Verlegt IS Seeminen? Russisches Schiff zur Minensuche im Mittelmeer eingesetzt


308150279

Die Terrormiliz Daesch („Islamischer Staat“, IS) hat möglicherweise Zugang zu Seeminen bekommen. Um die russischen Schiffe im Mittelmeer zu sichern, wird nun ein Schiff der russischen Schwarzmeerflotte regelmäßig an der syrischen Küste nach Minen suchen.

„Es gibt Angaben, dass IS-Kämpfer ein Lager mit Grundminen erbeutet haben. Obwohl es zweifelhaft ist, dass der IS den Zugang zu den Seestützpunkten ohne Schiffe verminen wird, ist eine regelmäßige Räumung an der syrischen Küste geplant“, sagte ein Sprecher zu RIA Nowosti.

Sollte die Information nicht bewiesen werden, sollen die Räumeinsätze trotzdem zu den erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen aufgenommen werden.

Mit der Suche nach Seeminen soll sich das Minenräumschiff „Kowrowets“ beschäftigen, das früheren Angaben zufolge bereits auf dem Weg nach Syrien ist.

Quelle: http://de.sputniknews.com/militar/20160229/308150424/syrien-is-minen-suche.html

Gruß an die Aufdecker
TA KI

Flüchtlingschaos: Niedersachsens Innenminister fordert Entsendung deutscher Polizisten nach Griechenland


griechenland flüchtling

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) fordert die Entsendung von mehr deutschen Polizisten nach Griechenland und in die Türkei, um das dort herrschende Flüchtlingschaos in den Griff zu bekommen. Er werde sich bei der nächsten Innenministerkonferenz dafür einsetzen, „dass die Länder mehr Polizisten nach Griechenland schicken, um Frontex bei der Registrierung von Flüchtlingen zu unterstützen. Das macht auch Deutschland sicherer“, sagte Pistorius im Interview der „Welt“.

Zudem sollten nach seiner Ansicht bereits in der Türkei Registrierungszentren – sogenannte Hotspots – eingerichtet werden. Die beiden Länder allein könnten es nicht schaffen, die Krise in den Griff zu kriegen, sagte Pistorius. Sie benötigten „für die Grenzsicherung der EU und zum Schutz der Flüchtlinge, die sich in seeuntüchtigen Booten auf das Meer begeben, Unterstützung in Form einer internationalen Mission“.

Andernfalls werde die Lage sich nicht grundsätzlich ändern: „Die Menschen werden sich auf den Weg machen. Es werden viele im Mittelmeer ertrinken. Es wird vielleicht statt der einen großen viele kleine Balkan-Routen geben.“ Laut dem Landesinnenminister scheint es „durchaus möglich, dass in diesem Jahr genauso viele Flüchtlinge wie im letzten Jahr kommen werden.“ Das Schließen nationaler Grenzen kann nach Ansicht von Pistorius gleichwohl „allenfalls eine Zwischenlösung“ sein. Eine dauerhafte Schließung halte er „für unverantwortlich“; das hieße am Ende: Griechenland würde kollabieren. „Und das kann niemand wollen.“

Quelle:http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fluechtlingschaos-niedersachsens-innenminister-fordert-entsendung-deutscher-polizisten-nach-griechenland-a1310476.html

Gruß an die Vorbereiteten

TA KI

Flüchtlinge stürmen Grenze bei Idomeni


Polizei setzt Tränengas ein – etliche Verletzte

Flüchtlinge stürmen Grenze bei Idomeni

fde591bdb21fa0c33f95a3d77e4cd605

Hunderte Migranten formieren sich an einer Bahnstrecke, die Griechenland mit Mazedonien verbindet. Auslöser ist ein Gerücht, wonach Mazedonien seine Grenze wieder für alle Migranten geöffnet habe. Die Situation eskaliert.

