Putin: GMO und Impfstoffe bedrohen Evolution des Menschen


Diejenigen, die eine freie Impf-Entscheidung unterstützen und sich gegen ein genetisches modifizieren unserer Nahrungskette aussprechen, haben einen Verbündeten: Der russische Präsident Wladimir Putin.

GettyImages-88811025_pt_8

Diejenigen, die eine freie Impf-Entscheidung unterstützen und sich gegen ein genetisches modifizieren unserer Nahrungskette aussprechen, haben einen unwahrscheinlichen Verbündeten: Der russische Präsident Wladimir Putin.

Wie von der Health Freedom Alliance berichtet, soll einem Bericht zufolge, der von dem russischen Sicherheitsrat (SCRF)hergestellt wurde und derzeit im Kreml zirkuliert, Putin Anweisungen gegeben haben, das russische Volk vor gentechnisch veränderter Nahrung, als auch westlichen Arzneimitteln „um jeden Preis“ zu schützen.

Der Bericht stellt fest, dass Putin glaubt, dass die nächste Phase der Evolution des Menschen in eine „ernste Gefahr“ gebracht ist und dass westliche und andere große Mächte „absichtlich den Prozess für ihren persönlichen Gewinn verzögern.“

„Wir als eine Spezies haben die Wahl, unsere Körper und Gehirne in einem gesunden Aufwärtstrend zu entwickeln, oder wir können dem westlichen Beispiel der letzten Jahrzehnte folgen und absichtlich unserer Bevölkerung mit gentechnisch veränderten Lebensmitteln, Medikamenten, Impfungen vergiften und Fast-Food, welches als ein gefährliches Suchtmittel eingestuft werden sollte“, sagt der Bericht.

„Wir müssen dies bekämpfen. Eine körperlich und geistig behinderte Bevölkerung ist nicht in unserem Interesse“, so der Bericht.

Wie weiter von der Health Freedom Alliance berichtet:

„Indem er den durchschnittlichen staatlich kontrollierten Westler beschreibt, als einen intensiv geimpften Borderline-autistischen dicken Mann, der vor einem Bildschirm zusammensackt und gegen eine High-Fructose Corn Sirup Depression ankämpft“, so heißt es in dem Bericht, dass eine solche von Regierungen genutzte Taktik, um ihre Bürger zu unterjochen nicht nur dunkel/böse“, sondern mittel- bis langfristig kontraproduktiv ist.“

„Größter weltweit führender Anbieter von gesunden, ökologisch sauberen und qualitativ hochwertigen Lebensmitteln“

Unter Putin, der selbst Milliardär ist, hat die russische Regierung in den letzten Jahren freies Land für all diejenigen zur Verfügung gestellt, die bereit sind organisch und nachhaltig zu pflanzen und zu wirtschaften, mit dem Ziel, der „führende Exporteur“ der Welt für Gentechnik-freie Lebensmittel zu werden, die auf „ökologisch sauberer“ Produktion basieren.

Der Bericht kommt nur wenige Monate, nachdem der Kreml angekündigt hatte, die geplante Produktion aller gentechnisch veränderten Lebensmittel zu stoppen, was von der internationalen organisch wirtschaftenden Gemeinschaft als ein wichtiger Schritt im Kampf gegen die multinationalen Gentechnik-Förderer wie Monsanto und Syngenta gesehen wird.

Und Russland fährt fort den Weg einer organischen, natürlichen Nahrungsmittelproduktion zu beschreiten.

Im Dezember berichtete RT.com von Putins Absicht, der größte Bio-Lebensmittelhersteller der Welt zu werden.

Zugleich verurteilte Putin die US-Nahrungsmittelherstellung, sowie die Nahrungsmittelproduktion in anderen Ländern, weil sie nicht mehr qualitativ hochwertige, gesunde und ökologisch saubere Lebensmittel anbieten.

„Wir sind nicht nur in der Lage, uns selbst zu ernähren, unter Berücksichtigung unseres Landes, Wasserressourcen – Russland ist in der Lage der größte weltweit führende Anbieter von gesunden, ökologisch sauberen und qualitativ hochwertigen Lebensmittel zu werden, was die westlichen Hersteller längst verloren haben, vor allem angesichts der Tatsache, dass die Nachfrage nach solchen Produkten auf dem Weltmarkt stetig wächst“, sagte der russische Präsident in einer Rede vor dem Parlament.

Autark mit Lebensmitteln und Gentechnik-frei

Putin fügte hinzu, dass Russland ein Nettoexporteur von Lebensmitteln geworden ist, eher als ein Importeur.

„Vor zehn Jahren importierten wir fast die Hälfte der Lebensmittel aus dem Ausland und waren auf Importe angewiesen. Jetzt ist Russland unter den Exporteuren. Im vergangenen Jahr beliefen sich die russischen Exporte von landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf fast 20 Milliarden Dollar – ein Viertel mehr als die Einnahmen aus dem Verkauf von Waffen, oder ein Drittel der Einnahmen, die aus dem Gasexport kommen“, sagte er, unter Hinweis darauf, dass das Land auf dem richtigen Weg ist, bis zum Jahr 2020 vollständig autark mit Nahrungsmitteln zu werden.

