Asylbewerber droht Säugling auf Polizisten zu werfen


images-april2016-pirba8690__629079550

Hier im ersten Film ist der Beweis, daß dieses Kind keine Puppe ist, wie manch einer annehmen möchte:

Hier das Video: 1:11 Min. genau ansehen..

Im griechischen Hafen von Piräus eskalierte die Gewalt von muslimischen Asylbewerbern gegen Ordnungskräfte.

Die Gemüter kochten hoch am vergangenen Donnerstag im griechischen Hafen von Piräus, wo Asylbewerber gegen einen Plan protestierten sie in einem neu gebauten Flüchtlingslager unterzubringen, anstatt sie weiter nach Westeuropa zu schicken.

Einer der Migranten hatte schon ein Auto zertrümmert, bevor er sich für eine dramatischere Vorgehensweise entschied. Er entriss einer Mutter das Baby, hielt es über seinen Kopf in einer bedrohlichen Geste und drohte den Säugling auf einen griechischen Polizeibeamten zu werfen. Zum Glück blieb das Baby unversehrt und konnte wieder der Mutter übergeben werden.

Das war nicht das erste Mal, dass Flüchtlinge in Griechenland solche Taktiken benutzten. Im März protestierten Flüchtlinge an der mazedonischen Grenze und legten ihre Kinder aus Protest auf die Geleise, weil sie in die Türkei geschickt wurden und nicht nach Deutschland durften.

.
Gruß an die, die solche Völker nicht aufnehmen wollen
TA KI
Advertisements

14 Kommentare zu “Asylbewerber droht Säugling auf Polizisten zu werfen

  1. Das sah aber gar nicht echt aus, sondern eher wie eine Puppe! Es hatte sich gar nicht bewegt und der Kopf war seltam steif! Gibt es eine technische Möglichkeit, das zu überprüfen?

  2. Der eine Mann lief und hantierte mit einer Puppe. Im anderen Video sieht man eine Mutter, die ein echtes Baby in den Armen hielt. Aber der Unterschied ist klar zu erkennen. Lasst euch nicht in die Irre führen! Wir werden nur noch verarscht!

  3. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 13. April 2016- Nr. 827 | Der Honigmann sagt...

  4. Pingback: Honigmann- Nachrichten vom 13. April 2016 – Nr. 827 | Terraherz

  5. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 13. April 2016- Nr. 827 | Viel Spass im System

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s