Hunderte verzweifelte Migranten haben am Montagmorgen die Bahntrasse, die Griechenland mit Mazedonien verbindet, gestürmt. Sie rissen mehrfach den Grenzzaun nieder und warfen Steine auf die Polizisten. Dabei wurden mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt. Auslöser für den Tumult war nach Medienberichten ein Gerücht, wonach Mazedonien angeblich seine Grenze wieder für alle Migranten geöffnet habe. „Frei, frei, wir können rüber“, schrie ein Flüchtling im griechischen Fernsehen. Griechische Grenzpolizisten stellten klar, das Gerücht stimme nicht, die Grenze sei geschlossen.

Die mazedonische Polizei versuchte mit Tränengas, die Situation unter Kontrolle zu bekommen. Am Grenzübergang zwischen Griechenland und Mazedonien harren nach Schätzungen mehr als 6000 Migranten aus. In der Nacht zum Montag durften 305 Flüchtlinge nach Norden weiterreisen, sagten griechische Polizisten. Seit etwa vier Uhr am frühen Montagmorgen sei der Grenzzaun geschlossen, hieß es.

Die Stimmung an der Grenze ist deswegen aufgeheizt. Wie n-tv-Reporter Stephan Framke berichtet, ist das Grenzlager bei Idomeni längst überfüllt. Ursprünglich war es für rund 1500 Menschen ausgelegt. Nun leben dort 6000 Menschen. Familien sind teilweise in Ein- bis Zwei-Mann-Zelten untergebracht. Die sanitären Einrichtungen, das Essen und die medizinische Versorgung reichen längst nicht mehr aus.

Mazedonien setzt strenge Begrenzung um

Mazedonien ist das erste Land auf der sogenannten Balkanroute. Es hatte kürzlich ebenso wie Serbien und die EU-Staaten Kroatien, Österreich und Slowenien Tageshöchstgrenzen für die Einreise von Flüchtlingen eingeführt. Zudem lässt das Land fast nur noch Menschen aus Syrien und dem Irak passieren. Die Flüchtlinge kommen zumeist über die Türkei und wollen nach Nordeuropa.

Nach griechischen Angaben sitzen landesweit inzwischen etwa 22.000 Menschen fest, die weiterreisen wollen. Athen warnt davor, dass die Zahl bis März auf rund 70.000 ansteigen könnte. Griechischen Medienberichten zufolge soll es am Montag ein Krisentreffen auf Ministerebene geben. Dabei solle ein „Notfallplan“ ausgearbeitet werden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte am Sonntag zugesagt, Griechenland beizustehen. Sie zeigte sich optimistisch hinsichtlich einer europäischen Lösung und lehnte Obergrenzen erneut ab. Athen kritisiert vor allem die Abschottung Österreichs und fordert eine Beteiligung der gesamten Europäischen Union an der Bewältigung der Krise.

Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Fluechtlinge-stuermen-Grenze-bei-Idomeni-article17104791.html

Gruß an die, die das glasklar kommen sahen

TA KI

 

Medien machen Unschuldige schuldig und Schuldige unschuldig


 Endlich Feuerpause! Die Syrer in den umkämpften Gebieten können etwas aufatmen und zumindest für einen kurzen Moment erleben, wie sich «Frieden» anfühlt. Die Zivilbevölkerung hat einfach keine Lust mehr auf diese ganzen durchgeknallten Rebellen und Terroristen. Die Syrer wollen endlich Frieden. Sie wollen ihre Häuser und ihr Land wieder aufbauen. Und die Kinder wollen einfach nur Kinder sein. Eigentlich ist das doch nicht so schwer, oder?

Auch wir hier in Europa sollten diesen Moment nutzen, um über alles nachzudenken. Was ist dort eigentlich passiert und wieso kommen Flüchtlinge hierher zu uns?

Lange Zeit war es der überwiegenden Mehrheit unserer Bevölkerung egal was in Syrien geschieht. Es war den meisten auch egal, dass die deutsche Regierung Rebellen in Syrien unterstützt hat – zumindest politisch. Heute sind diese Rebellen auch als «Al Nusra Terroristen» bekannt, die sich lange Zeit jedoch als «Freie Syrische Armee (FSA)» bezeichnet haben.