Im Januar kritisierte der russische Präsident beides, die westliche Pharmaindustrie und gentechnisch veränderte Lebensmittel, berichtete die Australian National Review, ein vertrautes Thema.

„Vor drei Jahren, prüfte die russische Regierung ein Verbot für ausländischer Arzneimittelhersteller über die Teilnahme bei der Ausschreibung für die öffentliche Beschaffung von Medikamenten, wenn es bereits zwei ähnliche Medikamente, die von lokalen Herstellern produziert werden, gibt“, sagte die australische Website. „Die Maßnahme sollte bedeuten, internationale Pharmahersteller zu ermutigen, ihre Produktion in Russland zu lokalisieren und den Anteil der importierten Medikamente in den gesamten Beschaffungen zu reduzieren, die auf rund 85 Prozent geschätzt wird. Die Initiative wurde von dem russischen Ministerium für Industrie und Handel vorgelegt.“

(NaturalNews/mh)

Quelle: http://www.epochtimes.de/umwelt/putin-gmo-und-impfstoffe-bedrohen-evolution-des-menschen-a1318687.html

 

Gruß an den russischen Präsidenten Wladimir Putin!!

TA KI

„Der Islam hat nichts mit Terror zu tun? Absurd“


Der_Islam_hat_nichts_mit_Terror_zu_tun_Absurd-Zana_Ramadani_-Story-503257_630x356px_ae3ec460e6b6e855c27e2c0bc5c608ab__ramadami-s1260_jpg

Zana Ramadani flüchtete als Kind aus Skopje und landete in Deutschland. Wortgewandt sorgte sie als CDU- Politikerin und Femen- Aktivistin für Aufsehen. Heute gilt die 32- Jährige als Speerspitze der Islamkritik in Deutschland. Auf Einladung des Akademikerbundes und des Team Stronach kam sie nach Wien.

„Krone“: Frau Ramadani, wie empfanden Sie Deutschland nach Ihrer Flucht?
Zana Ramadani: Ich war sieben Jahre alt. Wir sind als Albaner von Skopje nach Siegen in Deutschland gekommen. Geld bekamen wir keines vom Staat. Mein Vater hat gleich alle Firmen abgeklappert und um Arbeit gefragt.

„Krone“: Sie stammen aus einer praktizierenden muslimischen Familie?
Ramadani: Es war eine 08/15- Familie. Mein Vater war sehr liberal.

„Krone“: Wie war Ihre Kindheit?
Ramadani: Ich hatte eine sehr schöne Kindheit, aber die spielte sich draußen gemeinsam mit den christlichen Familien ab. Hier wurde ich als Mensch und nicht als Geschlecht wahrgenommen.

„Krone“: Wie war es zu Hause?
Ramadani: Die Mütter spielen eine hochgradige Rolle, wenn es um Aufrechterhaltung und Kontrolle traditioneller islamischer Werte geht. Der Vater kommt erst später dazu. Das wird gerne übersehen. Meine Mutter hat mir wegen jeder Kleinigkeit den Hintern versohlt.

„Krone“: Was war das schrecklichste Erlebnis für Sie?
Ramadani: Es lief alles bestens. Doch meinte meine Mutter, ich hätte die Familien- Ehre beschmutzt. Ich hatte keine Ahnung, warum. Sie holte ihre Brüder. Das war das erste Mal, dass auch mein Vater seine Hand gegen mich erhob. Ich flüchtete daraufhin ins Frauenhaus.

„Krone“: Besuchen Sie noch Ihre alte Heimat? Welche Einflüsse sind hier spürbar?
Ramadani: Vor eineinhalb Jahren besuchte ich Skopje, die Hauptstadt Mazedoniens. Ich konnte es nicht fassen. Als ich ins albanische Viertel einbog, dachte ich, ich stehe mitten in Arabien. Dann erschien noch meine Cousine in der Vollverschleierung. Diese armen Frauen bekommen über diverse Institutionen 200 Euro im Monat dafür! Im politischen Islam ist massenhaft Geld vorhanden.

„Krone“: Lesen Sie den Koran? Was ist Ihre Kritik am Islam?
Ramadani: Ich habe einige Ausgaben. Was mich stört, ist, dass man nicht einmal annähernd eine kritische Frage stellen darf. Im Christentum können Sie sogar darüber reden, ob ein Gott überhaupt existiert. Es ist auch absurd, zu glauben, der Islam habe nichts mit Terror zu tun. Jeder, der Augen im Kopf hat, den Koran und die Hadithe liest, sieht das. Es gibt kein einziges freies demokratisches Land, das muslimisch ist.

„Krone“: US- Präsidentschaftskandidat Donald Trump will den Islam sogar verbieten. Was sagen Sie dazu?
Ramadani: Den politischen Islam würde ich in Deutschland sofort verbieten. Interessant ist jedoch auch, dass mit zunehmender Bildung der Muslime die Islamisierung oft sogar steigt.

