Europol warnt vor größter Terrorgefahr seit über zehn Jahren


 

Die europäische Polizeibehörde Europol hat vor groß angelegten Anschlägen durch die Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS genannt) in Europa gewarnt. Nach Einschätzung der Polizeibehörde sind bereits tausende Syrien-Kämpfer zurück in Europa.

„Europa steht momentan vor der größten Terrorgefahr seit mehr als zehn Jahren“, sagte Europol-Direktor Rob Wainwright der Neuen Osnabrücker Zeitung.

Es sei zu erwarten, dass der IS oder andere religiöse Terrorgruppierungen einen Terroranschlag irgendwo in Europa verüben werden, „mit dem Ziel, hohe Verluste unter der Zivilbevölkerung zu erreichen“, so Wainwright. Dem Europol-Chef zufolge haben die Anschläge von Paris im November vergangenen Jahres gezeigt, dass der IS eine internationale Dimension erreicht habe. Dabei müssten Täter, so Wainwright, nicht immer Gruppen sein, sondern es gehe auch um Einzeltäter. Die von „einzelnen Attentätern“ ausgehende Gefahr habe sich „nicht verringert“.

Europol geht davon aus, dass bis zu 5000 Europäer, die in islamistischen Ausbildungslagern Kampferfahrung sammelten, in die Heimat zurückgekehrt sind. „Die wachsende Zahl dieser ausländischen Kämpfer stellt die EU-Staaten vor völlig neue Herausforderungen“, äußerte Wainwright.

.
Gruß an die Vorhersager
TA KI

6 Kommentare zu “Europol warnt vor größter Terrorgefahr seit über zehn Jahren

  1. Pingback: Das wärmste Jahr? Das allerwärmste Jahr? | inge09

  2. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 22. Februar 2016 – Nr. 792 | Der Honigmann sagt...

  3. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 22. Februar 2016 – Nr. 792 | Terraherz

  4. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 22. Februar 2016 – Nr. 792 | ERWACHE!

  5. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 22. Februar 2016 – Nr. 792 | Viel Spass im System

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.