Bürgermeister: „Grenze schließen, Männer abweisen“


Buergermeister_Grenze_schliessen._Maenner_abweisen-Harte_Worte_aus_Graz-Story-479452_630x356px_515417c5512018b5d7253e422bb6fbff__nagl_jpg

Angesichts der Flüchtlingskrise fordert der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) im Interview mit der „Steirerkrone“ eine härtere Gangart und eine Schließung der österreichischen Grenze zu Slowenien. Außerdem sollen Männer prinzipiell abgewiesen werden. Dass dies „unschöne Szenen“ geben würde, ist Nagl bewusst.

„Wir müssen die Grenze zu Slowenien dichtmachen, so gut das möglich ist. Völlig undurchlässig kann man keine Grenze machen“, so Siegfried Nagl zur „Krone“. Dass Deutschland seine Grenzen schließen wird, steht für Nagl außer Zweifel: „Das ist eine Frage von Wochen! Wir brauchen darum einen Plan B.“ Und der sei eben das Abriegeln der österreichischen Grenze zu Slowenien.

Familien, Frauen, Kindern und alleine flüchtenden Jugendlichen will Nagl aber die Hand reichen: „Für diese Menschen müssen wir bei uns einen Platz haben und helfen. Den Männern, die zu uns wollen, müssen wir aber klar zu verstehen geben, dass für sie hier kein Platz ist.“ Und das möglichst schon jetzt, ehe sie sich auf die Reise machen.

Dass er mit dieser Forderung polarisiert, ist dem Grazer Bürgermeister durchaus bewusst: „Auf einem Schiff, das in Seenot geraten ist, werden zuerst auch die Kinder und die Frauen gerettet, nicht die Männer.“ Auch ist dem Grazer Bürgermeister klar, dass, sollte die Grenze zu Slowenien tatsächlich abgeriegelt werden, „unschöne Szenen folgen würden, die eigentlich niemand haben und sehen will“. Dennoch sieht er keine andere Möglichkeit: Graz und der Steiermark drohe ansonsten die völlige Überforderung.

Heftige Kritik von SPÖ und Grünen

Die Forderungen des Bürgermeisters zogen umgehend Kritik von SPÖ und Grünen nach sich. SPÖ- Graz- Geschäftsführer Bernhard Just nannte Nagls Vorschlag in einer schriftlichen Reaktion „zynisch“. Der Bürgermeister gebe „wieder einmal den Rechtspopulisten, wenn er sagt ‚Auf einem Schiff in Seenot werden zuerst auch die Kinder und Frauen gerettet, nicht die Männer‘ und dann die Männer gleich gar nicht mehr retten, sondern ertrinken lassen will“. Eine selektive Grenzschließung sei nicht umsetzbar. „Grenzen dicht“ würde zudem die stark exportorientierte steirische Wirtschaft massiv Jobs kosten, so Just, dessen Partei mit der Grazer ÖVP ein Arbeitsübereinkommen hat.

Die Grüne Umwelt- und Kulturstadträtin Lisa Rücker warf Nagl vor, die Haltung in der Flüchtlingsfrage aufzugeben. Die Grundvoraussetzungen, diese bewältigen zu können, seien „aktive Verantwortungsübernahme, vertrauensbildende Maßnahmen und eine laufende Aufklärung über die Situation durch die verantwortlichen ranghöchsten Politikerinnen und Politiker in unserem Land“, so Rücker. Nagl habe diese Verantwortung in Graz bisher glaubwürdig wahrgenommen, nun folge er seinem Landeshauptmann Schützenhöfer „in ein Fahrwasser, das die Gesellschaft weiter spalten wird. Mit der Forderung nach Zäunen, dem Prognostizieren von ‚unschönen Szenen‘ und der absurden Idee, Männer vom Asylrecht auszuschließen, ist jetzt niemandem geholfen.“

(…)

Quelle: http://www.krone.at/Oesterreich/Buergermeister_Grenze_schliessen._Maenner_abweisen-Harte_Worte_aus_Graz-Story-479452

Gruß an die Klardenker- Männer stehen im Krieg an der Front und nicht flüchtend in der Nähe von Frauenröcken!!

TA KI

 

Werbeanzeigen

Aufstand bei Polizei steht bevor: „Stimmung ist am Siedepunkt“


Die Gewerkschaft macht jetzt Dampf. In einer Sitzung am 5. November geht es um Personalaufstockung und mehr mentale Betreuung.

Linz/Spielfeld/Wien. Die betreffenden Polizisten hätten am vergangenen Wochenende kurzfristig zum Sondereinsatz nach Kollerschlag im oberösterreichischen Mühlviertel an der Grenze zu Bayern ausrücken sollen. Der Grund war der Andrang von Flüchtlingen in Richtung Deutschland. Nach drei Wochenenden im Dienst winkten jedoch manche Exekutivbeamte, die ständig zu Flüchtlingseinsätzen abkommandiert werden, wegen Überlastung ab. Der Vorfall (Namen sind der „Presse“-Redaktion bekannt) ist Ausdruck dafür, wie sehr der nach Deutschland ziehende Flüchtlingsstrom für die Polizei mittlerweile zur Belastung geworden ist.

Der bei Beamten aufgestaute Ärger über ständige weitere Überstunden und Wochenendeinsätze ist für das Innenministerium und dessen Chefin Johanna Mikl-Leitner keine Neuigkeit. Die ÖVP-Ressortchefin hat deswegen („Die Presse“ berichtete in der Vorwoche) bereits bis zu 2000 Posten für Polizei und Asylamt verlangt, um der Lage Herr zu werden.

Druck auf Ministerin und Bund

Den Polizeivertretern wird es nun zu bunt. Ein Aufstand des rund 30.000 Beamte umfassenden Exekutivdienstes braut sich zusammen. Die Polizeigewerkschaft macht daher ihrerseits ab der kommenden Woche verstärkt Dampf, um die Ministerin als Dienstgeberin und die Bundesregierung auf Herausforderungen und Zustände für die Exekutive durch die Flüchtlingswelle mit Nachdruck aufmerksam zu machen. Für den 5. November wurde die Bundesleitung der Polizeigewerkschaft zu einer Sitzung einberufen.

Nach verlässlichen Informationen der „Presse“ werden dabei konkrete Forderungen an die Regierung deponiert und die von Fritz Neugebauer geführte Beamtengewerkschaft informiert. Mit dem Schritt behalten sich die Polizeivertreter weitreichendere gewerkschaftliche Maßnahmen vor.

Die Polizeigewerkschaft, deren Vorsitzender Hermann Greylinger ist, hat die Entwicklung des Flüchtlingsansturms seit dem Frühsommer mit zunehmender Sorge verfolgt. Inzwischen sehen sich die Gewerkschaftsvertreter der rund 30.000 Polizisten in ihren Warnungen bestätigt und verlangen Lösungen. Darüber solle der Bund als Dienstgeber möglichst rasch Verhandlungen aufnehmen. Die Stimmung bei den Kollegen sei inzwischen „am Siedepunkt“, heißt es.

Drei Hauptforderungen

Es gibt drei Hauptanliegen. Erstens: Als vorrangig werden Verstärkungen beim Personal angesehen. Dazu zählen weitere Aufnahmen, 1000 zusätzliche Posten bis 2018, wie bisher vereinbart, reichten nicht. Mit dem vorhandenen Personal könnten keine Überstunden mehr geleistet werden. Denn sonst würden die Grenzen der Belastbarkeit für die Polizeibeamten überschritten.