Quelle: http://www.krone.at/Welt/Der_Islam_hat_nichts_mit_Terror_zu_tun_Absurd-Zana_Ramadani_-Story-503257

Gruß an die Ehrlichen

TA KI

»Trump hat mich endlich dazu inspiriert den Islam zu verlassen«


»Trump hat mich endlich dazu inspiriert den Islam zu verlassen«

In den USA läuft der Wahlkampf und die diversen Kandidaten aus den zwei zur Wahl stehenden Parteien buhlen überaus kostspielig um Unterstützung. In aller Regelmäßigkeit sorgt Donald Trump, Kandidat der Republikaner, mit markigen Aussagen für Aufsehen. So forderte er bereits im Dezember 2015 ein Einreiseverbot für Muslime, bis die persönlichen Hintergründe nachhaltig geklärt sind und von den prüfenden Behörden grünes Licht für die Einreise gegeben wird.

Trumps kritische Ansichten hinsichtlich der Muslime in den USA haben nun eine 19-jährige Muslimin zu einem öffentlichen Beitrag auf Reddit.com veranlasst. Laut den Administratoren ist der Beitrag und die Verfasserin als echt bestätigt. Sie schreibt:

Trump hat mich endlich dazu inspiriert den Islam zu verlassen

Von exmuslimmagax9

Hey the_donald, ich bin ein 19-jähriges Mädchen und lebe in Amerika mit meinen muslimischen Immigranten-Eltern. Bis gestern habe ich draußen nicht ein einziges Mal in meinem Leben meinen Hidschāb abgenommen. Ich habe es einmal versucht, als ich 10 Jahre alt war und meine Eltern haben mir eine Woche Stubenarrest gegeben.

Lassen Sie mich Ihnen jetzt mal was sagen, es gibt keine “moderaten Muslime“. Es gibt keine “angepassten Muslime“. Während meines ganzen Lebens bin ich regelmäßig in drei verschiedenen Moscheen gewesen. Jeder dort hat irgendeine Animosität gegenüber Amerika.

Entweder unterstützen Sie die Aktionen der Dschihadisten ganz offen oder sie weigern sich, sie zu verurteilen oder sie geben Christen und dem Westen die Schuld. Jedesmal wenn es zu einem Terroranschlag kommt, finden sich überall in den Medien Berichte über Muslime, die sich gegen den Dschihad aussprechen oder gegen die Terroristen protestieren. Das ist Bullshit.

Ich ging unmittelbar nach den Anschlägen von Brüssel zum letzten Mal zum Gottesdienst in meiner Moschee. Wollen Sie wissen, wie viele von denen es verurteilt haben? 0. Nicht ein einziger. Meine Eltern fingen beide an, sich über Facebook (wo sie mich nicht öffentlich posten lassen) über die Islamophobie zu beschweren, die sich verbreiten würde. Nicht einmal ein vorgegaukeltes Gebet für die Opfer.

Ich habe Trump und seine Reden in den letzten paar Monaten insgeheim angeschaut und stimme mit dem überein, was er über den Islam sagt. Diese Religion ist verfickter Müll. Wollen Sie wissen, was die Leute in meiner Moschee zu mir sagen, wenn ich sie nach Trump oder die über die Grenze kommenden Terroristen frage? »Hör auf zu reden, Frau.«

Ich habe dies mein ganzes Leben verinnerlicht und bin erst kürzlich einer feministischen Gruppe auf dem Campus beigetreten, in der es überraschend viele Trump-Befürworterinnen gibt, die mir geholfen haben. Obwohl sie keinen Druck auf mich ausgeübt haben, meinen Hidschāb abzunehmen und dem Islam abzuschwören, habe ich mich entschieden es selbst zu tun.

Meine Eltern haben sich nicht angepasst, auch keiner meiner “Freunde“ aus der Moschee. Ich will Ärztin werden, ich will Sex haben, ich will ohne männlichen Aufpasser durch die Stadt spazieren. Nichts davon ist erlaubt. Lassen Sie mich das ganz klar sagen, kein muslimisches Mädchen trägt freiwillig einen Hidschāb. Sie wissen, wenn sie erwischt werden, ohne dass sie ihn tragen, dann werden sie bestraft. Meine Eltern werden mich vermutlich enterben, wenn sie es rausfinden, aber scheiß drauf.

Das Schlimmste ist, dass die ganzen Liberalen auf dem Campus sich für die Muslime entschuldigen, insbesondere die Bernie [Sanders] unterstützenden Mädels laufen herum und tragen “solidarisch“ Hidschābs. Nun, herzlichen Glückwunsch, Ihr seid offiziell von den Leuten des Kalifats erobert worden.

Wenn Liberale so etwas tun und mehr Muslime zur Einreise ins Land ermutigen, dann werden die Leute in der Moschee nicht erleichtert aufatmen, weil die Weißen keine Rassisten sind, ihnen wird schwindelig, dass sie den neuen Islamischen Staat so einfach akzeptieren.

Nur Trump stellt sich diesen Tieren entgegen. Wir wollen in diesem Land nicht einen einzigen von ihnen. Wenn Trump nicht gewinnt, dann werde ich frohen Mutes als letzte Frau sterben, die ihren Kopf nicht bedeckt. Die Liberalen haben keine Ahnung, was der Islam wirklich ist.

