Vermisste Flüchtlinge: Bayerns Innenminister warnt vor „Tätern von morgen“


Kinderschützer und Politiker sind besorgt wegen der hohen Zahl vermisster unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge.

minderjährige flüchtlinge

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) warnt in der „Welt am Sonntag“: „Wenn wir nicht achtgeben und diese jungen Menschen nicht rasch in unsere Gesellschaft integrieren, könnten aus der Gruppe junger Flüchtlinge schnell die neuen Täter von morgen werden.“

Der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerks, Thomas Krüger, befürchtet, Kinder und Jugendliche könnten auch Opfer von Kriminellen werden: „Auch wenn sich die hohe Zahl der vermissten Flüchtlingskinder vor allem mit Mehrfachregistrierungen und fehlendem Datenabgleich erklären lässt: Es ist nicht auszuschließen, dass sich ein erschütternder Bestand von allein reisenden Kindern in Gefahr befindet.“

Krüger appelliert deshalb an die Ermittlungsbehörden, „diesen Fällen mit allem Nachdruck nachzugehen“. Nach Angaben des Bundeskriminalamtes (BKA) waren zum Jahreswechsel rund 4.800 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge als vermisst gemeldet, darunter 431 Kinder unter 14 Jahren.

Ausreißer aus Jugendeinrichtungen wollten meist zu Verwandten, Bekannten oder Freunden. Kriminelle Motive würden eher eine geringere Rolle spielen, seien aber auch nicht auszuschließen. Die europäische Polizeibehörde Europol warnt zudem davor, dass junge unbegleitete Flüchtlinge Opfer von Menschenhändlern werden könnten.

Minister Herrmann erklärt: „Auf jeden Fall sollten sich die Tausenden von Eltern auch mal Gedanken darüber machen, was passieren kann, wenn sie ihre Kinder kriminellen Schleusern anvertrauen, um sie nach Europa zu bringen.“

Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig (SPD), fordert eine intensivere Befragung minderjähriger Flüchtlinge durch die Behörden. Damit müsse die hohe Zahl der Vermisstenfälle reduziert und geklärt werden, was ihr Ziel sei und warum sie dorthin wollten. Andernfalls würden sich solche Jugendliche ganz allein auf den Weg zu Freunden, Landsleuten oder Verwandten machen. „Dadurch können die Behörden schnell den Überblick verlieren, was mit den minderjährigen Flüchtlingen passiert“, sagte Rörig der „Welt am Sonntag“.

(dts Nachrichtenagentur)

14 Kommentare zu “Vermisste Flüchtlinge: Bayerns Innenminister warnt vor „Tätern von morgen“

  1. Pingback: dass Banken jetzt ihre Pleite mit unserem Ersparten stopfen | inge09

  2. Solang in Berlin noch dieses „Politbüro des Einheitsbrei“ zu regieren versucht, passiert sowieso nichts, da können der Französische Premierminister Valls, oder die Regierungen von Ungarn, Tschechien, Polen und der Slowakei beschließen was sie wollen. Können auf und nieder hüpfen wie Rumpelstilzchen. Die politischen Verbrecher in Berlin müsen vor ein internationales Tribunal und abgeurteilt werden!

  3. Zitat: „Gruß an die ‚Bezahler‘ solcher Sozialschmarotzer“

    .
    Du solltest Dich schaemen! – Wie kommst Du dazu, diese Kinder und Jugendlichen pauschal als Sozialschmarotzer zu bezeichnen? Bei Dir hat sich das rassistische Hetzen wohl schon automatisiert? Oder ist das Dein Beitrag zu einer friedlichen Welt?

    • iCH weiß worauf iCH mich beziehe! iCH schäme mich nicht, iCH habe den Arsch in der Hose das anzusprechen was Du ignorierst! Und Dir rate iCH ganz dringend ab, mich rassistisch zu nennen, oder anderweitig zu verleumden! Das kann ganz böse ins Auge gehen- da es nahe am Rufmord kratzt!!
      ….aber weit ab der Heimat läßt sich gut nach anderen schlagen, gell??

  4. Ohne diese oberschlauen Menschen, wären wir alle nicht auf diese Gedanken gekommen.
    Nun ja, besser später als gar nicht.