Zweitens: Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass es durch die Belastungen und die ständige Konfrontation mit menschlichem Leid mehr Krankenstände gebe. Betroffene würden bestraft, weil nach dem 30. Krankenstandstag und erlittenen psychischen Schäden pauschalierte Zulagen für Polizisten eingestellt werden. Die Gewerkschaft fordert daher, dies zu ändern, damit es keine finanziellen Nachteile für diese gibt.

Drittens: Der Druck wird bei der Gesundheitsvorsorge erhöht. Es soll vermehrt Schutzimpfungen, aber auch mentale Betreuung für Einsatzkräfte der Polizei und eine Ausweitung des psychologischen Hilfsdienstes geben.

Dazu kommen noch diverse ressortinterne Problempunkte. Darunter fällt die Versorgung der Einsatzkräfte selbst oder die Verwendung von Räumlichkeiten der Exekutive als Flüchtlingsquartiere.
Quelle: http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4852933/Aufstand-bei-Polizei-steht-bevor_Stimmung-am-Siedepunkt

Gruß an die Polizei

TA KI

Flüchtlingskrise: Deutschland verlängert Grenzkontrollen


Berlin (IRIB) – Angesichts der Flüchtlingskrise in Europa will die deutsche Regierung die Kontrollen an seiner Grenze fortsetzen.

 

Geplant ist die Verlängerung der Grenzkontrollen bis zum 13. November, kündigte der deutsche Innenminister Thomas de Maizière in einem Schreiben an die EU-Kommission in Brüssel an. Der „Tagesspiegel“ berichtete am Mittwoch  als erstes unter Berufung auf die EU-Kommission über den Brief.

Sofern sich die Lage danach nicht signifikant ändere, würden die Kontrollen anschließend für die Dauer von zunächst bis kommenden Februar fortgeführt, hieß es in diesem Schrieben.

Deutschland führte laut AFP seit 13. September die Grenzkontrollen an der Grenze zu Österreich ein, um den Flüchtlingsstrom zu beenden. Kontrollen kann es also trotz des Schengen-Abkommens in Ausnahmesituationen für eine begrenzte Zeit geben.

Nach der offiziellen Statistiken der deutschen Regierung wurden seit Anfang 2015 über 577.000 Flüchtlinge in diesem Land aufgenommen.

Quelle: http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/292435-fl%C3%BCchtlingskrise-deutschland-verl%C3%A4ngert-grenzkontrollen

Gruß an die Vorbereiteten

TA KI

Deutschland ohne Bayern – Seehofer-Ultimatum führt zur Sezession


305267009

Er hat es gesagt, der Seehofer Horst, wenn die Merkel die Zuwanderung nicht bis Sonntag stoppt, dann wird er „Notwehrmaßnahmen“ ergreifen!

Wir werden es erleben, wenn am Sonntag die Glocken der bayerischen Kirchen Sturm läuten, wenn die 47 bayerischen Gebirgsschützenkompanien an den Grenzen zur Bundesrepublik aufmarschieren und von ihren Lippen das Lied der bayerischen Lieder schallt: „Gott mit dir, dem Bayernvolke, dass wir, uns´rer Väter wert, fest in Eintracht und in Frieden, bauen uns´res Glückes Herd!“

Hah, das hätten sie nicht gedacht, die Haderlumpen in Berlin: Sezession! Sezession! schreit es dann auf allen Plätzen Bayerns, und wo gestern noch Flüchtlinge ihr Unwesen trieben, treiben die bayerischen Truppen dann die Fremden zu Paaren.

Schon in der Nacht wird das katholische „Radio Maria“, der Sender im demnächst angeschlossenen Österreich aus der Basilika Sonntagberg im Mostviertel, atemlos verkünden: „Ab heute wird zurückgeschlossen!“ Erst diese, dann jene Grenze, dann die Sozialämter, in denen die Sozialschmarotzer, die ausländischen, das Blut der Bayern bisher abzapften.

Da können sie rund um das Brandenburger Tor lange „Völkerrecht“ schreien: Die Bayern werden nur das Unrecht wieder gutmachen, das im Jahre 1949 an ihnen verbrochen worden ist: Erst hatten die Alliierten einen Bundesrepublik-Ausstiegs-Paragraphen der bayerischen Verfassung brutal gestrichen, dann gaben die bayerischen Landtags-Abgeordneten in der Abstimmung über das Bundes-Grundgesetz ihre Antwort, und Landtagspräsident Horlacher verkündete: „Das Ergebnis der namentlichen Abstimmung ist folgendes: Abgestimmt haben 174 Abgeordnete; davon stimmten 64 mit JA, 101 mit NEIN und 9 mit `Ich enthalte mich´. Ich habe demgemäß festzustellen: Das Grundgesetz in der vorliegenden Fassung hat nicht die Zustimmung des Bayerischen Landtags gefunden.“ Und trotzdem darben die Bayern bis heute in der Zwangs-Bundesrepublik, das kann sich ab Sonntag ändern.

Umschauen werden sie sich, die Bundesverbrecher, wenn der bayerische Rüstungskomplex seine eigene Außenpolitik machen wird: EADS, Diehl und Krauss-Maffei Wegmann, alles in Bayern beheimatet. Kampfflugzeuge, Panzer, Drohnen, alles in den blau-weißen Farben. Und wenn sich bisher ein Wirtschaftsminister, ausgerechnet von der SPD, mit Waffen-Lieferungen an Katar hat dicke tun können, wird Bayern gleich an beide Seiten liefern: An Katar und dessen Gegner Assad, an die Kurden und die Türken, und wenn die stolzen Bayern noch einen falschen Ton hören, dann eben auch an Nord- und Süd-Korea. Soll sich das doch zu Hause gegenseitig zu Klump schießen, das Gelump, das fremde, dann lungert es nicht in den schönen bayerischen Gauen herum.

Dass die Tatjana Finsterling oder wie die Pegida-Vorkämpferin genau heißt, nach der Sezession bayerische Innenministerin wird, steht schon mal fest. Die hat Dresden in der Hand, und wer Dresden hat, der hat Sachsen, und Sachsen ist auch ein Freistaat. Da ist die Sezession nicht weit.

Die Frau sagt genau das, was der Seehofer-Horst denkt: „Ihr von der radikalen sozialistisch queersexuellen Minderheitenlobby, die Ihr Euch wie Pädophile ständig mit der Sexualität unserer Kinder beschäftigt … Ihr verkorkten Gendertanten, die Ihr mit Eurem überzogenen Sexualscheiß unsere Kinder traumatisiert und frühsexualisieren wollt … euch sage ich — in Dresden werdet Ihr nicht gewinnen ….“

Und Europa? Das sezessiert mit. Die Balten, die Ungarn, Slowenen: Die wollen sich auch aus Brüssel nichts mehr sagen lassen. Hat im gut-katholischen Polen nicht gerade Jaroslaw „Kartoffel“ Kaczynski die Wahlen gewonnen? Das wäre ein Präsident der neuen Süd-Ost-Europäischen Union nach dem Geschmack von Horst Seehofer.

Die Merkel hat es in der Hand: Noch kann sie die Grenzen dicht und den Horst glücklich machen. Schon bald nachdem der einstige Ingolstädter Amtsinspektor Seehofer beschloss Politiker zu werden, hat der das Bundesseuchengesetz auf AIDS-Kranke anwenden wollen und gefordert, Infizierte „in speziellen Heimen zu konzentrieren“.