Nun, angesichts der von der jungen Frau geschilderten Umstände ist anzunehmen, dass sie aus dem Umfeld strenggläubiger Muslime stammt. Es ist in dem Zusammenhang wichtig zur Kenntnis zu nehmen, dass der Islam nicht einfach nur eine Religion ist, sondern eine vollständige Staatsform. Auch wenn Texte wie der Koran oder die Hadithe im siebten Jahrhundert niedergeschrieben wurden und somit aus einer Zeit stammen, die mit der modernen Welt keinerlei Berührungspunkte mehr hat, werden die Regeln und Anweisungen heute von strenggläubigen Muslimen dennoch nach wie vor wörtlich genommen.

Manche bezeichnen den Islam als nicht mehr zeitgemäß, selbst bekennende Muslime setzen sich für eine Reformation ein. Wie diese aussehen soll, ist allerdings streitbar, denn eine Reformation ist von den heiligen Schriften selbst untersagt. Trotzdem finden sich bekanntlich in islamischen Ländern verschiedene Strömungen der Lehre, deren bekanntesten die Sunniten und die Schiiten sind. Folglich ist durchaus infragezustellen, ob es tatsächlich “den einen“ Islam gibt.

Darüber hinaus gibt es auch hierzulande sicher reichlich strenggläubige Muslime, allerdings kennen wir alle auch genügend bestens integrierte Muslime oder Menschen mit muslimischen Wurzeln, die ihre “Religion“ nicht wörtlich nehmen. Insofern wäre es unverantwortlich, hier nicht zu differenzieren.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter

Quelle:http://n8waechter.info/2016/04/trump-hat-mich-endlich-dazu-inspiriert-den-islam-zu-verlassen/

.

Gruß an alle Frauen

TA KI

3 Million Klicks- Kein Aprilscherz!!


3-million

Innerhalb von weniger als 4 Monaten hat dank euch dieser Blog die 3 Million Klicks erreicht.

Wir alle erleben Zeiten, in denen alles im Umbruch ist.

Zeitgleich stellen Viele von uns fest, daß die Nach- Richten immer zurückhaltender werden.-

Es scheint eine Art von Sperre an Informationsfluß vorzuherrschen.

Den längst erwarteten Bürgerkrieg hat es bislang in unseren Gefilden nicht gegeben, daß der Russe „böse“ ist, glaubt der, der wenig weiß und viel „meint“.

Der Chinese rückt vor, der Ami hat auf ganzer Linie verloren- und wir denken,  wir wären nur der Spielball im Spiel zwischen Gut und Böse, den andere treten…

Mir erhärtet sich in dieser Zeit ein Verdacht:

Alles das was uns und unseren Ahnen in den letzten tausend(en) Jahren erzählt und gelehrt wurde…

…ist eine riesige Lüge, die sich versucht an der Wahrheit anzulehnen…

Was iCH dazu erklärend nun versuche in Worte zu kleiden ist, daß, wenn ein Betrachter in den Spiegel schaut- nur ER selber die Wahrheit ist, sein Spiegelbild ist die Lüge, da es kein Leben beinhaltet, es ist sein Abbild, seitenverkehrt, mehr nicht…

iCH danke allen Lesern, allen Begleitern, allen Freunden, die, die es noch werden.

Für alle das Beste und davon am Meisten und das für immer.

iCH freue mich auf die Zukunft!

walkyrien_by_emil_doepler

…MIT EUCH!!!!!!

 

Gruß

und DANKE

TA KI

 

Dieser Wissenschaftler sagt dass Arbeits- oder Schulbeginn vor 10 Uhr Morgens gleichwertig ist mit Folter


sleepdeprived

Wenn du ein Spätaufsteher bist der denkt, dass es ideal wäre, die ganze ‘Morgen-Sache’ um ein paar Stunden zu verschieben, dann bis du nicht der Einzige. Laut einem prominenten Schlafexperten in Großbritannien geht es nicht darum,  aus dem Gleichgewicht zu sein- es ist unser gesamtes derzeitiges System der Arbeits- und Schulzeiten.

Mitarbeiter zu zwingen von neun bis fünf zu arbeiten, lässt ihre Körper erschöpft und gestresst zurück als Folge von Schlafentzug, sagt Dr. Paul Kelley.

Der Oxford Universitäts- Akademiker sagte, dass es eine Gefahr darstellt für die Leistung bis zum Alter von 55, wenn Menschen beginnen weniger Schlaf zu brauchen.

”Das ist ein grosses Problem für die Gesellschaft”, sagte Kelley zu David Bernett von The Guardian. ”Wir sind eine allgemein übermüdete Gesellschaft, aber die Altersgruppe von 14-24 ist übermüdeter, als jeder andere Sektor der Gesellschaft. Das führt zu einer ernsthaften Bedrohung für die Gesundheit, die Stimmung, die Leistung und für die geistige Gesundheit.”

‘Wir können unsere 24-Stunden-Rhytmen nicht ändern. Du kannst nicht lernen um an einem bestimmten Zeitpunkt aufzustehen. Dein Körper wird mit dem Sonnenlicht abgestimmt sein und du bist dir darüber nicht bewusst weil es auf den Hypothalamus zurückzuführen ist, nicht auf das Visier.’

‘Das trifft im grösseren Bild auf Gefängnisse und Krankenhäuser zu. Sie wecken die Menschen auf und geben ihnen Nahrung, die sie nicht wollen. Schlafentzug ist eine Qual.’

