Umfrage in Frankreich: Bringen mehr Migranten mehr Kriminalität?


308445186

Eine Umfrage von Sputnik.Polls hat ergeben, dass die meisten Franzosen meinen, dass die Präsenz von Einwanderern aus Afrika und dem Nahen Osten in Frankreich eine wichtige Quelle für Kriminalität sei. Die Studie wurde von dem bekannten französischen Meinungsforschungsunternehmens Ifop im Auftrag von Sputniknews durchgeführt.

Unter den befragten Franzosen hatte nahezu jede Person einen Standpunkt zu dieser Frage: Nur acht Prozent der Befragten gaben keine Antwort. 64 Prozent gaben an, dass die Präsenz einer großen Zahl von Migranten eine bedeutende Kriminalitätsquelle darstelle. 28 Prozent der Befragten glauben, dass dem nicht so sei.

309465877

Die Studie wurde in Frankreich vom 3. bis zum 5. Februar 2016 durch das größte Meinungsforschungsunternehmen Ifop durchgeführt. 1499 Menschen nahmen an der Umfrage teil. Die Auswahl repräsentiert die Bevölkerung nach Geschlecht, Alter und Geografie.Das internationale Meinungsforschungsprojekt Sputnik.Polls startete im Januar 2015. Partner zur Datenerhebung sind bekannte Meinungsforschungszentren wie Populus, Ifop und Forsa. Im Rahmen von Sputnik.Polls werden regelmäßig Umfragen in Europa und in den USA zu den aktuellsten sozialen und politischen Fragen durchgeführt.

.
Gruß an die Klarseher
TA KI
Werbeanzeigen

Oregano-Öl hemmt Krebs, bekämpft Noroviren und entfernt Warzen


Am häufigsten wird Oregano-Öl dazu verwendet, Warzen zu entfernen. Forschungsergebnisse zeigen auch deutliche Anti-Tumor-Wirkungen auf metastatische Brustkrebs- und Prostatakrebszellen.

Fotolia_77818720_Subscription_Monthly_M_korr_pt_8

Womöglich sind Sie bereits mit Oregano vertraut. Es handelt sich dabei um ein warmes und pikantes Gewürz, das Pastasaucen oder Pizza großen Geschmack verleiht. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass die aktive Komponente Carvacrol in diesem mediterranen Kraut beeindruckend heilende Eigenschaften hat.

Carvacrol kann die harte Außenschale des Norovirus effektiv aufbrechen. Der Norovirus hatte zu Beginn dieses Jahres Schlagzeilen gemacht, als sich mehr als 600 Personen auf einem Kreuzfahrtschiff der Royal Caribbean damit infiziert hatten. Das war nicht der erste Vorfall dieser Art. Das Virus ist hoch ansteckend und eine sehr häufige Ursache von lebensmittelbedingten Erkrankungen. Obwohl die meisten infizierten Menschen sich nach etwa einer Woche wieder erholen, kann es für Menschen mit bereits bestehenden schweren Erkrankungen tödliche Folgen haben.

Forschungen unter Leitung von Dr. Kelly Helle an der Universität von Arizona zeigten auf, dass Carvacrol potentiell als Lebensmittel und als Sanitärreiniger für Oberflächen verwendet werden könnte. Die Fähigkeit von Carvacrol die externen Proteine des Virus aufzubrechen, bedeutet, dass es für das Norovirus unwahrscheinlich ist, jemals Resistenzen zu entwickeln. Darüber hinaus ist Carvacrol sicher und nicht korrosiv. Das ist besonders interessant, weil Carvacrol daher anstelle von Bleichmitteln als sicherer Oberflächenreiniger in Schulen, Kindertagesstätten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und ähnlichen Einrichtungen verwendet werden könnte, in denen sich das Norovirus gerne ausbreitet.

Einige Ergebnisse zeigen auch deutliche Anti-Tumor-Wirkungen auf menschliche metastatische Brustkrebszellen. Die Forschung hat gezeigt, dass Carvacrol den Zelltod bei Krebs beschleunigt. Oregano eignet sich als gut für die Behandlung von Krebs. Nach Recherchen von Dr. Supriya Bavadekar, Professor für Pharmakologie an der Long Island University/USA, zeigt Carvacrol ähnliche Ergebnisse, wenn es gegen menschliche Prostatakrebszellen angewendet wird. „Wir testeten Carvacrol in verschiedenen Konzentrationen und über verschiedene Zeiträume gegen menschliche Prostatakrebszellen und waren begeistert, die vollständige Hemmung von Krebszellen zu sehen“, sagt Dr. Bavadekar.

