Gutmenschen empört: Ärztin warnt vor „Flüchtlingen“ und Krankheiten


M6154

Eine Information oder eine Warnung an die Hausbewohner ist Hetze? Unglaublich, aus welch wirren Denkmustern die heutige „Presse“ und Gutmenschen überall „Rechtsextremismus“ sehen, wenn ihre Lieblinge im Spiel sind. Die Ärztin hat nichts anderes getan, als Informationen weiterzugeben und damit ihrer Verpflichtung nachzukommen, Patienten möglichst gesund zu halten. Man hat das Gefühl, das in Deutschland mittlerweile ein moralischer Maulkorb existiert, der die Menschen hemmt die notwendige Wahrheit zu sagen, weil man entweder in die rechte Ecke gestellt wird oder es wird einem unterstellt gegen Flüchtlinge zu hetzen.

Wo ist das Problem? Ein Landesamt, sowie ein namhaftes Institut, haben die Ärztin über vorliegende Krankheitsbilder informiert und die Ärztin hat diese Informationen halt weitergegeben. Dies hat also nichts mit Diskriminierung, sondern mit Gefährdungsanalyse zu tun. Und außerdem ist es ein Fakt, dass Kinderwagen, Fahrräder, oder was auch immer, begehrte Objekte sind.

Darf also jetzt die Wahrheit nicht mehr gesagt werden, wenn sie unbequem ist? Wo ist das Problem bei dem Schreiben? Es gibt keinen Hinweis auf Diskriminierung oder Rassismus. Es ist ja eine bestätigte Tatsache, dass die „Flüchtlinge“ vereinzelt Krankheiten einschleppen, die hier lange Zeit gar nicht mehr vorkamen. Und wenn man darauf hinweist, es könnte geklaut werden, ist das doch legitim. In jedem Parkhaus steht „Lassen sie keine Wertsachen im Auto“. Ist das jetzt ein Generalverdacht der kompletten Bevölkerung gegenüber oder einfach nur ein Hinweis darauf, dass, wenn man seine Sachen auf jeden Fall behalten will, so lass dein Kram nicht offen liegen.

Eine Ärztin, die einfach nur die Wahrheit sagt und die Dinge in ihrer Gesamtheit absolut realistisch betrachtet. Das Problem ist, das sie mit ihren eigentlich vernünftigen und notwendigen Hinweisen im Sinne der regierungskonformen Medien und auch im Sinne der Politelite von der vorgegebenen Political Correctness abweicht, was in deren Augen als unanständig und gesellschaftlich nicht mehr vertretbar gilt. Bitte mehr von dieser Art Menschen, die den Mut zur Wahrheit besitzen.

Deutschland wird immer seltsamer: Wirtschaftsflüchtlinge die vergewaltigen, stehlen, prügeln, mit Gewalt Grenzen missachten usw. werden von Politik und Presse gedeckt, die Einwohner Deutschlands, die gegen diese Flüchtlingspolitik und den Folgen sind, stellt man an den Pranger. Diese Gutmenschen werden ihre Güte spätestens dann verlieren, wenn sie durch Ansteckung erkranken an Krankheiten, die es hier so nicht mehr gibt.

U.a. ist auch die Bild Zeitung empört

Quelle: https://www.netzplanet.net/gutmenschen-empoert-aerztin-warnt-vor-fluechtlingen-und-krankheiten/

Gruß an die Aufrichtigen

TA KI

11 Kommentare zu “Gutmenschen empört: Ärztin warnt vor „Flüchtlingen“ und Krankheiten

  1. „Deutschland wird immer seltsamer“

    Wieder jemand, der den Hootonplan nicht gelesen hat, der nicht weiß, was das Finanzjudentum mit uns abzieht – solche Ahnungslosigkeit sollte strafbar sein! Jedenfalls läßt sie den Betreffenden ziemlich dämlich aussehen! Hier läuft alles nach Plan ab! So einfach kann die Welt sein!

  2. Pingback: Gutmenschen empört: Ärztin warnt vor „Flüchtlingen“ und Krankheiten | das Erwachen der Valkyrjar | cizzero

  3. *Auszug aus der BILD:*
    WAS HABEN SIE SICH DABEI GEDACHT, FRAU DOKTOR?

    Kathleen T. zu BILD: „Ich wollte nichts Böses.“ Sie habe sich nur unglücklich ausgedrückt. Auch sei ihre Praxis kein Ärztehaus. Die Medizinerin: „Ich habe nichts gegen Ausländer, distanziere mich gegen jede rassistische Darstellung.“

    Den Aushang habe sie wieder entfernt.

    Die Landeszahnärztekammer sieht den Fall anders. Präsident Dr. Christian Junge: „Der Inhalt war geeignet, Asylsuchende pauschal zu kriminalisieren und zu diffamieren, Patienten und Anwohner aufzuhetzen.“

    Man behalte sich vor, Strafanzeige gegen die Ärztin zu erstatten.
    (Auszug Ende)

    Wen dergleichen verwundert, der lebt noch immer in einer Scheinwelt – Scheinrealität, die er als Wahrheit glaubt. Vielleicht sollte der eine oder andere mal sich das Buch:
    http://www.amazon.de/Der-Kampf-um-die-Gesundheit/dp/1904015107 durchlesen, um zu verstehen, warum es der Ärztin so ergangen ist…
    Hier ein kleiner Auszug:

    Klicke, um auf phillip_day.pdf zuzugreifen

    Den Buch-Titel „Der Kampf um die Gesundheit“ sollte man spiegelverkehrt betrachten, denn es geht der Pharmolobby etc. eigentlich nur darum, keine Gesundheit aufrecht zu erhalten…

    Gruß an die Wissenden
    PolSep

  4. Pingback: Gutmenschen empört: Ärztin warnt vor „Flüchtlingen“ und Krankheiten | Der Honigmann sagt...

  5. Mittlerweile bin ich schon so weit, das wenn ich genug Kohle hätte ich ein Kopfgeld auf die ganzen Bildredakteure setzen würde. Auf alle Fälle genug um die Massen in Bewegung zu versetzen. Aber ich denke wenn man erst die gesamte Lügenpresse ausschaltet wird sich in kurzer Zeit sehr vieles in Deutschland verändern weil dann auch bestimmte Regierungsverbrecher keine Plattform mehr haben würden.

  6. Pingback: Gutmenschen empört: Ärztin warnt vor „Flüchtlingen“ und Krankheiten | volksbetrug.net | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.