Dr. Kelley sagte, dass es notwendig ist für die Gesellschaft, die Arbeits- und Schulzeiten zu ändern um mit der natürlichen menschlichen Uhr zusammen zu passen.

Firmen, die Mitarbeiter zwingen, ihre Arbeit früher zu beginnen, riskieren, dass sie sich eher verletzen und gesundheitliche Probleme daraus resultieren.

Der Schlafforscher ist bei Teensleep beteiligt, die mit dem Ziel vorausgehen, 100 Schulen in ganz Großbritannien zu rekrutieren um Teil einer experimentellen Studie zu sein, die Startzeiten für den Schultag später zu beginnen. Kelley sagt, dass junge Menschen in Großbritannien im Durchschnitt etwa 10 Stunden Schlaf pro Woche verlieren, indem sich anpassen müssen und in unnatürlich frühen Morgenstunden aufstehen.Er plädiert um 8.30 Uhr zu beginnen mit Kindern von acht bis zehn Jahren, um 10 Uhr mit 16-Jährigen und um 11 Uhr mit 18-Jährigen.
”Im Alter von 10 stehst du auf und gehst zur Schule und es passt in unseren 9 bis 5 Lebensstil”, sagte Kelley. ”Wenn du etwa 55 bist, siedelst du in das gleiche Muster. Aber zwischendurch ändert sich eine riesige Menge und je nach Alter, beginnst du etwa 3 Stunden später, was ganz natürlich ist.”Wenn Kelley recht hat, bedeutet dies effektiv, dass wir unser ganzes Lebens vom Beginn unserer Teenager-Jahre bis zum Ende des mittleren Alters zu früh aufwachten. Jeden einzelnen Tag.”Das Personal sollte um 10 Uhr starten…Das Personal hat oft Schlafentzug”, sagte Kelley zum British Science Festival. ”Jeder leidet und niemand muss. Wir können keine 24-Stunden-Rhytmen ändern.”

Der Schlaf ist nicht nur von entscheidender Bedeutung für unser Gedächtnis, sondern auch für eine breite Palette von gesundheitlichen Problemen, darunter schweren Krankheiten wie Alzheimer.

Quelle: Science Alert | Daily Mail

Bild

Quelle: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/dieser-wissenschaftler-sagt-dass-arbeits-oder-schulbeginn-vor-10-uhr-morgens-gleichwertig-ist-mit-folter/

Gruß an die Ausgeschlafenen

TA KI

Die Akte X – Enthüllung von 2016! Teil 1


Von David Nova auf Deus Nexus;  übersetzt von Pippa

Ich erwartete irgendein Feuerwerk. Ich habe nicht erwartet, dass der Fernseher hochgeht.

Die Akte X kam als Miniserie mit sechs Folgen ins Fernsehen zurück. Die Sendung, welche ursprünglich von 1993 bis 2002 mit neun Staffeln auf Fox Network ausgestrahlt wurde, ist von Chris Carter produziert worden. Die neue Staffel wurde zeitgleich in Kanada und den USA am Sonntag, den 24. Januar 2016 zum ersten Mal gesendet. In der Science Fiction/Horror Sendung geht es um eine Vielzahl von Verschwörungen, einschliesslich einer Vertuschung der US-Regierung von ausserirdischen Besuchen und dem Phänomen des Menschenraubes durch Aliens.

Im Guten wie im Schlechten ist kein anderes Programm einflussreicher darin, das Bewusstsein der Öffentlichkeit auf das Thema UFOs und Exopolitik zu lenken.

Die Hauptrolle in der Sendung spielt David Duchovny als FBI Spezialagent Fox Mulder, früher der Abteilung Akte X zugeteilt, der unerschütterlich an das Paranormale und die Existenz von ausserirdischem Leben glaubt. Gillian Anderson spielt Dana Scully, eine Ärztin und FBI-Agentin, die ebenfalls früher für die Abteilung Akte X tätig war, um die Beweiskraft der Fälle zu überwachen. Scully ist zunächst eine Skeptikerin, glaubt aber schliesslich selbst daran.

Die ursprünglichen Staffeln spannten oft einen weiten Bogen, waren oft abschweifend und manchmal verwirrend, um im Wesentlichen eine ausserirdische Verschwörung zu enthüllen. Die Sendung war einzigartig im Fernsehen, da sie keine einfachen Antworten gab und selten irgendeine Auflösung zu den Geschichten bot. Wie in einem Spiegel zum wirklichen Leben liess sie die Frage nach UFOs und Ausserirdischen offen.

Akte X 1

Folge 1: Der Kampf

All das änderte sich dramatisch am Sonntagabend mit der Premiere der ersten Episode „Der Kampf“. In einer Stunde tat das Fernsehen etwas völlig Unglaubliches. Die Akte X liess uns eine vollständige Offenlegung zukommen und ich versuche immer noch, das zu verstehen.

“Sind wir belogen worden?” – Fox Mulder

Die Sendung begann mit einem langatmigen Vorwort von Fox Mulder, der die Handlung der vorangegangenen Staffeln zusammenfasste und dabei viele kurzgefasste Informationen aus der wirklichen Welt lieferte. Das Programm ging dann auf einen Nachvollzug des berüchtigten Roswell-Absturzes ein und benutzte das Ereignis als Eckpfeiler für die Handlung.

