WiFi-Novität: US-Geheimdienste können durch Wände hindurch „sehen“


303764345

Die US-Geheimdienste können unter Anwendung einer im University College London entwickelten Technologie Bewegungen von Menschen durch Wände verfolgen. Das wird auf der Webseite des Journals „IEEE Spectrum“ berichtet.

Die neue Technologie ermöglicht es, Bewegungen von mit Strahlungsdetektoren versehenen Gegenständen im WiFi- bzw. im Mobilfunk-Strahlenbereich wahrzunehmen. So können Bewegungen von Menschen und sogar ihre Gesten hinter 25 Zentimeter starken Betonwänden „beobachtet“ werden.

Die US-Geheimdienste haben Interesse an der Neuentwicklung gezeigt, die die Sicherheitskräfte dazu befähigen soll, Menschen hinter Mauern zu „beobachten“ und sie im Bedarfsfall (etwa bei einer Terrorbedrohung) gezielt zu töten.

Die britische Technologie wurde mit dem Preis Engineering Impact Award gewürdigt. Die feierliche Preisvergabe fand vom 3. bis 9. August in der Stadt Austin, US-Bundesstaat Texas, statt.

Zuvor hatten Forscher vom Massachusetts Institute of Technology vorgeschlagen, mit Hilfe von GSM- und LTE-Signalen Bewegungen und Verhalten von Menschen hinter Wänden zu verfolgen. Der Nachteil dieser Technologie besteht jedoch darin, dass die dabei eingesetzten Radare stets aktiv bleiben und nicht nur Signale empfangen, sondern diese auch ausstrahlen.

Quelle: http://de.sputniknews.com/wissen/20150812/303762699.html

.
Gruß an die, die noch immer die Ansicht vertreten, daß das nicht möglich sei!! Das ist schon seit Jahren gängige Praxis- auch in Deinem Haus!!
TA KI

Patientenschützer befürchten Kürzungen


Pflege nur wenige Jahre stabil

Patientenschützer befürchten Kürzungen

Das Kabinett beschließt Reformen für die Pflegeversicherung, die Stiftung Patientenschutz sieht Probleme: „In sieben Jahren geht das Geld aus“, sagt Vorstand Brysch. Gesundheitsminister Gröhe verweist auf „Stabilität“ – aber widerspricht nicht.

Die Bundesregierung hat die zweite Stufe der Pflegereform auf den Weg gebracht. Die Deutsche Stiftung Patientenschutz kritisierte die Regelungen von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU): „Es fehlt ein Konzept, das die Pflege zukunftssicher und generationengerecht macht“, sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch. „Schon in sieben Jahren geht das Geld aus. Dann drohen den Beitragszahlern von heute Leistungskürzungen im Alter.“

Gröhe widersprach bei n-tv nicht und erklärte: „Was richtig ist, aber das ist eine gute Nachricht: dass wir mit der Beitragserhöhung, die wir jetzt vorsehen, eine moderate Beitragserhöhung um 0,2 Prozent, die Reform ausfinanziert haben bis 2022, also zwei Jahre länger als bisher ohne weitere Beitragserhöhungen auskommen. Deswegen ist es zunächst Stabilität.“

Das erste sogenannte Pflegestärkungsgesetz trat Anfang des Jahres in Kraft. Beiden Stufen zusammen erhöhen die Beiträge zur Pflegeversicherung von 2,05 Prozent auf 2,55 Prozent im Jahr 2017. Das soll fünf Milliarden Euro bringen.

Patientenschützer Brysch bemängelte auch, dass Heimbewohner medizinische Behandlungspflege wie Medikamentengabe oder Verbandswechsel durch examinierte Pflegekräfte weiter selbst zahlen müssten.**

Bei Pflegebedürftigen daheim komme die gesetzliche Krankenversicherung dafür auf. Das koste die Heimbewohner im Schnitt 190 Euro im Monat. Viele rutschen deshalb in die Sozialhilfe ab, was wiederum Auswirkungen auf die klammen Kommunen habe. „Diese Ungleichbehandlung ist verfassungsrechtlich bedenklich“, sagte Brysch. Die Stiftung prüfe hier eine Verfassungsklage.

Gröhe will Demenzkranke besser versorgen

„Es geht darum, besser zu erfassen, wo ein Pflegebedürftiger wirklich Unterstützung braucht“, sagte Gröhe. „Und dabei nicht allein wie bisher sich auf körperliche Beeinträchtigungen zu konzentrieren, sondern auch die seelischen, die geistigen Einschränkungen, beispielsweise demenzielle Erkrankungen angemessen zu berücksichtigen.“

Die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Ulrike Mascher, kritisierte: „Im Gesetz fehlt eine automatische Anpassung an das Preis- und Einkommensniveau.“ Auch beim Thema Bestandsschutz müsse nachgebessert werden. Zwar solle kein Leistungsbezieher jetzt schlechter gestellt werden. Doch der VdK befürchtet, „dass bei einer neuen Begutachtung nach zwei bis drei Jahren der bisher zugesicherte Schutz verloren gehen kann“.

Gröhe schloss in den Dortmunder „Ruhr Nachrichten“ höhere finanzielle Belastungen für Pflegebedürftige und ihre Familien aus. Der Eigenanteil in einem Pflegeheim werde mit zunehmendem Hilfsbedarf künftig nicht mehr steigen. Zurzeit steigt der Eigenanteil, den Pflegebedürftige im Pflegeheim bezahlen müssen, noch mit ihrer Pflegestufe. „Das hat dazu geführt, dass viele Pflegebedürftige eine höhere Pflegestufe vermeiden wollten – aus Angst, mehr bezahlen zu müssen. Diese Sorge wollen wir ihnen nehmen“, sagte der CDU-Politiker.

Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Patientenschuetzer-befuerchten-Kuerzungen-article15702426.html

** Das ist das Problem, das iCH seit 2 Jahrzehnten anpranger- die Pflegesatzverhandlungen mit den „Großen“ – caritativen Verbänden und den Krankenkassen wurde zu Ungusten der immer pflegebedürftiger werdenden Generation von Alten gemacht-

Es wurde seinerzeit beschlossen, daß behandlungspflegerische Tätigkeiten- quasi- pauschal entlohnt wurden und nicht bedarfsgerecht.

Somit sind wir jetzt an der Spitze einer sich immer schneller drehenden Spirale angekommen. Das examinierte Personal, wird zwar voll in den Personalschüssel eingegliedert- steht aber nicht für die pflegerischen Tätigkeiten zur Verfügung, da genau diese Berufsgruppe die Sicherstellung der Behandlungspflege zu gewährleisten hat- somit fehlen sie den Kollegen in der Verrichtung der tagesstrukurellen Arbeit im Stationsalltag-

Sie machen Visiten, Tabletten, Spritzen,Verbände, Medikamentenbestellungen, sowei Einsortierung derselben….stehen Angehörigen und zuarbeitenen Berufsgruppen zur Verfügung und der gesamte bürokratisch Stationshintergrund lastet zudem zu 95% auf ihren Schultern…

Und es langt bei 80 Pflegebedürftigen eine Examinierte Fachkraft pro Schicht nachzuweisen!!

iCH könnte noch viel mehr zu diesen und anderen Unzulässigkeiten berichten, möchte den Leser jedoch hier nicht weiter strapazieren…

Gruß an die Kollegen

TA KI

Clan-Kämpfe: Angst vor No-go-Areas im Ruhrgebiet


Die Polizeigewerkschaft spricht schon von „rechtsfreien Räumen“ in Duisburg: Familienclans von Roma und Libanesen, dazu noch Rockerbanden halten mit Massenschlägereien und anderen Straftaten die Polizei in Atem.

sicherheitsproblem-im-revierGegen 17.30 Uhr am Sonntagnachmittag gingen bei der Polizei in Essen gleich mehrere Notrufe ein. Im Zentrum der Stadt braue sich gerade etwas zusammen, meldeten besorgte Anrufer.

Die Polizei reagierte umgehend und zog eine Hundertschaft vom noch laufenden DFB-Pokalspiel Rot-Weiß Essen gegen Fortuna Düsseldorf ab, um die Massenschlägerei mit rund 100 Beteiligten einer Roma-Großfamilie möglichst rasch in den Griff zu bekommen.

Das gelang, doch wenig später drohte die Auseinandersetzung vor der Essener Uni-Klinik weiterzugehen. Dorthin hatten einige Roma ihre durch Messerstiche zum Teil schwer verletzten Angehörigen gebracht und belagerten nun einen Platz in der Nähe. Erst in der Nacht auf Montag konnte die Polizei ihren Einsatz beenden.

Verletzte Familienehre als Auslöser von Krawallen

Für die Polizei vor allem in Essen, Duisburg und Köln gehören Einsätze bei Massenschlägereien längst zur traurigen Routine. Was am Sonntag der Auslöser war, haben die Ermittler bisher nicht abschließend klären können. Sie vermuten, dass es um die sogenannte Familienehre ging.

Anlass für die heftige Auseinandersetzung könnte auch ein Strafverfahren sein: Seit dieser Woche müssen sich drei Roma vor dem Landgericht in Essen wegen eines Angriffs auf drei andere Familienmitglieder verantworten. Immerhin richtete sich die Gewalt am Sonntag nicht auch noch gegen die Einsatzkräfte. In Düsseldorf wurde die Polizei am Freitag zu einem Streit zwischen zwei Brüdern gerufen.

Als die Beamten eintrafen, griffen sie drei Männer an, mit denen sich dann in Windeseile 40 weitere Personen solidarisierten. Durch den Einsatz von Pfefferspray und Schlagstöcken gelang es den Beamten, die Menge auf Distanz zu halten, bis Verstärkung kam.

Auch wenn es zwischen Mitgliedern libanesischer Großfamilien zu Konflikten kommt, müssen Polizisten regelmäßig damit rechnen, selbst attackiert zu werden. Im Juni griff eine große Menschenmenge zwei Streifenpolizisten in Duisburg-Marxloh an, als sie nach einem Verkehrsunfall die Personalien aufnehmen wollten. Eine Beamtin wurde niedergeschlagen. Ihr Kollege musste seine Dienstwaffe ziehen, um eine bedrohlich herandrängende Menge auf Abstand zu halten.

Nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) kommt es in Nordrhein-Westfalen mittlerweile jede Woche mindestens ein Mal zu Massenauseinandersetzungen zwischen Familien mit Migrationshintergrund. Der GdP-Landesvorsitzende Arnold Plickert spricht von einem Muster der Eskalation. Erst streite sich eine Gruppe.

Mobilisierung über Handy

Kämen die Einsatzkräfte hinzu, werde über Handy blitzschnell Unterstützung mobilisiert. Mit vereinten Kräften wendeten sich die Streithähne dann gegen den gemeinsamen Feind Polizei. Der Ablauf werde mitunter auch gezielt inszeniert, um die Polizei einzuschüchtern.

Wie ernst die Lage mittlerweile offenbar ist, macht ein vertraulicher Lagebericht des Duisburger Polizeipräsidiums deutlich, aus dem vor wenigen Wochen die Zeitschrift „Spiegel“ zitierte. Demnach befürchtet die nordrhein-westfälische Polizei, dass in Ballungszentren rechtsfreie Räume entstehen könnten. In manchen Vierteln würden Anwohner und Geschäftsleute eingeschüchtert und schwiegen aus Angst. Polizisten und vor allem weibliche Beamte sähen sich „hoher Aggressivität und Respektlosigkeit“ ausgesetzt.

