Foodwatch-Test: Kaufland nimmt Reis-Produkt aus den Regalen


Nach der Veröffentlichung einer Foodwatch-Studie hat Kaufland „Langkorn-Naturreis“ aus den Regalen geräumt. Im Test wurden erhöhte Mineralölbestände nachgewiesen.

Foodwatch-fand-bei-einer-Stichprobe-Mineraloel-Spuren-in-Lebensmitteln-wie-Reis-oder-Linsen

Kaufland hat nach einer Foodwatch-Studie ein Reis-Produkt aus den Regalen genommen. Wie die Handelskette am Freitag mitteilte, ruft die Firma CURTI S.r.l. mit Sitz in Italien vorbeugend den Artikel «Curtiriso Langkorn-Naturreis» zurück. Es handele sich um Kochbeutel 4 x 125g (GTIN8017759644142).

Mineralölbestandteile im Reis

Foodwatch hatte nach eigenen Angaben erhöhte Werte an Mineralölbestandteilen nachgewiesen. Das Produkt wurde in Deutschland über die Supermärkte der Firma Kaufland vertrieben. Verbraucher können das Produkt in jeder Kaufland-Filiale gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, auch ohne Kassenbon, hieß es.

Für Verbraucherfragen gibt es eine kostenlose Hotline: 0800-1528352.

Kaufland: Verbraucher können Reis zurückgeben

Die Mineralöle sollen von Druckfarben der Verpackungen stammen, die laut Unternehmen zu «einem großen Teil aus rezykliertem Altpapier» hergestellt werden. Kaufland betonte, es liege nach Einschätzung des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) «keine gesundheitliche Risikobewertung vor».

Die Organisation Foodwatch, die auf einen Rückruf gedrängt hatte, sprach hingegen von «potenziell gesundheitsgefährdenden Mineralölen». Ob der Rückruf der italienischen Firma, der von Kaufland verbreitet wurde, nun nur auf Druck von Foodwatch geschehen ist, blieb zunächst unklar.  dpa/AZ

2 Kommentare zu “Foodwatch-Test: Kaufland nimmt Reis-Produkt aus den Regalen

  1. „Kaufland: Verbraucher können Reis zurückgeben

    Ja soll ich jetzt den Klärschlamm wieder zurückholen, mir wieder rektal rückwärts in den Verdauungstrakt einführen, um ihn dann hochgewürgt als Reiskorn oral wieder zurück zu generieren? Ich frage mich manchmal, wie dumm und dämlich diese wirtschaftliche-gesellschaftliche Ordnung mittlerweile geworden ist: verdammt noch mal, es ist das Gleiche wie mit dem Gammelfleischskandal – kaum trat er auf (wurde „entdeckt“) war das corpus delicti schon längst verfrühstückt gewesen.
    Symptom kontra Ursache

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.