Fox Mulder und Dana Scully werden von Tad O´Malley, einem Medienstar der Internetverschwörung aus dem Akte X-Ruhestand gerufen. Tad O´Malley ist eine Art Alex Jones-Figur (wenn Alex Jones einen Hubschrauber besässe), der glaubt, dass 9/11 eine Verschwörung der US-Regierung verbunden mit Verschleierungstaktik ist. [Anm. d. Ü: Alex Jones ist ein US-amerikanischer Journalist, Radiomoderator, Dokumentarfilmer, Autor und sogenannter Verschwörungstheoretiker].

Soviel ich weiss, ist es wohl das erste Mal, dass eine Fernsehsendung öffentlich und ernsthaft ohne irgendein Lächerlichmachen das 9/11-Ereignis als Vorfall unter falscher Flagge bezeichnet.

„Seit 9/11 hat dieses Land eine seltsame Wendung in eine sehr bizarre Richtung genommen.“ Tad O´Malley

Tad O´Malley wirbt Mulder und Scully an, um dabei ihm zu helfen, in seiner Internet-Fernsehsendung die globale Verschwörung aufzudecken; und dies ist genau das, was auch diese Folge macht. Und zu meinem vollkommenen Erstaunen geht diese Episode über ihre eigene ausserirdische Entführungsmythologie hinaus, um der Welt die echte Wahrheit zu präsentieren – dass die meisten der ausserirdischen Entführungen nicht durch ETs ausgeführt wurden, sondern vielmehr durch militärisches Personal in rekonstruierten, von Aliens kopierten Fahrzeugen, welches geklonte ausserirdische biologische Wesen benutzte. (Dieser Handlungsstrang war gelegentlich ein Bestandteil der ursprünglichen Serien, aber üblicherweise als Doppelspiel präsentiert, welches Mulder von der Wahrheit wegführte. Hier wird es ganz klar gezeigt.)

Akte X 2Die Akte X trat lediglich jenseits des Spiegels. Während einer Stunde behandelte die Sendung fast jeden wichtigen Punkt in Doktor Steven Greers verblüffendem, vierstündigen Vortrag über Enthüllung, „Wie die Geheime Regierung wirklich arbeitet“. Schaut ihn Euch hier an [Anm. d. Ü: Dr. Steven Greer ist ein amerikanischer pensionierter Arzt und Ufologe].

Ich frage mich beinahe, ob Dr. Greer gebeten wurde, ein Berater dieser Folge zu sein.

Das ist nur die Spitze des Eisberges. Hier ist eine Auflistung der bedeutendsten Verschwörungen, die in diese Folge mit einbezogen wurden:

  • Freie Energie, oder Nullpunkt-Energie
  • nachgebaute ausserirdische Fahrzeuge
  • Technologie über unsichtbare ARV-Schiffe (nachgebaute Ausserirdischen-Schiffe)
  • Roswell als Deckmantel
  • Verschleppung von Menschen durch das Militär
  • implantierte Hybrid-Schwangerschaften
  • Chemtrails, gesteuerte Wetterveränderung
  • Wetterkriege
  • gentechnische Nahrungsmittel und krebsauslösende chemische Schadstoffe
  • die Hegelianische Redekunst: Problem – Reaktion – Lösung
  • 9/11 als Operation unter falscher Flagge (false flag operation)
  • der andauernde inszenierte Kampf dem Terror
  • totale Überwachung und Aufbau eines Polizeistaates
  • totalitäre Übernahme der Vereinigten Staaten durch die Elite
  • amerikanische Bürger in FEMA Straflagern
  • die Illuminati
  • und Andeutungen zu einem geheimen Raumfahrtprogramm

Die Episode brachte Informationen über die Kenntnis früherer Präsidenten zu UFOs, Bilder, die George W. Bush mit der 9/11 False Flag-Operation in Verbindung bringen und einen Ausschnitt, in dem Präsident Obama in der Jimmy Kimmel-Show über das ausserirdische Geheimnis scherzt.

Am Ende dieser Folge wird Tad O´Malley von der Schattenregierung gestoppt, bevor er die vollständige Offenlegung auslöst; jedoch hat diese Akte X-Folge in dieser Hinsicht Erfolg. Die Frage ist WARUM? WARUM JETZT?

Ich dachte niemals, dass ich diese Art der vollständigen Offenlegung in einem von Hollywood produzierten Fernsehprogramm sehen würde und ohne jede Spur irgendeiner heuchlerischen Agenda. Es gibt absolut nichts, was die Elite erreichen könnte, indem sie der Öffentlichkeit so viele Informationen in dieser Form präsentiert.

Meine Vermutung ist, dass einige externe Kräfte grossen Druck auf die Elite ausgeübt haben, damit sie mit irgendeiner Form der vollständigen Offenlegung beginnt. Und sie hat beschlossen, es auf diese Weise zu tun – in einem Fernsehprogramm, das für zusammengebraute Verschwörungstheorien berüchtigt ist; das an einem Sonntagabend, verspätet durch ein Footballspiel und nach einer Spieleshow, gesendet wird, während ein grosser Schneesturm die gesamte Ostküste der Vereinigten Staaten zum Stillstand gebracht hat.

