Briefträger und Paketboten treten in unbefristeten Streik


Der genauen Starttermin will Verdi noch bekannt geben. Foto: Paul Zinken/Archiv

Der genauen Starttermin will Verdi noch bekannt geben. Foto: Paul Zinken/Archiv

Millionen Briefe und Pakete werden in den kommenden Tagen wohl wieder verspätet ankommen. Bei der Deutschen Post beginnen noch am Montag unbefristete Streiks. Das kündigte die Gewerkschaft Verdi in Berlin an. Die Post habe sich in sechs Verhandlungsrunden keinen Millimeter auf eine Lösung des Konflikts hinbewegt, sondern ein Angebot der Gewerkschaft ignoriert, erklärte Verdi-Vize Andrea Kocsis. „Wir müssen den Druck nun massiv erhöhen.“

In dem Tarifkonflikt geht es um Bezahlung und Arbeitszeit für rund 140 000 Beschäftigte. Kern der Auseinandersetzung ist aber der Aufbau von 49 regionalen Gesellschaften für die Paketzustellung. Die dort beschäftigten rund 6000 Paketboten werden nicht nach dem Haustarif der Post bezahlt, sondern erhalten die oft niedrigeren Löhne der Logistikbranche.

Verdi will erreichen, dass sie tariflich unter das Dach der Post zurückkehren. Im Gegenzug wollte die Gewerkschaft für 2015 auf eine lineare Lohnerhöhung verzichten, forderte aber eine Einmalzahlung von 500 Euro und ein Lohnplus von 2,7 Prozent für 2016.

Diese Forderung lehnte die Post am Montag ab. Dies leiste keinen Beitrag zur Zukunftssicherung für Mitarbeiter und Unternehmen, begründete Personalchefin Melanie Kreis. Zudem bedeute der Verdi-Vorschlag eine Mehrbelastung von rund 300 Millionen Euro. Das sei „sogar eine spürbare Verschärfung unseres bestehenden Wettbewerbsnachteils“, erklärte Kreis. Die Post zahle doppelt so hohe Löhne wie die Wettbewerber.

Quelle: https://de.nachrichten.yahoo.com/streiks-bei-der-post-ab-montagnachmittag-115902173.html

Gruß an das Chaos

TA KI

2 Kommentare zu “Briefträger und Paketboten treten in unbefristeten Streik

  1. Hat dies auf meinfreundhawey.com rebloggt und kommentierte:
    Auch hier geht es nur darum die Löhne zu drücken und die Rendite von den Leuten zu erhöhen die nicht einen Finger dafür gerührt haben. Nieder mit den Aktionären. Nieder mit Ron Sommer der das Unternehmen im Auftrag der Zionisten fast zu Grunde richtete und für diesen Betrug noch 60000000 Abfindung kassierte. Der dafür verantwortlich ist obwohl die Post Gewinne ohne ende macht Die Leute die, die Arbeit machen aber nicht vernünftig bezahlen will. Auch hier werden die Drahtzieher büßen und das nicht zu knapp.

  2. Pingback: Briefträger und Paketboten treten in unbefristeten Streik | Der Honigmann sagt...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.