Auch wenn sich diese Konzentrations-Heime damals nicht haben durchsetzen können, sind sie doch bis heute ein Muster für eine Ordnung, die im Land besser herrschen täte, statt dieser Lari-Fari-Politik aus Berlin. Hätte man nur rechtzeitig die Seehofer-Maut auch für ausländische Fußgänger eingeführt, gäbe es die aktuellen Probleme nicht: Mangels Kasse hätten die Ausländer draußen bleiben müssen. Und weil mit der Sezession auch der Länderfinanzausgleich, der ungerechte, ein schmähliches Ende haben wird, können die Berliner sehen, wie sie ihren Flughafen finanziert bekommen, geschweige, dass er fertig werden würde.

Der Schritt zur Krönung vom Horst ist in der Bayernhymne bereits angelegt – „Gott mit ihm, dem Bayer-König! Segen über sein Geschlecht! Denn mit seinem Volk in Frieden, wahrt Er dessen heilig Recht. “ – Unsicher ist, ob die Stelle mit dem Geschlecht nicht doch zu anzüglich ist, sicher ist: Horst der Erste wird das Letzte sein, was nach dem Ultimatum von der ehemaligen Bundesrepublik an Rühmenswertem bleiben wird.

Quelle: http://www.rationalgalerie.de/

.
Gruß an die Überraschten
TA KI

Naumburg: Polizei erschießt Mann vor Einkaufszentrum


Ein Toter bei Polizeieinsatz in Sachsen-Anhalt.

Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images

In Naumburg in Sachsen-Anhalt gab es heute morgen bei einem Polizeieinsatz einen Toten. Ein Polizist erschoss einen Tatverdächtigen. Die genauen Hintergründe des Vorfalls blieben zunächst unklar. Dpa berichtete.

Gegen 4.00 Uhr wurden Beamten zu einer „schweren Straftat“ vor einem Einkaufszentrum in der Naumburger Innenstadt gerufen. Eine größere Gruppe sei dort versammelt gewesen, so eine Sprecherin der Polizei in Halle. Es gab auch Verletzte. Der Einsatz dauere noch an.

Wie der Focus unter Berufung auf die „Mitteldeutsche Zeitung“ berichtete, habe ein Täter beim Eintreffen der Polizei eine weibliche Geisel genommen und mit einem Messer bedroht. Daraufhin schoss ein Polizist und der Tatverdächtige wurde tödlich getroffen.

Bei dem Einsatz sei auch ein Beamter verletzt worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Naumburg. Von wem und wodurch war zunächst unklar. Bekannt war nur, dass ein Schuss fiel. Ob der verletzte Polizist oder ein Kollege geschossen hat, blieb zunächst offen, so Focus. (rf)

 Updates folgen!

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ein-toter-in-naumburg-polizei-erschiesst-mann-vor-einkaufszentrum-a1279952.html

Gruß an die Interessierten

TA KI

Flöhe: Hausmittel gegen Flöhe – Hausmittel gegen Flöhe bei Hunden und Katzen


Flöhe? Hausmittel gegen Flöhe bei Mensch, Hund und Katze bekämpfen die Parasiten. Ob im Bett oder in der Wohnung, hier finden Sie die besten Flohmittel!

Zitronen helfen als Hausmittel natürlich gegen Flöhe in Haus und Wohnung

Flöhe befallen Hunde, Welpen, Katzen und den Menschen. Sie kommen im Haus und in der Wohnung sowie im Bett vor. Die Parasiten machen Mensch und Tier das Leben schwer. Flöhe leben vom Blut ihrer Wirte, Flohstiche sind schmerzhaft und können sich entzünden. Als Krankheitsüberträger sind Flöhe gefürchtet. Natürliche Hausmittel gegen Flöhe bekämpfen die Plagegeister zuverlässig.

 

Natürlich Flöhe bekämpfen: Hausmittel gegen Flöhe

Bevor man Hausmittel zur Bekämpfung von Flöhen anwendet sollten zunächst alle Flöhe so weit wie möglich manuell entfernt werden. Bei Bettwanzen oder Flöhen in der Wohnung saugt man sorgfältig mit einem Staubsauger allen Schmutz auf. Bettwäsche sollte bei 90 °C gewaschen werden, dies tötet auch die Larven und Eier der Flöhe ab. Das Fell von Hunden, Katzen und Welpen sollte mit einem Flohkamm gekämmt werden.

  • Omas Flöhe Hausmittel: Essig und Zitroneessig und zitrone

Man muss nicht gleich zur chemischen Keule greifen um Flöhe loszuwerden. Ein altes Hausmittel wird aus Essig und Zitronensaft hergestellt und wirkt sehr gut gegen Flohbefall.

Dieses Hausmittel gegen Flohbefall wird aus 3 L Essig, 1,5 L Wasser und 1/4 L Zitronensaft angemischt.

Mit einer Sprühflasche wird nun dieses natürliche Flohmittel auf Teppiche, Möbel, Fensterbänke, Böden, unter dem Bett, im Bad… und überall dort wo Flöhe auftauchen, großzügig ausgebracht.

Dieses Mittel ist für Mensch und Tier ungiftig und kann auch zur Behandlung von Kleidung und Bettwäsche sowie Hundebett / Katzenbett verwendet werden.

Über mehrere Tage sollten jeden Tag alle Oberflächen damit behandelt werden.
Wenn die Flöhe weniger werden reicht eine Anwendung alle 3 Tage, bis die Flöhe vollständig verschwunden sind.

  • Salz als natürliches FlohmittelMeersalz

Salz bekämpft Flöhe in Textilien und im Teppich. Es ist ein ungiftiges Hausmittel das bei Kontakt den Körper der Flöhe austrocknet.

Man streut feines Salz großzügig auf Textilien, Bettwäsche und direkt in den Teppich. Die gesamte Oberfläche sollte vom Salz bedeckt sein. Nach 2 Tagen schüttelt man Salz und tote Flöhe heraus, bzw. mit dem Staubsauger aussaugen.

  • Flohfalle

Um Flöhe loszuwerden, kann eine Flohfalle ein gutes Hausmittel sein.

Ein Teller wird bis zum Rand mit Wasser gefüllt. Dazu gibt man einige Tropfen Spüli. Im Wasser lässt man ein angezündetes Teelicht schwimmen. Diese Flohfalle stellt man über nacht im Schlafzimmer auf den Boden.

Die Flöhe werden vom Licht angezogen und springen in den Teller. Die Seife senkt die Oberflächenspannung des Wassers wodurch die Flöhe nicht darauf schwimmen können und untergehen.

  • Citronella Öl hilft natürlich gegen FlöheCitronella

Citronella-Öl ist ein natürliches Flöhe Hausmittel. Es ist ein ätherisches Öl aus dem Süßgras Cymbopogon nardus. Dieses Flohmittel ist für Tiere und Menschen ungiftig, wirkt aber sehr effektiv gegen Flöhe, Bettwanzen, Läuse, Zecken, Mücken u.v.m.

In einen Eimer Wasser gibt man 35 Tropfen des ätherischen Öls. Damit werden nun alle Böden und Oberflächen gereinigt. Täglich wiederholen um den Flohbefall im Haus einzudämmen.

Alternativ kann Teebaumöl verwendet werden.

