Schwächeanfall: US-Notenbank-Chefin bricht Rede über Zinserhöhung ab


304554510

Bei ihrem Vortrag über die Finanzpolitik und eine Zinswende in den USA hat die 69-jährige Präsidentin der amerikanischen Notenbank, Janet Yellen, zuerst den Faden verloren und dann die Bühne verlassen müssen, meldet Reuters.

In der vergangenen Woche hielt Janet eine Rede an der Amherst-Universität in Massachusetts. Nachdem die US-Notenbank-Chefin androhte, dass die vor kurzem verschobene Zinswende doch noch in diesem Jahr zu erwarten sei, wurde ihr plötzlich übel – sie schwieg eine Zeitlang und hustete, dann sagte sie: „Ich werde hier aufhören.“ Etwas später verließ sie die Bühne.

Laut einer Notenbank-Sprecherin fühlte sich Yellen „am Ende einer langen Rede unter heller Beleuchtung dehydriert“. Sie sei vorsichtshalber von Ärzten untersucht worden.

.
Gruß an die Wahrheit
TA KI
Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Schwächeanfall: US-Notenbank-Chefin bricht Rede über Zinserhöhung ab

  1. Unwohl sein, Schwindel und Husten aus heiterem Himmel kann auch mal schnell ein gefährlicher Schlaganfall sein. Man muß da sofort prüfen, ob Mundwinkel hängen, oder die Augenbrauen nicht gleichmäßig nach oben gezogen werden können. oder Arme und Beine heben. Das kann ganz schnell jeder prüfen.

    Wenn hier irgend etwas nicht passt, dann ist das ein Notfall und man fährt am besten zur nächstgelegenen Stroke-Unit. Ansonsten sofort ins KH oder, oder man ruft bei der Rettung an und fragt nach, oder spätestens am nächsten Tag zum Arzt. Und nicht mit einem müden Antibiotikum abwimmeln lassen.

    Bei einem Schlaganfall zählt jede Stunde. Je schneller fachgerecht behandelt wird, desto kleiner sind im Fall der Fälle die Folgeschäden und diese kann man dann oft wieder ganz beheben und abtrainieren. Lieber einmal umsonst einen Notfall auslösen, als daß der Schaden größere Probleme verursacht.

    In der Notfallmedizin sind die Ärzte tatsächlich super.

  2. Zinswende so ein Schwachsinn.

    Das ist so als wenn man mit 50kmh auf eine Wand zu fährt und dann sagt wir werden eventuell die Geschwindigkeit noch erhöhen.

    Der Aufschlag rückt wohl näher wenn es der alten die Sprache verschlägt…………………………

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.