  5. Da Du ausweichst, frage ich noch einmal:

    Wie kommst Du dazu, diese Kinder und Jugendlichen pauschal als Sozialschmarotzer zu bezeichnen?

    Ist das Dein Beitrag zu einer friedlichen Welt?

    Und dass Du rassistisch bist und hetzt, ist Dir noch gar nicht aufgefallen? Darf ich meine Meinung frei aeussern oder gibt es in Deinem Blog keine Meinungsfreiheit?

    Mit „boese ins Auge gehen“ zu drohen oder zu schreiben, was ich aeussere „kratze nahe am Rufmord“ ist alles, was Dir als Reaktion einfaellt? Mimosenhaft reagieren, aber behaupten, Du haettest „den Arsch in der Hose“, das ist typisch…

    Beantworte doch bitte meine Frage, statt feige auszuweichen: Warum pauschalierst Du oder meinst Du tatsaechlich, sie alle waeren von vornherein Schmarotzer?

  6. Mich erinnert das Ganze an die berühmt/ berüchtigten “ Kinderkreuzzüge“ …
    Wer sich damit beschäftigte, weiß was mit diesen Kinden geschah – im Grunde hat sich wenig verändert, wir sind zwar in der Lage in Sekunden rund um die Welt Nachrichten zu schicken/ empfangen, aber wenn es “ unangenehm“ wird blenden wir aus …
    Ich möchte mir nicht vorstellen unter welcher Angst die Kinder auf die Reise gingen, welche Bürde von Eltern,Clan,Sippe Ihnen ins Gepäck gepackt wurde.

    Fakt ist jedenfalls das die, die hier ankamen zunächst darauf angewiesen sind das sie nicht in üble Hände geraten — ansonsten bin ich auch klar dafür sie in die Obhut ihrer Eltern zurückzuführen, alles andere wäre ein falsches Signal an alle die Eltern die noch zögern ihre Kinder als “ Anker“ auf eine höchst ungewisse (!) Reise zu schicken.

    Es gilt zwar das Kinder die Zukunft eines jeden Volkes sind – aber ich möchte anmerken das dies zunächst und verstärkt im eigenen Umfeld, der eigene Kultur/ Heimat stattfinden sollte ! ( dies an die “ Reformen“ … freudige Politik von D ……….. gegen die Interessen ihrer Bürger, denn welche Reform … – Bildung, Gesundheit, Rente usw. … brachte denn Besserungen ?

    Kein Thema ist dabei, wenn sich junge Menschen beruflich international weiterentwickeln wollen, was ja gesteuerte Einwanderungen ja auch ermöglichen – und somit das stattfindet was natürlich(!) -und in der Tat bereichernd für alle Beteiligten ist !

    Was aber WEIT von dem entfernt ist was derzeitig in D/EU/Europa abgeht — kontrollierte Migration (!) hat bislang noch immer gute Früchte eingebracht, diese völlig gegen jede Regel stattfindende Flutung fremder Kultur, ohne meist auch nur einem Hauch von Ahnung der Herausforderungen die eine so strukturierte Gesellschaft wie die europäische, leistungsstarke, freiheitlich orientierte – mit hart erkämpften Rechten – aber auch ebenso harten Pflichten – sind die meisten der derzeit “ Zureisenden“ gar nicht vertraut und auch nicht in der Lage sich hier durchzusetzen.
    Was bedeutet das sie sich daran gewöhnen was ihnen – eben auf Kosten der Erwirtschafter/Leister – von Anbeginn zugebilligt wurde/ wird.

    Mal ehrlich – WER von uns würde nicht in ein Land wollen wo man ohne Arbeit/Leistung sein Auskommen fände ??

    Nu ist das nirgendwo (!) der Fall, was ja die Diskussionen befeuert, D gibt “ bedingungslos“ seine Grenzen auf — durchaus doppelsinnig gemeint (!) – ein Novum weltweit ! !

    Zurück zu den “ Kinderkreuzzügen“ – und der Tatsache das Kinder – so oder so :-(( – mal wieder – auf das Schändlichste missbraucht werden !
    Von den Eltern … – und der Politik .
    Wem sollen diese Kinder denn in Zukunft noch vertrauen nach all dem was man ihnen aufbürdete ? Was, wenn sie Versagen, die Hoffnungen derer die darauf warten nachkommen zu können nicht erfüllen ?

