Kopfläuse Hausmittel


Die besten Kopfläuse Hausmittel die wirklich helfen

kopflaus

Kopfläuse gibt es immer noch, Eltern von Kindergarten- und zumeist noch Grundschulkindern können ein Lied davon singen. Guter Rat und Kopfläuse Hausmittel gibt es zuhauf, nur ist nicht alles auch wirklich wirksam. Wir sagen Ihnen was wirklich hilft und was nicht, ebenso wie Sie einen Befall vorbeugen können.

Ursachen und Symptome für Kopfläuse

Kopflausbefall merkt man zunächst gar nicht, erst wenn die Läusepopulation ein gewisses Mass erreicht hat, hat der Betroffene vor allem nachts einen überaus starken Juckreiz auf der Kopfhaut, der mit roten Papeln verbunden ist. Die Läuse beissen in die Kopfhaut und ihr Speichel verursacht bei jedem Betroffenen einen starken Juckreiz und teilweise sogar Ekzeme.

Etwa zwei mal im Jahr gibt es bundesweit in den verschiedensten Einrichtungen Läusealarm. Gerade hier bei den jüngeren Kindern verbreiten sich die Plagegeister sehr schnell, da Kindern oft die Köpfe beim Spielen sehr eng aneinander haben. So ist es für die Läuse kein Problem, von dem einen Wirt zum anderen zu wechseln.

Die besten Kopfläuse Hausmittel

Jetzt muss schnell gehandelt werden: Kopflaus Hausmittel sind hier vor allen chemischen Keulen vorzuziehen. Alle Mitglieder der Familie und Freunde sollten gründlichst untersucht werden. Als allererstes Kopflaus Hausmittel ist der Nissenkamm zu nennen. Ihn kann man in der Apotheke kaufen. Jetzt muss das Haar täglich äußerst gründlich und zwar Strähne für Strähne, mit diesem Kamm gekämmt werden. Die Nissen befinden sich nahe an der Kopfhaut und brauchen 10 Tage bis sie schlüpfen, nach kurzer Zeit sind sie geschlechtsreif.

Ein altes sehr wirksames Kopfläuse Hausmittel ist Petroleum. Die Haare werden gut mit dem Petroleum durchtränkt. Dann setzt man aus Alufolie eine dichte Mütze auf den Kopf und lässt das ganze etwa 10 Minuten wirken. Achtung, nicht unbedingt mit Feuer arbeiten, während das Petroleum wirkt! Danach wird der Kopf gut mit Shampoo ausgewaschen. Diese Prozedur alle 2 Tage wiederholen. Das Petroleum löst den Panzer der kleinen Plagegeister auf.

Ebenfalls sollten Kopfkissen und Lieblingsspielzeuge jetzt bei mindestens 60 Grad gewaschen werden. Nach etwa 10 Tagen sollte man mit diesem Kopfläuse Hausmittel Herr der Lage sein.

Quelle: http://www.hausmittel-verzeichnis.de/kopflaeuse-hausmittel.html

Die Kopflaus als Krankheitsüberträger

Unter schlechten hygienischen Bedingungen kann die Kopflaus an jedem Ort, besonders aber in den Tropen, das bakterielle Fleckfieber (Flecktyphus, Läusefieber), (Erreger: Rickettsien, Rickettsia prowazekii), auf den Menschen übertragen. Die Übertragung erfolgt durch Kontaktinfektion bzw. Schmierinfektion mit den Exkrementen der Laus oder durch zerdrückte Tiere, besonders wenn sie in die Bisswunde oder andere Hautwunden beim Kratzen hinein gerieben werden. Weiterhin könnenregional unterschiedlichnoch folgende Krankheiten übertragen werden: Wolhynisches Fieber, auch Fünftagefieber genannt (Erreger: Das Bakterium Bartonella quintana, auch Rochalimaea quintana genannt); von Läusen übertragenes Rückfallfieber („LäuseRückfallfieber“) (Erreger: verschiedene Borrelien ua. Borrelia recurrentis); Scrub Typhus (Erreger: Rickettsia tsutsugamushi); Tularämie (Erreger: Bakterium Francisella tularensis).

Eine Gruppe von Forschern an der Universität Marseille um Prof. Didier Raoult vertritt die Ansicht, dass auch die Kopflaus neben der Kleiderlaus und dem Menschenfloh (Pulex irritans) bei Wirtswechsel als Überträger der Pest in Frage kommt, da alle genannten Parasiten Pestbakterien aufnehmen können.[15]

Quelle:http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/1088092/Pediculus_humanus_capitis

Gruß an die Biofwaffen Laboratorien

TA KI

4 Kommentare zu “Kopfläuse Hausmittel

  1. Pingback: Kopfläuse Hausmittel | Der Honigmann sagt...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.