Russischer Zerstörer auf dem Weg ins Mittelmeer


4bk32fd1e921bf4n3d_800C450

Sebastopol (IRIB/ IRNA) – Wie der russische Verteidigungsminister angegeben hat, ist ein Zerstörer der russischen Schwarzen-Meer-Flotte zu einem Einsatz ins Mittelmeer aufgebrochen.

Der Zerstörer Smetlivy verließ am Sonntag den Hafen Sebastopol auf der Krim-Halbinsel im Schwarzen Meer, um dort zum Einsatz zu kommen.

Planmäßig soll dieser Zerstörer am heutigen Montagnachmittag im Mittelmeer einlaufen.

Russischen Militärs zufolge soll dieser Zerstörer, der mit verschiedenen Raketentypen bestückt ist, und für Kampf gegen U-Boote und auch zum Luftabwehr konstruiert worden sein soll, im syrischen Hafen Tartus – einziger Marinestützpunkt Russlands im Mittelmeer, anlegen.

Die Stationierung von russischen Kriegsschiffen im Mittelmeer begann 2013 mit über 10 Schiffen. Derzeit sind über 15 russische Kriegs- und Logistikschiffe der Nordflotte, der Flotten in Atlantik, und Schwarzen Meer turnusmäßig im Mittelmeer im Einsatz.

Quelle: http://parstoday.com/de/news/world-i2779-russischer_zerst%C3%B6rer_auf_dem_weg_ins_mittelmeer

Gruß an die Vorbereiteten

TA KI

13 Kommentare zu “Russischer Zerstörer auf dem Weg ins Mittelmeer

  1. Pingback: Sie wird von ihrer Familie verstoßen und bedroht | inge09

    • Die Amikreuzer gehen ab wie ein rosarotes Cadillac mit dreihundertfünfzig Pferdestärken mit einem Tempo von 35 Knoten. Wenn eine solche Blechlawine Richtung Ost Gas gibt, ist der Himmel Bleiblau und ein Verstecken eher unmöglich, denn der Gestank der amerikanischen Moderne wird selbst den Moskauern unerträglich werden. Andererseits bin ich mir sicher, wenn ich auf meiner Luftmatratze zur Krim paddele, die russische Marine aus Respekt einen Abstand gewährt. Es darf davon ausgegangen werden, dass die russische Marine in ihren Heimatgewässern kapitalistischen Eindringlingen haushoch überlegen ist.

  2. Vater unser, der Du bist der Allergnädigste!
    Wende Dich nicht von Deinem Russland ab, dem geliebten,
    Deinem leidgeprüften Land in seinem heutigen Erstarren,
    mit seinen vielen Wunden, in seiner Verarmung
    und in der Verwirrung seines Geistes.
    Gott der Allmächtige!
    Lasse nicht zu, dass es Russland nicht mehr geben sollte,
    dass es aufhören könnte zu sein.
    Wie viele aufrichtige Herzen
    und wie viele Talente
    Hast Du unter den russischen Menschen verteilt.
    Lasse nicht zu, dass sie alle in der Finsternis verschwinden,
    ohne in Deinem Namen gewirkt haben zu können!
    Aus den Tiefen des Unheils –
    erlöse Dein Volk, das unbeständige.

    (Gebet von Alexander Solchenizyn 1999)

  3. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 8. März 2016- Nr. 803 | Der Honigmann sagt...

  4. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 8. März 2016 – Nr. 803 | Terraherz

  5. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 8. März 2016- Nr. 803 | Viel Spass im System

  6. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 8. März 2016 – Nr. 803 | ERWACHE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.