Die Macht des Unterbewusstseins


Bruce Lipton : Die Macht des Unterbewusstseins (deutsch/englisch) [08/2010]

00103d

Bruce Lipton erhielt sein Diplom in Biologie von der Universität von Long Island in 1966. In 1971 erhielt er seinen Doktortitel in Biologie von der Universität von Virginia. Während seiner Forschungstätigkeit entdeckte er, dass es nicht die Gene sind, die das Zellwachstum beeinflussen, sondern primär das Umfeld in dem sich die Zelle befindet. Da dieses Ergebnis nicht mit dem damaligen wissenschaftlichen Verständnis der Biologie zusammenpasste, entschied er sich seine Stelle als Biologie-Professor aufzugeben und seine Forschungsergebnisse in Form von Vorträgen mit Interessierten zu teilen.

Eine seiner Kernbotschaften ist : Sie haben sich für die ersten 6 Jahre ihres Lebens in einem Zustand der Trance befunden, in dem Ihnen das Weltbild ihres Umfelds aufgeprägt wurde. Die Dinge, an die sie damals gelernt haben zu glauben, bestimmen heute ihr Leben, selbst wenn diese Glaubssätze nicht mehr zu Ihrer heutigen Lebenssituation passen. Sie haben aber die Möglichkeit sich selbst neu zu programmieren. Allerdings sind ihre Überzeugungen und Glaubenssätze in ihrem Unterbewusstsein gespeichert, wodurch man sie nur durch einen langwierigen Prozess ändern kann. Wer sich aber die Zeit nimmt und bewusst wahrnimmt, was in ihm selber abläuft, kann die eigenen Überzeugungen ändern.

Bruce hat zwei Bücher geschrieben : „Intelligente Zellen – Wie Erfahrungen unsere Gene steuern“ in 2005 und „Spontane Evolution – Wege zum neuen Menschen“ in 2009

 

Ein sehr empfehlenswertes Interview, von dem die ersten 24 Minuten deutsch synchronisiert wurden :

Das gesamte Interview auf englisch findet man hier :

Quelle: https://www.matrixwissen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=171:bruce-lipton-the-power-of-consciousness-english-082010&catid=67:spiritualitaet&Itemid=75&lang=de

.

Gruß an das Unbewußte

TA KI

3 Kommentare zu “Die Macht des Unterbewusstseins

  1. Die Psychologen mal wieder.

    Die ersten 6 Jahre meines Lebens in Trance? So ein Käse.
    Und da ich Informatiker bin, werde ich einen Teufel tun und mich programmieren.
    Laien finden so etwas vielleicht faszinieren, ich jedoch ganz und gar nicht.
    Meinen Körper mag man als komplexe biologische Maschine ansehen können.

    Aber ich unternehme jede mir zur Verfügung stehende Möglichkiet mit ganzer Willenskraft, die mir zur Verfügung steht, daß mich niemand, absolut niemand programmieren kann. Dafür lege ich Grundlagen, die widerstandsfähiger als jede Materie sind, die es im Universum geben kann. Der Gedanke dahinter, ist der, daß wenn ex zu extremen Situationen kommen sollte, daß meine unzerstörbare Basis mir hilft, ein liebender und mitfühlender Mensch zu sein und zu bleiben. Das ist der zentrale Kern an dem ich arbeite, der für alle Zeit und Ewigkeit unzerstörbar und unsterblich sein wird.

    Ich bin nicht nur ein Informatiker,
    sondern auch ein Lebensforscher.

    Es ist gut, wenn die Psychologen auf ihrem Käse herumreiten.
    Wir Menschen müssen dazu schön brav nicken, dann freuen sich die Psychologen.
    An den ganzen Maschinen, die unsere persönlichen Daten auswerten und bewerten, haben Psychologen mitgewirkt. Das muß man wissen. Psychologen erarbeiten Modelle, mit denen man vorrausberechnen können soll, ob ein Mensch in Zukunft gewalttätig werden könnte; so als Beispiel.

    Ich wiederhole es gerne:
    Psychologie ist ursprünglich eine Kriegs-Wissenschaft gewesen.

  2. Auch das hier ist interessant:
    http://www.meetup.com/de/Spiritual-Book-Club-of-Morristown-NJ/events/223986568/

    Das Video:

    Und das hier:
    http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-3215683/Gabi-Grecko-dons-transparent-sequin-body-stocking-net-turban-bizarre-spiritual-honeymoon-ceremony.html

    Mein Gefühl hat mich also nicht betrogen.
    Ich fand diesen Lipton schon immer irgendwie eigenartig.
    Aber alle New-Ager finden den natürlich super gut.
    Ich nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.