IS- Terroristen zahlen 100.000 € für Polizeiwaffe


IS-Terroristen_zahlen_100.000_Euro_fuer_Polizeiwaffe-Interne_Warnung-Story-480036_630x356px_f4c9f1a2a602958b80561bedaafe9f55__is-terroristen-polizeiwaffe-s1260_jpg

Terroralarm inmitten der Flüchtlingskrise an unserer Grenze! Eine brisante Warnung sorgt derzeit im Innen- und Verteidigungsministerium für Aufregung. Demnach zahlt die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) 100.000 Euro für die Entwaffnung von Polizisten und Soldaten etwa in Spielfeld! „Wir sind aufmerksam“, bestätigt ein Polizeisprecher.

Die Info kommt von der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). Laut dem Schreiben würde die Mörderbande IS für die Entwaffnung eines Polizisten oder Soldaten 100.000 Euro Belohnung anbieten! Also quasi Terror- Kopfgeld für eine Dienstpistole.

Für unsere Beamten an der Grenze in Spielfeld gibt es deshalb eine interne Warnung: „In diesem Zusammenhang ermahnen wir alle Leiter der Einheiten (…), für ihre eigene Sicherheit zu sorgen und gegenüber Migranten äußerste Vorsicht walten zu lassen!“

„Wir sind aufmerksam“

„Wir lassen die Warnung sicher nicht links liegen und sind aufmerksam. Derzeit gibt es aber keinen Grund zur besonderen Vorsicht“, beruhigt Oberst Joachim Huber, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Landespolizeidirektion Steiermark.

Auch am Montag warteten wieder Tausende Flüchtlinge in der Sammelstelle Spielfeld auf ihren Weitertransport in Notunterkünfte. Indes will Deutschland neben Transitzonen für Flüchtlinge gemeinsam mit Österreich ein Zentrum der Polizeiarbeit in unmittelbarer Grenznähe und gemischte Streifen entlang der Grünen Grenze.

Quelle: http://www.krone.at/Oesterreich/IS-Terroristen_zahlen_100.000_Euro_fuer_Polizeiwaffe-Interne_Warnung-Story-480036

Gruß an die Unbestechlichen

TA KI

Advertisements

5 Kommentare zu “IS- Terroristen zahlen 100.000 € für Polizeiwaffe

  1. Pingback: IS- Terroristen zahlen 100.000 € für Polizeiwaffe | das Erwachen der Valkyrjar | cizzero

  2. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 4. November 2015 – Nr. 717 | Der Honigmann sagt...

  3. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 4. November 2015 – Nr. 717 | Viel Spass im System

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s