Und dennoch war das Ereignis nicht komplett ohne die Programmierung der Elite. Besonders die Fernsehwerbung erregte meine Aufmerksamkeit. Da waren die Werbespots für FOX´s neuste TV-Serie Lucifer, die den Teufel sexy wirken liessen. Da waren die Werbespots für das neue Videospiel XCOM2 mit dem Slogan: „Deren Entwicklung, unsere Ausrottung! XCOM2. Schliess dich uns an, oder werde einer von ihnen.“ Und dann war da noch eine andere Werbung für Ford, die mehrfach lief: „Sie kann wüten und brüllen und bersten und toben, aber Mutter Natur kann U(n)S nicht stoppen“, bei der ich nicht umhin kam zu denken, dass es wie verzweifelte Prahlerei der Elite klang – dass sie denken, sie können Gaias Aufstieg immer noch verhindern.

Wird diese Akte X-Episode der vollständigen Offenlegungen irgendeine Wirkung auf die schlafende Öffentlichkeit haben? Wir werden einfach abwarten müssen. Ich fürchte, dass sehr viel passieren muss, bevor die meisten Fernsehzombies aus ihrem Koma der Verleugnung erwachen. Sie werden irgendeine Enthüllung in der echten Welt brauchen, die nicht in eine Fernsehsendung verpackt ist und sogar dann werden sie sich wehren „zu glauben“. Allerdings ist das ein unglaublich vielversprechender, positiver Schritt in die richtige Richtung. 2016 wird ein sehr interessantes Jahr sein!

Ob uns die neuen Akte X-Folgen weiterhin mit Enthüllungen versorgen, oder ob dies nur ein flüchtiger Akt war, ein einmaliger Warnschuss, und die restlichen Folgen zu harmlosen dramaturgischen Geschichten zurückkehren, werden wir einfach abwarten müssen.Akte X 3

Update: Das Dilemma der Offenlegung

Gegen Ende der ersten Episode, nachdem Mulder und O´Malley die ganze Reichweite der Verschwörung für Scully und die Fernsehzuschauer aufzeigen, sind die Charaktere in ihre typische, mittlerweile klassische Diskussion verwickelt. Mulder ist Mulder, er geht ohne Weisheit oder Plan halbgar ab. Scully ist Scully, sie reagiert überfürsorglich und mit extremer Zurückhaltung. Aber deren Abtausch ist mehr als nur ein weiterer Moment der Charakterentwicklung. Er scheint auch ein beabsichtigter Dialog über die Weisheit oder die Dummheit der vollständigen Offenlegung zu sein.

„Du kannst nicht sagen, dass diese Sachen… es ist Panikmache.“ Scully

Scully spricht die Sorge an, dass ein zaghaft aufwachendes Publikum nachdenkt – ist das alles nur Panikmache? Ist Angst die unterschwellige Absicht dieser Art der Offenlegung?

„Diese Dinge auszusprechen, wäre unglaublich unverantwortlich.“ Scully

„Es ist unverantwortlich, sie nicht auszusprechen.“  Mulder

Das ist keine Unterhaltung, die es oft in den alternativen Medien gibt – für alle diejenigen unter uns, die üblicherweise Mulders Überzeugung sind, die auf die vollständige Offenlegung sofort und auf einmal drängen. Sie erkennen die Dummheit im hastigen Handeln nicht, oder die psychologische Zerstörung, die die vollständige Offenlegung verursachen könnte; das Chaos, die Angst, das Potential für eine Gegenreaktion und tödliche Gewalt. Mulder bringt sich in diesen Fällen gewöhnlich selbst in Schwierigkeiten und es ist Scully, die ihm zu Hilfe kommt.

Hier ist also etwas Weisheit zu erkennen, das Entwickeln eines Plans, das Ausstrecken der Fühler; man ist wissenschaftlich, erwartet die Nachwirkungen. Aber wenn man zu langsam vorankommt und zu vorsichtig ist, könnte es schwer sein zu handeln. Man könnte die Sache verzögern und aufschieben, bis sie sogar noch schlimmer wird. Scully würde sich ohne Mulders motivierende Impulsivität in ihrem Labor verstecken. In diesem Sinne sollte man in Betracht ziehen, dass diese Akte X Folge sich als ein kleiner, vorsichtiger Schritt in Richtung ernstgemeinter Enthüllung herausstellen könnte.

Folge 2: Die Mutation des Gründers

Wie prophezeit, kehrte die Akte X mit der zweiten Folge zu ihrem normalen Schema zurück.

Ein bedeutungsvolles Zeichen ist, dass Chris Carter, der Schöpfer der Akte X, die erste Folge schrieb und inszenierte. Jemand anderes hat die zweite, dritte und vierte Folge geschrieben und inszeniert. Wir können uns auf das freuen, was Mr. Carter für uns mit den letzten beiden Folgen auf Lager hat, die er ebenfalls geschrieben und inszeniert hat. Bleibt dran!

Update: Die Akte X als psychologische Kriegsführung?

