Der Samstagsfilm


Animal Farm

Die englische „Herren-Farm“:

Eines Nachts versammeln sich alle Tiere des Bauernhofes, um dem preisgekrönten Keiler Old Major zu lauschen. Er träumt davon, die Unterdrückung durch den ständig betrunkenen Bauern Jones zu beenden und ruft schließlich die anderen Tiere zur Rebellion auf. Als Old Major kurz darauf stirbt, scheint sich auf der Farm zunächst nichts zu verändern. Doch als die Schweine, die als besonders intelligent gelten, die Lehren Old Majors zu einer Ideologie mit dem Namen Animalismus ausarbeiten, kommt es schließlich doch zur Rebellion:

Bauer Jones und seine Angestellten werden vom Hof gejagt – die Farm gehört nun den Tieren, die fortan nach den Sieben Geboten des Animalismus leben:

1. Alles was auf zwei Beinen geht, ist ein Feind.

2. Alles was auf vier Beinen geht oder Flügel hat, ist ein Freund.

3. Kein Tier soll Kleider tragen.

4. Kein Tier soll in einem Bett schlafen.

5. Kein Tier soll Alkohol trinken.

6. Kein Tier soll ein anderes Tier töten.

7. Alle Tiere sind gleich.

Was sich zunächst als einträchtiges Zusammenleben darstellt, entwickelt sich schon bald zu einer Terrorherrschaft der Schweine. Zunehmend bestimmt das Schweinekomitee die Regeln des Zusammenlebens, denn:

„Alle Tiere sind gleich, Aber manche sind gleicher.“

Gruß an das amtierende Schweinekoitee der „EU“

TA KI

2 Kommentare zu “Der Samstagsfilm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.