Japanischer Schweinebauer zeigt der Welt, wie Schweine behandelt werden sollen


pig-guy-1
Ein Schweinezüchter in Japan wärmt Herzen auf der ganzen Welt, dank seiner Fotosammlung, die sein Leben mit rund 1’200 Schweinen dokumentiert.

Ob es die Ferkel Pflege ist, ein Nickerchen mit den Sauen, oder ein Ständchen für seine Tiere mit der Gitarre, das ist ein Landwirt, der mit Herz und Seele dabei ist und es liebt, von seinen Tieren umgeben zu leben.

Die Fotosammlung wurde als Buch mit dem Titel ”Buta to Otchan”, oder ”Pigs and Papa” veröffentlicht.

91bG1ZM-gtL._SL1500_
Diese Fotos sind entstanden, in einem Zeitraum von mehreren Jahren durch Yamaji Toshiteru, einem ehemaligen Stadtverwaltungs Mitarbeiter, welcher durch Eigenverlag des Buches, den 13. Japanischen Self-Puplishing Award gewann.

Toshiteru hält die Magie von Otchan’s langsamen und friedlichen Leben auf Fotos fest und zeigt uns das starke Band, dass sich zwischen Mensch und Tier entwickeln kann.

pig-guy-2

Einen Haufen Zeit verbringt Otchan mit seinen Ferkeln, damit sie gesund und gut ernährt werden.

pig-guy-7

pig-guy-3

pig-guy-12

Während anderen Zeiten sitzt er in der Sonne, inmitten der Herde und spielt Gitarre, odel liest die Zeitung vor, für seine Bande.

pig-guy-5

pig-guy-6

pig-guy-4

pig-guy-8

pig-guy-10

pig-guy-13

Wir hoffen, dass noch mehr Bauern ein Blatt von Otchan’s Buch nehmen und die Tiere mit gleicher Art von Respekt und Sorgfalt behandeln werden, wie in diesen Fotos. Schweine und Papa ist eine gute Erinnerung daran, dass wir mit ein wenig Freundlichkeit, alle miteinander auskommen können.

Quelle: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/japanischer-schweinezuchter-zeigt-der-welt-wie-schweine-behandelt-werden-sollen/

Gruß an die Glücksschweine

TA KI

Werbeanzeigen

7 Kommentare zu “Japanischer Schweinebauer zeigt der Welt, wie Schweine behandelt werden sollen

  1. „…Japanischer Schweinebauer zeigt der Welt, wie Schweine behandelt werden sollen…“
    Och wie süß. Man sieht, es geht auch anders, Schweine müssen nicht, an einem Bein hängend und noch lebend ins kochende Salzwasser geworfen werden.
    Aber wo sind die Fotos vom Schlachthaus? Oder tötet der Tierfreund seine kleinen Lieblinge am Ende nicht? Legt er sie nicht um, weil er davon lebt, so wie Söldner davon leben, andere zu töten? Wo ist der Artikel von dem Blackwater-Mann, der, Menschenfreund, der er ist, seine Opfer noch badet und massiert, bevor er ihnen dann das Hirn wegballert?

  2. Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    So habe ich es auch gern, siehe meine Tierliebe und das Beisammensein im Geist mit jedem, der eine Seele trägt und das sind ja wohl alle Lebewesen auf der Erde und in der Luft und unter der Erde! In Liebe! In Licht und im Geist mit allem, was die Natur unter dem Schöpfer uns schenkte! Danke!

  3. Hat dies auf BildDung für deine Meinung rebloggt und kommentierte:
    Ich mag Schweine, esse aber keine. Mach mit. DU bist was Du isst 🙂

    In Deutschland gibt es 1,5 Millionen Vegetarier, in Indien mehr als 345 Millionen. Ein durchschnittlicher Deutscher isst 46 Schweine im Laufe seines Lebens.


    Hamlet und Ophelia wollen auch leben.
    https://bilddung.wordpress.com/2013/01/17/schwein-oder-nichtschwein-das-ist-hier-die-frage/

    Von unseren TierGeschwistern können wir lernen.

    Die Würde des Schweins – Reinhard Mey


    https://bilddung.wordpress.com/2013/02/25/vegetarier-leben-langer-gesunder-und-bewusster/
    Schweine sind unsere Freunde!

    Glückliche Schweine – Saumäßiger Spass

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.