Am häufigsten wird Oregano-Öl dazu verwendet, Warzen zu entfernen. Oregano-Öl ist sehr stark und kann die Haut verbrennen, wenn es unverdünnt eingesetzt wird. Wenn Sie Oregano-Öl einsetzen wollen, um Warzen zu entfernen, stellen Sie sicher, dass es in einem Trägeröl wie Olivenöl oder Kokosöl verdünnt wird. Probieren Sie einmal fünf Tropfen Oregano-Öl in 20 Tropfen Olivenöl und tragen Sie es vorsichtig mit einem Wattestäbchen auf die Warze auf. Machen Sie dies zweimal täglich, bis die Warze trocknet und von selbst abfällt.

Quelle: http://www.epochtimes.de/gesundheit/oregano-oel-hemmt-krebs-bekaempft-noroviren-und-entfernt-warzen-a1324874.html

Gruß an die alternativen Gesundungsmöglichkeiten

TA KI

Moral durch Magnetfelder am Gehirn ausgeschaltet!


Magnetfeld schaltet einen wichtigen Hirnbereich für die Moral aus, so entsteht „Seelenblindheit“.  Die Wissenschaftler identifizieren dadurch den für ethisches Urteilvermögen zuständigen Hirnbereich.

Hintergründe: Eine kleine Gehirnregion hinter dem rechten Ohr ist dafür verantwortlich, dass sich der Mensch in die Absichten und Beweggründe anderer einfühlen kann.

Dies haben Wissenschaftler in Experimenten bewiesen, indem sie dieses spezielle Gehirnareal mit einem angelegten Magnetfeld für kurze Zeit einfach ausschalteten. In der Folge haben sich Versuchspersonen bei der Beurteilung einer Handlung als gut oder schlecht lediglich noch auf die Konsequenzen der Handlung berufen (also auf die Logik). Die dahinter steckende Absicht blendeten sie dagegen weitgehend aus. Die Untersuchungsergebnisse dürften unter anderem auch wichtig sein, um Schuldfragen bei Gerichtsfällen in Zukunft besser bewerten zu können.

Als moralische Beurteilung bezeichnen die Wissenschaftler um Liane Young vom Massachusetts Institute of Technology in Cambridge, wenn eine Handlung als gut oder schlecht gewichtet wird. Dabei spielt normalerweise nicht nur die Konsequenz einer Handlung eine Rolle, sondern auch die Absicht und tiefer gehende Überzeugungen. So wird ein Mensch weniger hart über eine Person urteilen, deren Handeln von einer guten Absicht geleitet ist, obwohl die Konsequenzen der Handlung nicht für gut geheißen werden. Bisher war vermutet worden, dass ein kleines Gehirnareal hinter dem rechten Ohr, die sogenannte rechte temporoparietale Übergangsregion (r T P J), bei der moralischen Beurteilung eine Rolle spielt. Mit ihren Experimenten wiesen die Forscher nun nach, dass diese Region sogar entscheidend ist, wenn ein Mensch bei einem moralischen Urteil über die Absichten des Handelnden nachdenkt und diese berücksichtigt. …

Es gibt einen Bereich im Gehirn den RTPJ
(Right Temporal Parietal Junction), der ausschließlich
zum Nachdenken über die Gedanken anderer Menschen dient.

Der Test: In der Versuchsanordnung ist die rechte temporoparietale Übergangsregion einer Gruppe von Testpersonen mit starken Magnetfeldern vorübergehend ausgeschaltet worden. Daraufhin mussten diese ein moralisches Urteil über verschiedene Szenarien abgeben. Es zeigte sich, dass die Personen mit ausgeschalteter r T P J deutlich anders urteilten als die Mitglieder einer Kontrollgruppe, bei denen andere Gehirnregionen magnetisch manipuliert wurden. Besonders deutlich wurde der Unterschied bei der Frage nach der Schuld einer Frau, die jemanden mit Absicht vergiften will, aber irrtümlicherweise ein ungiftiges Mittel wählt, so dass das Opfer unbeschadet überlebt. Bei den Probanden mit ausgeschaltetem r T P J kam die Täterin deutlich besser davon als bei der Vergleichsgruppe. Sie urteilten nach Ansicht der Wissenschaftler viel milder, weil sie die Absicht, die hinter der Handlung steckte, weitgehend außer Acht ließen und sich nur auf die Konsequenzen konzentrierten, nämlich den glimpflichen Ausgang für das Opfer. 

