Der Film am Nikolausabend : Und den Weihnachtsmann gibts doch!


Ein herrlicher Weihnachtsmorgen in New York, am Anfang des 20. Jahrhunderts. Der Arbeitsloser James O’Hanlan ist sehr traurig darüber, dass er seinen Kindern keine Weihnachtsgeschenke kaufen kann. Und so erzählt er ihnen schweren Herzens, dass es keinen Weihnachtsmann gäbe. Doch die kleine fünfjährige Virginia (Katharine Isabelle) und ihre Geschwistern wollen es nicht glauben. Und so schreiben sie gemeinsam an die berühmteste Tageszeitung die New York Sun. Und an dem Tag, wo sie eine Antwort erhalten, steht dann auch noch die größte Überraschung ihres Lebens vor der Tür: Der Weihnachtsmann.

iCH wünsche allen prall gefüllte Stiefel vom Weihnachtsmann

weihnachtsmannTA KI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.