    Ja, es sind gezielt eingesetzte (!) “ Schmarotzer“ – ABER WER machte sie dazu ? ?

    Allseits verkehrte Welten, Kinder sollen Versorger sein, Kriege Frieden bringen und redlich arbeiten/ wirtschaften wird bestraft anstatt gefördert …

    Irgendwie mal wieder … IRRE diese Welt, was aber schon viele, viele kluge Menschen aus vergangenen Zeiten versuchten uns mitzuteilen – wie oft werden deren “ Sprüche“ benutzt … … was hat sich geändert ?

    NIX !

    Diese Kinder sind OPFER – wie WIR ALLE auf dem Plan der – auch die Human- Ressourcen (!) – gnadenlos ausbeutenden *Reichen* …

    • Wahrscheinlich liegst Du gar nicht so falsch…
      Nur welche Spezie kommt auf die Idee, die eigenen Kinder in der Not nach vorne zu entsenden…
      Es handelt sich hier nicht um eine „Kinderlandverschickung“ wie sie in dem letzten Krieg hier auf dem Grund und Boden durchgeführt wurde…
      Diese Kinder werden bewußt entsendet, da dieser „Staat“- die BRiD- GmbH- die Familienzusammenführung quasi gesetzlich verankert hat und viele dieser Kinder jenseits des 16. Lebensjahres sind.-
      Was momentan schwer nachweisbar ist, da Frau Merkel die Grenzen ja bekanntlich für alle ohne Ausweispflicht öffnete..( ach ja- sie sagte nur für Syrer ohne Ausweis, komisch das Syrien plötzlich über zigtausend mehr Menschen „verfügt..)

      Das es unzulänglich ist Kinder an Fronten zu mißbrauchen ist – so denke iCH- jedem klar.-
      Das es dennoch geschieht, gerade vor unseren Augen sollte uns nicht den Blick vernebeln vor der viel schlimmeren Tatsache, die sich dahinter für alle verbirgt:
      Unsere Sozialkassen werden massiv geplündert, und wir werden obendrauf noch darum gebeten dazu unser uneingeschränktes Einverständis zu geben- zu allererst auf die Kosten unserer Bedürftigen:
      Die Renter
      Die Frührenter
      Die Obdachlosen
      Alleinerziehende
      etc.

      So einfach ist das Spiel nicht mehr zu bewerten und hier wird derzeit mit unseren Emotionen gewagt gespielt-
      kein Kind sollte Spielball werden…
      Sollte es Deine Oma???

      Wohl dem der sich nicht spalten läßt von dem was ihm am nächsten ist…

  7. Werte TA -KI ! !

    Wir können ALLE nur überleben wenn wir uns nicht weiterhin derart übelst perfide (zer) spalten lassen !
    Das seit ewigen Zeiten “ erfolgreiche“ Teile – und Herrsche- Prinzip bzw. praktizierte Vorgehen MUSS durchbrochen werden !
    Die Schöpfung gab nun mal jedem Kontinent seine Werte mit auf den Weg … um damit gegenseitig, fairen Handel treiben zu können – WIR sind nun an dem Punkt angelangt wo wir alle miteinander erkennen können/ müssen (!) das diese Erde UNSER ALLER Schiff/ Heimat ist !
    Die Naturgesetze überrumpeln … zu wollen kann nur von Kleingeistern… angedacht/versucht werden.
    Aber wieder einmal … wird es versucht – aus Erfahrung nicht klüger geworden …
    Den Preis für solch Irrungen … zahlen – wie bisher immer – ausgerechnet … die, die eigentlich “ am Ruder sitzen MÜSSTEN – am “ Ruder “ sitzen aber jene die nicht zur Wahl stehen – und nicht die, die weitreichende Entscheidungen treffen “ müssen“ … …

    Was für eine UNheilige Sch**** !!!

    Würde mir eine gute Fee einen Wunsch erfüllen wollen/ können – würde ich mir wünschen das “ jeder “ Sklave“ ein weißes Band trägt – damit erkannt werden kann in welcher Mehreheit er ist !!

