Polizeigewerkschaft: Sicherheitsbehörden brauchen mehr Unterstützung


 
Polizei

Polizei

Foto: über dts Nachrichtenagentur

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat angesichts der Anschläge in Paris mehr Unterstützung und Vertrauen durch Politik und Bevölkerung für Sicherheitsbehörden und Nachrichtendienste gefordert. Leider hätten sich die Warnungen erneut bestätigt, dass sich Europa im Visier des internationalen Terrorismus befinde, so der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Jörg Radek am Samstag. Es sei richtig, dass in Deutschland nach dem Anschlag in Paris im Januar auch Konsequenzen gezogen habe und die Polizei verstärkt worden sei.

Dennoch sei eine bessere Informationsgewinnung und -auswertung angesichts der terroristischen Bedrohung für die Polizei nach wie vor dringend notwendig, betonte Radek. Dazu gehöre auch die Vorratsdatenspeicherung. „Ein geplanter Terroranschlag dieser Größenordnung und Brutalität ist mit einem normalen Polizeischutz nicht zu verhindern. Die einzige Chance, ein solches Attentat zu verhindern, ist, den Tätern bereits bei der Planung auf die Spur zu kommen. Das bedeutet eine intensive nachrichtendienstliche und polizeiliche Überwachung potenzieller Gefährder.“

(dts Nachrichtenagentur)

Gruß an die Vorbereiteten

TA KI

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Polizeigewerkschaft: Sicherheitsbehörden brauchen mehr Unterstützung

  1. [Zitat]“Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat angesichts der Anschläge in Paris mehr Unterstützung und Vertrauen durch Politik und Bevölkerung für Sicherheitsbehörden und Nachrichtendienste gefordert.“[Zitat Ende]
    Von der Politik wird man da wohl wenig bis nichts zu erwarten haben. Wenn nicht die Bevölkerung selbst das Handeln in die Hand nimmt, dann werden Gorbis Worte „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“ (Ergänzung von mir: bestraft unter Umständen mit dem Tod) erneut zutreffen.

  2. Nein ! komplett Falsch ! wir brauchen nicht mehr … Unterstützung oder Gesetze oder Bullen … Sorgt einfach mal für die Anwendung bestehender Gesetze und Abkommen und lasst die Terroristen nicht als Flüchtlinge getarnt Einreisen ….. Frau Murksel ist Mitverantwortlich für das Geschehene !!!! ebenso Misere und Maaas !!! erst die scheiße Anfangen und dann hoffen das Europa Murksel hilft … nein Europa scheisst auf Murksel genauso wie viele andere Deutsche und werden dann dafür als Pack und Nazis verunglimpft ….Sperrt einfach mal das Kriminelle gesocks in der Regierung ein und haltet euch ans Grundgesetz !

Schreibe eine Antwort zu G.Zühlke Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.