Plickert sagt, vor allem das Vordringen libanesischer Clans bereite der GdP Sorgen. Kriminellen Mitgliedern dieser Großfamilien gehe es darum, Viertel zu definieren, in denen sie nach eigenem Belieben schalten und walten könnten: „Es geht um die Vorherrschaft auf bestimmten Kriminalitätsgebieten wie dem Drogenhandel.“

Nicht nur in Duisburg, sondern auch in Essen und Dortmund würden Polizisten immer wieder ohne erkennbaren Grund von größeren Gruppen bedroht oder angegriffen. Ihre Botschaft laute: „Haut ab, das ist unser Gebiet“, sagt Plickert.

Nach dem Vorfall in Duisburg im Juni hatte der Polizei-Gewerkschafter eindringlich davor gewarnt, kriminellen Gruppen die Straßen zu überlassen, „weil sonst ganze Stadtteile abrutschen und mit ihnen die dort lebenden Menschen“.

In Duisburg etwa kämpften mehrere rivalisierende Rockergruppen sowie libanesische, türkische, rumänische und bulgarische Gruppen um die Vorherrschaft auf der Straße. Die Politik dürfe das „Problem der No-Go-Areas“ nicht weiter verdrängen, so Plickert damals.

Innenminister verstärkt Polizeikräfte

Der selbst aus Duisburg stammende Innenminister Ralf Jäger (SPD) wies den Begriff „No-go-Area“ zurück. Einer seiner Sprecher betonte, sobald sich Brennpunkte wie in Marxloh abzeichneten, reagiere die Polizei, um klarzustellen, dass der Staat das Gewaltmonopol habe. Nachdem sich Jäger selbst ein Bild von der Lage gemacht hat, verstärken nun schon seit einigen Wochen Kräfte der Einsatzhundertschaft die Kollegen vom Streifendienst in Duisburg. Gewerkschafter Plickert sieht erste Erfolge.

Auch bei kleineren Vergehen und Konflikten könnten die Beamten nun wieder eingreifen, ohne ihre eigene Sicherheit zu gefährden. Von „No-go-Areas“ will Plickert nicht mehr sprechen. Doch „Angsträume“ gebe es natürlich weiterhin.

Um ihrer auf Dauer Herr zu werden, müssten Mindeststärken für Polizeiwachen in Problemvierteln festgelegt werden. „Denn durch Pensionierungen und Sondereinsätze wie etwa im Kampf gegen extremistische Islamisten gibt es immer wieder eine nicht akzeptable Personalknappheit in den Wachen.“

Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/clan-kaempfe-angst-vor-no-go-areas-im-ruhrgebiet-13745499.html

Gruß an die Polizei

TA KI

 

Wellen-Genetik: Die Steigerung der Energie und das Nachwachsen von Geweben, Organen, Knochen und Zähnen


Der Beitrag über die Wellengenetik ist für alle…egal, ob du beim Schul-Wissen über die Genetik stehengeblieben bist oder schon immer geahnt hast, dass Heilung wirklich auch für jeden funktionieren kann. An diesem Beispiel können wir auch erneut sehen, dass eine bestimmte Methode immer in zwei Richtungen verwendet werden kann: zum Nutzen oder zum Schaden. Ich habe unter dem Artikel zahlreiche Links angefügt, sowohl über die Genialität unserer DNS zum Weiterlesen für Interessierte, als auch wie unsere DNS bereits (unter anderem) negativ manipuliert wird, um sie zu stören und uns krank werden zu lassen.
Bitte beachtet ausserdem, dass diese Forschungen bereits gut seit 15 Jahren bekannt sind!
Offensichtlich gibt es nun bereits Heilgeräte, die auf dieser oder einer sehr analogen Basis wirken. Mögen sie nun für alle Menschen, Tiere und Pflanzen zur Verfügung stehen. A.

Entertainment oder Synchronisation ist der Vorgang, den das Universum in all seinen Prozessen der Erzeugung verwendet. Die physischen Bereiche werden durch chemisches und elektromagnetisches Entertainment und die mentalen Bereiche von Bewusstseins-Entertainment, Zustimmung oder Akzeptanz dominiert.

Als Wellen-Genetik wird der Prozess bezeichnet, bei dem mit Resonanzwellen und bestimmten elektromagnetischen Wellen die Gene in der DNS beeinflusst werden. Russische Wissenschaftler haben seit mehr als 80 Jahren mit Wellengenetik experimentiert. Ihre Forschung hat gezeigt, dass die Wellen-Genetik das Potenzial hat, jegliche Krankheiten zu heilen und die Lebensdauer bestimmter Organismen dramatisch zu verlängern, einschliesslich der des Menschen.

https://i1.wp.com/energyfanatics.com/wp-content/uploads/2015/06/dna_baby.jpg

Screenshot: YouTube.com / The Cosmos News / DNS Baby

 

Die Heilkraft der Wellen-Genetik

Die Wellen-Genetik ist im Westen nicht bekannt, weil die meisten westlichen Wissenschaftler denken, dass es auf Pseudowissenschaft basiert. Es ist bedauerlich, dass die meisten westlichen Wissenschaftler in eben dieser Weise fühlen, denn die Wellengenetik ist bedeutsam dafür, die Gentechnik zur nächsten Ebene hin zu führen. Mit besserem Wissensstand und Technologie könnten Wissenschaftler eines Tages die Wellen-Genetik verwenden, um „unheilbaren“ Krankheiten zu heilen, verlorene Gewebe und Körperteile nachwachsen zu lassen, jedoch auch gesunde Nahrungsmittel für alle bereitszustellen.

Wie die Wellen-Genetik Krankheiten heilen und Gewebe und verlorene Körperteile nachwachsen lassen kann

Die Wellen-Genetik hat die Fähigkeit, bestimmte Teile der DNS zu stimulieren und sogar zu ändern. Dies ist möglich, weil die DNS elektromagnetische Eigenschaften hat und daher, wenn die „richtigen“ elektromagnetischen Wellen durch die DNS fliessen, können sie die elektromagnetischen Eigenschaften der DNS beeinflussen.

Die DNS besteht nicht nur aus Nukleotiden, Zucker, Phosphat und Aminosäuren. Sie verfügt auch über eigene Biophotonen. Nach Ansicht einiger russischer Wissenschaftler ermöglicht die Helixstruktur der DNS, dass sich die Biophotonen spiralförmig in kohärenter Weise bewegen. Dieser Prozess dient als ein elektromagnetisches Kommunikationssystem, das in jeder Zelle unseres Körpers zu finden ist.

Einer der Wege, in der die Wellen-Genetik verwendet werden kann- um Gene zu heilen – ist die gerichtete Strahlung mit Hilfe eines Lasers mit epigenetischen Informationen auf einen bestimmten Bereich des Körpers. Dieser Prozess kann die epigenetische Information in die DNS der Zellen übertragen und ihre Genexpression ändern. Durch Veränderung der Genexpression von Zellen werden die Zellen stimuliert, Organe und Knochen zu regenerieren und den Alterungsprozess zu verlangsamen.

Seit dem Aufkommen von der Wellen-Genetik wurde nun dadurch Art und Weise der Heiltherapien revolutioniert. Mit der richtigen Technik führt dies dazu, jede Krankheit der Menschheit zu heilen, weil uns die Werkzeuge zur Verfügung stehen. Für weitere Informationen gibt es zahlreiche Artikel in englischer Sprache und einige in Deutsch.

Warum das Verständnis, wie die DNS arbeitet der Schlüssel für Langlebigkeit und mehr Energie ist

Die DNS enthält die Codes des Lebens. Wenn diese Codes durch ungesunde Ernährung, emotionale Probleme und andere Mittel verändert sind, können sie unsere Körper in negativer Weise beeinflussen, was wiederum zu einer vorzeitigen Alterung und einem Mangel an Energie führt.

Die Codes der DNS sind nicht wie eure normalen Computercodes, weil sie „lebende“ Codes sind, die die Fähigkeit besitzen auf einem gewissen Level zu kommunizieren, was ihnen sozusagen ermöglicht, zu „denken“.

Um Garjajev‘s Arbeit besser zu verstehen, bestehen er (und andere) darauf, dass wir erkennen, dass die 1962 Nobelpreisträger James Watson, Francis Crick und Maurice Wilkins einige wichtige Punkte auf dem Gebiet der DNS und der genetischen Forschung übersahen. So war das gesamte Fundament der Genetik von Beginn an unvollständig. Er führt aus: „Wir müssen zuerst unser gesamtes Verständnis der Genetik verändern und zu einem anderen Wissen über den genetischen Code gelangen.“ Garjajev geht auf die grundlegende Tatsache ein, dass „die DNS wie ein geschriebener, lesbarer Text ist.“ Diese genetische Struktur enthält ein innewohnendes individuelles Bewusstsein und Denken. Im Klartext sagt Garjajev: „Sie kann für sich selbst denken“. Genetische Informationen existiert überall innen und aussen. Sie kann in physikalischen Feldern, elektromagnetischen Feldern und Torsions-Feldern gefunden werden. Jedoch weist Garjajev darauf hin, dass „die Art, wie wir in unserem Körper Informationen übermitteln sowohl durch elektromagnetische als auch durch Torsions-Felder geschieht.“

Sobald wir verstehen, wie DNS in der durch Garjajev beschriebenen Ebene arbeitet, werden wir nachvollziehen, dass die DNS eine spirituelle Seite hat. Aus diesem Grund werden die Wissenschaftler nie wissen, wie die DNS wirklich funktioniert, bis sie die Wissenschaft und die Spiritualität als Eins zu kombinieren lernen.

Dr. Peter Garjajev – Wellen-Genetik kann jede Krankheit heilen

Peter Garjajev, Dubai 2010

 

Von Peter Garjajev, PhD.

Die Geschichte der Wellengenetik entwickelt sich nun seit mehr als 80 Jahren. In 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts postulierten die russischen Wissenschaftlern Gurwitsch und Lubishev, dass die genetische Ausrüstung lebender Organismen auf der Erde nicht nur auf der materiellen/ physischen Ebene, sondern auch durch bestimmte Wellen / Felder arbeitet und in der Lage ist, genetische Daten/ Informationen über elektromagnetische und Schall-Wellen zu übertragen. Die Wissenschaft hat vor kurzem einen grossen Sprung in der Weiterentwicklungen von Theorie und reproduzierbaren Experimenten gemacht und damit die Theorie des Wellen-Genoms hervorgebracht.

Einer der ersten Versuche, die Theorie des Wellen-Genoms zu rationalisieren und zu erläutern, wurde in Russland von Garjajev und Berezin vom Institut für Theoretische Angelegenheiten der Russischen Akademie der Wissenschaften gemacht, ebenso mit der Teilnahme von Vaciliev, einem anderen Mitglied des Institute für Physik der Russischen Akademie der Wissenschaften. Als theoretische Basis wurden die Grundlagen der kohärenten physischen Ausstrahlungen, Holographie und Solitonen, die Theorie des physikalischen Vakuums, die fraktale Darstellung der DNS und des menschlichen verbalen Ausdrucks / der Rede eingesetzt, um die empirischen Ergebnisse zu beschreiben und zu begründen, die durch die vielen durchgeführten Experimente erstanden.

Die Quintessenz der Wellen-Genom-Theorie kann wie folgt dargestellt werden:

Das Genom der höchsten Organismen wird als ein Bio-Computer betrachtet, der das Raum-Zeit-Gitter eines Bio-Systems erschafft.

In diesem Bio-System, als der Träger des Feldes der EpiGenetischen-Matrix – werden Wellenfronten genutzt, die Gen-Hologrammen zugeordnet sind und so genannte Solitonen der DNS – unterschiedliche Arten von akustischen und elektromagnetischen Feldern, hergestellt von der biogenetischen Ausrüstung des Organismus / Bio-Systems unter Einbeziehung und als Medium des strategischen regulierten Daten- / Informationsaustausches zwischen Zellen, Geweben und Organen des Bio-Systems.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die holographischen Gitter / Gerüste, auch die Elemente der veränderlichen Strukturen von Solitonen, tatsächlich die diskreten einfachsten Fällen von Code-basierten Information sind, verankert im Chromosomen-Kontinuum eines Organismus.

Gegenwärtig ist die dominante Sichtweise hinsichtlich der Genetik und Molekularbiologie, dass:
1. die genetische Ausrüstung als reine materielle Struktur arbeitet
2. alle Funktionen der genetischen Kontrolle eines Organismus ca. 2% der DNS eines Bio-Systems belegen und bestimmte Funktionen wie die Replikation von RNS und Proteinen erfüllen, die sogenannte kodierende DNS eines Organismus. Die anderen 98% werden als „Junk-DNS“ bezeichnet, weil sie keinerlei genetische Funktionen durchführen, was sozusagen einen Friedhof der Virus-DNS darstellen könnte.

Die Biologen und Genetiker verwenden die Sprache der Analogien und Metaphern, um zu erklären, wie die genetische Ausrüstung arbeitet. Die genetische Ausrüstung – aus 46 Chromosomen umfassend – wird als Bibliothek angesehen, bestehend aus 46 Bänden oder Büchern. Jedes Buch (ein Chromosom) enthält einen Text (Anleitung, wie man einen Organismus zu bauen hat), welcher aus Sätzen (DNS) besteht, die Worte (Gene) enthalten. Und jedes Wort (ein Gen) besteht aus 4 Buchstaben (bestimmte „chemische Buchstaben“), d.h. das „genetische Alphabet“ enthält nur 4 „Buchstaben“. Die materielle Realisation der DNS-Moleküle, die bekannte Doppelhelix, besteht aus Abschnitten, welche Gene sind. Im Wesentlichen arbeitet der genetische Apparat folgendermassen: Die Texte – in der „DNS-Sprache“ geschrieben – werden zuerst durch den Organismus in die „RNS-Sprache“ und dann in die „Protein-Sprache“ übersetzt. Proteine sind die Bestandteile, aus denen wir grösstenteils (ohne Wasser) bestehen. Proteine erfüllen zwei Hauptfunktionen im Organismus: sie verstoffwechseln Substanzen, die wir essen, und nehmen an der Morphogenese teil, d.h. der Entwicklung der räumlich-zeitlichen Organisation eines Organismus.

Es sei darauf hingewiesen, dass sich der Schwerpunkt der Wellen-Genom-Theorie auf den verbleibenden 98% der vorgenannten Chromosomen bezieht – als die „intellektuelle“ Schlüssel-Struktur aller Zellen eines Organismus, einschliesslich des Gehirns. Es sind die Chromosomen, die die Welle steuern, auf der „idealen“ (feinstofflichen) Ebene.

Die ideale Komponente, man könnte sie das Super-Gen-Kontinuum nennen, ist eine strategische lebendige Figur / Formation, die die Entwicklung und das Leben von Menschen, Tieren, Pflanzen gewährleistet und auch ihr programmiertes natürliches Sterben. Im Zusammenhang damit ist es wichtig zu begreifen, dass es keine scharfen und unüberwindbaren Abgrenzungen zwischen Genen und Super-Genen gibt. Diese beiden Ebenen der Codierung erzeugen materielle (physischen) Matrizen, wobei Gene das Material zur Replikationen in Form von RNS und Proteinen liefern, während die Super-Gene zu endo- und exogenen Feldern transformieren, aus denen sie Super-Gen-Signal-Wellenstrukturen formen. Darüber hinaus mögen die Gene Komponenten von holographischen Gittern / Gerüsten der Super-Gene sein und ihre praktische Tätigkeit überwachen.

Besondere Aufmerksamkeit in der Wellen-Genom-Theorie sollte der nachweisbaren Einheit der fraktalen (sich selbst in unterschiedlichem Mass reproduzierend) Sequenzstrukturen der DNS gewidmet werden und der menschlichen Sprache. Im Jahr 1990 entdeckte Jeffrey Delrow die vier „Buchstaben“ des genetischen Alphabets (Adenin, Guanin, Cytosin und Thymin) in den DNS „Text-“ Formen fraktaler Strukturen.

Später erfolgte eine Entdeckung ähnlicher fraktaler Strukturen in der menschlichen Sprache, die nicht auf Alphabete mit zahlreichen Buchstaben – wie der russischen und englischen Sprache beschränkt ist. Diese Folge von Wörtern aus diesen Texten war eine vielversprechende Überraschung für Genetiker und Linguisten.
Dennoch führte diese Übereinstimmung zu einem Zweig der Semiotik – der „Genetischen Sprachwissenschaft“, die die bislang unverständliche und unerklärliche präzise Anwendung der Gesetze der formalen Genetik, zur Bildung interlingualer und intro-lingualer Wort-Hybriden untersucht.

Eine Gruppe von Wissenschaftlern – von Garjajev und Maslov geführt – entwickelte die Theorie der so genannten fraktalen Darstellung der natürlichen (menschlichen) und genetischen Sprachen. Innerhalb der Grenzen dieser Theorie wird gesagt, dass die quasi-Sprache der DNS eine potenziell unerschöpfliche „Menge von Worten“ besitzt. Darüber hinaus – was ein Satz auf der Ebene der DNS- „Texte“, „Formulierungen“ oder “ Sätze“ gewesen ist – wird / verwandelt sich in ein Wort oder einen Buchstaben auf der anderen Ebene. Die Genetische Ausrüstung kann als die Dreieinigkeit in ihrer strukturell-funktionalen Organisation betrachtet werden, bestehend aus holographischen, Solitonen und fraktalen Strukturen.

Diese Theorie erlaubt einen verfeinerten quantitativen Vergleich der symbolischen Struktur von jeglichen Texten einschliesslich genetischer. Dadurch wurde die Möglichkeit der Entschlüsselung eines Lexikons des eigenen Gen-Codes eröffnet. Demzufolge ist nun eine genauere Zusammensetzung von Algorithmen zum Adressieren eines Genoms eines Menschen mit dem Ziel möglich, potentiell jede Art von Programmierung einer vitalen Aktivität zu entziffern, für alle Ansätze der Heilbehandlung, zur Erhöhung der Lebenserwartung und so weiter und so fort.

Empirische Tests der Wellen-Genetik-Theorie demonstrieren im Lichte der „Sprache“ der Eigenschaften der DNS die strategisch richtige Perspektive und Richtung der Forschung.

Phänomenale experimentelle Funde sind hier nun in Kürze vorgestellt. Zum ersten Mal in der Geschichte der Wissenschaft ist es gelungen, experimentelle Beweise der Fähigkeiten der genetischen Daten / Informationen zu erhalten, wie sie auf mehr als nur auf der physischen Ebene funktionieren, zum Beispiel, in der Wellen / elektromagnetischen Feld-Form.

Über Jahrzehnte wurde mit der Durchführung umfangreicher theoretischer Untersuchungen erfolgreich erreicht, dass wir die theoretische Biologie und die physikalisch-mathematische Beschreibung, Erklärung und Begründung der grundlegenden Prinzipien der genetischen Ausrüstung – wie sie in ihrer auf der Welle / Feldebene funktionieren – formulieren konnten.

Diese Prinzipien erlauben es uns, einen Quanten-Bio-Computer zu entwerfen und zu erschaffen, dessen wesentlicher Bestandteil ein speziell abgestimmter Laserstrahl mit bestimmter Wellenlänge und Frequenz-Charakteristika ist.

Der Quanten-Bio-Computer kann folgendes ausführen:
1. Abtasten und Lesen des Wellen- / Feldäquivalent der genetischen-metabolischen Daten aus den (Stamm-) Zellen, Geweben, Organen von Bio-Systemen eines Spenders durch die Photonen des Laserstrahls;
2. Die Umrechnung der Photonen in eine Breitband- Wellenlänge, um die gescannten und gelesenen Daten zu sichern;
3. Präzise und gerichtete Einführung solcher gescannten und konvertierten erstrangigen / dominanten Datenfunkwellen in den Organismus-Empfänger, aus einem bestimmten Abstand vom Bio-System des Spenders (von wenigen Zentimetern bis zu 20 km) befindlich;
4. Strategische Steuerung / Verwaltung des Stoffwechsels und der postembryonalen Morphogenese des Organismus-Empfänger gemäss zwei Vektoren / Modi:
a. „Mache wie / was ich tun will“ – das ist das holographische Prinzip und
b. Wellen- / Feld-Übertragung eines Signals, welches Befehle beinhaltet, die die erforderlichen Programme in den Stammzellen aktivieren; Programme, die die Stammzellen-Entwicklung auf ihrem Weg ausrichten / leiten ( im Experiment z.B. beim Aufbau der Bauchspeicheldrüse bei Ratten).
Diese Vektoren / Modi sollen am Menschen verwendet werden.

Derzeit sind wir in der Lage, Stammzellen verschiedener Typen zu programmieren / verwalten / codieren mittels eines Quanten-Bio-Computers. Der Quanten-Bio-Computer initiiert wellen- / feldbasierte Befehle, die den Zellen und Geweben des Spenders / Empfängers gegeben werden. Entsprechend reagieren die Stammzellen, die den Wellen / Feldern ausgesetzt sind und werden zur Zelldifferenzierung aufgefordert, die zur Entstehung und Entwicklung der geplanten / projektierten neuen Organe und Gewebe benötigt sind. Dies wird uns näher an die Tatsache der wesentlich höheren Lebenserwartung bringen.

Bedeutende Leistungen bei der Anwendung der Wellen-Genetik wurden bisher in der Regeneration der Bauchspeicheldrüse bei Ratten gemacht, die zuvor durch die chemische Substanz namens Alloxan zerstört wurden.

Drei Versuchsserien mit identischem Vorgehen wurden von den Gruppen von P. Garjajev im Jahr 2000 in Moskau Russland, im Jahr 2001in Toronto, Kanada und im Jahr 2005 in Nischni Nowgorod, Russland durchgeführt. Diese sind erweiterte Experimente auf der Grundlage der Prinzipien und Technologien der Wellen-Genetik.
Das Ziel der Experimente war es, die neue Technik zur Regenerierung von beschädigtem Pankreasgewebe zu testen. Die Bauchspeicheldrüse ist eine endokrine Drüse, die mehrere wichtige Funktionen hat, die wichtigste ist die Produktion von Insulin, einem für den Zuckerstoffwechsel verantwortlichen Hormon.

Einer Kontrollgruppe von Ratten wurde eine letale Dosis eines Giftes namens Alloxan injiziert, was die Bauchspeicheldrüse zerstört. Als Ergebnis starben alle Ratten in der Kontrollgruppe innerhalb von 3-4 Tagen an Diabetes. Dann wurde dieselbe letale Dosis Alloxan einer anderen Gruppe von Ratten injiziert. Als die Ratten den kritischen Zustand erreichten, wurden sie den Lichtbildern / Wellen ausgesetzt, die von einem Quanten-Bio-Computer kamen. Diese Lichtbilder / Wellen wurden zuvor erstellt, als die Bio-Computer Informationen aus der Bauchspeicheldrüse von gesunden neugeborenen Ratten der gleichen Art (wie im Experiment verwendet) lasen.

Man kann die Ergebnisse des Experimentes unter Verwendung der folgenden Analogie erklären. Die Bauchspeicheldrüse enthält DNS-Filme mit Informationen über den gesunden Zustand des Pankreas in seiner genetischen Ausrüstung. Dieses Video mit morphogenen Informationen programmierte die Stammzellen der kranken Ratten, um ihre Bauchspeicheldrüse zu regenerieren. Kombinierten Statistiken für alle 3 Versuchsreihen ergaben eine insgesamt zu etwa 90% wiederhergestellte Bauchspeicheldrüse aller Ratten, die ihre Gesundheit wiedergewonnen hatten.

In einem Teil der Versuche wurde die erfolgreiche Übertragung der Heil-Informationen durch den Quanten-Bio-Computer an die kranken Ratten so geändert, dass dabei eine Entfernung von 20 Kilometern zu überwinden war. Beachtet dabei, dass keine bekannten physikalischen Felder in der Lage sind, solche extrem schwachen Signale mit so unglaublich starken Ergebnissen zu übermitteln.

Darüber hinaus zeichnet sich die Wellen-Genetik- Forschung und Anwendung durch erhebliche Aussichten bei der Lösung von Fragen in Bezug auf den Alterungsprozess im Menschen und die Erhöhung der Lebenserwartung aus. Diese Ansicht basiert auf den Experimenten, die wir mit den Ratten durchführten.

Die Entwicklung und Anwendung der Technologie ist sehr weit reichend und wird in zahlreichen Tests, Experimenten, Beobachtungen erhaltener experimenteller Daten untermauert.

Zusätzlich möchte ich hier benennen, wozu die Technik des Quanten-Bio-Computers auch fähig ist:
• zur Behandlung von onkologischen Erkrankungen auf grundlegend spezifische Weise – ohne die Verwendung von chemischen Stoffen,
• zur Beseitigung von pathogenen Viren und Bakterien und landwirtschaftlichen Schädlingen / Parasiten – ebenfalls ohne chemische Substanzen.

Es mag wie die Technologie einer anderen Zeit erscheinen, aus ferner Zukunft. Tatsächlich findet die Entdeckung der grundlegenden Eigenschaften der Lebewesen bereits heute statt und es unsere Aufgabe, die Phänomene zu erforschen und zu erklären und sie in den Dienst der Menschheit zu bringen.

Peter Garjajev, Ph.D.,
Direktor des Wellen- Genetik Instituts,
Russland, Moskau.

 

Der Wellengenetische Code. Einleitung zum Buch gleichen Titels von P. Garjaejv

DNA kommuniziert im Universum. Grazyna Fosar und Franz Bludorf

Wellengenetik der DNS. Über Musik, Licht und Worte. Interview von Dieter Broers mit Giuliana Conforto

Eine sehr umfangreiche Ausführung über die Gefahren, die uns überall umgeben mit vielen Links und Forschungen, die nun seit Jahren bekannt sind:

Handys knacken die DNS und bewirken schwere Zellschädigung!

Offensichtlich fliesst bei diesen Geräten bereits das Wissen der Wellen-Genetik in positiver Hinsicht ein.

Quelle: http://transinformation.net/wellen-genetik-die-steigerung-der-energie-und-das-nachwachsen-von-geweben-organen-knochen-und-zaehnen/

Gruß an des Pudels Kern

TA KI

Völkerwanderung nach deutsch Land – Hintergrund, Strategie und die Lösung


Keine Frage, um die Deutsche Identität zu entwurzeln ist eine altbewährte Strategie der Geschichte die Vermischung der Bevölkerungen.
Alexander der Große hatte nach seinem Asienfeldzug und der Eroberung des persischen Weltreiches selber eine persische Prinzessin und 12 000 seiner höchsten Militärs mit persischen adeligen verheiratet, um die Völker und damit die Reiche zu vereinen.

So soll nun in einem Einheitsbrei die Weltbevölkerung verschmolzen werden, vor allem die Völker verwessert werden, die sich dem Diktat nicht unterordnen wollen.
Ich zitiere von folgender Quelle: klick
was wäre, wenn dieser Text authentisch wäre (er wurde uns zugespielt)
Ein regierbares, geeinigtes Europa ist jedoch nicht möglich, wenn das eine Land reich,
das andere Land arm ist. Da sich flächendeckender Reichtum und Wohlstand aus den unterschiedlichsten Gründen und Gegebenheiten nicht in jedem europäischen Land entwickeln lassen,
und dies auch gar nicht in unserem Interesse liegen kann,
ist eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreicher,
wirtschaftsgesunder Länder an ärmere Länder unbedingt anzustreben.
…Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder,
und hier denke ich in erster Linie an Deutschland, einbinden werden,
die Verschuldung anderer Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen.
Eine fortschreitende Schwächung wäre somit gewährleistet und erhielte
(in Anerkennung der Notwendigkeit von Rettungsschirmen) durchaus ihre offizielle Legitimation.
Die Wichtigkeit einer Verschuldung Deutschlands – und zwar über Generationen hinaus –
muss keiner wirtschaftspolitischen Beurteilung standhalten,
sondern als gesellschaftspolitische Notwendigkeit verstanden werden.
So ist es auch der Bevölkerung zu vermitteln,
denn ansonsten werden wir früher als erwartet auf Widerstand stoßen.
…Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist zum jetzigen Zeitpunkt (noch) notwendig.
Da es den Prozess 
der notwendigen Schwächung Deutschlands mit unterstützenden Maßnahmen zu beschleunigen gilt,
möchten wir zeitgleich die Möglichkeit jedweder Einwanderung anregen …
Hier wird es auch in den nächsten Jahren wichtig sein, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich uns bieten.
Das Land mit Zuwanderung zu fluten, sollte von allen als notwendig verstanden werden.

Die deutsche Regierung ist aufgefordert, die Umsetzung ihres Auftrags (entsprechend der Vorjahre) auch
weiterhin, nach Kräften, zu verfolgen.
…Protest und Aufbegehren wird, wenn es denn überhaupt in größerem Maße dazu kommen sollte,
nur aus dem rechten Lager erwartet. Diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen
– das Risiko gesellschaftlicher Ächtung wäre
(dank jahrzehntelanger erfolgreicher Erziehungsarbeit) einfach zu hoch.

…Wenn sich die Hinweise auf religiös-militante Ausschreitungen muslimischer Migranten auch häufen, es sei angemerkt, dass diese 
uns doch viel mehr nützen als schaden.
Trägt ihr Einfluss nicht dazu bei, den Identitätsverlust der Deutschen zu beschleunigen?

Entsteht nicht dadurch ein weitaus gemäßigteres Volk,
als wie es 
uns in der Vergangenheit die Stirn bot

Wie kommen die ganzen Flüchtlinge nach Europa und speziell nach Deutschland?
Quelle: klick
Das österreichische Online-Magazin Info Direkt berichtet nun, dass die USA die Schlepper, die die Flüchtlinge nach Europa bringen, bezahlen würde:
Ein unglaublicher Vorwurf kommt nun aus den Reihen österreichischer Geheimdienste: Gemäß Informationen eines Mitarbeiters des „österreichischen Abwehramts“ (Das Abwehramt ist der Nachrichtendienst des österreichischen Bundesheeres und untersteht dem Bundesministerium für Landesverteidigung von Minister Gerald Klug.) sollen Erkenntnisse darüber vorliegen, dass US-Organisationen die Schlepper bezahlen, welche täglich tausende Flüchtlinge nach Europa bringen.
In wie weit dies Vorwürfe stichhaltig sind, lässt sich derzeit angesichts der Brisanz und der in der Hochleistungspresse nicht stattfindenden Berichterstattung dazu nicht seriös beantworten, sollen jedoch angesichts der „Geschichte“ der USA (vgl. hier nur das „5-Milliarden-Dollar-Programm“ der USA für den Putsch in der Ukraine) nicht unerwähnt bleiben.
Aber wenn man allein die kolportierten 4.000 bis 10.000€ für eine „Überfahrt nach Europa“nimmt und den unbestreitbaren Fakt, dass ein Flüchtling eine solche Summe nicht einmal annähernd sein Eigen nennen dürfte (alles andere ist meines Erachtens nach naiv), muss irgend jemand in Vorleistung gehen. Denn die Schlepper werden ihre „Arbeit“ nicht umsonst machen und das Argument eines möglichen „Abarbeitens“ der Kosten, ist ebenfalls unrealistisch, wenn man die hohe Anzahl der gescheiterten Fluchtversuche mit vielen Tausenden Toten oder beispielsweise das Arbeitsverbot von Flüchtlingen bis zu deren Anerkennung hernimmt.
Die Lösung

Deutschland wird in naher und mittlerer Zukunft eine beispielhafte Rolle in der Welt annehmen.
Es werden Lebensweisen, Arbeitsweisen und Denkweisen in einem neuen Bewusstsein umgesetzte werden, die beispielhaft für die ganze Welt sind.
Diese Mustergesellschaften bestehen bereits in den morphogenetischen Feldern und ziehen aus allen Herren Ländern Menschen an, um zu lernen, dabei zu sein und diese mit aufzubauen.

Eine Überfremdung und Identitätslosigkeit und dadurch zu einer Spaltung kann nur geschehen, wenn das Individuum nicht seinen Ursprung kennt.
Bilden wir uns selber weiter in dem neuen Bewusstsein und die Menschen die hierherkommen nehmen wir mit in unser Bewusstseinsboot und bei kommender Gelegenheit werden diese als die neuen Botschafter des neuen Bewusstseins in ihre Heimatländer zurückgehen und das neue „made in Germanien“ um die Welt tragen.

Denn die Menschen die ankommen sind genauso die Leidtragenden, wie der Steuerzahler, der dies alles bezahlen muss.
im Übrigen hat die Firma deutsch Land mit der Waffenindustrie sehr gut verdient an dem Leid dieser Menschen!
Frau Wagenknecht ist übrigends halb Iranerin

Quelle: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2015/08/volkerwanderung-nach-deutsch-land.html

Gruß an die Freigeister

TA KI