Hartz IV Bezieher zündet sich im Jobcenter an


Aus Protest oder Verzweiflung? Hartz IV Bezieher zündete sich im Jobcenter an und verletzte sich lebensgefährlich



19.11.2015, update 21.11.2015

Nach mittlerweile bestätigten Angaben übergoss sich am Mittwochnachmittag gegen 15.15 Uhr ein Hartz IV Bezieher aus Protest im Jobcenter an der Weinheimer Straße in Mörlenbach mit einer brennbaren Flüssigkeit und zündete sich selbst an.

+++ Update 21.11.2015: Wie die zuständige Staatsanwaltschaft mitteilte, wurde gegen den schwerverletzten Mann nun auch ein Strafverfahren wegen „versuchten Totschlag“ eröffnet. Das bedeute, dass nun auch noch ein schwerwiegendes Strafverfahren auf den Mann wird wird, falls er sich wieder von seinen schweren Brandverletzungen erholt. Derzeit befindet sich der Betroffene im Krankenhaus und ringt ums Überleben. +++

Die verständigten Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst schilderten folgende Situation: Ein 32-Jähriger Erwerbsloser übergoss sich während seiner Wartezeit mit einem Brandbeschleuniger. Danach ging er in das Büro eines Jobcenter-Sachbearbeiters und zündete sich dort an. Zwei anwesende Mitarbeiter der Behörde und weitere hinzugeeilten Menschen konnten den Mann löschen.

Der Betroffene erlitt schwerste Verbrennungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht werden. Derzeit besteht akute Lebensgefahr. Einer der helfenden Mitarbeiter erlitt durch das Löschen leichte Brandverletzungen. Eine weitere Sachbearbeiterin erlitt einen Schock. Das Jobcenter wurde im Anschluss geräumt.

Über das Motiv herscht noch Unklarheit. Laut Aussagen des Jobcenters hatte der Mann keinen Termin. Allerdings bezog er Hartz IV. Erwerbsloseninitativen gehen daher von einem unmittelbaren Zusammenhang aus. Die Klinik machte zu dem Gesundheitszustand des Mannes keine weiteren Angaben. (sb)

.
Gruß an die Aufklärer
TA KI

11 Kommentare zu “Hartz IV Bezieher zündet sich im Jobcenter an

  1. Pingback: Wenn das Paket leer ankommt | inge09

  2. Hat dies auf Andreas Große rebloggt und kommentierte:
    Hartz 4 ist tödlich, das wussten wir schon lange, aber wie verzweifelt muss man sein sich anzuzünden? Ich mache eine Kerze für diesen Mann an. Der Staatsanwalt sollte sich was schämen!

      • In einer Welt in der Xavier Naidoo nicht einmal seine eigene Meinung haben darf und gesperrt wird für diesen Musikscheiß, kann er doch eigendlich zufrieden sein. Eigendlich müssten sich alle Künstler zusammenschließen und gemeinsam diesen Scheißdreck boykottieren. Das muss ganz groß in die freien Medien dieser Aufruf, das die Obrigkeit sieht, nicht mit uns. Und dieser Volltrottel Bushido darf machen was er will, sogar schon vor dem 13.11 von dem Anschlag singen, aber er gehört halt dazu. Man könnte ich mich aufregen gerade, Xavier als Homophob zu bezeichnen.. Er hat Recht mit seiner Ansichtsweise, was ja auch sein gutes Recht ist in einer „Demokratie“ wo laut GG auch noch Meinungsfreiheit zählt!

    • @ Andy

      Ja – der arme Mann muß verzweifelt gewesen sein, daß er sich übergoss und angezündet hatte‼

      Und nun solch eine Posse – nun wird er wegen versuchten Totschlag mit einem Strafverfahren rechnen müssen und er wird seiner Verurteilung entgegensehen müssen.

      Was diesem Schein – Staatsanwalt angeht, dieser gehört verurteilt und nach Urteilsverkündung gleichfalls unter die Fallschwertmaschine. (:-!)

      Mit deutschem Gruß

  3. Hat dies auf matthias331 rebloggt und kommentierte:
    Jobcenter Mitarbeiter sind Terroristen helfer man sollte SIE ALLE ERSCHLAGEN ABER IN IHREN VOM VOLK BEZAHLTEN HÄUSERN
    DENN DIE SIMULATION BRD IST WEDER STAAT NOCH DEUTSCHLAND!!!

  4. Pingback: Hartz IV Bezieher zündet sich im Jobcenter an | volksbetrug.net | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  5. Warum nur hat er die Sachbearbeiterin nicht noch in seinem erleuteten Zustand final umarmt? Wäre doch eine nette Geste gewesen, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.