  • Kieselgur wirkt gegen Flöhe im Fell von Hunde, Katzen, Welpen, und im ganzen Hauskieselgur

Kieselgur, das sind versteinerte Überreste von Kieselalgen. Es wird als feines Pulver im Handel angeboten. Die scharfkantigen Zellwände der Kieselalge bestehen aus Kieselsäure. Das Exoskelett der Flöhe ist anfällig für Verletzungen durch diese scharfen Kanten. Die Flöhe sterben nach Kontakt damit.

Kieselgur ist relativ ungefährlich für Mensch und Tier. Es kann als Hausmittel bei Flöhen nicht nur im Fell von Tieren angewendet werden sondern auch auf Kleidung, im Bett oder in Teppichen.

Kieselgur wird großzügig überall dort verstreut wo Flöhe auftreten. Nach 2 Tagen mit einem Staubsauger das feine Pulver entfernen.

Kieselgur kann Augen und Haut reizen. Tragen Sie Handschuhe zum Schutz.

Im Fell von Tieren sollte dieses Mittel nur für maximal je 6 Stunden angewendet werden.

  • Pfefferminze vertreibt als Hausmittel Flöhe schnell und einfachpfefferminzoel-e1431169078552

Pfefferminze enthält ätherische Öle die Flöhe vertreiben bzw. abtöten können.

Frische Pfefferminze wird fein gehackt und in mehrere kleine Stoffbeutel gegeben die man an den gefährdeten Stellen auslegt.

Mit ätherischem Pfefferminzöl kann man das Halsband des Hundes behandeln – ein natürliches Flohhalsband.

Alternativ kann frische gehackte Minze in ein Tuch gewickelt werden und Hund oder Katze umgebunden werden.

Getrocknete Pfefferminze, z.B. als Pfefferminztee, kann überall dort verstreut werden wo Sie Flöhe vertreiben möchten.

  • Rosmarin gegen Flöherosmarinus-officinalis-rosmarin

Rosmarin gegen Flöhe ist ein altes Hausmittel. Vor allem bei Hunden und Katzen ist dies ein beliebtes Mittel um den Flohbefall zu bekämpfen.

Für die Behandlung von Flöhen im Fell von Tieren kocht man eine handvoll Rosmarinblätter mit 2 Liter Wasser für 15 Minuten. Dieses Floh Hausmittel wird nach dem Abkühlen mit einer Sprühflasche ins Fell von Katze oder Hund gesprüht. Das Fell sollte mit diesem Mittel gegen Flöhe vollständig durchtränkt sein. Nach 20 Minuten auswaschen. Täglich wiederholen bis alle Flöhe verschwunden sind.Mit Rosmarinöl kann man ein natürliches Flohhalsband herstellen – das Hundehalsband wird mit einigen Tropfen des ätherischen Öls ausgestattet um das Haustier flohfrei zu halten.

Getrockneter oder frischer Rosmarin kann überall dort verstreut werden wo Flöhe vertrieben werden sollen, z.B. auf dem Teppich, unter Möbeln, auf Fensterbänken…

  • Natürliches Flohspray selber machenrosemary-lemon-and-sea-salt

Bekämpfen Sie Flöhe in der Wohnung oder bei Tieren einfach mit diesem Anti – Floh – Spray Hausmittel .

Man vermischt eine kleingeschnittene Zitrone mit Schale mit einer handvoll Rosmarin und kocht dies für 15 Minuten in einem Liter Wasser. Über Nacht ziehen lassen, dann abseihen. Dazu gibt man 8 Tropfen ätherisches Geranienöl. Auf die gewünschte Menge mit Wasser verdünnen. Mit einer Sprühflasche auf Bettwäsche, Böden, Möbel, im Bad, ins Fell von Tieren… sprühen. So vertreiben Sie Flöhe zuverlässig.geranienöl-53914225

  •  Seife hilft als Hausmittel gegen Flöhe

Seife hilft als einfaches Flöhe Hausmittel gegen Flohbefall bei Mensch und Tier

Ein sehr einfaches Hausmittel ist Spülmittel gegen Flöhe.

In eine Sprühflasche mit Wasser gibt man einen Spritzer Spüli. Gut vermischen und dann direkt auf Flöhe, z.B. im Fell von Tieren oder im Hundebett / Katzenbett aufsprühen. Die Seife tötet schonend die Parasiten ab ohne den Haustieren gefährlich zu werden.

Flöhen vorbeugen

Flöhe treten in der Regel in der warmen Jahreszeit gehäuft auf.

Um Flöhen vorzubeugen sollte man bereits vor der Flohsaison beginnen, Hunde und Katzen ab und an mit einem der ganannten Hausmittel zu behandeln.

Fußböden können einmal in der Woche mit einem Hausmittel gegen Flöhe gereinigt werden, die ätherischen Öle aus Rosmarin, Citronella oder Pfefferminze wirken über mehrere Tage und beugen Flohbefall vor.

Wenn Hunde und Katzen Flöhe haben können natürliche Hausmittel die Plagegeister zuverlässig bekämpfen. Hier finden Sie die besten!

Zitronen sind ein gutes Hausmittel das gegen Flöhe hilft

Tierbesitzer kennen das. Hund oder Katze kratzen sich ständig – Flöhe im Fell. Diese kleinen Schädlinge sind eine häufige Plage für Haustiere und ihre Besitzer zugleich. Zum Glück gibt es neben der chemischen Keule auch schonende natürliche Hausmittel gegen Flöhe die bei allen Tieren angewendet werden können.

 

Was sind Flöhe?

Es gibt fast 2.000 Arten und Unterarten von Flöhen mit weltweiter Verbreitung. Hunde und Katzen sind die von Flöhen am häufigsten betroffenen Haustiere. Flöhe mögen warme und feuchte Umgebung und ernähren sich parasitisch vom Blut ihrer Wirte. Sie werden bis zu drei Millimeter groß, sind flink und schnell und können enorme Distanzen springend zurücklegen.

Wann hat mein Hund / meine Katze Flöhe?

Einen Flohbefall bei Haustieren kann man so feststellen:

  • Findet sich Kot der Flöhe auf dem Fell des Tieres?
  • Sehen Sie Floheier im Fell?
  • Hat das Tier eine entzündete Haut?
  • Übermäßige Kratzen, Lecken oder Beißen?
  • Haarverlust?
  • Blasses Zahnfleisch?
  • Bandwürmer?

Flöhe sind auch eine Gefahr für Welpen, da sie dem Jungtier zu viel Blut rauben. Die parasitäre Anämie zeigt sich durch blasse Zahnfleisch, niedrige Körpertemperatur und Antriebslosigkeit des Welpen.

Flohspeichel kann bei manchen Tieren eine allergische Reaktion hervorrufen.

Hausmittel gegen Flöhe

  • Flohhalsband

Um Flöhe vom Schlafplatz des Hundes oder der Katze fern zu halten, schneiden Sie einfach ein Flohhalsband in Stücke die dann dort ausgelegt werden wo keine Flöhe vorkommen sollen. Diese Stücke können Sie auch in den Staubsaugerbeutel geben um eingesaugte Flöhe vom Boden direkt zu töten.

  • Böden reinigen

Pützen Sie den Fußboden mit einer zitronesäurehaltigen Lösung um Flöhe zu vertreiben. Sie können entweder Zitronensäure oder den Saft von vier Zitronen mit zwei Litern Wasser mischen und dann zum putzen verwenden.

  • Salzwasser bekämpft die Flohplage

Wenn Sie Ihre Tiere im  Haus halten kann auch das Abwaschen der Wände und Böden mit einer Salzlösung ab und an Besserun bringen.