Personen, denen mit Magnetfeldern die Gehirnregion r T P J ausgeschaltet wurde, fehlt somit weitgehend ein wesentlicher Teil für eine moralische Beurteilung – der Blick für die Absichten und Überzeugungen des Täters. 

Sie urteilen überspitzt ausgedrückt nach der Regel: Nichts passiert – keine Schuld. Kleinkinder urteilen auf eine vergleichbare Weise, weil sie Zusammenhänge nicht durchschauen. Weitere Untersuchungen sollten deshalb der Frage nachgehen, wie sich das moralische Urteilen in dieser Gehirnregion genau entwickelt, schreiben die Forscher.
Quelle: Liane Young (Massachusetts Institute of Technology, Cambridge) et al: PNAS, Online-Veröffentlichung, doi: 10.1073/pnas.0914826107; LINK: http://www.pnas.org/
und http://web.mit.edu/newsoffice/2010/moral-control-0330.html

Anm.: Der rechte Hirnbereich (im Schnittpunkt zwischen Scheitellappen und Schläfenlappen) ist auch für Empathie -Einfühlungsvermögen- eines Menschen zuständig!
—————–
Andere Untersuchungen deuten darauf hin, dass auch bei Autismus ein Problem mit de r T P J bzw. deren Vernetzung im Gehirn beteiligt ist. („Seelenblindheit“) Siehe dazu auch: 
„Die Spezialisierung der rechten TPJ für Einfühlen und Beziehung, Beeinträchtigungen bei Autismus  LINK: http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1053811911002230
—————-

Quelle: http://eggetsberger-info.blogspot.de/2013/01/moral-durch-magnetfelder-ausgeschaltet.html

Gruß an die Unmanipulierbaren

TA KI

Frauen können spontane Orgasmen haben durch das Schnüffeln dieses Pilzes


ES GIBT EINEN PILZ IN HAWAII DER FRAUEN EINEN AUGENBLICKLICHEN ORGASMUS GIBT.

NOCH EINEN GRUND FÜR EINEN BESUCH!

Laut Holliday and Soule, “Auf der Insel in Hawaii im Pazifik, gibt es seit langem ein Gerücht von einem hellen orangefarbenen Pilz mit besonderen Eigenschaften. Er wurde nur gefunden auf Lava, die etwa 600 bis 10’000 Jahre alt ist, diese Vielfalt von Pilz hat den Ruf, ein starkes weibliches Aphrodisiakum zu sein, wenn es gerochen wird.”

amazing-lava-flowFoto: NYDailyNews

Die Studie, die im Jahr 2001 veröffentlicht wurde ist nur ein Viertel einer Seite lang und nennt nicht einmal den genauen Pilz. Alles was wir wissen ist die Spezies: Dictyophora. Das ist nicht viel um weiter zu gehen, aber die Ergebnisse der kleinen Studie sind viel verprechend.

Holliday and Soule fand männliche und weibliche Propaganden. Die Freiwilligen wurden gebeten, einen grossen Hauch des Pilzes zu nehmen. Sechs von 16 Frauen, die den Pilz rochen hatten einen spontanen Orgasmus, während die anderen 10 Frauen eine geringere Dosis erhielten , erhöhte sich die Herzfrequenz oder andere langweilige Symptome. Alle männlichen Propaganden fanden den Geruch ekelhaft.

Die Überlegung dahinter? ”Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die hormonähnlichen Verbindungen im flüchtigen Teil der Sporenmasse eine gewisse Ähnlichkeit haben können mit den Neurotransmitter, die während sexuellen Begegnungen freigegeben werden.” (Holliday and Soule)

Grundsätzlich löst der Geruch des Pilzes einen Orgasmus aus. Die Nase ist mächtiger als du denkst!

So sieht der Pilz aus im Falle, dass du bereits eine Reise nach Hawaii gebucht hast.

phallus-indusiatus-orgasm-mushroom_Wikimedia

Quellen: Uproxx | David Wolfe

Bild

Quelle: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/frauen-konnen-spontane-orgasmen-haben-durch-das-schnuffeln-dieses-pilzes/

Gruß an die, die auch ohne Pilze „klarkommen“ 😉

TA KI