Wie kann das sein? Der Westen hat sich von Anfang an in Syrien eingemischt und fanatische Terroristen unterstützt, damit eine legitime Regierung gestürzt wird. Und wir als Bürger haben geschwiegen? Und meckern jetzt, weil Syrer aus ihrer Heimat fliehen müssen und teilweise hierher kommen? Wieso ist damals keiner auf die Straße gegangen und hat dagegen protestiert, als westliche Regierungen Waffen an Terroristen geliefert haben?

Das ist der Punkt! Ohne die Medienmanipulation wären wir alle schon viel früher auf die Straße gegangen und hätten gegen unsere (westlichen) Regierungen demonstriert, damit diese keine Waffen an die Terroristen geben. Dann hätten die Terroristen nicht lange gegen die syrische Armee standgehalten und dadurch viele tausende Menschenleben gerettet werden können. Stattdessen wurde aber der Krieg mit westlichen Waffenlieferungen immer weiter angefacht und große Teile des Landes zerstört. Viele Syrer waren gezwungen ins Ausland zu fliehen.

Unter anderem deswegen haben wir «Hinter den Kulissen» gegründet!
Wir dürfen nicht zulassen das die Medien uns manipulieren. Wer sind die Guten und wer sind die Bösen? Erst jetzt merken es einige, dass die Medien diese Rollen geschickt vertauscht haben. Wir haben alle indirekt die Bösen unterstützt, dadurch das die Mehrheit geschwiegen hat. Das große Kapital handelt nie im Interesse der Völker!

Bringt die emotionale und spirituelle Reife auf, euch mit dem satanischen Kult zu konfrontieren


Spirituelle Reife ist das, was gerade massiv und am dringendsten von der Menschheit benötigt wird, um mit der Zwangslage umzugehen, in der wir uns befinden. Wir befinden uns mitten in einem unbeschreiblichen und schrecklichen Übel, und obwohl es sich um ein Übel handelt, schlage ich vor, wir verwenden den Begriff Ohnmacht/Unbewusstheit (wie Eckhart Tolle, der Autor von „Die Kraft des Jetzt“ rät). Wir haben tief unbewussten Einzelpersonen und Gruppen erlaubt, die Machtzentren unserer Gesellschaften zu infiltrieren und zu ergreifen. Die „gigantische und rücksichtslose Verschwörung“, die JFK betraf, ist tatsächlich ein satanischer Kult, der durch die Regeln der schwarzen Magie agiert. Viele Whistleblower haben dies bestätigt, wie auch erst kürzlich Fiona Barrett aus Australien. Dieser internationale, satanische Kult wird aus einigen der bekanntesten und angesehensten Menschen in der Welt gebildet. Er ist das dunkle Herz der Neuen Weltordnung. Es gibt daraus nur einen Ausweg für die Menschheit: wirklich den Mut aufzubringen in Bezug auf die emotionale und spirituelle Reife, diesen satanischen Kult auf den Kopf zu stellen, seine Verbrechen aufzudecken und diese Satanisten aus der Macht zu entfernen, so dass sie ihre Lügen, Raubzüge, Morde, Misshandlungen/Vergewaltigungen und weiteres nicht länger fortsetzen können.

emotional-maturity-denial-300x200

Wir müssen emotionale Reife entwickeln, um unsere reflexartige Reaktion zu überwinden, weiterhin in der Ablehnung zu verharren.

Emotionale Reife

Der erste Schritt, dies zu heilen ist eine kritische Masse an erwachten Menschen zu erreichen, die bereit sind, der unangenehmen Wahrheit ins Gesicht zu sehen und etwas dagegen zu tun. Die Menschheit laboriert immer noch unter einem Bann der kollektiven Amnesie, Verleugnung und kognitiver Dissonanz. Die Mehrheit der Menschen stimmt noch für die korrupten Politiker, aber sie wissen in ihren Herzen, dass sich nichts ändern wird; oder sie halten nach der Regierung Ausschau, in der Hoffnung, sie möge die Probleme lösen, obwohl sie in ihrem Herzen wissen, dass die Regierung tatsächlich all die Probleme verursacht hat. Der Wahrheits-Aktivist James Corbett hat gesagt, die Menschen leiden unter einem kollektiven Stockholm-Syndrom, worin wir von unseren Entführern verhext wurden und eine Verbundenheit mit denjenigen entwickelt haben, die uns berauben, verraten und täuschen. Die Menschen verteidigen diejenigen, die sie versklaven. Wie Morpheus zu Neo in „Matrix“ sagte:

    „Die Matrix ist ein System, Neo. Das System ist unser Feind. Aber wenn du drin bist, schaue dich um. Was siehst du? Business-Männer, Lehrer, Rechtsanwälte, Tischler. Also genau jene Köpfe von Leuten, die wir zu retten versuchen. Doch während wir das tun, sind diese Menschen immer noch ein Teil dieses Systems, und das macht sie zu unseren Feinden. Du musst verstehen, die meisten dieser Menschen sind nicht bereit, sich abzukoppeln. Und viele von ihnen sind so träge, so hoffnungslos abhängig vom System, dass sie kämpfen, um es zu schützen. “

Ein wichtiger Aspekt, Menschen beim Aufzuwachen aus dem System zu helfen ist es, sie zu unterstützen, emotionale Reife zu erreichen. Damit meine ich das Gefühl, dass man mit schwierigen Fragen oder Herausforderungen im Leben umgehen kann, was auch immer diese sein mögen, ohne zu zerbröckeln, alles stillzulegen oder aus der Haut zu fahren. Die Menschheit braucht mehr emotionale Reife, nicht weniger davon, weshalb der Druck der Absurdität nach politischer Korrektheit tatsächlich ein Witz ist. So sind bislang die Leute eher ermutigt, emotionale Heulsusen zu werden, weil sie nicht verarbeiten können, wenn Namen genannt werden. Wenn die Menschen sich eher ins Hemd machen oder sich darüber entsetzen, wenn sie mit einem Wort oder Satz konfrontiert werden, wie um alles in der Welt werden sie die wahrhafte Standhaftigkeit aufbringen, Massenmördern und Psychopathen gegenübergestellt zu sein, die in einigen Fällen eher töten als entlarvt zu werden?

playing-shoot-the-messenger-300x200

Das Bewusstseinslevel vieler Menschen spielt noch immer „Erschiesst den Boten“. Es ist Zeit, erwachsen zu werden.

Das Spiel „Erschiesst den Boten“

Ein klarer und deutlicher Ausdruck der kollektiven Verweigerung des Menschen ist das “Erschiesst den Boten“-Phänomen. Auf diese Weise können sie die schwere, innere, emotionale, integrative Arbeit vermeiden, die zur Überwindung ihrer psychologischen kognitiven Dissonanz vonnöten wäre. Stattdessen suchen sie die Schuld lediglich bei denjenigen, die die Wahrheit herausbringen. Sie bohren Löcher in deren Informationen oder finden weiterhin andere Wege, um ihre Verweigerung aufrechtzuerhalten. Das muss sich ändern – und zwar schnell – wenn wir dem satanischen Kult die Stirn bieten wollen. Wie Geoff Byrd von Radio Mysterium in Atmos-Fear sagt:

    „Wir müssen sofort damit aufhören, wie Herdentiere zu handeln… in den Social Media werden Gruppendruck und psychologische Gaslighting- [absichtliches, manipulatives In-den-Wahnsinn-treiben] Techniken verwendet, um die Wahrheitsaufdecker zu beschämen und zum Schweigen zu bringen. Die Selbstkontrolle auf Facebook ist ekelerregend, wie Krabben in einem Eimer … “