  • Mit Essig als Hausmittel Flöhe bekämpfen

Baden Sie Ihren Hund oder Ihre Katze mit einer Mischung aus Essig und Wasser.
Ein weiteres Hausmittel bei Flöhen mischen Sie aus zwei Teilen Apfelessig und einem Teil Wasser. Mit einer Sprühflasche sprühen Sie dies auf das Fell auf, es sollte gut durchdringen. Dann kämmen Sie mit einem Flohkamm die toten Flöhe heraus. Vorsicht, noch lebende Flöhe können aus dem Fell herausspringen.

  • Eine selbstgemachte Flohfalle

Stellen Sie in die Nähe des Schlafplatzes Ihres Haustiers einen Teller mit Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel. Darüber befestigen Sie eine Lampe. Angezogen vom Licht hüpfen die Flöhe in den Teller und ertrinken.

  • Zedernduft vertreibt Flöhe

Wenn Sie das Hundebett / Katzenbett mit Zedernchips ausstatten, halten Sie die Schädlinge fern.

  • Kieselgur bei Flöhen

Kieselgur hilft gegen Schädlinge aller Art. Verstreuen Sie Kieselgur als Granulat in Haus und Garten überall dort wo Sie keine Flöhe haben möchten.

  • Rosmarin

Mahlen Sie etwas Rosmarin zu einem feinen Pulver und bestreuen damit die Umgebung des Haustiers um Flöhe zu vertreiben. Aus Rosmarin können Sie auch ein natürliches Anti-Floh Shampoo herstellen. Geben Sie zwei Tassen frischen Rosmarin in einen Topf mit kochendem Wasser. Für 30 Minuten kochen lassen, dann abseihen. Diesen Sud geben Sie dann in einen Eimer und fügen 4 Liter warmes Wasser hinzu. Mit diesem Flohmittel waschen Sie nun das Fell des Haustiers und lassen es ohne zu föhnen trocknen. Rosmarin besitzt auch entzündungshemmende Eigenschaften und fördert das Wachstum der ausgefallenen Haare bei Hund und Katze.

  • Ätherische Öle helfen gegen Flöhe bei Hunden

Gegen Flöhe helfen ätherische Öl die Sie einfach ins Badewasser mischen. Besonders geeignet sind Teebaumöl, Rosmarinöl und Lavendelöl.

Außerdem können Sie das Fell mit ätherischen Ölen einreiben um Flöhe zu vertreiben. Hierfür eignen sich besonders Eukalyptusöl,  Teebaumöl, Citronella und Lavendelöl. Auch auf dem Halsband oder der Leine wirken diese Öle gegen Flöhe.

Hinweis: dieses Mittel nicht bei Katzen anwenden.

  • Flohmittel aus Zitrone

Schneiden Sie eine Zitrone in Stücke und geben Sie in kochendes Wasser. Über Nacht durchziehen lassen. Dann mit einer Sprühflasche auf Kopf, Ohren und das gesamte Fell einsprühen.

  • Flöhe mit dem Flohkamm entfernenflohkamm

Jeder Hundehalter braucht einen Flohkamm. Wenn Sie den Kamm in Seifenwasser tauchen entfernen Sie die ausgekämmten Flöhe von Kamm.

  • Aloe Vera bei Flöhenaloe vera

Ein effektives natürliches Mittel für Flöhe ist Aloe Vera Saft der mit Cayennepfeffer gemischt wird. Das geben Sie in eine Sprühflasche und sprühen das Fell des Hundes oder der Katze ein. Außerdem kann man Aloe Vera Saft mit einigen Tropfen ätherischen Öls ebenso anwenden.

  • Schwarzer Tee vertreibt Flöhe

Schwarzer Tee bekämpft Flöhe

Beugen Sie Flohbissen vor indem Sie schwarzen Tee überall verstreuen, auch am Schlafplatz des Haustiers.

  • Anti-Floh Bad

Geben Sie ein paar Tropfen Spülmittel ins Badewasser des Tiers um Flöhe abzutöten.

Quelle:http://hausmittelhexe.com/hausmittel-gegen-floehe/

.

.

.

Gruß an die Geplagten

… wen der Gedanke daran schon  arg zu sehr plagt- und schüttelt ..

…und der sich unbedingt den durch Flöhe übertragenden

Gurkenkernbandwurm

https://de.wikipedia.org/wiki/Gurkenkernbandwurm)

vom …

(…im wahrsten Sinne des Wortes!!)

Arsch

halten will:

5068_0….wichtig, es muß Methropen http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Methopren) enthalten…

Biowaffen ( https://de.wikipedia.org/wiki/Biologische_Waffe) sind eine wirklich widerliche Erfindung gegen das Leben…

TA KI

Konfliktlösungstechniken für die Zeit des Erwachens


gefunden auf stillnessinthestorm, geschrieben von Justin und Jeremy, übersetzt von Aoween

Jeremy McDonald hat Julian und mich im Jahr 2013 in Bezug auf die öffentliche Arbeit für diesen Blog inspiriert. Er schrieb einen interessanten Artikel bezüglich Konfliktlösung, der sehr ergreifend ist in dieser Zeit des Erwachens.

Als Menschenfamilie sind wir grundsätzlich mit allem Leben und allen Lebewesen verbunden. Die Fähigkeit mit anderen Wesen mitzufühlen ist in unserem „biologischen Bauplan“ angelegt. Spiegelneuronen sind Zellen im Gehirn, die stimuliert werden, wenn wir durch äußere Reize betroffen sind.

In diesen Zeiten des Erwachens, wo die Realität dieses Verbundenseins letztendlich aufgedeckt wird, haben wir Zugang zu Wissen, das uns hilft uns und die Beziehungen zu anderen zu heilen. Es ist die kollektive Kraft des Bewusstseins jedes einzelnen Menschens, die die Welt in der wir alle leben manifestiert. Anstatt kreative Energie damit zu verschwenden gegen uns selbst zu kämpfen, sollten wir nicht zusammenarbeiten, um Wohlstand für alle zu erschaffen?

Aber was bringt uns dazu in den Konflikt zu gehen? Die Antwort auf diese Frage dringt zum Kern dessen vor, was wir meinen wer oder was wir sind. Nämlich, dass wir letztlich Aspekte einer einzigen und allumfassenden Bewusstheit sind, das Leben in einem Traum von Getrenntheit erfahrend. Andere Menschen sind wichtige Reflexionsflächen unseres Selbst und sobald wir jemand anderen bemerken, der unseren Standpunkt zurückweist, fühlen wir uns verletzt und gekränkt weil buchstäblich ein Aspekt von uns nicht in Harmonie ist.

Aus dieser emotionalen Instabilität kann ein heftiger Konflikt entstehen, geschürt durch die grundsätzliche Sehnsucht, akzeptiert und geliebt zu werden. Letztlich suchen wir Liebe und Akzeptanz bei anderen. Uns selbst zuerst zu lieben und die innere Zwietracht zu heilen, um dann mitfühlend gegenüber anderen handeln zu können, ist die Grundlage für jede Konfliktlösung.

Wie können wir hoffen, dass andere unseren Standpunkt akzeptieren, wenn wir keinen Weg finden den ihren zu akzeptieren?

