Lagen, Gasleitungsnetze, Kraftwerke, Bundesdruckerei, Schul- und Hochschulgebäude zu Hunderten, Kindergärten, Polizei- und Justizgebäude, Gefängnisgebäude, Ministeriengebäude, Ka-sernen, Feuerwachen, Verwaltungsgebäude wie Rathäuser, Land-ratsämter u. sonst. Behördengebäude, Flughäfen, Autobahnnetz samt Autobahnmeistereien, Straßennetze, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, öffentl. Grundbesitz aller Arten wie tausende Hektar einst volkseigener Staatsforsten und Ländereien zur Nahrungsmitteler-zeugung und Parks in Innenstädten, Bauhöfe, Schlachthöfe, Molke-reien, Sportstadien, Veranstaltungshallen, Messehallen, Museen, Millionen von einst in öffentlichen Immobilien und Wohnungen, Schlösser, ganze Altstädte in 1A-Lagen u.v.a.m.). In jeder Region Deutschlands, auch im ganz ländlichen Raum, geschieht das. Im-mer sind die anonymen Investoren verheimlichte Zionisten, die in Deutschland wohnen, aber auch mind. einen weiteren Wohnsitz ha-ben.
    *
    Plan dahinter ist die Beschlagnahme Deutschlands für das Juden-tum der Welt.
    *
    Es gibt längst sehr sehr viel mehr Juden in Deutschland, (und auch zionistische = todfeindlich den Deutschen gesonnene Juden in Deutschland), als die veröffentlichten Statistiken nennen, nämlich eine 2stellige Millionenzahl.

    Nach der Identität dieser anonymen „Investoren“, mit Namen, Wohn-ort, Straße, Haus-Nr., Pass, Herkunft, Staatsangehörigkeiten, Quel-len der Anhäufung ihres Reichtums von Millionen und Milliarden, sonstige Besitztümer und Geschäftsaktivitäten, Leumund, darf nicht gefragt oder gar recherchiert werden. Fragen werden nicht oder ausweichend beantwortet. Nach deren fehlender Haftung darf nicht gefragt werden. Bei Verlusten haftet nach wie vor das deutsche Volk, bei Gewinnen kassiert der „Investor“. Oft wechselt die Grund-versorgungseinrichtung den Eigentümer zum Symbolpreis von 1 €. Dass diese Investoren-Mafia Kredite und öffentliche Subventionen für ihre kapitalen Wirtschaftsverbrechen zum Schaden des deut-schen Volkes über die Banken und Sparkassen vom deutschen Steuerzahler in Anspruch nehmen, darf nicht gesagt werden. Dass deutsche Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmensberater, hohe Politiker und Beamte, Bürgermeister, Landräte, Regierungsräte, Regierungspräsidenten, Bezirkstagsprä-sidenten, IHK-Präsidenten, Handwerkskammerpräsidenten, Gutach-ter und Berater desselben Netzwerks dabei für viele Jahre Honora-re, Korruptions- und Schweigegelder in Millionenhöhe abkassieren, all dies wird von den Beteiligten und den Chefredakteuren in den Medien seit Jahren totgeschwiegen und, wo etwas herauskommt, beschönigt.
    *
    In diesen Geheimverträgen ist strengstes Stillschweigen vereinbart.

    Lesen Sie die Bücher:
    “Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte” von Werner Rügemer,
    “Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rügemer,
    „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer,
    “Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski,
    “Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die Methoden der Dienstleister Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerbe-rater, Berater, Finanzdienstleister, Insolvenzverwalter, die die gi-gantische Ausplünderung und Inhaftungnahme Deutschlands, mit-tels gigantischer Wirtschaftskriminalität und gezielt herbeigeführter Staatsverschuldung, Strohmännern und Strohfirmen, zugunsten a-nonymer zionistischer, jesuitischer, freimaurerischer und kirchlicher (oftmals in 1 Person) Todfeinde des deutschen Volkes vorbereiten, organisieren und durchführen)
    „Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer
    *
    Da auch die deutschen Medien im Eigentum von zionistischen Seil-schaften sind, werden diese Vorgänge heimtückisch vertuscht und totgeschwiegen.

    Prüfen Sie selbst nach: die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter Beherrschung von 5 Zionistenfamilien (inclusive ALLE Fernsehsender, auch ARD, ZDF, Phoenix, usw., auch ALLE Regionalsender, inclusive ALLE Rundfunksender, auch Deutschlandfunk, Deutschlandradio, usw., auch ALLE Regionalsen-der, ALLE bekannten Zeitungs- u. Zeitschriftenverlage, auch FAZ, Süddeutsche Zeitung, Zeit, Welt, Handelsblatt, Spiegel, Focus, El-tern, Neon usw., alle bekannten Buchverlage, auch Bertelsmann, Springer, Random House, (diese 3 mit jeweils mehr als 350 Unter-verlagen mit anderen Namen), ALLE Nachrichtenagenturen, der größte Teil des Internets, ALLE Rating-Agenturen, ALLE Think Tanks, Stiftungen, der gesamte Buchgroßhandel und Zeitschriften-großhandel und -einzelhandel).Auch Druckereien, Papierherstel-lung, Filmindustrie, Filmvertrieb, Google, Twitter, Facebook, Paypal, Wikipedia, Amazon, Ebay: all diese gehören zionistischen Juden.
    *
    Lesen Sie die Bücher:

    „Der totale Krieg“ von General Erich von Ludendorff von ca. 1920 (zu dieser Zeit vor ca. 100 Jahren geschah dasselbe mit Deutsch-land: ein totaler verdeckter Krieg auf allen Ebenen gegen das deut-sche Volk)
    „Die Eroberung der Welt durch die Juden“ von Major Osman Bey, Verlag Bechtold & Comp, Wiesbaden, von 1875 (von achtzehnhun-dertfünfundsiebzig, über Fernleihe der Büchereien zu bekommen)
    „Das Medienmonopol“ von M.A. Verick (nur als e-book immer auf neuestem Stand),
    „Sklaven ohne Ketten von Karlheinz Krass (nur als e-book immer auf neuestem Stand, als Buch mit Festeinband sabotiert bei Druck-legung).
    „Die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege“ von Mansour Khan
    „Machtfaktor Zionismus: Israels aggressive Außenpolitik“ von Claus Nordbruch

    Dieses Medienkartell unter Beherrschung von zionistischen Eigen-tümerfamilien missbraucht ihre Macht für dreisteste Lügen, Fäl-schungen, Kriegshetze, Spaltung der Generationen, Verderben der Jugend, Deckung hochkrimineller Vorgänge zum schwersten Scha-den des breiten deutschen Volkes.
    *
    Plan dahinter ist die Enteignung des deutschen Volkes von seiner eigenen Grundversorgung, d.h. der RAUB Deutschlands, des deut-schen Bodens und aller von Deutschen geschaffenen Werte, und die Errichtung eines jüdischen Staats auf deutschem Boden, was längst geheim sehr viel weiter fortgeschritten ist als die offiziellen, heimtückisch gefälschten Statistiken aussagen, denn es leben seit 69 Jahren sehr, sehr, sehr viel mehr verheimlichte Juden in Deutschland, als offiziell zugegeben, nämlich eine 2stellige Millio-nenzahl, plus Millionen verheimlichter zugewanderter Juden nach dem Jugoslawienkrieg und nach anderen zionistisch eingefädelten Aggressionskriegen, und aus der Türkei, sowie in den letzten 25 Jahren seit der Grenzöffnung, als wiederum 400.000 Ostjuden + ganze Seilschaften als bes. privilegierte sog. „jüdische Kontingent-flüchtlinge“ aus dem Osten zuwanderten, dank den verheimlicht jü-dischen Bundeskanzlern Helmut Kohl alias Hennoch Kohn, Gerhard Schröder und Angela Merkel und dank den jüdisch besetzten Minis-terien. Siehe Film „Medinat Weimar“ im Internet, in deutsch.
    *
    All diese deutschen Grundversorgungseinrichtungen wurden von Generationen von Deutschen für uns, unsere Kinder und Enkel und weitere zukünftige Generationen Deutscher erarbeitet, errichtet und einst gut instand gehalten. Sie gehören dem deutschen Volk. Sie sind unverzichtbar für unsere elementarsten täglichen Grundbedürf-nisse wie Zugang zu sauberem Wasser, unbelastetes Essen, siche-res Wohnen, Schutz vor Verbrechen und Feuer, Sicherheit der E-nergieversorgung, Gesundheit, Information, bezahlbare Energie, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr.
    *
    Grundversorgungseinrichtungen sind deutsches Volksvermögen, sind ohne Zustimmung des deutschen Volkes unverkäuflich und dür-fen niemals Objekt von Spekulation, Profitgier, Machtmissbrauch, Abhängigmachung von und Erpressung durch deutschfeindliche, verheimlicht zionistische Eigentümer werden! Etwas Hochverräteri-sches und Kriminelleres gegen das deutsche Volk konnten die ver-antwortlichen Juristen, Regierungs- u. Ministerialräte, Landräte, Bürgermeister, Landes- und Bundesbeamten und Volkszertreter nicht tun.
    *
    Und doch haben sie es bereits getan, seit ca. 25 Jahren, durch Zehntausende geheimer PPP-und CBL-Übereignungsverträge an anonyme zionistische „Investoren“, und teures Zurückmieten unse-res eigenen Volkseigentums für 20 bis 99 Jahre, damit der naive Mi-chel ausgezutzelt und schließlich offiziell enteignet werden kann.
    *
    Das ist gigantische organisierte Kriminalität und Hochverrat, ausge-führt durch die bestehende zionistisch beherrschte Parteien-, Beam-ten- und Mediendiktatur mit ihrer Korruption und ihrem Lobbyismus, die keine Vertretung des deutschen Volkes ist, sondern eine ver-heimlicht zionistische Vertretung von Juden ist und gleichzeitig eine ZERtretung des deutschen Volkes, hochgradfreimaurerisch, zionis-tisch, oder jesusitisch, bestens getarnt in staatlichen und kirchlichen Ämtern und Würden, sowie in Klöstern und karitativen Einrichtun-gen, und zwar aller Konfessionen, Freikirchen und Sekten, sowie im verheimlicht zionistischen Unternehmertum, denn deutsches Unter-nehmertum wurde systematisch ausgelöscht.
    *
    Statt Gustl Mollaths Strafanzeige nachzugehen, sperrte die Nürn-berger zionistische Staatsanwaltschaft den Wahrheitsfinder (wie Hunderttausende anderer Wahrheitsfinder, die die Wahrheit publi-zierten, publizieren wollten, oder Staatsanwaltschaften meldeten) siebeneinhalb (7 ½) Jahre lang in die geschlossene Psychiatrie (manche in Haft), nicht wenige wurden dort durch Staatsgeheim-dienste verunfallt oder verkrebst oder ge-„selbst“mordet. Um so Zeit zu gewinnen zur Vernebelung, die Spuren zu den Tätern, Dienstleistern und Profiteuren dieser gigantischen Wirtschaftskrimi-nalität und des Hochverrats zu beseitigen.
    *
    Hunderttausende von Buchtiteln über zionistische, deutschfeindliche Machenschaften wurden heimlich, still und leise beschlagnahmt o-der anders aus dem Verkehr gezogen, aufgrund mächtigem pluto-kratischem Machtmissbrauch der zionistischen Drahtzieher, der in-volvierten Kirchen, und der anonym bleibenden Eigentümer der Me-dien, Banken, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungs-gesellschaften und zionistischen, deutschfeindlichen Schaltstellen in Politik, Justiz, Zensurbehörden, Finanzaufsicht, die an diesen Ma-chenschaften Millionen und Milliarden für Jahrzehnte mitverdienen. Auch korrupte Helfershelfer wurden so Millionäre, dank Judaslohn und Schweigegeld.
    *
