Erneuter Übergriff auf Frau in Magdeburg


Schon wieder hat es in Magdeburg einen Übergriff auf eine Frau gegeben. Es ist der vierte allein im Oktober. Kurz nach der Tat nahm die Polizei drei Männer fest. Offizielle Angaben über die mutmaßlichen Täter gibt es nicht. Nach Informationen von MDR SACHSEN-ANHALT handelt es sich um Asylbewerber. Die Staatsanwaltschaft wollte diese Information weder bestätigen noch dementieren.

Polizisten suchen im Gebüsch nach Spuren.

Die Ermittler sichern Spuren in den Büschen am Uniplatz.

In Magdeburg ist schon wieder eine Frau Opfer eines Übergriffs geworden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Fall in der Nacht zum Freitag am Universitätsplatz. Die 19-Jährige sei gegen vier Uhr morgens von mehreren Personen bedrängt worden. Es sei jedoch noch nicht sicher, ob sie vergewaltigt worden sei. Die Frau stehe unter Schock und könne noch nicht befragt werden. Der Polizei zufolge wird sie derzeit in einem Krankenhaus untersucht.

Verdächtige sind Asylbewerber

Schon kurz nach der Tat konnten drei Männer festgenommen werden. Polizei und Staatsanwaltschaft machten keine offiziellen Angaben über die Verdächtigen. Die Polizei kündigte zunächst eine Presseerklärung an.

Die Staatsanwaltschaft entschied daraufhin jedoch, dass man sich wegen des laufenden Ermittlungsverfahrens noch nicht äußern wolle.

Nach Informationen von MDR SACHSEN-ANHALT handelt es sich bei den drei Männern um Asylbewerber aus Afghanistan. Die Staatsanwaltschaft wollte dies weder bestätigen noch dementieren.

Ob die Festnahmen mit der Vergewaltigung und den beiden versuchten Vergewaltigungen in Magdeburg zusammenhängen, ist nach dem jetzigen Stand unklar.

Bereits der vierte Fall im Oktober

In der vergangenen Wochen hatte die Polizei in Magdeburg ihre Präsenz verstärkt, nachdem es im Oktober drei sexuelle Übergriffe gegeben hatte. Zunächst wurde Anfang Oktober eine Frau auf dem Neustädter Friedhof vergewaltigt. Nur wenige Minuten später wurde sie erneut angegriffen, konnte sich in dem Fall jedoch wehren.

Am 22. Oktober bedrohte ein Mann eine Frau mit einem Messer und forderte sexuelle Handlungen. Doch die Frau wehrte sich lautstark und der Täter ergriff die Flucht. Am vergangenen Wochenende versuchte ein Unbekannter eine 19-Jährige in ein Gebüsch zu ziehen. Die junge Frau konnte sich wehren, der Täter ließ von ihr ab und flüchtete.

Die Polizei sucht mit Phantombildern nach den mutmaßlichen Tätern der ersten Fälle. Die zurückliegenden Taten ereigneten sich im Stadtteil Neustadt. Jedes Mal beschrieben die Opfer die Täter als Personen mit südländischem Aussehen.

fahndungsfotos104_v-standard43_zc-698fff06

Fahndung nach Tätern von Magdeburg-Neustadt Polizei sucht mit Phantombildern nach Vergewaltigern

Nach der Vergewaltigung einer 24-jährigen Frau in Magdeburg fahndet die Polizei weiter nach den Tätern. Nun wendet sie sich mit Phantombildern an die Öffentlichkeit und sucht Zeugen und Hinweise. [mehr]
.
.
Gruß an die Frauen die, sich mit allen zur verfügungstehenden Mitteln in massiver Form agressiv sich dagegen zu  wehren wissen!
TA KI

2 Kommentare zu “Erneuter Übergriff auf Frau in Magdeburg

  1. Pingback: Schon wieder hat es in Magdeburg einen Übergriff auf eine Frau gegeben | inge09

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.