Iranischer Außenamtssprecher: Die USA sollten nicht ihre alten Methoden wiederholen


Teheran (IRINN) –

Der Sprecher des iranischen Außenministeriums hat die USA davor gewarnt, Maßnahmen zu ergreifen, die dem gemeinsamen 4bhkd7ec6d10721rbs_200C113Aktionsplan zuwiderlaufen.

Bei seiner wöchenlichen Pressekonfenenz in Teheran unterstrich Hossein Dschaberi-Ansari am heutigen Montagmorgen, der Standpunkt Teherans war sowohl vor als auch nach der Unterzeichnung des gemeinsamen Aktionsplans, dass die Wiederholung der vorherigen Methoden nicht zum Vorteil der Gegner der Islamischen Republik Iran ist, und solche Wege, die die USA zuvor schon gegangen sind, haben nichts anderes zur Folge, als das iranische Volkes zusammenzurücken.

Des Weiteren äußerte sich der Außenamtssprecher zu den neu gegründeten Militärbündnissen und sagte, diese können keine Krise lösen, sondern dienen ledilich dazu, sich in die innere Angelegenheit anderer Länder einzumischen.

Auf die Frage bezüglich der Ausbildung der Inspektoren der Internationalen Atomenergieorganisation in den USA sagte er: Dies ist kein neues Thema, doch aufgrund der internen Differenzen zwischen den US-Politiker wurde es jüngst erneut zur Sprache gebracht.

Quelle: http://german.irib.ir/nachrichten/inland/item/295416

Gruß an die, die erkennen wer hier die eigentlichen Agressoren sind.

TA KI

 

4 Kommentare zu “Iranischer Außenamtssprecher: Die USA sollten nicht ihre alten Methoden wiederholen

  1. Pingback: Iranischer Außenamtssprecher: Die USA sollten nicht ihre alten Methoden wiederholen | das Erwachen der Valkyrjar | cizzero

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.