Eine Diskussion ist eine Form von gegenseitigem Austausch von Ideen. In den meisten Fällen wird ein Argument durch das Fließen von Ideen kreiert, jedoch ist die „metaphysische Währung des Bewusstseins“ durch eine Abwehrreaktion geblockt, die Angst. Am häufigsten sind da Vorstellungen, Weltanschauungen oder Perspektiven, die in Frage gestellt werden, wodurch wir uns in unserem Selbstwertgefühl bedroht fühlen und uns in eine emotionale Abwehrhaltung begeben.

Der folgende Auszug ist aus einem Artikel, welcher sich mit dem Diagramm befasst, welches als „Argument-Pyramide“ bezeichnet wird. Da der Fluss unserer Ideen ein Ausdruck unserer ganz persönlichen Sichtweise ist, einem Aspekt unseres Selbst, ist das Ziel von Diskussionen zu kommunizieren und Konzepte zu erfahren. Und wenn dieser Fluss stoppt, dann entfernen wir uns vom zentralen Punkt der Diskussion – das ist wenn wir beginnen Argumente zu entwickeln.

Hier ist der Auszug:
„Ich weiß, dass jeder sein Bestes in dem Bereich gibt, indem er tätig ist und mein Ziel ist es, die im Grunde logischen Fehler nicht zu verurteilen, sondern den Prozess zu erklären. Ich möchte die Argumentpyramide als gutes Werkzeug zur Entwicklung von Techniken erklären, wie Diskussionen rational geführt werden können ohne dass sie in ein Wortgefecht kippen. Das Ziel jeder Diskussion über Ideen, Überzeugungen oder Standpunkte ist idealerweise die gesamte Information zu teilen, so wie sie zum zentralen Thema in Bezug steht. Das bedeutet nicht darum zu kämpfen, dass andere unsere eigene Überzeugung annehmen. Sondern eine gute Diskussion sollte uns anregen, unsere akzeptierte Wahrheit zu überprüfen und diese im Bedarfsfall durch Erkenntnis zu erweitern und zu bereichern.

pyramide

Wenn eine Diskussion in einen Streit abgleitet, geschieht dies meist, weil wir die emotionale Unterstützung unserer Überzeugungen brauchen. Dies geschieht, wenn das Gespräch in eine Beweisführung mündet, was als „Trolling“ bezeichnet wird. Und dies geschieht aus einem sehr guten Grund, da wir von unserer Wissensbasis unsere emotionale Sicherheit ableiten. Was wir als Wahrheit akzeptieren, ist bekannt als unser Glauben, unsere Überzeugungen. Diesen psychologischen Vorgang zu durchschauen, kann uns helfen zur weisen Erkenntnis zu gelangen, nichts persönlich zu nehmen. Menschen verteidigen ihre Überzeugungen aufgrund ihrer persönlichen Bedürfnisse und nicht, weil sie dich verletzen wollen; in den meisten Fällen. Und selbst, wenn sie das wollen, können wir das als eine defensive Haltung erkennen, ohne dass wir in eine emotionale Situation des Verletzt-Seins kippen.

Ich bin kaum ein perfektes Beispiel für sachliche Diskussion und Diplomatie, aber wenn jemand vom zentralen Thema abweicht, versuche ich, der emotionalen Stimmung mit Mitgefühl und Verständnis zu begegnen. Die Sichtweise anderer zurückzuweisen, erschafft weitere Argumente, weil sie ihre Position zu rechtfertigen versuchen. Indem wir ihre Position akzeptieren, und daraus einfühlsame Fragen stellen, können wir versuchen einen einfachen emotionalen Raum der Berührbarkeit zu schaffen. Das signalisiert die Tatsache, dass das jeweilige Thema nicht mehr diskutiert wird und dass stattdessen auf das emotionale Bedürfnis des anderen eingegangen wird.

Wenn wir lernen zu erkennen, wann eine Diskussion aus dem Ruder läuft, dann wird uns das helfen, nicht in eine emotionale Stresssituation zu fallen und gleichzeitig weitere Konflikte durch destruktive Kommentare unsererseits zu vermeiden.

Wir erhalten alle Arten konfliktreicher Kommentare auf dem Blog und Social Media. Hier ist ein gutes Beispiel eines Facebook-Kommentars bezüglich der Zusammenfassung von Cosmic Disclosure Folge 10:

„Ich kann diese Jungs nicht anschauen, weil deren Interesse so groß ist, Geld zu machen.“

Spricht diese Person über den zentralen Punkt, der in dem Artikel enthalten ist? Nein. Sie ist vom Thema abgewichen und hat somit ihre Überzeugung dargestellt. Sie hat eine Befangenheit gegen Geld, was ihre rationale Betrachtungsweise in Bezug auf die Information, die transportiert wurde, beeinträchtigt. In diesem Fall mit Betroffenheit und Empörung zu reagieren, erschafft nur weitere emotionale Unruhe, die eine förderliche Diskussion umso schwerer macht.

Ich antwortete folgendermaßen:

„Was bringt dich zu der Überzeugung, dass Geld zu verdienen, die vermittelte Information widerlegt? Zugegeben, es gibt viele Beispiele von unehrlichen Menschen, die Geld bekommen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das hier der Fall ist. Ich würde gerne wissen, wie du zu diesem Schluss gekommen sind.“

Ich versuchte die irrationale Sichtweise konfliktfrei zu transportieren und gleichzeitig den Standpunkt einfühlsam zu akzeptieren. Das kann auch mit jenen funktionieren, die sehr barsche Worte benutzen, um Konflikte zu schüren. Wenn wir objektiv beim Thema bleiben, und der Versuchung widerstehen von der Spitze der Pyramide zu fallen, entzieht dies in den meisten Fällen der Debatte die Energie. Darüber hinaus können andere Menschen, die dem Gespräch zuhören, einen fundierten Ansatz beobachten.

Im Gesetz wird dies als bedingte Annahme bezeichnet, wobei die Sichtweise der einen Partei von der anderen Partei anerkannt wird, während zur selben Zeit Beispiele gebracht werden, die das Thema von einer anderen Seite beleuchten. Frei denkende Menschen haben verschiedene Sichtweisen aufgrund der innewohnenden Beschaffenheit ihrer Existenz. Deshalb wird das Akzeptieren der momentanen Position einerseits dabei helfen, einen Raum für die Berührbarkeit zu schaffen und gleichzeitig die Konzentration auf die kritischen Punkte der Diskussion zu ermöglichen.

Es gab mehrmals Situationen, in denen wir einfühlsame Techniken anwendeten, um Argumente zu unterdrücken. Mit dieser Vorgangsweise erkannten wir, dass wir viel mehr gemeinsam hatten, als wir ursprünglich glaubten. In manchen Fälle endeten die Gespräche damit, neue Freunde und Verbündete gewonnen zu haben einfach dadurch, dass wir uns durch die Gefechte der Konversation gearbeitet hatten.
Nochmal, ich versuche nicht mich als Guru der Diplomatie zu bezeichnen, aber ich will vermitteln, dass alle von uns aus verteidigend reagieren. Wenn wir es aber schaffen geerdet und ruhig zu bleiben, hilft es uns, die schrecklich gespaltene „truther community“ (Wahrheitsgemeinschaft) zu einen.“ – Auszugsende

Aus meiner Sicht, sollten wir mehr das Feld der Einigkeit bewirtschaften als uns auseinanderdividieren zu lassen. In unserer heutigen Zeit ist es durchaus akzeptiert, zu argumentieren und im Konflikt mit anderen zu sein. Und es wird sogar von der Gesellschaft eingefordert, in Gruppen zu polarisieren, die nur darauf fokussiert sind, zu hassen und abzulehnen. Aber das Resultat dieses Kampfes unter uns ist sozial destruktiv und bewirkt inneren Schmerz durch Zurückweisung und Ablehnung.

