MMR-Impfstoffe einer der größten Skandale in der Medizingeschichte


Der ehemalige wissenschaftliche Leiter des britischen Ministeriums für Gesundheit Dr. Peter Fletcher, erklärte, dass sein ehemaliger Arbeitgeber sich einer „völlig unerklärlich(en) Gefälligkeit“ in Bezug auf die Mumps-, Masern- und Rötelnimpfung (MMR) schuldig gemacht hat.

vaxxie_pt_8

Der ehemalige wissenschaftliche Leiter des britischen Ministeriums für Gesundheit Dr. Peter Fletcher, der für die Entscheidung, ob Medikamente und Impfstoffe für den Einsatz in der Öffentlichkeit sicher sind, verantwortlich war, erklärte, dass sein ehemaliger Arbeitgeber sich einer „völlig unerklärlich(en) Gefälligkeit“ in Bezug auf die Mumps-, Masern- und Rötelnimpfung (MMR) schuldig gemacht hat.

Wie die britische Daily-Mail-Online berichtete, betonte Fletcher des Weiteren die Frage, dass wenn es letztlich begründet ist, dass der MMR-Impfstoff nachweislich mit Autismus verknüpft ist, „die Weigerung der Regierungen, die Risiken richtig zu bewerten, dies zu einem der größten Skandale in der medizinischen Geschichte machen wird.“

Dr. Peter Fletcher war in den späten 1970er Jahren im Ministerium tätig gewesen.

Fletcher berichtete auch, dass, nachdem er damit begann als Gutachter in Gerichtsverfahren tätig zu sein – meist Anklagen, die Arzneimittelsicherheit im Namen der Eltern von impfgeschädigten Kindern beinhalten – er eine Fülle von Informationen, enthalten in Tausenden von Dokumenten, erhielt, im Zusammenhang mit Fällen, von denen er sich sicher ist, dass die Öffentlichkeit ein Recht hat, sie zu sehen.

Die Daten sammeln sich kontinuierlich an

Fletcher legte laut Daily-Mail-Online Zeugnis dafür ab, für eine „stetige Anhäufung an Beweisen“ von Wissenschaftlern aus der ganzen Welt, dass der MMR-Impfstoff tatsächlich mit Hirnverletzungen bei einigen Kindern verbunden ist.

Doch „es gibt sehr mächtige Leute in Positionen von großer Autorität, in Großbritannien und anderswo, die ihren Ruf und Karriere über die Sicherheit von MMR abgesteckt haben und sie sind bereit fast alles zu tun, um sich zu schützen“, sagte er.

Die Verbindung von MMR-Impfstoffen mit Autismus wurde zuerst von Dr. Andrew Wakefield, einem ehemaligen Gastroenterologen und medizinischen Forscher im Jahr 1998 entdeckt. Seine Forschungsergebnisse waren stark angegriffen worden – von Regierungen, Pharmaindustrie, traditioneller Medizin und Wissenschaft – jedoch behauptet er heute , dass seine Erkenntnisse „gesund“ waren und dass mehr Forschung nötig ist, um die Auswirkungen des Impfstoffes zu dokumentieren.

Fletchers Warnung kommt inmitten von Berichten, dass die britische Regierung einen zusätzlichen Impfstoff für Pneumokokken-Meningitis für Babys einzuführen plant und mit der Impfung im April nächsten Jahres beginnen will. Außerdem erwägt die Regierung den Impfstoff für Kinder unter zwei Jahren zu empfehlen – nicht um die Kinder zu schützen, sondern zum Schutz der Eltern und anderen Erwachsenen, die in Kontakt mit den Kindern kommen können.

Fletcher hatte eine erste Besorgnis über den MMR-Impfstoff im Jahr 2001 zum Ausdruck gebracht, berichtete die Daily Mail Online. Er betonte damals, dass die Sicherheits-Studien, bevor der Impfstoff in seinem Land eingeführt wurde, nicht ausreichend waren. Und jetzt erklärt er, dass er Angst hat, dass das, was er vermutet, deutlicher werden wird: Die gegebene, steigende Zahl an Autismus Fällen und ein wachsendes Verständnis, wissenschaftlich, von Autismus im Zusammenhang mit Darmerkrankungen, von dem Fletcher letztlich überzeugt ist, dass der Impfstoff schuld ist.

„Klinische und wissenschaftliche Daten akkumulieren sich stetig, dass der Lebend-Masern-Virus in MMR, in Gehirn, Darm und Immunsystem, Schäden in einer Untergruppe von gefährdeten Kindern verursachen kann“, sagte er.

„Warum nimmt die Regierung das nicht ernst?“

„Es gibt kein schlüssiges Stück an wissenschaftlichen Beweisen, kein „smoking gun“, weil es sehr selten ist, wenn Nebenwirkungen zuerst vermutet werden,“ setzte Fletcher fort. „Wenn ein Impfschaden bei sehr kleinen Kindern beteiligt ist, ist es schwieriger, die Verbindungen zu beweisen.“

„Aber es ist die stetige Anhäufung von Beweismitteln aus einer Reihe von angesehenen Universitäten, welche Kliniken und Labors auf der ganzen Welt unterrichten, die hier von Bedeutung ist. Es gibt bei weitem zu viel zu ignorieren. Doch die staatlichen Gesundheitsbehörden sind, so scheint es, mehr als glücklich es so zu machen,“ fügte Fletcher hinzu und sagte, er findet „diese offizielle Gefälligkeit völlig unerklärlich“ im Lichte der globalen Explosion an Autismus-Fällen.

„Als Wissenschaftler zunächst die Befürchtung über eine mögliche Verbindung zwischen Rinderwahnsinn und einer scheinbar neuen Variante der CJD (Creutzfeldt-Jakob-Krankheit), die sie in nur 20 oder 30 Patienten nachgewiesen hatten, aussprachen, waren alle in Panik geraten und Millionen Kühe wurden geschlachtet“, sagte Fletcher.

„Bis zum jetzigen Zeitpunkt, hat es eine Verzehnfachung an Autismus und bezogenen Formen von Hirnschäden in den letzten 15 Jahren gegeben, was grob mit der Einführung von MMR zusammenfällt, ebenfalls eine äußerst besorgniserregende Zunahme von entzündlichen Darmerkrankungen und Immunerkrankungen wie Diabetes in der Kindheit und niemand in der Autorität wird sogar zugeben, dass es passiert, geschweige denn versuchen, die Ursachen zu untersuchen.“

„Es ist sehr wahrscheinlich, dass zumindest ein Teil dieser Zunahme ein [Impfstoff-bezogenes] Problem ist.“ sagte Fletcher. „Aber was auch immer es ist, warum nimmt die Regierung dieses massive Problem der öffentlichen Gesundheit nicht ernster?“

(NaturalNews/mh)

Quelle: http://www.epochtimes.de/gesundheit/mmr-impfstoffe-einer-der-groessten-skandale-in-der-medizingeschichte-a1321298.html

Gruß an die Aufklärer

TA KI

Werbeanzeigen

Obama und Yellen: Sorge um Dollar?


US-Dollar

Offiziell spielen US-Präsident Obama und FED-Chefin Yellen die Krisentreffen herunter. Hinter den Kulissen aber wird über die Lage der Banken spekuliert.

Nach der Krisensitzung der US-Notenbank FED kocht die Gerüchteküche in Washington. Angeblich soll nicht nur die abstürzende Konjunktur, sondern auch die Lage der US-Banken Grund für die Krisensitzung gewesen sein, das von einem überraschenden Treffen zwischen FED-Chefin Janet Yellen, US-Präsident Barack Obama und Vize-Präsident Joe Biden begleitet wurde.

Allein für die Tatsache, dass sich sowohl der Präsident als auch sein Stellvertreter kurzfristig mit der FED-Chefin trafen, machen die Washingtoner Gerüchte erneute schwerwiegende Bankenprobleme verantwortlich. „In der Geschichte der USA ist es noch nie vorgekommen, dass sich der Präsident und sein Vize unerwartet mit der FED trafen“, hieß es in US-Medien.[1] Angeblich sollen auch Mitglieder des Kongresses und des Repräsentantenhauses die ganze Nacht diskutiert und hektisch telefoniert haben.

Treffen der G20-Finanzminister

Offiziell indes verlautbarte das Weiße Haus nur so viel:

„Der Präsident und die FED-Vorsitzende Yellen kamen heute Nachmittag im Oval Office im Rahmen eines ständigen Dialogs über den Zustand der Wirtschaft zusammen. Sie diskutierten sowohl die kurz- und langfristigen Wachstumsaussichten, den Zustand des Arbeitsmarktes, Ungleichheit und potenzielle Risiken für die Wirtschaft sowohl in den Vereinigten Staaten als auch weltweit. Sie erörterten zudem die bedeutenden Fortschritte, die durch die weitere Umsetzung der Wall Street Reform gemacht wurden, um das Finanzsystem und den Verbraucherschutz zu stärken.“

In Washington heißt es, die Krisen-Treffen stünden zum einen in unmittelbarem Zusammenhang mit dem heutigen Treffen der G-20-Finanzminister, das am Rande der IWF-Frühjahrstagung in der US-Hauptstadt stattfindet. Zum anderen bereite der US-Führung China große Sorgen.

Rückfluss von Billionen Dollar?

Die Chinesische Zentralbank People’s Bank of China (PBoC) ist weiter auf dem Weg, ihre Währung zu einer der internationalen Leitwährungen zu machen. Das heißt, sie verabschiedet sich vom Dollar. Am 19. April wird ein weiterer Schritt der Chinesen erwartet, durch den über Nacht etwa zwei Billionen Dollar in bar in die USA zurückfließen könnten. An dem Tag will China seine neue Yuan-dominierte Goldpreis-Fixierung einführen. Was das für den Wert des Dollars bedeutet, darüber muss man nicht lange spekulieren…

Quelle: http://www.geolitico.de/2016/04/12/obama-und-yellen-sorge-um-dollar/

Gruß an die Vorbereiteten

TA KI

Asylbewerber droht Säugling auf Polizisten zu werfen


images-april2016-pirba8690__629079550

Hier im ersten Film ist der Beweis, daß dieses Kind keine Puppe ist, wie manch einer annehmen möchte:

Hier das Video: 1:11 Min. genau ansehen..

Im griechischen Hafen von Piräus eskalierte die Gewalt von muslimischen Asylbewerbern gegen Ordnungskräfte.

Die Gemüter kochten hoch am vergangenen Donnerstag im griechischen Hafen von Piräus, wo Asylbewerber gegen einen Plan protestierten sie in einem neu gebauten Flüchtlingslager unterzubringen, anstatt sie weiter nach Westeuropa zu schicken.

Einer der Migranten hatte schon ein Auto zertrümmert, bevor er sich für eine dramatischere Vorgehensweise entschied. Er entriss einer Mutter das Baby, hielt es über seinen Kopf in einer bedrohlichen Geste und drohte den Säugling auf einen griechischen Polizeibeamten zu werfen. Zum Glück blieb das Baby unversehrt und konnte wieder der Mutter übergeben werden.

Das war nicht das erste Mal, dass Flüchtlinge in Griechenland solche Taktiken benutzten. Im März protestierten Flüchtlinge an der mazedonischen Grenze und legten ihre Kinder aus Protest auf die Geleise, weil sie in die Türkei geschickt wurden und nicht nach Deutschland durften.

.
Gruß an die, die solche Völker nicht aufnehmen wollen
TA KI

Bundesregierung will Glyphosat mit Einschränkungen erlauben


Berlin gibt für eine Neuzulassung des Unkrautvernichtungsmittels nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ grünes Licht.

dts_image_10558_deeeskfjnr__pt_8

Die Bundesregierung enttäuscht Umweltschützer im Ringen um ein Verbot des umstrittenen Pestizids Glyphosat. Berlin gibt für eine Neuzulassung des Unkrautvernichtungsmittels nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstagsausgabe) grünes Licht. So geht es aus einem Schreiben des Agrarministeriums im Namen Deutschlands an die EU-Kommission von Ende März hervor.

„Mit seiner Zustimmung möchte Deutschland dazu beitragen, das Verfahren zur Wiedergenehmigung des Wirkstoffs Glyphosat … erfolgreich abzuschließen“, heißt es in dem Brief an die Generaldirektion Gesundheit und Lebensmittelsicherheit der Europäischen Kommission in Brüssel.

Bislang wird in der Wissenschaft und in Behörden kontrovers diskutiert, ob von dem Pflanzengift eine Gefahr für Menschen ausgeht. Für Experten der Weltgesundheitsorganisation WHO ist die Verbreitung des Pestizids ein ernstes Problem, sie stuften das Mittel als „wahrscheinlich krebserregend für den Menschen“ ein. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit Efsa hingegen fällte ein ganz anderes Urteil: „wahrscheinlich nicht krebserregend“.

Mit der deutschen Position wird eine Neuzulassung des umstrittenen Pflanzengifts immer wahrscheinlicher. Allerdings sieht das Papier aus dem Ministerium von Agrarminister Christian Schmidt (CSU) auf Druck von Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) wichtige Einschränkungen vor. Deutschland stimme der Verordnung mit einer Ergänzung zu. So sei Deutschland „sehr offen für das Anliegen einiger Mitgliedsstaaten“, Glyphosat zur „Steuerung des Erntetermins“ auszuschließen, heißt es in dem Schreiben.

Zudem will die Bundesregierung versuchen, eine Textpassage zum Schutz der biologischen Vielfalt in der Genehmigungsverordnung zu verankern. Aus Regierungskreisen hieß es am Montag, die beteiligten Staatssekretäre hätten sich in dem Punkt auf die Gründung einer Arbeitsgruppe geeinigt, die Möglichkeiten für den Schutz der biologischen Vielfalt in der Zulassungspraxis herausarbeiten soll.

In der europäischen Bevölkerung ist der Widerstand gegen das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel derweil ungebrochen. 64 Prozent der Menschen in den fünf größten EU-Mitgliedsländer fordern ein Verbot von Glyphosat, wie eine repräsentative Umfrage des britischen Meinungsforschungsinstituts YouGov zeigt, die am Dienstag veröffentlicht werden soll. In Italien ist die Ablehnung mit einer Quote von 76 Prozent am höchsten. In Deutschland fordern 70 Prozent der Befragten ein Verbot, nur elf Prozent der Bundesbürger sind dafür, Glyphosat wieder zuzulassen.

(dts Nachrichtenagentur)

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundesregierung-will-glyphosat-mit-einschraenkungen-erlauben-a1321202.html

Gruß an die denkenden Deutschen

TA KI

Chemtrails: So wird das Immunsystem bewusst zerstört


Chemtrails: So wird das Immunsystem bewusst zerstört

Krankenhaus-Notaufnahmen melden immer mehr Patienten mit bizarren Infektionen der oberen Atemwege. Es scheint sich aber offenbar nicht um einen Virus zu handeln.

Sie berichten, es sei eine “mysteriöse” Grippe, und dass kein Grippe-Impfstoff wirksam sei.

Aluminium, Barium, Strontium in hochgefährlichen chemischen Verbindungen, gehen tagtäglich auf große Teile der Menschheit nieder. Chemtrails sind ein zentraler Bestandteil der Wettermanipulation, die man uns als “Rettung” des Klimas verkaufen möchte, hinter dem aber etwas ganz steckt.

chemtrail-flugzeug-m-totenkopfWas für viele Menschen wie von Flugzeugen verursachte Kondensstreifen aussieht, sind gezielt ausgebrachte Nanopartikel aus Metallen und anderen chemischen Substanzen (sogenannte “Chemtrails”), die im Zuge des solaren Geo-Engineering / Climate Engineering über unseren Köpfen versprüht werden.

Weltweit wird von Hunderttausenden besorgter Menschen von diesen ausdauernden Flugzeugstreifen berichtet, die den morgens noch azurblauen Himmel tagsüber zu einer immer dicker werdenden völlig unnatürlichen Wolkendecke verändern. Herold zu Moschdehner ist anerkannter Wahrheitsfanatiker, Infokrieger und ein Truther. Er hat sich mit einem Piloten aus Hannover getroffen und mit ihm ein langes Interview zur Problematik Chemtrails geführt. >>> hier weiter

Es gibt keinen Zweifel: Geoengineering und Chemtrails sind keine Verschwörungstheorie, sondern bitterernster Fakt.

Sobald “wissende Personen” sich zum wahren Sachverhalt in der Öffentlichkeit äußern, werden diese Menschen übelst diskreditiert oder vehement bedroht und erpresst. >>> hier weiter

Kristen Meghan berichtet über ihre Erfahrungen im Dienst der US-Luftwaffe. Sie fand heraus, dass ihre Vorgesetzten im Militär bewusst Informationen vertuschten.

Chemtrails existieren, und Regierungen und Medien verschweigen dies bewusst oder aus Ignoranz. Es ist an der Zeit, ein Bewusstsein zu schaffen über das, was tatsächlich über uns passiert. Wir müssen es selbst schaffen, denn der Mainstream wird uns nur fadenscheinige Dementis liefern.

Das Umweltbundesamt (UBA) reiht sich ungeniert in die Phalanx der Chemtrail-Leugner ein und trägt mit seiner unwissenschaftlichen Stellungnahme “Chemtrails – Gefährliche Experimente mit der Atmosphäre oder bloße Fiktion?” verantwortlich dazu bei, dass es die illegalen Chemtrails “offiziell” nicht gibt. Eigene Untersuchungen hat das UBA zu keiner Zeit angestellt.

Chemtrails-are-shredding-the-ozone-layer-global-warming

Millionen von Tonnen hoch toxischer, teils alle Zellschranken überwindender Substanzen in Nanogröße wie Strontium, Aluminium, Magnesium, Barium, Bakterien, Pilzsporen, Mycoplasmen, “Smart dust” (Nanoschaltkreise), CBD (Carbon Black Dust) ist ein Verbrechen an der gesamten Menschheit.

Über die Atemwege gelangen die giftigen Substanzendirekt in den Blutkreislauf und erreichen so vor allem das Gehirn. Metallionen kumulieren vornehmlich in fettreichen Zellen, wozu auch die Nervenzellen (Neuronen) gehören. Zudem geschieht die Speicherung in den übrigen Körperfettzellen, schwemmen bei Krankheitszuständen aus und belasten das Immunsystem.

Sie sind krank. Ihre Nase ist verstopft. Ihr Körper schmerzt. Sie sind verschwitzt, haben Husten, Sie niesen und haben nicht genug Energie, um aus dem Bett zu kommen. Das ist keine Grippe. Das ist eine Verschwörung, gemäß Dr. Leonard Horowitz. Seine Meinung basiert nicht auf Verschwörungstheorien, sondern auf Verschwörungsfakten.

In den vergangenen 10 Jahren wurde Dr. Horowitz Amerikas umstrittenste medizinische Autorität. Laut Horowitz, 48, ein an der Universität ausgebildeter Mediziner, konspirieren Elemente der Regierung der Vereinigten Staaten mit großen pharmazeutischen Unternehmen, um große Teile der Bevölkerung krank zu machen.

Die Mainstream-Medien berichten, dass Krankenhaus-Notaufnahmen voll sind mit Patienten mit bizarren Infektionen der oberen Atemwege. Es scheint sich aber offenbar nicht um einen Virus zu handeln. Sie berichten, es sei eine “mysteriöse” Grippe, und dass kein Grippe-Impfstoff wirksam sei.

“Das ist alles Quatsch, verlogener Unsinn”, sagt Dr. Leonard Horowitz. “Es ist eine Tatsache, dass wir diese Art von Epidemie seit Ende 1998/Anfang 1999 haben. Menschen husten und keuchen mit dieser bizarren Krankheit, die keiner logischen viralen oder bakteriellen Ausbruchs- und Übergangszeit zu folgen scheint.

Wenn es wirklich eine bakterielle oder eine virale Infektion wäre, würde sie Fieber verursacht haben, dem ist aber nicht so. Die Krankheit dauert Wochen, wenn nicht Monate. Verstopfung der Nasennebenhöhlen, Nebenhöhlenausfluss, Husten, Müdigkeit, allgemeines Unwohlsein. Die Menschen fühlen sich matt und erschöpft.

Das Forschungsinstitut für Pathologie der US-Streitkräfte hat ein Patent für ein pathogenes Mycoplasma registriert, das die Epidemie verursacht. Sie können den Patentbericht in dem Buch “Healing Codes for the Biological Apocalypse” sehen.

Mycoplasma ist nicht wirklich ein Pilz, es ist nicht wirklich ein Bakterium, es ist nicht wirklich ein Virus. Es hat keine Zellwand. Es geht tief in den Zellkern, wodurch es eine Antwort des Immunsystems sehr schwierig macht. Es ist eine von Menschen gemachte biologische Waffe. Der Patentbericht erklärt, wie es eine chronische Infektion der oberen Atemwege verursacht, die praktisch mit dem identisch ist, was die ganze Zeit passiert.

Chemtrails zerstören Ihr Immunsystem

“Ich glaube, dass Chemtrails verantwortlich sind für eine chemische Vergiftung der Öffentlichkeit, die dann zu einer allgemeinen Immunstörung (immune suppression) führen könnte, bei jedem einzelnen mehr oder weniger ausgeprägt, je nach Exposition. Die Dysfunktion des Immunsystems erlaubt es, dass die Menschen anfällig werden für opportunistische Infektionen, wie dieses Mycoplasma und andere opportunistische Infektionen”, sagt Dr. Horowitz.

stop chemtails“Ich begann zuerst Chemtrails zu untersuchen, als einige über meiner Heimat in Nord-Idaho ausgebracht wurden. Ich machte Fotos von ihnen und kontaktierte dann die staatliche Umweltschutzbehörde, die keine Ahnung hatte und mich an die Luftwaffe weiterverwies. Die brachte mich in Kontakt mit dem Zentrum für Krankheitsbekämpfung und Toxikologie, und nach etwa einer Woche erhielt ich einen Brief von einem ihrer Chef-Toxikologen, der meinte, dass es eine gewisse Menge an Ethylendibromid im Kerosin gegeben habe.”

“Ethylendibromid ist ein bekanntes, chemisches Humankarzinogen, das von bleifreiem Benzin wegen seiner krebserregenden Wirkung entfernt wurde. Nun ist es plötzlich in Düsentreibstoff enthalten, den Militärflugzeuge in großer Höhe emittieren!”

Das aus dem Jet-Kraftstoff kommende Ethylendibromid verursacht eine Immunstörung und Schwächung des Immunsystems beim Menschen. Dann haben wir die Mycoplasma-Mikroben oder einen Pilz, der eine Krankheit der oberen Atemwege verursacht.

Plötzlich entwickeln Sie eine sekundäre, bakterielle Infektion. Nun können sich Antibiotika negativ auf Sie auswirken und dazu führen, dass die Körperchemie sauer wird, so dass Sie jetzt Hautausschläge und andere Dinge bekommen, dass Ihre Leber voller Gifte ist und durch die Haut durchschlägt; Sie bekommen hypoallergene Reaktionen in Verbindung mit den anderen Chemikalien.

“Ich habe Kolleginnen und Kollegen auf den Bahamas, Bermuda, Toronto, British Columbia, und alle berichten über die gleichen bizarren Keime aus der Atmosphäre.”

Was los ist, ist einfach abscheulich.

Von jetzt auf gleich sind Menschen völlig aus dem Gleichgewicht und mit zwei, drei oder vier mikrobiellen Co-Faktoren infiziert sowie von einer Vielzahl von verschiedenen Chemikalien vergiftet.

Sie haben dann jemand, der chronisch krank sein wird.

Die schwarzen Kassen

“Die Frank Church-Kongressanhörungen von 1975 legten die Verträge der Central Intelligence Agency (CIA) mit Herstellern von biologischen Waffen offen – Litton Bionetics und Army Corp of Engineers, die verschiedene biologische Waffen entwickelten und gegen die Bevölkerung verwendeten. Alles im Rahmen verdeckter Operationen, durch die sie finanziert wurden und der Kongress nie erfuhr, wo dieses Geld in Wirklichkeit hinging. Es sind die schwarzen Kassen”, sagt Horowitz.

“Und in der Arena der modernen Kriegsführung, wo Experten in biologisch-chemischer Kriegsführung einladen und die Möglichkeiten diskutieren, die sich heutzutage ideal zum Kriegführen eignen, um einen Feind wirklich auszuschalten, wollen sie Menschen nicht töten.”

“Sie wollen Menschen, die chronisch krank sind und auf den Staat angewiesen und die Ressourcen des Landes in Anspruch nehmen. Dann können sie zuschlagen mit ihrem militärisch-medizinisch-industriellen Komplex und ihrem internationalen medizinisch-pharmazeutischen Kartell. Dann verkaufen sie diesen besiegten Ländern all die Pharmazeutika und chemischen Produkte, die sie benötigen, um den Anschein von Gesundheit aufrechtzuerhalten.”

chemtrails ausrottung

“Sie sind völlig erschöpft. Sie können kein Militär aufstellen. Sie erzeugen Abhängigkeit und schwächen damit die Bevölkerung, und geschwächte Bevölkerungen sind einfach zu steuern. Also haben sie Bevölkerungskontrolle, und sie machen riesige Vermögen damit im Vergleich zur Benutzung von Atomwaffen und Verwüstung der Infrastruktur, die sie nun besitzen. Sie und ihre Kollegen besitzen diese Infrastruktur. Sie wollen nur die Menschen loswerden. Sie wollen nicht die Infrastruktur loswerden.

Wer ist verantwortlich?

“Worauf ich mich jetzt beziehe, ist Spekulation. Wenn Sie die Analysen der Top-Experten für militärische Kriegsführung lesen, darunter den Bericht vom “Iron Mountain”, dann ist die Familie Rockefeller einer der wichtigsten Akteure bei dieser Verschwörung. Sie sind einer der wichtigsten Akteure beim Welt-Genozid, der Reduzierung der Menschen. Das ist kein Geheimnis mehr.” (stopesm.blogspot.com)

Die von Dr. Horowitz beschriebene teuflische Mixtur der Chemtrails-Substanzen führt zu Krankheiten, die der Krankheitsindustrie Riesengewinne beschert.

Atemwegserkrankungen stehen in den USA inzwischen auf Platz drei der Todesursachen.

Quelle: BRD-Schwindel

Quelle: http://alpenschau.com/2016/04/10/chemtrails-so-wird-das-immunsystem-bewusst-zerstoert/

Gruß an die Aufgewachten

TA KI

Führungsstil im Zeitalter des Einsseins – Teil 1


auf Prepare for Change, geschrieben von Colaborama, übersetzt von Heike

Ich schreibe diesen Artikel als eine Art Denkübung, um das herbeizuführen, was ich als das unvermeidliche Hervorkommen eines neuen globalen Netzwerkes von Führungspersonen ansehe, die aus verschiedenen kulturellen Hintergründen und Verhältnissen stammen, aber verbunden sind durch das Einssein und einer gemeinsamen Herangehensweise, um den schnell voranschreitenden Übergang zu bewältigen.

Ausgehend vom Prepare for Change Führungsmodell, welches klar und deutlich aussagt, dass wir Führer wollen und nicht Gefolgsleute, sollten wir genau jetzt damit beginnen, auf die andere Seite der “Wand” zu wechseln, diese unsichtbare Linie überschreiten, einen Perspektivenwechsel einnehmen, der “die andere Seite der Wand” verkörpert.

reaganthruthewall

Wir sollten uns vorstellen, dass dies nicht nur ein gutes Training, sondern auch ein angenehmer Weg sein kann, den Prozess des Durchbruchs zu beschleunigen.

Die Morgendämmerung einer neuen Art zu führen

Die Vorstellungskraft kann ein wertvoller Verbündeter sein, aber auch ein teuflischer und rücksichtsloser Feind, wenn wir die Macht darüber verlieren. Deswegen ist Fantasie ohne Training so, als ob man erstmals ein wildes Pferd reiten wollte, welches weder trainiert noch gezähmt wurde.

Vor dem Hintergrund des Privilegs, wahrhaftig einige Leute kennengelernt zu haben, die durch eine revolutionierende Phase gegangen sind, verschiedene Rollen in unterschiedlichen Zusammenhängen gespielt haben sowohl VOR als auch NACH einem Übergang, konnte ich einen Eindruck gewinnen von den häufigsten damit verbundenen Herausforderungen und üblichen trügerischen Fallen.

So bedenkt bitte, dies ist eine Übung, nur das. Ihr mögt euch ausmalen, dass nach dem Event die Dinge sehr viel einfacher als jetzt sein werden, und in einigen Aspekten werden Dinge leichter handhabbar sein. Aber als Cobra einmal sagte “Ich kann euch versichern, dass nach dem Event die Bequemlichkeitszonen für einen jeden sich entweder vergrössern oder aber auch in Zweifel gezogen werden, so oder so”, kriegte ich grosse Augen, denn es brachte mir die Erinnerungen an eben diese Leute zurück, die durch den Prozess des “die-Wandseite-wechselns” gegangen waren.

Und wenn ihr glaubt, dass das so einfach ist, dann denkt lieber nochmals nach und fangt lieber jetzt mit einigen Rollenspielen an.

Und da gibt es einige grundlegende Ideen und simple Techniken in Sachen Führung, die, wenn ihr euch damit vertraut macht, euren Aufgaben eine grössere Wahrscheinlichkeit für Erfolg ermöglichen.

Herausforderungen: Euer Körper geht durch die Wand, aber eure Gedanken bleiben auf der anderen Seite stecken

Denkt darüber nach. Im Moment haben wir diese Angelegenheiten vorrangig mit gleichgesinnten Leuten diskutiert.index

Wir haben unsere Treffen zum Meditieren, um die neuesten Entwicklungen zu diskutieren, wir haben unsere bevorzugten Internetforen und Gruppen, in denen wir uns über die neuesten Vorgänge hinsichtlich der planetaren Situation etc. austauschen. Wir können nicht sagen, dass dies alles ein Geheimnis ist oder dass wir auf einer streng geheimen Mission sind, aber die blanke Wahrheit ist, dass wir Orte aufsuchen, an denen wir unsere Meinung frei kundtun können. Wir planen und stellen uns vor, wie wir durch den Schleier und die Hüllen des Betrugs, in den wir eingebunden waren, hindurch brechen. Wir sind im Resistance-Modus, im “Widerstand”.

So schockierend wie dies klingen mag, so anders könnte es alles sein als die tatsächlichen Umstände NACHDEM ihr die “Wandseite” gewechselt habt, den Eventhorizont selbst.

Um dies umfassend zu begreifen sollten wir uns zuerst klar machen, wie der Mensch und seine Gedanken funktionieren. Unsere Gedankenmuster verarbeiten Informationen entlang sogenannter neuronaler Netzwerke. Diese Verbindungen definieren eure alltägliche Routine, die übliche Art und Weise, wie man Dinge tut, wie man reagiert ODER wie man agiert angesichts von Informationen, die vom Höheren Selbst, aus der Seele, dem Bewusstsein heruntergeladen werden. So mögt ihr vielleicht denken, dass ihr eine Entscheidung getroffen habt, aber die Wissenschaft beweist, dass ihr auf einem unterbewussten Level diese Entscheidung schon vor ungefähr 30 Millisekunden traft, also bevor ihr euch dieser Entscheidung überhaupt bewusst wurdet. Dies ist so aufgrund der biologischen, schon vorhandenen Neuro-Netzwerke. Das ist nicht schlecht, denn um in der Realität bestehen zu können benötigen wir Routine. Es wird erst zum Problem, wenn ihr die Fähigkeit verliert, euch umzuprogrammieren, weil ihr euch von eurem Höheren Selbst getrennt habt. Dann fangen die Routine und diese Muster an, gegen euch zu arbeiten.

Natürlich wissen wir heutzutage, was diese höhere Verbindung dämpft. Implantate, Umweltgifte und hyper-dimensionale Parasiten und und und.

Unter der Annahme, dass das Event all diese “Interferenzen”, die unsere Gedankenprozesse unterbrechen, neutralisieren wird, verbleiben wir dennoch mit unserer Routine oder neuronalen Netzwerken.

indexMein Argument ist, dass mit oder ohne Interferenzen unsere derzeitigen Neuronetzwerke auf “Resistancemodus” programmiert sind. Was uns hilft, den Schleier zu durchbrechen, uns mit dem Höheren Selbst zu verbinden, uns versuchen lässt, auf jedwede Art und Weise andere um uns herum aufzuwecken, uns auf Facebook wie wild alles posten lässt, was die Lügen aufdeckt, uns den allerneuesten bahnbrechenden Artikel veröffentlichen lässt, der jemanden aufrüttelt, der dann seinen oder ihren Aha-Moment hervorruft. Zudem suchen wir gleichgesinnte Leute, die uns sicher fühlen lassen, all diese Dinge offen zu diskutieren. Das ist normal. Das ist verständlich. Wir alle machen das.

Nichtsdestotrotz ist es ein permanenter “Resistancemodus”, mit welchem ihr eure Rolle spielt. Also agiert ihr gemäss dieser Programmierung, inklusive des Risikos, in genau diesem Modus operandi zu verharren.

Das ist es, warum ich sage, dass euer Körper zwar die Wandseite wechseln mag, aber eure Gedanken auf der anderen Seite steckenbleiben können – im Resistance/Widerstands-Modus.

Dies ist das vorrangige Merkmal, welches ich in den Leuten beobachtete, die durch frühere grosse soziale Umbrüche gegangen sind. Erinnert euch an die Hippies in den 60er Jahren, die zu den Yuppies der 80er Jahre wurden. Warum? Versucht mal, hier umgekehrt zu denken. Während sie in den 60er Jahren auf der Seite des Widerstands waren und einige offensichtliche Errungenschaften erzielt wurden und mehr und mehr Leute aufwachten, so war ihre Vision und ihre Mission doch festgefahren und starr; und so konnten die üblichen Mächte ihnen eine kleine nette Falle stellen, was hiess, sie mit der Idee des “wir-haben-gewonnen” zu hofieren, dass es nichts mehr gäbe, wofür zu kämpfen sei, dass die üblichen Mächte verloren hätten.

Wenn euch das wie totaler Unsinn vorkommt, denkt nochmals nach. Wollten Hippies an die Gesellschaft angepasst sein? War es ihr Bestreben, eine Familie zu haben, eine Arbeitsstelle, ein “normales” Leben? Nein. Und warum endeten so viele von ihnen genau auf diesem Weg?

Neuronale Pfade, würde ich sagen. Und die Kabale weiss darum. Als sie sich konfrontiert sahen mit der Aussicht auf ein “normales” Leben, akzeptierten das die meisten von ihnen ohne grosses Zögern, denn sie konnten sich nicht mit der Idee anfreunden, in ihrem Widerstandsmodus noch lange weiterzumachen, NACHDEM sie gewählt hatten, durch das Loch in der Wand zu gehen. Wenn die Realität entfällt, in den diese neuronalen Routinevorgänge operieren, dann sucht sich das Gehirn sofort die nächstliegende Realität, um neue Routinen zu erschaffen und passt sich diesen an.

Der Punkt ist also, dass, wenn eine gewisse Ordnung kollabiert und ihr sie nicht ganz bewusst und absichtsvoll mit etwas anderem ersetzt, ihr genau das dann unbewusst und reaktiv macht.

index2Das Bewusstsein hat immer die Führung, aber nur, wenn ihr absichtsvoll diesen Weg wählt.

Die Moral von der Geschicht´ ist, dass nach dem Beginn der sichtbaren Veränderungen ihr euch darauf fokussieren solltet, auch euch umzuprogrammieren in einer absichtsvollen Art und Weise, sonst endet man damit, nach anderer Leute Pfeife zu tanzen.

Der allerüblichste Fehler in einem (R)evolutionierenden Wandel ist die instinktive Suche nach Sicherheit.

Im Moment gedeihen wir also im Geheimen. Es ist nicht anzunehmen, dass viele uns bekannte Leute, die alle in das derzeitige künstliche Leben eingebunden sind, vor dem Event irgendetwas auf dieser oder einer ähnlichen Seite lesen, auch wenn das eine angenehme Überraschung wäre.

So können also wir, die wir derzeit unter Gleichgesinnten gedeihen und uns frei genug fühlen, untereinander darüber zu diskutieren, uns plötzlich im Angesicht eines völlig unvertrauten Szenarios wiederfinden: die Möglichkeit, das uns die “Mehrheit” aussucht, um Lösungen, Entscheidungen und Visionen zu bringen.

Auch wenn das jetzt als ein sehr angenehmes Szenario erscheinen mag, so weiss ich nicht, ob jeder der “Auserwählten” sich all der damit verbundenen grossen Herausforderungen bewusst ist.

Lasst mich das näher erklären. Was, wenn plötzlich, gerade jetzt, wo ihr dies lest, irgendjemand (sagen wir z.B. euer Bürgermeister) euch von eurem Stuhl holen würde mit den Worten “Bitte kommen Sie schnell, ich brauche Ihre Hilfe, die lokale Bevölkerung ist in totaler Panik, und ich habe gehört, dass Sie etwas über diese Sache wissen, also kommen Sie und helfen Sie mir. Hier sind 500 Leute im Gemeindehaus, die alle Antworten wollen und ich weiss nicht, was ich tun soll.”

Mehrere Dinge könnten passieren:

1. Ihr denkt, “dieser Kerl steckte mit der Kabale unter einer Decke. Ich werde dem bestimmt nicht helfen, auch wenn ein Kometeneinschlag auf der Erde kurz bevor stünde.”

2. Ihr würdet gerne helfen, aber denkt euch, dass ihr eigentlich gar nicht vor einer grossen Menge Leute sprechen mögt und so würdet ihr alles den Bach runtergehen lassen und aus euch einen Narren machen.

3. Ihr sagt “Natürlich, legen wir los. Ich habe auf diese Chance seit x Jahren gewartet. Das ist es, wofür wir so lange gebetet haben.

Die meisten von uns würden die 3. Wahl treffen, so hoffe ich. Und das kann dann verschiedene Verläufe haben. Ihr könntet zu vielen Leuten index3sprechen, an Treffen mit Entscheidungsträgern als Ratgebende teilnehmen, im Radio, in einem TV-Interview oder mit einem lokalen Zeitungsreporter sprechen müssen. Aber da sind diverse Dinge zu berücksichtigen. Ist es das erste Mal, dass ihr zu einem grösseren Publikum sprecht? Habt ihr Erfahrung darin, vor einem grösseren Publikum zu sprechen, aber eben nicht über diese Angelegenheit? Seid ihr es gewohnt, diese Dinge nur in sehr begrenzten Kreisen quasi-geheim zu diskutieren?

Ihr seht euch vor einer grossen Herausforderung, und glaubt mir, sich das Publikum ohne Bekleidung vorzustellen, wird das Problem nicht lösen.

Deswegen kann es helfen, Erfahrungen mit einem kleineren Publikum zu sammeln, was euch mit der Sache vertrauter werden lässt.

Nichtsdestotrotz wird euch nichts wirklich darauf vorbereiten, euch dann wirklich gegenüber einem möglicherweise verstörten Publikum als das zu präsentieren, was und wer ihr wirklich seid, immer ward.

Schaut, es ist eine Sache, zu einer Zuhörerschaft in der letzten UFO-Konferenz über das Geheime Weltraumprojekt zu sprechen. Der Raum wird wahrscheinlich mit UFO-Enthusiasten gefüllt sein, die die allerneuesten Informationen dazu suchen. Es ist eine andere Sache, zu 500 Leuten über höhere Dimensionen, geheime Weltraumprogramme, die Quarantänesituation der Erde, Zivilisationen im Erdinnern und exopoltische Angelegenheiten zu sprechen, wenn es 500 Leute sind, die euch noch gestern gut und gerne in eine geschlossene Anstalt gesteckt hätten dafür, dass ihr so etwas in der Öffentlichkeit verbreitet.

Was wird also am häufigsten passieren? Weil ihr vorher nicht daran gearbeitet habt, euer Gehirn in einen neuen Zustand zu vernetzen, tendiert ihr dahin, abwehrend zu sein anstatt euch zu öffnen und zu exponieren. Dies lässt im Publikum das Gefühl aufkommen, dass hier index4irgendetwas nicht stimmig ist, und es wendet sich ab.

In diesem Zusammenhang müssen wir eine weitere häufige Eigenschaft von (r)evolutionierenden Prozesses erkennen: das Auftreten von Opportunisten und Bauernfängern. Wenn ein Status quo in sich kollabiert, scheinen sie nur so wie Pilze aus dem Boden zu schiessen. Zudem haben wir den Nachteil, dass all unser Material in der Öffentlichkeit ist. Jeder kann die Blogs von Cobra, Wilcock, Fulford oder Corey lesen und innerhalb eines Tages behaupten, alles zu “wissen”. Dies ist eine sehr wahrscheinliche Möglichkeit, und ich wäre nicht überrascht, auf solche Leute zu treffen.

Das soll NICHT behaupten, dass wir zu diesem Zeitpunkt alles wüssten, das ist nicht der Fall. Es ist einfach so, dass wir auf einer Mission sind, unserer inneren Führung zu folgen, und dabei helfen, den Planeten zu befreien. Und das fühlen wir schon eine lange, lange Zeit. Dort ziehen wir den Trennungsstrich und machen das auch klar, wenn jemand irgendetwas “komisches” versucht.

Opportunisten entlarven sich früher oder später, aber bis dahin können sie eine Spaltung und eine Menge zusätzliche Verwirrung schaffen, was wir in dieser sensiblen Periode nicht gebrauchen können.

Zu lernen, hier eine Grenze zu ziehen, kann also durchaus hilfreich sein. Das kann leicht sein, indem man die Leute bloss stellt. Und Blossstellung heisst nicht “Enthüllung”. Jeder kann auf eine Bühne gehen und Informationen wiederkäuen. Worüber ich hier spreche ist, sich selbst soweit zu öffnen, dass ihr euch wie nackt im Angesicht des Publikums fühlen könntet.

Denkt immer daran, dass die Leute den Gefühlen folgen, die ihr ausstrahlt, nicht den Informationen. Wenn ihr euch nicht öffnet, werden sie sich von euch abwenden. Sie werden auf eure Visionen nicht hören. Wenn ihr eine Ansprache beginnt mit “Ich war auch sehr verstört, als ich all dies zum ersten Mal hörte, und genau wie ihr bin ich im Prozess des Erwachens”, dann ist das völlig etwas anderes, als wenn ihr sagt “Hier sind 50 Beispiele, wo Whistleblower ähnliche Dinge gesagt haben” oder schlimmer, wenn ihr etwas sagt wie “Wacht verdammt nochmal auf, ihr Schlafschafe!”.

Auch ist eine Improvisation besser als eine rein verstandesgeführte, vorformulierte Ansprache. Wenn ihr was aufschreiben müsst, dann index5schreibt Eckpunkte der Rede auf, nicht jedes Wort. Lasst Raum für das Unvorhergesehene, für den Moment, sogar kleine Pannen wie nicht funktionierende Mikrophone können sehr hilfreich sein, denn es lässt euch authentisch erscheinen, mitreissender und spontan. Benutzt Humor und ein Lächeln, und seid nicht besorgt, zu ernst zu klingen. Wenn die Dinge ernst sind, sollten wir nicht so tun, als seien sie es nicht; und wenn die Dinge nicht ganz so schwerwiegend sind, dann ist es richtig, darüber auch zu lachen.

Zeigt also, dass ihr Herz habt, aber schüttet nicht euer Herz aus, dann wird alles gut verlaufen.

Versammlungen und Entscheidungsprozesse: sich darüber bewusst werden, dass die Gedanken WIRKLICH auf der anderen Wandseite stecken geblieben sind

“Warum Unabhängigkeit, wenn die Sklaven von heute die Tyrannen von morgen sein werden?” José Rizal, Die Unabhängigkeitsbewegung

Vertrauen ist einer der wichtigsten und entscheidenden Aspekte in (R)evolutionären. Üblicherweise ist dies der Punkt, wo die Dinge, die sich bis dahin so gut anliessen, beginnen auseinander zu fallen.

Die Gründe dafür sind ausgesprochen simpel. Wir vertrauen eher Leuten mit ähnlichen Gedankengängen und gemeinsamen Interessen, kurzum mit ähnlichen neuronalen Mustern, oder um die Spiritualität nicht zu vergessen, die aus der gleichen Seelenfamilie kommen, die Zwillingsseelen sind, mit einer ähnlichen Mission hier inkarniert sind, die ähnliche Frequenzen und Schwingungen haben oder einfach astrologisch besser zu uns passen.

Also ist Eingliederung ein wichtiger Punkt. Egos flippen aus, wenn ihr Gefühl von “ Ich habe eben doch Recht gehabt” oder “Ich hatte Recht, als ich sagte, dass Ausserirdische unsere Regierungen steuern” ins Rampenlicht kommen.

Die New Age Bewegungen konzentrieren sich (viel zu viel nach meiner Meinung) auf die Persönlichkeit, das Ego zu kontrollieren, als Mittel zum Zweck für die “Persönlichkeitsentwicklung”, immer im Rückbezug darauf. Aber das Rampenlicht auf die Persönlichkeit zu richten ist so, als würde man über die hinter dem Vorhang verborgenen Geräte des Wizard von Oz sprechen und dabei den Zauberer selbst völlig vergessen.

Könnte das also auch ein neuronaler Schaltkreis sein, der eine” Kabelneuverlegung” i.S.v. Umprogrammierung mehr braucht als ständige Kontrolle?

Wenn dem so ist, dann hilft es schon, sich über einiges bewusst zu sein. Wenn ihr euch also nach dem Zusammenbruch einer lokalen Machtstruktur inmitten einer sich selbst-organisierenden, gemeinschaftlichen Basisbewegung zum Neuaufbau wiederfindet, findet ihr euch in entscheidungsrelevanten Tätigkeiten wieder, in Aktionsgruppen mit echten Aufgaben und Pflichten.

Üblicherweise, wenn ihr im Resistancemodus verharrt geblieben seid, tendiert ihr dazu, mehr auf die Leute zu setzen, mit denen ihr schon vertraut seid, die “das Spiel schon kennen”. Genau da beginnt dann schon der Zerfall. Die wahrhaftige Sünde in einer (R)evolution.

Was dann nämlich geschieht ist, dass ihr mehr und mehr Entscheidungen innerhalb dieses euch vertrauten Zirkels trefft, von dem ihr glaubt, dass er “euch versteht”, und dieser Prozess tendiert zur Eskalation, schlimmstenfalls zu bewaffneten Konflikten, in milder Ausprägung zur Bildung von “politischen Gruppierungen” oder “Oppositionsgruppen”. Alles in allem ist das eine sich selbst nährende paranoide Routine, der ihr euch entledigen solltet, sobald die “Wand bricht”.

Das Bühnenmanuskript der Kabale zur Kontrolle einer (R)evolution, Kapitel 1: Wähle die Seite (und bleib dabei)

index6Die unmittelbare Versuchung, die ihr fühlen könntet, und die ganz bestimmt unvorbereitete Leute verspüren werden, ist es, sich ihr “neues Team” auszuwählen.

Kontrollierte Revolutionen haben einen gemeinsamen Charakterzug: unmittelbare Zergliederung und Polarisation.

Aber wir wissen, dass die einzige Polarisierung, welche durch das Event ausgelöst werden könnte, zwischen denen passiert, die sich selbst dienen und denen, die anderen dienen.

Unglücklicherweise haben Jahrtausende an Bewusstseinskontrolle, Implantaten und Programmierung die Gehirne der meisten (womöglich unsere eigenen) so vernetzt, dass sie Gefangene einer Ideologie oder eines Glaubenssystems sind. Daher auch der mögliche Drang danach, die eine oder andere Seite wählen zu müssen.

Aber auch hier kann uns die Neurobiologie einen Tip geben, um aus diesem Teufelskreis herauszukommen. So bin ich der Auffassung, dass, wenn elementare Grundbedürfnisse nicht unterdrückt werden, es recht einfach ist, Einvernehmen herzustellen und unproduktives Denken zu vermeiden. Wenn man kein Essen, keine Zuflucht, kein Wasser oder Elektrizität hat, ist die Auswahl sehr begrenzt: entweder man lebt oder man lebt nicht. So neigen die Menschen zu mehr Kooperation und wachsen über sich selbst hinaus.

Die Herausforderung mag also eher darin liegen, was NACH dem Event passiert, wenn sich die Dinge beruhigen.

Fortsetzung folgt mit Teil 2
*Anmerk.:
In diesem Text bezieht sich das Wort” Resistance-Modus” auf den Widerstand in Dir selbst einer Herasuforderung gegenüber…nicht auf die ResistanceMovement= Widerstandsbewegung.

Quelle: http://transinformation.net/fuehrungsstil-im-zeitalter-des-einsseins-teil-1/

Gruß an das Kommende

TA KI