Die Menschen müssen damit aufhören, vor Informationen zurückzuweichen, lediglich Wege zu finden all dies zu vergessen, alles zu leugnen, zu rationalisieren oder zum Verschwinden zu bringen. Es verschwindet nicht. In der Tat kommen immer mehr und mehr Informationen ans Licht, Opfer treten an die Öffentlichkeit, Whistleblower treten hervor, die Menschen wenden sich den alternativen Medien zu, um Nachrichten zu erhalten und mehr Informationen werden immer schneller ausgetauscht. Verdrängung ist nicht länger eine Option. In der heutigen Zeit ist Unwissenheit gleich Ignoranz eine freiwillige Wahl. So schrecklich die Wahrheit über den satanischen Kult und die Neue Weltordnung ist, der einzige Weg, um all dies zu heilen, ist die Anerkennung seiner Wirklichkeit und dieses Wissen innerlich zu integrieren. Ein Problem kann nur gelöst werden, wenn wir zunächst überhaupt akzeptieren, dass es da ein Problem gibt.

spiritual-maturity-2-250x300

Wir haben unsere spirituelle Reife zu entwickeln, um die Tiefen der satanischen Bewusstlosigkeit handhaben zu können – ohne uns im Prozess der Klarstellung dessen zu verlieren.

Spirituelle Reife

Es kann schwierig sein, die Wahrheit ohne spirituelle Reife zu integrieren. Falls ihr keine spirituelle Praxis, keinen tiefen Glauben, keine Verbindung zu „Gott” oder eurem Höheren Selbst habt, oder keiner anderen Art und Weise, um euer Bewusstsein zu verankern, können euch diese Horrorinformationen allzu leicht umhauen. Ohne die spirituelle Reife werdet ihr euch wahrscheinlich in Wut, Raserei, Stress und Hass verfangen – und in den „Kampfmodus“ gehen. Dies ist eine Form der Ohnmacht, wo ihr tatsächlich genau das werdet, dem ihr euch widersetzt. So wie viele grosse Menschen der Vergangenheit gesagt haben, könnt ihr nicht für den Frieden kämpfen. Ihr könnt nur friedlich sein.

Wir müssen mit präziser Balance über das Drahtseil gehen. Wir brauchen genügend Energie wie Leidenschaft und Entschlossenheit, um die Wahrheit aufzudecken und die Dinge ins rechte Licht zu setzen. Wenn wir es übertreiben, wird sich auch unsere Energie über-drehen – in Wut und Hass (ein Weg zur Bewusstlosigkeit/Ohnmacht). Wenn wir es „unter-treiben“, wie wir es jetzt meistens gerade tun, werden wir in der Ablehnung verharren, als passive und schicksalsergebene Sklaven, die dem Bösen in ihrer Mitte erlauben, aufzusteigen (ein weiterer Weg zur Bewusstlosigkeit). Es ist unsere Wahl. Was wollt ihr entwickeln – Bewusstsein oder Bewusstlosigkeit/Ohnmacht?

Fazit: Wir sind kraftvoller – Wir müssen uns nur daran erinnern

Es ist klar, dass der satanischen Kult, egal für wie mächtig sie sich halten, in keinerlei Übereinstimmung steht mit einer voll erwachten Menschheit. Sie sind Parasiten, die sich aus dem unbewussten Zustand des Kollektiven ernähren. Energetisch ist es ein Co-Abhängigkeitsverhältnis; wenn man einen Aspekt der Gleichung ändert oder entfernt, kann der andere nicht in gleicher Weise weiterexistieren.

Also, was können wir tun? ALLES! Die Arbeit an unseren Schatten, die Wahrheit verbreiten, die Informationen integrieren und emotionale und spirituelle Reife entwickeln sind der Schlüssel. Liebe – zentriert euch in euren Herzen, das ist der Ort eurer Macht. Ich werde wieder Geoff Byrd zitieren, er fasst es schön zusammen:

    „Es sind nicht nur die Illuminaten oder die Schatten-Regierung oder die bösen Bankster, die dies tun; es ist das Schweigen und die ruhige Schicksalsergebenheit der Menschen, die all diesem erlauben, zu geschehen. Kein Widerstand; wenn ihr nicht widersteht, werden sie fortbestehen. Das Machtvakuum wurde von uns erschaffen! Es ist unsere eigene Unfähigkeit, uns unseren eigenen persönlichen Dämonen zu stellen und unsere psychologischen Traumata zu heilen, die dieses Geschehen gestatten.
    Wir verewigen diese externe Realität. Dreht euch um und betrachtet es; nicht nur für euch, sondern auch für uns. Also müssen wir die individuelle, nach innen gewandte Schattenarbeit tun, um die kollektive zu vervollkommnen … unsere eigene, individuelle Heilung wirkt sich auf die morphogenetischen Felder aus und schafft Anker-Frequenzen im kollektiven Bewusstsein. Somit ist unsere eigene, individuelle Heilung ein Verknüpfungspunkt. Der Mut des Einzelnen ist für die psychische Gesundheit des Ganzen von massgeblicher Bedeutung.“

Bitte verinnerlicht das. Wir haben unsere Mission. Gehen wir weiter und heilen uns selbst und dadurch die Welt, und befreien uns so endgültig von der NWO mit ihrem satanischen Kult.

Quelle: http://transinformation.net/bringt-die-emotionale-und-spirituelle-reife-auf-euch-mit-dem-satanischen-kult-zu-konfrontieren/

Gruß an die Bewußten

TA KI

40 unglaubliche Orte die aussehen wie von einem anderen Planeten


Diese ‘out of this World’ Fotos werden dir das Gefühl geben, auf einem anderen Planeten zu sein. Warum Jahre trainieren um ein Austronaut zu sein, wenn du verrückte neue Welten hier auf der Erde erforschen kannst?

Manchmal kann es exotische Stellen direkt unter deiner Nase geben- wir werden oft gelangweilt von unserer eigenen Umgebung, auch wenn sie für manche Menschen total exotisch sein mögen, die auf der anderen Seite der Welt leben.

Diese Alien Fotos umspannen praktisch jeden Kontinent der Erde, so dass du fantastische Orte wie diese erleben kannst, egal wo du lebst.