Akte X 4Es gibt einige Diskussionen, dass die neue Akte X nur eine Form der psychologischen Konditionierung der Öffentlichkeit ist, oder eine Form von unterbewusster Normalisierung, so dass die präsentierte Information von der schlafenden Öffentlichkeit als rein erfundene Verschwörung akzeptiert wird. Ich stimme zu, dass das eine Möglichkeit sein könnte, argumentiere dennoch, dass solche Bemühungen fehlschlagen werden und dass die Situation tatsächlich viel komplexer ist.

Diese Art der psychologischen Konditionierung wurde bereits viele Male durchgeführt, aber niemals bis zu diesem Grad. Bedenkt, dass die originale Sendereihe 9 Jahre dauerte, was ein sehr langsamer Prozess der psychologischen Konditionierung war. In der Zeitspanne von 44 Minuten deckten die neuen Akte X-Folgen jede einzelne Verschwörung aus diesen 9 Jahren ab, sowie sehr viele mehr, einschliesslich 9/11. Das ist ein ganz schön harter Schlag! Psychologische Konditionierung neigt dazu, etwas subtiler und verdeckter zu sein. Sie outet sich nicht selbst. Sie schreit einen nicht an. Sie schlägt nicht mit allem, was sie hat, sofort auf jemanden ein wie ein Hurrikan. Und das ist genau das, was die erste Folge der Akte X-Staffel tat. Wenn das psychologische Konditionierung ist, dann ist sie schlampig, kurzsichtig und anscheinend ziemlich verzweifelt, was bedeutet, dass sie wahrscheinlich fehlschlagen wird.

Diese Episode ist sehr polarisierend geworden. Leute, die nur teilweise bewusst oder erwacht sind, empfinden sie für ihren Begriff der Normalität als ziemlich beunruhigend. Das ist eine gute Sache. Dieses unbehagliche Gefühl, dass etwas in der Welt falsch läuft, ist der erste Schritt in Richtung Erwachen. Wenn es Gespräche entfacht und euch dabei hilft, eure Freunde aufzuwecken, ist es eine gute Sache. Ja, viele andere werden natürlich weiterschlafen und Akte X als Fiktion ansehen. Aber wenn es tatsächlich hilft, mehr Leute aufzuwecken, dann ist das ein Schritt in die richtige Richtung. Daher habe ich entschieden, es im grösseren Bild als positiv zu betrachten.

Wenn die Akte X tatsächlich psychologische Konditionierung ist, ist das sehr wahrscheinlich ihre zweite Absicht. Ihre erste Absicht hat vermutlich mit den esoterischen Regeln zu tun, der die Elite folgen muss, um ihre Ziele zu erreichen. Das ist etwas, was sehr schwer zu erklären und sogar noch schwerer zu verstehen ist (und ich behaupte nicht, es komplett zu verstehen). Es genügt zu sagen: wenn die okkulte Elite ihre Magie durchführen und ihren Willen der gesamten Welt offenbaren möchte, muss sie deine stillschweigende Erlaubnis dafür einholen. Sie müssen es auf die eine oder andere Weise preisgeben, was bedeutet, dass sie versuchen werden, es vor dir zu verstecken.

Es ist interessant, dass die erste Episode eine verspätete Sendung an einem Sonntagabend um 22:30 Uhr nach einem Fussballspiel war. Die zweite Folge, eine Nichtoffenlegungs-Sendung, wurde ohne Unterbrechung an einem Montag um 20 Uhr zur besten Sendezeit gebracht. Warum würde der Sender Fox versuchen, die erste Folge einer Vorzeigesendung zu verstecken, die die Zuschauer begeistert und Einschaltquoten garantiert?

Nochmals, diese Umsetzung scheint schlampig, kurzsichtig und scheinbar ziemlich aussichtslos zu sein, was bedeutet, dass sie wahrscheinlich nach hinten losgehen wird.

Ein anderes Beispiel: werft einen Blick auf die Hinweise auf 9/11 in den Medien seit 1975. 9/11 war eine Art Ritual und damit es seine Ziele erreichen kann, musste es in das öffentliche Bewusstsein gesät werden – und das Universum interessiert es nicht, ob es nur dein Unterbewusstsein ist – die Elite kommt trotzdem damit davon. Offenbar funktioniert so das Universum und wahrt so den freien Willen. Seht euch zum besseren Verständnis Mark Passios Seminar über die Naturgesetze an. Akte X ist dennoch eine Form der Offenlegung. Die Elite muss euch ihre Absichten mitteilen. Wir können sie ablehnen und wir können ihre Offenlegung zu unseren eigenen Gunsten nutzen, um mehr Leute aufzuwecken und das ist eine gute Sache.

Update: Die CIA veröffentlichte gerade ihre geheimen UFO-Akten in Abstimmung mit der neuen Akte X-Staffel:     More Disclosure: CIA Releases Secret UFO Files

 

Über den Autor

David Nova ist der Autor der metaphysischen Fiction-Serie „Seasons of the Serpent“. Er ist ein Wahrheitssuchender, ein Wanderer, ein Blogger und der Moderator von Deus Nexus:

Teil 2 folgt 

Verwandte Beiträge:
The X-Files Disclosure, Part 2: The Depopulation Agenda
New “X-Files” Will Take On 9/11 Conspiracy, NWO, & NSA Spying
Dr. Steven Greer: How the Secret Government Works

Quelle: http://transinformation.net/die-akte-x-enthuellung-von-2016-teil-1/

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI