Ungarn: Flüchtlinge lieferten sich Polizeischlacht wegen Fingerabdrücken


COZCRhhUYAAe02-

Hunderte von Flüchtlingen lieferten sich eine Polizeischlacht in der Nähe des Camps bei Röszke, weil sie einfach weiter wollten und staatliche Anweisungen zur Registrierung von Flüchtlingen ignorierten.

Die ungarische Polizei war jedoch relativ hart im Durchgreifen und verfolgte die Gruppe von flüchtenden Asylanten. Die Flüchtlinge wollten offensichtlich vermeiden, dass ihre Fingerabdrücke registriert werden. Ihr erklärtes Ziel ist definitiv Deutschland.

Später brachten die Polizisten Wasser und Essen, verteilten es an die Flüchtlinge. Die Ordnungshüter ergriffen einige von ihnen, diese erklärten ihren Landsleuten, sie müssten schon Vertrauen in die ungarische Regierung

Quelle: http://www.shortnews.de/id/1170836/ungarn-fluechtlinge-lieferten-sich-polizeischlacht-wegen-fingerabdruecken

http://edition.cnn.com/2015/09/08/europe/migrant-crisis-hungary/

Gruß an die Erwachten

TA KI

5 Kommentare zu “Ungarn: Flüchtlinge lieferten sich Polizeischlacht wegen Fingerabdrücken

  1. Pingback: Ungarn: Flüchtlinge lieferten sich Polizeischlacht wegen Fingerabdrücken | Der Honigmann sagt...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.