# 1 Glühwürmchen-Höhle, Neuseeland

Quelle: waitomo.com

# 2 Tianzi Berg, China

Quelle: Richard Janecki

# 3 Fly Geyser, Nevada, USA

Quelle: Ingo Johnsson

# 4 Pamukkale, Türkei

Quelle: Ahmet Sahin

# 5 Emerald Eis auf Baikal-See, Russland

Quelle: Alexey Trofimov

# 6 Zhangye Danxia Landform In Gansu, China

Quelle: unbelivableinfo.blogspot.it

# 7 Monte Roraima – Venezuela

Quelle: Gustavo Alvarez

# 8 Son Doong Höhle, Vietnam

Quelle: National Geographic

# 9 Damm des Riesen in Nordirland

Quelle: Greg Sinclair

# 10 Drachenblut -Bäume, Socotra, Jemen

Quelle: Csilla Zelko

# 11 Glühender Strand auf den Malediven

Quelle: Will Ho

# 12 Grosser prismatischer Frühling, Wyoming, USA

Quelle: Heidrun Homburg

# 13 Höhle in der Algarve, Portugal

Quelle: Bruno Carlos

# 14 Naica Mine, Mexiko

Quelle: Nicole Denise

# 15 Antelope Canyon, Usa

Quelle: wikipedia.org

# 16 Salar de Uyuni, Bolivien

Quelle: Takaki Watanabe

# 17 Roter Strand, Panjin, China

Quelle: MJiA

#18 Abraham See, Kanada

Quelle: Emmanuel Coupe

# 19 Dallol Vulkan, Äthiopien

Quelle: Victoria Rogotneva, Olio Ataxia

#20 Bemalte Dunes, Lassen vulkanischer Nationalpark, Usa

Painted Dunes, Lassen Volcanic National Park, Usa

Quelle: Lou Lu

#21 Namib Wüste, Namibia

Namib Desert, Namibia

Quelle: Martin Bailey

# 22 Retba See, Senegal

Lake Retba, Senegal

Quelle: Unbekannt

# 23 Eishöhle in der Nähe von dem Mutnovsky Vulkan, Russland

Ice Cave Near The Mutnovsky Volcano, Russia

Quelle: Denis Budko

#24 Eishöhle In Island

Ice Cave In Iceland

Quelle: Julien Ratel

#25 Gefleckter See, Canada

Spotted Lake, Canada

Spotted Lake, Canada

Quelle. Unbekannt

 # 26 Tore zur Hölle, Derweze, Turkmenistan

Gates To Hell, Derweze, Turkmenistan

Quelle: Thien Bui

#27 Hillier See, Australien

Lake Hillier, Australia

Quelle: Ockert Le Roux

#28 Natron See, Tansania

Lake Natron, Tanzania

Quelle: Unbekannt

#29 Eishöhle, Oregon, Usa

Ice Cave, Oregon, Usa

Quelle: Nagesh Mahadev

# 30 Fenster zur Hölle, Kamchatka, Russland

Window To Hell, Kamchatka, Russia

Quelle: Ramy Dragaris

#31 Die Welle, Arizona, Usa

The Wave, Arizona, Usa

Quelle:  Rachael Curtis

#32 Capadoccia / Turkey

Capadoccia / Turkey

Quelle: Aydan Asik

#33 Jökulsárlón, Island

Jökulsárlón, Iceland

Quelle: Julien Vignali

#34 Rumänien

Http://blazepress.com/2015/01/22-amazing-photos-will-make-want-visit-romania/

Quelle: Valentin Daniel Munteanu

# 35 Champagner Pool, Waiotapu, Neuseeland

Champagne Pool, Waiotapu, New Zealand

Quelle: Steffe Walther

#36 Totes Tal, Usa

Death Valley, Usa

Quelle: Thorsten Scheuermann

#37 Caumasee in Flims, Schweiz

Quelle: Vincent Bourrut

#38 Königssee Nationalpark, Deutschland

Königssee National Park, Germany

Quelle: Stone Patrick

#39 Meteora, Griechenland

# 59 Meteora ,greece

Quelle: Bast Bastet

#40 Das schottische Hochland

The Scottish Highlands

Quelle: Phillip Morris

Quelle: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/40-unglaubliche-orte-die-aussehen-wie-von-einem-anderen-planeten/

Gruß an die Wunder der Natur

TA KI

Grenzschutz nur mit „Wasserwerfern“ möglich: Bundespolizei-Chef bekommt Redeverbot zur Lage


Bundespolizeipräsident Dieter Romann hat vom Innenministerium einen Maulkorb verpasst bekommen, weil er gegenüber Abgeordneten konkrete Vorträge zur Lage an den Grenzen gehalten hatte.

bundespolizeipräsident

Die Bild am Sonntag berichtete über das Redeverbot für den Bundespolizeipräsidenten. Romann sei vom Innenministerium gebeten worden, keine „Lagevorträge mehr vor Abgeordneten zu halten“ zitierte die Huffington Post den Bericht.

Hintergrund waren zwei Auftritte Romanns vor Bundestagsabgeordneten.

Romann hatte gegenüber Landesabgeordneten der Ruhrgebiets-CDU erklärt, man könne bei geschlossenen Grenzübergängen, vor denen Tausende Flüchtlinge und Migranten stünden, nur „Wasserwerfer einsetzen“, um einen Ansturm zu verhindern.

Gegenüber Mitgliedern der SPD hatte Romann überdies geäußert, sein Personal könne nicht die komplette deutsche Grenze kontrollieren. Das würde die Bundespolizei drei Tage durchhalten, aber keine vier Wochen.

Die Huffpost kommentierte: „Im Klartext: Wenn eine Grenzschließung kommen sollte, könnte das zu hässlichen Szenen führen. Die Grenze an sich wäre trotzdem so löchrig wie ein Schweizer Käse.“ (rf)

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/grenzschutz-nur-mit-wasserwerfern-moeglich-bundespolizei-chef-bekommt-redeverbot-zur-lage-a1310341.html

Gruß an die Realisten

TA KI