Durch Entwicklung der Fähigkeit, Mitgefühl und Empathie anzuwenden, durch Achten des freien Willen und der Sichtweise anderer, können wir Konflikte auflösen und schlussendlich den Vorteil der Kooperation erkennen. Unsere Welt könnte ein Paradies des Überflusses sein, wenn wir nur unsere kleinlichen Differenzen beiseiteließen und zusammenarbeiteten, um auf diese Weise eine erfolgreiche Zukunft für alles Leben auf der Erde zu gewährleisten.

Justin

8 Wege um Konflikte friedlich zu lösen…

von Jeremy McDonald

Jeder von uns läuft täglich durch viele Situationen von Konflikten. Diese Situationen tauchen in unserem Leben immer und immer wieder auf, um uns zu helfen zu wachsen. Wir können wählen sie als etwas zu nehmen, was uns geschieht oder wir können wählen, durch sie hinurch zu navigieren mit der Idee das jede Situation uns geschenkt ist und eine Chance zum Wachstum darstellt.
In Kurzfassung, wir können entweder wählen, ein Opfer zu sein und die Welt als bedrohlich und uns feindlich gesinnt betrachten, oder wir können diese Idee umkehren und erkennen, dass alles was uns begegnet zu unseren Gunsten geschieht. Auch harte Zeiten können positiv für uns werden, wenn wir sie dankbar als Möglichkeiten für unser Wachstum annehmen.

Understand and understood

Wenn es zu Konflikten zwischen Menschen kommt, könnten wir folgende Ideen erwägen, um durch diese Situationen zu navigieren und am anderen Ende in einer win-win Situation für beide Parteien anzukommen.

1. Gib dein Bedürfnis auf „Recht zu haben“

Ich habe ehrlich gesagt in den meisten Konflikten, Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten einen gravierenden Zusammenbruch in der Kommunikation gefunden. Oftmals arbeite ich mit Menschen und frage sie, ob sie mit demjenigen, die sie so aufregt, gesprochen haben. Gewöhnlich bekomme ich eine aggressive Rückmeldung, dass sie es versucht hätten, aber niemand ihnen zuhört!

Wenn ich das Thema tiefer erforsche, dann finde ich üblicherweise heraus, dass der Einzelne darüber erzürnt ist, dass die andere Person nicht bereit ist, den Standpunkt zu wechseln, und sie sich dadurch besser fühlen können.

Es ist sehr interessant zu beobachten, dass „wir alle es getan haben“, wenn wir uns denken, wenn „SIE“ nur auf mich hören würden, dann wäre alles in Ordnung! Oder wenn sie nur aufhören würden und mir zuhören würden, würden sie erkennen, wie ich mich fühle!
Ich kann dir sagen, dass in diesen Szenarien der Mensch, der aufgebracht ist, ebenso nicht dem anderen Menschen zuhört. Sie sind beide aufgebracht. Wie du dir wahrscheinlich vorstellen kannst, hören sie sich auch selbst nicht zu. Insgesamt wollen sie alle, dass der andere ihren Standpunkt sieht, aber zur selben Zeit weisen sie den Standpunkt des anderen zurück.

Das führte mich zu Stephen Covey und seine Schriften darüber wie sehr erfolgreiche Menschen handeln, und zwar: Strebe erst danach zu verstehen und dann verstanden zu werden – Grundsätzlich, wenn du aufhörst zu sprechen und stattdessen ZUHÖRST – und höre nicht nur die Bedürfnisse der anderen Person, sondern erfasse auch, was du wahrhaftig willst. So wirst du in der Lage sein, eine klarere Perspektive zu gewinnen.

Oftmals sind wir nur aufgeregt und wir denken nicht darüber nach, was wir sagen und wir sind uns nicht klar darüber, was wir fühlen. Was mich zum nächsten Schritt führt…

2. Bereite deine Gedanken auf und verstehe sie, bevor du sie an andere weitergibst.

Üblicherweise treffe ich Menschen, die wissen, was sie aufbaut, aber nicht wirklich darüber nachdenken, was sie ärgert. So lassen sie es zu, dass sich Reaktionen aufbauen und schieben dann die Ursachen dafür beiseite. Diese „Gifte“ faulen innerlich und hinterlassen den Verstand aufgewühlt und unruhig, und dann Schlüsse ziehend, die entweder nicht wahr sind oder völlig verzerrt.

Das ist der Grund, warum du dir gelegentlich die Zeit nehmen solltest, was es ist, was dich wirklich nervt, während du in der Situation bist. Versuche über die Perspektive der anderen Person nachzudenken, während du deine eigene beleuchtest.

Sobald du erkannt hast, was in dir vorgeht, wirst du, wenn du noch immer das Gefühl hast, über deine Befindlichkeit sprechen zu wollen, dies ruhig und gelassen tun.

862982-ocean-waves-wallpaper

3. Sprich deine Wahrheit aus und tue dies mit Mitgefühl…

Ich kann dir garantieren, dass niemand schreien wird und keine andere Person dir sagen wird, dass du falsch liegst… Wenn du deine Zeit verwendest, um deine Wahrheit zu erzählen und dabei einer anderen Person mitteilst, wie viele Dinge diese falsch macht, dann stößt du an deren Ego, und ich bin mir sicher, dass du keine nette Rückmeldung erhalten wirst…

Versuche mit den anderen darüber zu sprechen, was dich ärgert:
„Ich möchte mit dir über etwas sprechen, das mich geärgert hat und lass mich damit beginnen meine Emotionen in dieser Situation zu schildern, und zwar die Emotionen über mich und nicht über dich…“

Dann fahre fort:
„Ich möchte wissen, was du gemeint hast, als du …………gesagt hast, weil das bei mir so angekommen ist………………………….
Diese zwei Statements machen sicher, dass du die Eigenverantwortung für deine Emotionen übernimmst und diese nicht auf die andere Person projizierst. Und du bittest auch um Klärung, was die Absicht der Person war.

Was mich zum nächsten Schritt führt…

4. Wir wollen unsere Aufmerksamkeit auf die Absicht anderer Menschen richten

Du hast keine Vorstellung davon, wie oft ich mit Paaren, Freunden, Kollegen arbeite, die übereinander sagen „SIE ERSCHAFFEN IN MIR DIESE EMOTIONEN!“ Und die Wahrheit ist; nein tun sie nicht. Niemand kann dich Emotionen fühlen lassen, nur du selbst kannst diese erschaffen. Niemand hat diese Art von Macht über dich… DEINE REAKTIONEN SIND DEINE EIGENEN!

Das ist der Grund, warum du um Klärung ersuchen sollst, was die Absicht des anderen war, weil dir das zu verstehen hilft, was ursächlich beabsichtigt war, bevor du dich in dem emotionalen Zustand befunden hast. (Auch eine gute Absicht kann einen negativen Effekt haben; die Absicht zu kennen erlaubt uns, uns in die andere Person einzufühlen und hilft uns, unsere Emotionen zu beruhigen.)

Kürzlich hat eine Freundin mir vorgeworfen, dass ich auf einer Social Media Seite grob gewesen sein soll. Während sie dies ausdrückte, habe ich ihr erklärt was meine Absicht war. Als wir unser Gespräch fortsetzten, beharrte sie darauf, dass ich es zu korrigieren hätte, wie ich sie behandelt hätte. Ich fuhr damit fort, sie zu fragen, was es denn wäre, was sie dazu brächte, so zu fühlen, wenn meine Motivation Liebe und Interesse an ihr waren. Zuletzt musste ich mich aus dem Gespräch zurückziehen, weil sie je mehr ich versuchte mit ihr zu sprechen, umso ärgerlicher wurde. In diesem Beispiel resultierten ihre Reaktionen auf ihrer Auffassung der Situation und nicht darauf, was meine wahren Absichten gewesen waren.

Die Absicht einer Person ist der wichtigste Teil einer Kommunikation und diese zu verstehen hilft uns wirklich, Konfliktlösung zu rationalisieren. Wenn du verstehst, woher jemand kommt, kannst du deine eigene Reaktion betrachten und abschätzen, ob du auf dich selbst schauen musst oder ob du eine Grenze zu deinem Freund setzt. (mit anderen Worten, wollten sie uns wirklich kränken oder habe ich deren Verhalten mir gegenüber missverstanden?)

5. Kommuniziere klare Grenzen mit Menschen

Es ist nichts daran falsch Menschen zu sagen, das mag ich und das mag ich nicht; bestimmt nicht. Wie wir diese Botschaft vermitteln ist jedoch sehr wichtig. Nach der Klärung und nachdem wir ausgedrückt haben wie wir gefühlt haben, können wir sagen, das sind Dinge, die ich nicht mag oder die ich mag und zwar in eine ruhigen Weise. Wenn wir einmal unsere eigene Reaktion beobachtet haben und uns Zeit genommen haben, die Auffassung des anderen zu verstehen, können wir unsere Grenzen in gegenseitigem Respekt und in Liebe vereinbaren.

1

6. Es ist wichtig nicht das Bedürfnis zu haben, das letzte Wort haben zu müssen

Bist du ein Mensch, der es braucht, immer das letzte Wort zu haben? Dann halte inne und höre zu, was in deinem Inneren vorgeht. Warum brauchst du es, das letzte Wort zu haben? Wenn du beginnst zu denken: „Ich will, dass sie meine Sichtweise hören und sie hören mir nicht zu“, ist das vermutlich, weil du dich danach sehnst, akzeptiert zu werden und basiert auf Angst und nicht auf Liebe. [Falls das letzte Wort zu haben eine Emotion erschafft, dass du fühlst, das Streitgespräch „gewonnen“ zu haben, dann zeigt dir das, dass dein Bedürfnis nach Akzeptanz vermutlich co-abhängig ist. Jeder auf einer bestimmten Ebene will einfach nur, dass andere dessen Standpunkt offen anhören. Und wenn Menschen in unserem Leben uns zurückweisen, uns nicht akzeptieren, dann kann uns das dazu bringen, sie zu attackieren. Aber wenn wir erkennen, dass wir niemanden zwingen können, uns zu akzeptieren, können wir Geduld haben und anderen erlauben, sich auf ihre Weise zu entfalten. Die Fähigkeit zu entwickeln, geduldig zu sein, vermeidet das Gefühl der Eile, die verursachen kann, dass wir versuchen andere zu zwingen unseren Standpunkt zu akzeptieren.]

7. Nutze diese Werkzeuge für deine Selbstbetrachtung und nicht, um andere zu analysieren…

Ich weiß, einige von euch, die das lesen, denken an jemanden mit dem Gedanken „wenn sie nur diesen Empfehlungen folgen würden, würden sie nicht die Probleme haben, die sie haben.“ Komm, gib es zu! Es ist in Ordnung, weil wir es alle gemacht haben! Halte jetzt inne und nimm dir einen Moment, um den Konflikt in dir zu reflektieren und zu verarbeiten, nicht beim anderen! (Unsere Perspektive auf den Konflikt und welche Emotionen er auslöst, sind die Dinge, die emotionale Turbulenzen erzeugen. Uns selbst betrachtend können wir unsere innere Angst heilen und geben uns selbst die Chance den Konflikt mit jemand anders zu lösen, wenn wir das Bewusstsein der Reaktivität verändern. Das hilft uns, einen Sinn für eine gegenseitige, förderliche Lösung zu finden, anstatt zu versuchen, jemand anders zu zwingen unsere Sichtweisen, Bedingungen und Perspektiven zu akzeptieren. Und wenn im Moment keine Lösung gefunden werden kann, von diesem Raum innerer Stille, können wir den Konflikt an einem anderen Tag lösen; idealerweise nachdem die andere Person ihre eigene Sichtweise reflektiert hat.)

8. Zu guter Letzt und besonders wichtig… du kannst nicht, und ich wiederhole, KANNST NICHT jemand anders ändern!

Ich weiß, wir alle haben das bereits gehört, aber so wie unsere Welt sich verändert und sich die Dynamik unserer Beziehungen verändert, schlägt unser verängstigter Verstand aus und versucht das Bedürfnis sich besser zu fühlen, zu erfüllen durch das Kontrollieren unserer Umgebung und dem Versuch andere zu kontrollieren. Das ist wieder ein Zeitpunkt, um inne zu halten, uns selbst zu betrachten und diese Schritte als Orientierungshilfe zu sehen, um uns mehr und mehr selbstgewahr zu werden.
(Selbsterkenntnis, Verstehen warum wir so reagieren, warum wir es brauchen, akzeptiert zu werden, warum – was eine andere Person denkt – so wichtig für uns ist, ist essentiell um Konflikte zu lösen. Und in Wahrheit ist der einzige Weg in unsere Kraft, sich von diesen Verhaltensweisen und Programmierungen zu lösen. Wenn wir die innere Stille in uns anwachsen lassen, können wir Mitgefühl mit anderen entwickeln und unsere Ansichten teilen ohne das Bedürfnis, dass diese von ihnen akzeptiert werden müssen. Die Ansichten anderer Menschen anzuerkennen, ist die Wahl ihres freien Willens zu achten. Die tiefe seelische Empfindung hinter allen Konflikten ist die Erkenntnis, dass unser freier Wille nicht anerkannt ist. Letztlich ist die Lösung für alle Konflikte, die Fähigkeit sich in andere einzufühlen, mit ihren Augen zu sehen, dementsprechend zu handeln und ihren freien Willen zu respektieren.

Und wenn das Begehren einer anderen Person uns Kummer verursacht, können wir eine Grenze ziehen, die sowohl uns respektiert als auch die andere Person. Das ist die Grundlage für Moral, Ethik und harmonische Co-Kreation; das Ziel von Gerechtigkeit und die goldene Regel. Die Fähigkeit den Standpunkt des anderen völlig zu akzeptieren, während wir zur selben Zeit darauf achten, dass weder wir noch andere verletzt werden.)

Noch einmal, sei dir bewusst, dass die ganze Welt dich mit vielen Möglichkeiten beschenkt, sodass du wachsen und dich zu einer noch großartigeren Person entwickeln kannst. Dies ist so erschaffen, damit du einen größeren Sinn für Frieden, Glück und Verständnis für dich selbst und andere finden kannst.

Freudvolle Selbsterkenntnis!

Viel Liebe für dich!

Jeremy

Quelle: http://transinformation.net/konfliktloesungstechniken-fuer-die-zeit-des-erwachens/

Gruß an die Erkennenden

TA KI