Schweden macht seine Grenzen dicht


Schweden muss seine Grenzen schließen. Die Asylpolitik der Regierung findet in der Bevölkerung kaum noch Rückhalt.

schweden grenzschließung

Die schwedische Polizei bewacht den Tatort, während forensische Mitarbeiter die Grund- und Mittelschule Kronan in Trollhättan, südwestlichen Schweden, am 23. Oktober 2015, untersuchen. Ein mit einem Schwert bewaffneter maskierter Mann tötete zwei Menschen bevor er von der Polizei erschossen wurde. Der Mörder, in den Medien als Anton Lundin-Pettersson identifiziert, ging von Klassenzimmer zu Klassenzimmer an der Schule für sechs bis 15-Jährige, in denen viele Einwanderer-Kinder unterrichtet werden. Der Anschlag so Ermittler war „rassistisch motiviert“.

Foto: JONATHAN NACKSTRAND/AFP/Getty Images

Gestern wurde faktisch die Schließung der schwedischen Grenzen beschlossen. Nur noch 30 Prozent der Schweden unterstützten den Kurs der Regierung Schwedens, berichtet Deutsche Wirtschaft Nachrichten (DWN).

Vor allen den Grünen laufen die Wähler davon. Wären jetzt Wahlen, würde der Zuspruch für die Grünen halbiert, so „Dagens Nyheter“. Grund sei, so mehrere befragte Politiker die liberale Flüchtlingspolitk.
Eine Einreise ohne gültige Dokumente ist nun nicht mehr möglich. Außerden werden keine befristeten Aufnahmegenehmigungen mehr erteilt. Der Nachzug von Familien wird drastisch erschwert und es gibt verstärkt Identitätskontrollen in Zügen und Bussen.
Schon vor Wochen hat Schweden verkündet keine Flüchtlinge mehr aufnehmen zu können. Es könnten keine Unterkünfte mehr gefunden werden. Zahlreiche Flüchtlinge müssten in Zelten übernachten, einige sogar im Freien.

Vermehrt Gewalttaten in Schweden

In den vergangen Wochen ist es vermehrt zu Gewalttaten gekommen. Mehrere Flüchtlingsheime sind in Brand gesteckt worden. Ein Jugendlicher ermordete Schüler und einen Lehrer in einer Schule mit Migranten in Trollhätan. Ein Asylbewerber der abgeschoben werden sollte tötete zwei Schweden in einer Ikea-Niederlassung.
Auch Parteien, die ursprünglich dagegen waren tragen die neuen Bestimmungen mit. Die Sprecherin der Günen Åsa Romson, kämpfte bei einer Pressekonferenz im November mit den Tränen, als sie den Kurswechsel bekanntgeben musste.
.
.
Gruß an die Schweden
TA KI

3 Kommentare zu “Schweden macht seine Grenzen dicht

  1. In Schweden gibt es keine Flüchtlinge mehr. Die Menschen dort werden gezwungen Schwede zu den Flüchtlingen zu sagen, die einen schwedischen Pass bekommen haben. Und noch andere politisch korrekte Sprachkonstrukte werden befohlen.

  2. Pingback: Schweden macht seine Grenzen dicht | Der Honigmann sagt...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.