    Zionisten sind raffiniert getarnt, geben sich gern christlich, karitativ, seelsorgerisch, gutmenschlich, urdeutsch, es sind teuflische Heuch-ler. Lesen Sie die Bücher (als „pdf“ zum kostenlosen Herunterladen im Internet, wenn man zäh sucht):
    *
    „Hirten & Wölfe“ von Hans-Jürgen Krysmanski
    *
    von Fleischhauer Ulrich
    Titel: Gerichts-Gutachten zum Berner Prozess
    Untertitel: „Die echten Protokolle der Weisen von Zion“
    2. Untertitel: Sachverständigengutachten,
    erstattet im Auftrage des Richteramtes V in Bern
    435 Seiten
    herausgegeben Januar 1935
    Das Buch handelt von der Echtheit der Protokolle der Weisen von Zion, die von dem Schweizer Gericht in Bern, also von unabhängi-ger Seite, zweifelsfrei bestätigt wurde.
    *
    „Der erste Leuchter-Report“ von Dipl.-Ing. Fred Leuchter
    „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Dr. Germar Rudolf
    “Der deutsche Aderlaß” von Claus Nordbruch
    „Die Schock-Strategie” von Naomi Klein.
    “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock,
    „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter,
    “Die Weltrepublik: Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch,
    “Versklavte Gehirne” von Heiner Gehring, ”
    „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann
    *
    Alle genannten Bücher sind so wenig rechtsextrem wie ein neuge-borenes Kind, sondern einzig und allein der Wahrheit verpflichtet. Das werden Sie beim Lesen selbst feststellen. Wenn sie inzw. un-terdrückt sein sollten (wie 35.000 Buchtitel über mafiöse verheim-licht zionistische, kirchliche und staatliche Machenschaften zum Schaden des deutschen Volkes allein in den letzten 20 Jahren in Deutschland, die heimlich, still und leise aus dem Verkehr gezogen wurden und in zionistische Kanäle verschwanden), versuchen Sie es über Fernleihe der Büchereien, Antiquariate (doch die meisten sind auch zionistisch), oder besser direkt über Flohmärkte, Haus-haltsauflösungen, oder im Internet als „pdf“ zum kostenlosen Herun-terladen. Speichern Sie die Texte und verbreiten Sie sie als Papier, denn im Internet wird rund um die Uhr von zionistisch bezahlten Auf-tragslöschern die Wahrheit über diese Themen, die das arglose deutsche Volk nicht erfahren darf, täglich mehr unterdrückt, da ja auch Google, Wikipedia und You Tube, Facebook und Twitter, A-mazon und ebay im jüdischem Eigentum ist.
    *
    Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bestätigte als Insider, dass die BRD keine staatlichen Ho-heitsbefugnisse mehr besitzt, diese wurden an die reinzionistische EU abgegeben. Und zionistische Kräfte im Judentum arbeiten an der endgültigen Beschlagnahme des deutschen Bodens und aller Werte, und an dem Verderben, der Dezimierung und Vertreibung der Deutschen aus Deutschland und der Auslöschung des restlichen deutschen Volkes, um einen rein jüdischen Staat auf deutschem Boden zu errichten, denn im Nahen Ostens und in Russlands pla-nen Zionisten Kriege zum Sich-Selbst-Aneignen der Bodenschätze und Werte.
    *
    Nach dem 2. Weltkrieg sind Millionen Juden quicklebendig in Deutschland untergetaucht und anderswo in Deutschland, mit neu-en, typisch deutschen Namen, wiederaufgetaucht, leben als ver-heimlichte Juden zu Millionen unter uns, sind jedoch einzig und al-lein solidarisch mit ihrem zionistischen, deutschfeindlichen Netz-werk. Sie treffen sich in (als wohltätig, oder christlich oder karitativ getarnten) Bünden wie Freimaurer, Kirchen aller Konfessionen, Ro-tary, Lions, Kiwanis, Inner Wheel Club, Soroptimist, Synagogen, Round Tables, Service Clubs, Diakonie, Caritas, Klöstern, Stiftun-gen, Orden, Jesuiten, Opus Dei, Franziskaner, Malteser, Samariter-bund, Baptisten, Adventisten, Zeugen Jehovas, Amnesty, Human Rights Watch, und unter vielen anderen positiv anmutenden, ge-schickten Tarnungen.
    *
    Auch die Einwanderung weiterer zionistischer Juden aus aller Welt nach Eretz-Deutschland (das versprochene Land Deutschland) hat schon nach dem II. Weltkrieg wieder begonnen.
    *
    400.000 ältere Juden, darunter viele Zionisten, im russischen Ren-tenalter von 50 (Frauen) bzw. 55 Jahren (Männer) wanderten seit 1991 als höchstprivilegierte sog. „jüdische Kontingentflüchtlinge“ al-lein aus Russland ins deutsche Sozialsystem ein, plus deren ge-samte zionistische Verwandtschaften und Seilschaften, die heute als Unterschlupf bei israelischen Geheimdienst-Terroranschlägen in Deutschland und anderen Ländern bereitstehen – Anschläge, wel-che dann zu Unrecht völkischen rechten Parteien in die Schuhe ge-schoben werden durch die zionistischen Medien, um diese echt völ-kischen Parteien in den Augen des Volkes zu diffamieren, zu krimi-nalisieren und als unwählbar darzustellen. Zuzüglich der Millionen von verheimlichten Juden, die aus Polen, Tschechien, Rumänien, Bulgarien, Armenien, und vielen anderen Ostblock-Ländern, westli-chen Ländern, und anderen Erdteilen einwanderten, plus der Millio-nen, die als „angesehene“ Unternehmer und Kyptozionisten seit dem II. Weltkrieg gut getarnt hier leben. Viele wirken aktiv und pas-siv auf heimtückische Weise von innen gegen die Lebensinteressen des deutschen Volkes.
    *
    Der Film von Medina Weimar, in deutscher Sprache, über den Plan der Neugründung des Judenstaates auf deutschem Boden kursiert seit Jahren in jüdischen Kreisen.
    *
    Krypto-Zionisten (= verheimlichte Zionisten = solche, die seit Jahr-zehnten in Deutschland leben, und dabei ihre wahre Identität und Herkunft seit dem zweiten Weltkrieg verheimlichen, nach dem 2. Weltkrieg neue Wohnorte und neue Identitäten angenommen haben und seitdem unter typisch deutschen Namen unter uns leben und Schlüsselstellen unterwandert haben, sind vor allem:

    Chefredakteure, Journalisten, Eigentümer der Medienbranche d.h. Presse, Rundfunk, Fernsehen, Papierwerken und Film-, Buch- und Zeitschriftenindustrie und -handel, Webseitenerstellungs- und Web-seitenbetreuungsfirmen, Webmaster, Buchgroßhändler und –einzelhändler, Staatsanwälte, Berater, Sachverständige, Juristen, Eigentümer von Rechtsanwalts-, Steuerberatungs- und Wirtschafts-prüfungskanzleien und von Druckereien und Verlagen, Unternehmer mit regionalen und überregionalen monopolartigen Firmen, Geistli-che (evang., kath., und ALLER and. Konfessionen, Freikirchen und Sekten), Pfarrersfrauen, Klosterbrüder, Nonnen, Leitung kirchlicher Einrichtungen, Missionare, Diakone, Dekane, Krankenschwestern und Pfleger aus kirchlichen Bruderschaften, Beamte, Lehrer, Schul-leiter, Notare, Banker, Geschäftsleute: Großhandel und Einzelhan-del in Deutschland sind seit 69 Jahren zunehmend, heute wieder weitgehend jüdisch beherrscht, Ärzte, Apotheker, Bestatter, Grab-steinfirmen, Insolvenzverwalter, Partei- Gewerkschafts- und Ver-bandsfunktionäre.

    All diese sind einzig und allein mit ihrer eigenen zionistischen, deutschfeindlichen Interessensgemeinschaft solidarisch. Sie haben sich in Deutschland längst wieder alle politische und finanzielle Macht, Einfluss und Eigentum (und zwar regionale und überregiona-le Monopole) an Medien, Banken u. Versicherungen, Industrie, Le-bensmittel- u. Warenhandel, Grundversorgungseinrichtungen usw. sowie höchste Ämter, Würden u. Beamten-Schaltstellen in Regie-rung, Justiz, Verwaltung, Zensurbehörden, Kirchen, Verbänden usw. kriminell angeeignet, unter Geheimhaltung und durch Strohmänner, durch gigantische Wirtschaftsverbrechen, Medienmachtmissbrauch, Täuschen, Fälschen, Zensieren, Lügen, Betrügen, Unterdrücken von Wahrheit bis hin zu Auftragsmorden und Massakern, mit gigan-tischer krimineller Energie ihrer (verheimlicht zionistischen, deutsch-todfeindlichen) Bünde wie Freimaurer, Rotary, Lions, oft hinter kirch-lich, karitativ, gutmenschlich oder kulturell verbrämten Fassaden, auch mit Hilfe ehrloser deutscher Lumpen, die ihr eigenes deut-sches Volk verraten und verkaufen, um sich mit Judaslohn und Schweigegeld die eigenen Taschen vollzustopfen).
    *
    Zionisten führen den Rothschildt-Plans von 1939 durch, näm-lich die Beschlagnahme Deutschlands zur Errichtung des jüdi-schen Staats auf deutschem Boden (denn im Nahen Osten und um Russland wollen Zionisten in Regierungen und Kirchen den III. Weltkrieg vom Zaun brechen, wie sie schon den I. und II. Weltkrieg einfädelten).
    *
    Wir befinden uns tatsächlich in einem fortgeschrittenen Stadium des Planes zur Errichtung eines neuen Judenstaates auf deutschem Boden.
    *
    Lt. Peter Gauweiler (CSU) betrugen die Wetten mit Goldman-Sachs, für die die BRD geradestehen will, schon 2010 in nur einem Monat über 900 Billionen Dollar. „Das Bruttoinlandsprodukt, also die Sum-me aller produzierten Güter und Dienstleistungen, betrug im Jahr 2010 für alle Staaten dieser Welt nach Berechnungen des IWF et-was über 60 Billionen Dollar. Die Summe aller Finanzgeschäfte weltweit betrug in nur einem Monat desselben Jahres weit über 900 Billionen Dollar. Und da glauben die ohnehin überschuldeten EU-Staaten, sie könnten sich noch weiter verschulden, wenn sie sich mit einem Schirmchen von 750 Milliarden Euro schützen.“
    *
    Das Betrugs-Konzept funktioniert so: Die jüdischen Notenbanken (Bundesbank und EZB) stellen selbst Geld her, das noch keine De-ckung besitzt, sondern erst erarbeitet werden muss. Normalerweise fließt solches Geld in einem normalen Nationalstaat in Landesinves-titionen, wie es unter Adolf Hitler gemacht wurde. Deshalb kam un-ter seiner Kanzlerschaft in nur wenigen Jahren, trotz des vom Ju-dentum weltweit initiierten Boykotts der deutschen Wirtschaft, ein bis heute beispielloser wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung zu-stande. Im Gegensatz zu Hitlers Finanzpolitik wird heute dieses von den Bürgern sozusagen selbst hergestellte Geld aber den „Märkten“ (= Wall-Street) gegeben, die es (über ihre Satelliten-Banken) uns mit Wucherzins zurückleihen. Darüber hinaus dürfen dieselben Fi-nanz-Hyänen mit dem Segen von Merkel diese uns aufgezwunge-nen Kredite verwetten. Die Wetten werden fällig, wenn es Zionisten als opportun erachten. Diese Summen können natürlich nie mehr bezahlt werden, deshalb also die Beibehaltung der Feindstaaten-Klauseln der Vereinten Nationen (Deutsche dürfen keinen Grundbe-sitz haben), damit das ganze Land zu gegebener Zeit für die aufgelaufenen „Schulden“ gepfändet werden kann (Eretz Deutschland, also das „versprochene“ Deutschland).
    *
    Und zur Durchführung der Pfändung des gesamten Staatsge-bietes bedarf es einer durchsetzungsfähigen militärischen Kraft, also der US-Besatzungsmacht, die genau zu diesem Zweck aufrechterhalten wird.
    *
    Als „Baruch“ Obama von den jüdischen Organisationen zum US-Präsidenten gemacht wurde (sie nennen ihn intern „Baruch“), muss-te er seinen ersten Auslandsbesuch auf dem deutschen US-Militärstützpunkt Ramstein absolvieren. Vor US-Soldaten in Ram-stein garantierte er mit folgenden Worten dem Juden-tum den Rothschild-Plan von 1939, also die Übergabe Deutschlands zur Schaf-fung von Eretz-Deutschland (Eretz = „das versprochene Land“). Obama sagte am 5. Juni 2009 wörtlich: *“Germany is an occupied country and it will stay that way…“* (Deutschland ist ein besetztes Land, und das wird es auch bleiben.)
    *
    Aufgrund dieses nach wie vor gültigen Besatzungszustandes gelten ebenso die Besatzungsdirektiven wie beispiels-weise die Direktive /ICG 1067/, April 1945, die *“das grundlegende Ziel der Militärregie-rung“* so definieren: *
    *
    „Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als ein besiegter Feindstaat. … um gewisse wichtige alliierte Absichten zu verwirklichen.“* Im Rahmen dieser Ab-sichten dürften heute der Plan, Eretz Deutsch-land zu schaffen, das „versprochene“ Israel auf deutschen Boden einzurichten, ganz oben rangieren. Wie 1939 von Rothschild gefordert. Die juristisch-besatzungsrechtlichen Grundlagen sind da, die Be-satzungsmacht ebenfalls, die Schulden zur Pfändung ganz Deutschlands schon lange.
    *

    ————————————————————————
    *
    P.S. Das versprochene Paradies habt ihr vor Augen und erkennt es nicht. Der Himmel ist nicht irgendwo da oben sondern auf Erden. Es ist uraltes germanisches Wissen. Die Germanen hatten nur vor ei-nem Angst, nämlich dass ihnen der Himmel auf den Kopf fallen könnte. Dies ist tatsächlich eingetreten durch das ihnen blutig auf-gezwungene Christentum, das ihnen durch 700 Jahre andauernde (750-1450 n. Chr.) brutale, blutige Christianisierung („Taufe oder Tod“) aufgezwungen wurde, vor und nach der Zeit Karls des Gro-ßen, der vom Germanischen Volk „Karl der Schlächter“ genannt wurde, jedoch vom Judentum bis heute jedes Jahr gefeiert wird.
    *
    Die Germanen waren die wahren Christen! Heute ist das Christen-tum degeneriert und doppelzüngig. Das Zeichen des Kreuzes wird verschwinden. Es hat ausgedient. Ihr seid in nichts schuldig. Also, spuckt in die Hände.
    *
    Wir Älteren hatten es da etwas leichter. Alles war mit dem Wieder-aufbau beschäftigt aber man vergaß dabei, dass man auch an den Erhalt des Geschaffenen denken muss. Und was passiert damit? Zionistische Familien haben es mit heimtückischen Raubsystemen fertig gebracht, alles in den Würgegriff zu bekommen um damit ihre irren Machtansprüche und Weltalleineigentumsansprüche zu festi-gen.
    *
    Wir waren damals noch nicht so über die Hintergründe informiert und wir wurden eingeseift von vorne bis hinten. Heute sieht das an-ders aus. Heute ist es ein Problem für alle geworden. Und was macht man? Man rauft gegenseitig um die paar Knochen, die das zionistische Mafiapack übrig lässt und wiegelt somit den gegenseiti-gen Futterneid auf. Klug gedacht. Und wir fallen immer wieder dar-auf rein, lassen uns als Deutsche, als deutsche Familien, als deut-sches Volk, als deutsche Generationen, voneinander spalten und entzweien, durch zionistische Medienhetze, und Massenumerzie-hung zum Verderben.
    *
    Es gibt nur eines, Alt und Jung sollten die wahren Erzeuger des Irr-sinns erkennen und bekämpfen. Die Alten mit ihrer Lebenserfahrung und die Jungen mit ihrem Lebensschwung. Anstatt dass die Jungen ihre Kräfte in Spiele und Depressionen vergeuden, sollen sie auf die Strasse gehen und Massenkundgebungen organisieren. Die Alten ziehen dann schon nach.
    *
    Es wird nicht ohne Kampf abgehen. Aber die Polizei wird dieses ver-faulte Politsystem nicht mehr lange unterstützen. Und auch das Mili-tär lässt sich nicht immer für fadenscheinige Gründe missbrauchen. Man sieht das so langsam an Südamerika. Denn auch diese nicht gut informierten Menschen erfahren immer mehr über das teuflische Spiel im Hintergrund.
    *
    Bündelt euren Zorn und ihr werdet viele Helfer finden. Es bedarf nur ein paar begnadete Redner, um wieder frischen Aufwärtswind in die Reihen zu bekommen. Reden ist ansteckender als Tastenklimpern auf den Computern. Und vor allem wirksamer als Schweigemär-sche. Glaubt nicht an Parteien und Kirchen.
    *
    Die Lösung ist das selbstverantwortliche Walten der Völker mit Führern, die auch für ihre Fehler haftbar gemacht werden müs-sen. Mit ihrem Leben und ihrem Vermögen. Vor allem mit ihrem Vermögen bis in den dritten Grad ihrer Familie vor und zurück. Vergesst die von Zionisten erfundenen Systeme Demokratie und Diktatur, sie waren nur zwei Seiten ein- und derselben Zio-nistenfeudalherrschaft, in denen sie das breite arbeitende Volk auszutzelten.
    *

    Wählt Führer und schaut zu, dass die Staatsgewalt im Volke bleibt. Das heißt natürlich DEZENTRALITÄT ist angesagt. So hat das Volk Kontrolle über ihre politischen Pappenheimer. Das ist natürlich nichts für die Schmarotzerbande, die eine Weltdik-tatur einführen will, um ihr heimtückisches Spiel weiterzufüh-ren. Funkt es endlich?
    *
    Das ist so ungefähr das alte, germanische System. Nur, wenn es notwendig war, musste eine Führerperson eine Entschei-dung herbeiführen, für die er voll mit seinem Leben und Haus und Hof einstehen musste. Ansonsten wurde alles in Nachbar-schaft und innerhalb den so genannten Stämmen (modern Ge-nossenschaften) geregelt. Und das gelang mehr oder weniger über Jahrtausende, in der Hochkultur der Germanen, die der Hochkultur der Griechen und Römer in nichts nachstand, was uns die kirchliche und staatliche Geschichtsschreibung eben-falls totschweigt und unterdrückt.
    *
    Natürlich ist die Situation heute anders und vielfältiger. Aber im Grunde braucht es kein kompliziertes System, und keinen staatli-chen und kirchlichen Feudal-Wasserkopf-Überbau, so wie in der Demokratie, um Ordnung in die Bude zu bringen. Es gab die menschliche Vielfalt, und wer fleißig war, der konnte es auch zu et-was bringen. Grund und Boden zum Bebauen wurde meistens nur so viel gewährt, wie man an einem Tag Fußmarsch umrunden konn-te.
    *
    Wenn Probleme von außen auftraten, kamen die einzelnen Stam-mesführer (Genossenschaftsleiter) zusammen und suchten sich ei-nen Führer aus ihrer Mitte, der sich bewährt hat. Wenn das Problem erledigt war, ging alles wieder heim, ging jeder wieder seiner Arbeit nach und pflegte ein beschauliches Zusammensein. Natürlich gab es auch ein paar Streithähne. Wie sollte es auch anders sein. Die Sippe regelte das unter sich und brauchte keine Richter, sondern nur Schiedsgerichte, die unter einer Eiche versuchten, Recht zu sprechen. Dies war schon alles. Dies ist ein natürliches Miteinander für ein kultiviertes, selbstverantwortliches Volk.
    *
    Die Geldsysteme sollten sich an so eine Volksgemeinschaft anpas-sen. Geld soll fließen wie das Wasser. Es darf durch Zinsgier nicht angestaut werden und darf dadurch nicht zu einem Schmarotzertum führen.
    *
    Geld muss Allgemeingut sein und darf nicht in private Hände gege-ben werden. Denn Geld kann zu Machtmissbrauch durch Einzelne führen. Geld darf keine Golddeckung haben, sondern eine Arbeits-zeitdeckung. Geld muss unabhängig von ausgefuchsten Systemen bleiben. Es ist müßig zu sagen, dass es natürlich auch keine Akti-enwirtschaft geben darf. Nur Arbeit und Leistung zählt. Es darf keine seelenlosen Konzerne geben, sondern ein gesundes Unternehmer-tum mit selbstverantwortlichen Menschen an der Spitze, die das Un-ternehmen als große Familie führen. Es ist normal, dass einige Un-ternehmen untergehen und andere entstehen. Man versteht, dass alles im Fliesen und alles im Wandel ist und richtet seinen Blick nach vorne und akzeptiert auch den Verlust eines Betriebes.
    *
    Man lebt mit den Zyklen der Natur und sah in allem das Wirken von dem großen Geist. Man wusste, dass man diesen Geist auch im In-nern fühlen konnte und brauchte keine zionistischen Gaukler, Pfar-rer, Händler und Spekulanten. Man kannte die Heilkräfte der Natur und die Lebenskraft im Allgemeinen. Wenn man sie vergaß, wurde man zurechtgebogen. Dazu brauchte es keinen Arzt. Man leckte eben seine Wunden und suchte sich ein erleichterndes Kräutlein in der Natur.
    *
    So, jetzt habe ich aber meinen Eingebungen genug freien Lauf ge-lassen. Wir müssen zu einem gemeinsamen freien Geist finden oh-ne Lebensangst, die uns in unserer Zeit abwürgt. Schafft euch den Garten Eden zuerst in eurer Familie, dann in eurer Nachbarschaft und dann kommt der Garten Eden automatisch von unten nach o-ben bis an die Spitzen unseres Kulturvolkes und strahlt auch auf andere Kulturvölker aus. Spuckt in die Hände und vergesst nicht, dass zuerst das Unkraut gejätet werden muss. Ran an die Hacke, den Hammer, den Lötkolben usw.
    *
    Verbreitet die verbotene Wahrheit unter Jugendlichen, Studenten, einfachen Bauern, einfachen kleinen Handwerkern und einfachen Facharbeitern, nicht nur im Internet, denn dort wird sie massiv ge-löscht.
    *

    Aber Vorsicht. In jeder Stadt, in jedem Ort und in jedem Dorf gibt es viel mehr verheimlichte Zionisten als bekannt, und Marionetten von Zionisten. Sie sind bestens getarnt, hinter mind. sieben Schichten von Täuschung und Tarnung, und einzig und allein solidarisch mit ihrem zionistischen Netzwerk, das dabei ist, das deutsche Volk zu entrechten, zu enteignen, wehrlos und zur Minderheit im eigenen Land zu machen.
    *
    Es sind darunter sehr viele Amts- und Würdenträger in Schlüssel-stellen und in Kirchen aller Konfessionen, Juristen, Staatsanwälte, Journalisten, Verleger, Medienleute, Finanz-Dienstleister, Radio- und Fernseh-Intendanten, Drucke-reieigentümer, der gesamte Buch- und Zeitungs- und Zeitschriftengroß- und Einzelhandel, Geist-liche und Ordens-leute der katholischen und evangelischen Kirche und der Freikirchen und Sekten, Führungsebene der karitativen Ein-richtungen, Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen, Kirchen-vorstände, Pfarrer, Dekane, Diakone, Banker, Versicherungsleute, Insolvenzverwalter, Eigentümer von Unternehmensberatungen und Steuerkanzleien, und Berater aller Arten, Sachverständige, Hoch-schullehrer, Professoren, Doktoren, Ärzte, Apotheker, Bestatter, Bürgermeister, Landräte, IHK- und Handwerkskammerpräsidien und -beisitzer, Gewerkschaftssekretäre und -funktionäre, Bürgermeister, Landräte, Adel, verheimlicht zionistische Zuwanderer der letzten 25 Jahre ins deutsche Sozialsystem, die ganze deutschfeindliche Seil-schaften mitgebracht haben, als „jüdische Kontingentflüchtlinge“ mit Sonderprivilegien, die weit über die Rechte von jahrzehntelang sozi-alversicherungspflichtig berufstätigen Deutschen in Deutschland hi-nausgehen, wie z.B. Annahme eines völlig neuen, typisch deut-schen Namens, deutsche Sozialleistungen ohne je irgendeiner Ar-beit in Deutschland nachgegangen zu sein, und auch bei gleichzeiti-gem Bezug auf ausländische Konten von ausländischen Renten- und Mieteinnamen und auch bei ausländischem Immobilienbesitz.
    *

    Die ehrbaren nichtjüdischen Unternehmen in Deutschland wurden auf vielerlei Arten an die Wand gedrückt, zugrunde gerichtet oder von anonymen „Investoren“ übernommen. Was an Handelsfirmen und Unternehmen in Deutschland übrig geblieben ist, ist nicht mehr deutsch sondern verheimlicht zionistisch, kryptozionistisch, und er-hielt und erhält Privilegien und Wirtschaftsförderungen zuhauf, zu Lasten der restlichen kleinen ehrbaren deutschen Unternehmen und zu Lasten des deutschen Volkes.
    *

    Zionisten (und charakterlose Deutsche, die nichts leisten und nichts was unsere Volkswirtschaft braucht erwirtschaften, sondern Judas-lohn und Schweigegeld in Millionenhöhe kassieren dafür, dass sie ihr eigenes deutsches Volk verraten und verkaufen) haben unvor-stellbare Werte angehäuft, oder genauer gesagt Millionen- und Milli-ardenwerte hochkriminell geraubt, in Seilschaften ihrer freimaureri-schen jüdischen Bünde und Clubs (Unterorganisationen der Frei-maurer sind Rotary und Lions und deren Frauen- und Partnerbünde, Service-Clubs und Round Tables), und auch bestens getarnt in kirchlichen und klösterlichen Seilschaften aller Konfessionen und Freikirchen, zum Nachteil des breiten deutschen Volkes, meist ohne dass man es ihrem Auto, ihrem Haus und ihrem Äußeren ansieht. Öffentlich, in unser aller Nachbarschaft, geben sich als urdeutsch, als christlich, karitativ, gutmenschlich, sozial, jovial, sind in Mundart-, Heimat-, Trachten-, Schützen-, Brauchtums-, Veteranen und Musik-vereinen, sogar in Soldatenkameradschaften, die deutsche Kultur und Liedgut pflegen.

    Es ist immer wieder erschreckend, zu erkennen, wie teuflisch dop-pelzüngig verheimlichte Zionisten sind, und wie lange sie ihre krimi-nellen Seilschaften und ihr Doppelleben verheimlichen konnten, bis wir Deutschen ihre Deckung von Jahrhundertlügen, ihre deutsch-feindlichen Ziele, ihren Machtmissbrauch und ihr systematisches Zugrunde Richten unseres deutschen Volkes zum Erreichen ihrer Ziele erkannt haben.

    Informieren Sie sich auch über „chemtrails-Chemikalien“, „HAAPR“, „ELF-Wellen“, Genmanipulation, EMP-Schlag, Jodierung, Fluoridi-sierung, Biowaffen, Bestrahlungen, geplante Seuchen EHEC, SARS, Ebola, Schweinegrippe, Vogelgrippe, Bienensterben, Baum-sterben, Vogelsterben, Aids, Fracking, Genmanipulation, verseuchte Impfungen, „Rheinwiesenlager-Zustände“, siehe auch Bücher

    „Wolfsgesellschaft“ von Carl-Friedrich Berg
    „Teuflisches“ von Beate Fluck
    „Saat der Zerstörung“ von William Engdahl.

    Und jetzt DIE wirklich gute Nachricht für alle Deutschen:
    *
    Dass die Vergasung von Juden eine Jahrhundertlüge ist, ist durch Un-tersuchungen u. mind. 35.000 Buchtitel unabhängiger Wissenschaftler, auch ausländischer, zweifelsfrei bewiesen, seit Jahrzehnten): „Erster Leuchter-Report“ v. Dipl.-Ing. Fred Leuchter, „Rudolf-Gutachten“ v. Diplom-Chemiker Dr. Germar Rudolf, „Geschichte der Verfemung Deutschlands, 8 Bde., z.B. Band 5: Die Ausrottung der Juden“ v. Dr. jur. Franz J. Scheidl, „Der Jahrhundertbetrug“ v. Prof. A. R. Butz, „Ein Riesenverbrechen am deutschen Volke“ v. Walter Lüftl, „Lüftl-Report“ v. Walter Lüftl, “Der deutsche Aderlass” v. Claus Nordbruch, „Widerstand ist Pflicht“ v. Germar Rudolf, „Kaufman-Plan Germany must perish“ (=Deutschland muss zugrunde gehen) v. Theodore Na-than Kaufmann, „Nizer-Plan“, „Hooton-Plan“, „Ilja-Ehrenburg-Plan“, u. and. Todespläne v. Zionisten gegen das deutsche Volk. „Verbrechen an Deutschen“ v. Alfred de Zayas, „Die geheime Ge-schichte der amerik. Kriege“ v. Mansour Khan, Video „Die ganze Wahrheit über die große Lüge“ v. Conrebbi, „Rheinwiesenlager-Zustände“ (alle geheim unterdrückt, doch im Netz als „pdf“ zum kostenl. Herunterladen, wenn man zäh sucht (immer wieder zionist. gelöscht). Die uns in Fotos gezeigten angeblichen jüdischen Holocaust-Opfer waren in Wirklichkeit DEUTSCHE Opfer, unsere Vorfahren, die auf zionistische Befehle hin NACH Kriegsende, 1945-1947, in den Rheinwiesenlagern bei Remagen, in Bad Nenndorf, u. in vielen ande-ren Todeslagern der USA, Großbritanniens und Frankreichs auf deut-schem Boden, gefoltert, zu Tode ausgehungert und qualvoll krepiert waren, zu Millionen, weil Zionisten das so wollten.
    Unsere deutschen Vorfahren erlitten in Bad Nenndorf durch britische Zionisten
    – Schlafentzug
    – Aushungern bis zum Tod
    – Kältezellen und Kaltwasser(z.B. in gekachelter “Gefrierzelle” 2 Wochen lang alle 30Min. mit eiskaltem Wasser begossen. Von morgens 4.30Uhr bis Mitternacht)
    – schwere Schläge
    – Streichhölzer unter Fingernägel
    – Daumenschrauben
    – Schienbeinschrauben
    – zerquetschen der Hoden
    – Bedrohung mit der Ermordung der Familie
    – Bedrohung mit der Ausführung von unnötigen Operationen(z.B. Amputationen)

    Zionistische Vernichtungspläne gegen das deutsche Volk wer-den bis heute heimtückisch durchgeführt, auf viele Art und Weisen.

    Die genannten Bücher sind so wenig rechtsextrem wie ein neu-geborenes Kind. Jeder der sie liest, wird selbst erkennen, dass die Autoren einzig und allein der Wahrheit verpflichtet sind.

    HELFT, die WAHRHEIT ZU VERBREITEN!

    Deutschland im Würgegriff(von mir – TA KI abgeändert da kein Quellennachweis zu dem gesamte Text im Link hinterlegt war- somit benenne iCH hier mit die Seite namentlich zu der dieser Link führte)

    vertrauenswürdige Wahrheitsblogs:
    „derhonigmannsagt“
    „conrebbi“
    „mainstreamsmasher“
    „lupocattivoblog“ siehe „Vernichtungsprivatisierung: privatisiert, ausgesaugt, wieder verstaatlicht“
    „killerbeesagt“
    „morbus ignorantia“
    „Hans Püschel“

  3. wären da net so viele rechtschreibfehler würde ich das glatt weiterverschicken an jeden den ich kenne, aber so wirkt das unseriös

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.