    Ich gehe davon aus das verstanden wird was damit seit XYZ – leider erfolgreich – verhindert wird = das Erkennen der ÜBER- Macht … …
    Was wäre denn ein JEDER der von “ staatlichen Belohnungen“ … abhängig bzw. am Futtertrog hängenden, ohne ALL diejenigen die „“ Milliarden an – plötzlichen … – Steuerüberschüssen ERWIRTSCHAFTEN ???

    Ergo sollte sich JEDER die Frage stellen WER in der Mehrheit agiert, generiert – und somit WIRKlich mächtig ist .

    Aber sehen wir gen FR – dem Land der „Revolution“ – wo steht es im Heute ? … …
    Vom mehrfach vergewaltigten, gedemütigten , betrogenen D gar nicht erst anzufangen.

    Ich war neulich in Aachen, klar auch ein Besuch hin zum Besuch des “ Sitz vom großen Karl“ – aber “ berühren verboten“ … der Karl hat nachweislich NIE auf diesem Stein-Sitz gesessen …

    KRANK – fürchterlich KRANK – wie schon ein MENSCH mit dem Namen “ Jesus“ klar erkannte – und bis ins Heute Tag für Tag aufs Neue ans “ Kreuz“ genagelt wird … …

    • Jule!
      Das „Herrsche und Teile“ wird erst dann Enden, wenn die Deutschen wieder in der Lage sind ihre wirklichen Werte zu erkennen und diese Leben- es sieht derzeit so aus, als wären die Deutschen die „Deppen“ der Welt. Sie zahlen für alles und jeden, bauen Waffen und verschenken sie an Terroristen- werden von ihren „gewählten“ Volksvertretern zum Schafott geführt, wähernd diese ihnen gleich dem Schlachtvieh auf dem Weg zum Metzger suggerieren, daß alles in bester Ordnung sei- und diese Schafe glauben es.
      Die Medien jeder Colleure nutzen massenwirksam alles um die Emotionen zu steuern, das funktioniert wunderbar.
      Wenn wir begreifen, das die einzige Religion die Schöpfung dieser Erde ist- und diese zu wahren unsere Aufgabe- dann wären wir ein Stück weiter. Die Schöpfung zu wahren heißt auch das Leben zu verteidigen. Davon sind sehr Viele noch sehr weit entfernt, durch falsch verstandene Friedfertigkeit.

  8. Die Werte der “ Deutschen“‚- oder eher Germanen wurden im Zuge der Christianisierung … als “ barbarisch“ gebranntmarkt, mit römischem Feuer und Schwert bekämpft – und das geht bis ins Heute, denn nach wie vor führen alle Wege nach Rom … …
    Auch die im vergangenen Jahrhundert, in dem D wieder mal ins Dunkel … geführt wurde. Nichts ist erfolgreicher wie der Erfolg … – deshalb wird ja immer wieder mit den gleichen Mitteln agiert – nämlich Aufbau, Zerstörung um wieder aufbauen zu können – und wieder zerstören … …. in Rotation rund um den Globus bis alle Kontinente im “ Dunkel“ versinken.
    Wer dann das “ Heil“, das “ Licht“ verspricht … kann dann da weitermachen wo die Vorgänger an Grenzen stießen, wobei Grenzen ja gerade deshalb in unseren Gefilden gerade nieder gerannt werden … …
    Das „heilige deutsche Reich römischer Nation“ DARF nicht stark sein /werden !!
    Schon gar nicht darf es eine Verbindung mit dem Osten dieses Kontinents eingehen – stellen wir uns doch mal vor was die Begabungen der Deutschen und die Ressourcen der Russen gemeinsam auf die Beine stellen könnten !
    Ein ALB-TRAUM für jene Angelsachsen die es vorzogen in “ Neue Welten“ zu flüchten, die dortigen Ureinwohner regelrecht abschlachteten ( Amerika wie Australien z.B. ) und aus sicherer Entfernung … ihre höchst perfiden Intrigen weiter und weiter trieben.
    Der “ Glaube“ hat aber hier durch Reformation und Aufklärung erhebliche Einbusen erlitten – die wollen … ausgeglichen werden, denn was käme dem Willen der Mächtigen … denn geradezu recht wenn nicht ein Glaube der Völker … unter Rechte knechtet die dem des AT sehr ähnlich sind ?
    Ein grausamer Gott … ist diesen Mächten ganz sicher nützlicher als ein liebender Schöpfungsgeist !!!

    Seit wieviel tausenden von Jahren werden Völker im Namen “ des Herren“(?) geknechtet, ausgenommen, missbraucht bis ausgerottet ? Und noch immer funktioniert dieses “ Erfolgsmodell“ … :-(((

    Wer steht an der Spitze von D :
    Zwei “ Pfaffen- Industrie- Instruierte“ Gestalten
    aus einer Zone die über 4 Jahrzehnte den Feind im Westen sehen mussten, gleichzeitig aber sehnsuchtsvoll ihren Blick gen Westen richteten … – nicht nur für mich ein Zustand der zumindest ein Nachdenken anregen sollte, besser noch ein Nachhaken – und damit das Stück für Stück des Erkennen mit welchen, alten, unfassbar vernetzten Mächten wir es zu tun haben.

    Ein im Schnitt 75 Jahre dauernden Menschenleben ( Sklaven- Zeit) gegenüber über Jahrtausende geschaffener Macht-Strukturen !
    Was blieb denn übrig vom Land der Demokratie ( GR ) und was vom Land der Revolution ( FR ) ? ?

    Was blieb übrig vom großen “ FRANKENREICH“ ( Germanen/ Kelten). … …

    Für mich persönlich kann JEDER glauben was er mag, JEDER sich “ seinen“ Gott … erwählen – aber BITTE lasse er jedem anderen Menschen das gleiche Recht auf die Freiheit des “ Glaubens“ zukommen – was die Politik garantiert in eine Position bringen würde wo “ Halt du sie arm – ich halte sie dumm “ ( Papst und König-Absprache) in arge Bedrängniss bringen würde — und wer es bisher wagte dagegen zu sein ging am Ende eben den “ Gang gen Canossa“ – es hat sich NICHTS geändert !!

    Ohne den Segen ( Audienz) beim “ Papa“ in Rom geht politisch nix … …
    Oder glaubt wer das ein polnischer oder deutscher „Papa“ Zufall waren ?
    Im Zusammenhang mit den politischen Entwicklungen betrachtet … …

    WO ist eigentlich seit 1963 …
    die letzte, getragene „Papst- Krone“ – über allem weltlichen stehend … hin “ verbracht“ worden ?

    Und WER bemüht sich gerade um den “ Bruder im Glauben“ bis hin zur Aufgabe von Kreuzen in Schulen und gemeinsamen Messen ?
    Zurück zu den höchst erträglichen Zeiten des Ablasshandels, der Erbschleicherei, der “ Hexen-Verbrennung “ und den Zeiten
    wo der Mann ( Herr) über Wohl und Wehe seiner Frau/ Kinder nach Gutdünken walten konnte.

    JA, es ist noch nicht lange her das der “ HERR“ seine “ Sachen…“ behandeln konnte wie es ihm beliebte … – auch töten war reichlich kein Thema (!) – selbst meine Mutter hätte ohne die Erlaubnis meines Vaters nicht einer auserhäuslichen … Tätigkeit nachgehen dürfen, in der ach so “ freien“ Schweiz dürfen Frauen erst seid wenigen Jahrzehnten wählen …

    Was ich ausdrücken möchte ist, das es zwischen den Regeln … der diversen … Glaubens- Sekten kaum nennenswerte Unterschiede gibt, allen gemeinsam ist das “ Eva“ eine Sünderin ist weil sie es wagte am Baum der “ Erkenntnis“ zu naschen … …

    Kopftuch ? Verhüllung ?
    Sehen wir uns “ unsere“ Bräute“ des Herren … doch an :
    Das Haupt bedeckt, den Körper unter wallenden Stoffen verhüllt — fällt diese Ähnlichkeit nicht auf ? ?

    „Der Islam gehört zu Deutschland“ – wie ehedem das Christentum zu D gehörte … … … …

    Oder ??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.