Gefeierte Flüchtlingsfamilie verließ Deutschland


flüchtlinge zurückschicken

Das Bild des Irakers Laith Majid al- Amiri bei seiner Ankunft auf der griechischen Insel Kos ging im Vorjahr um die Welt. Der weinende und entkräftete Mann mit seiner Tochter im Arm wurde zu einem weiteren Sinnbild der Flüchtlingskrise. Über die Balkanroute gelang es Amiri und seiner Familie, nach Deutschland zu kommen, wo sie ein neues Leben begannen. Doch wenige Monate später ist die Familie wieder in den Irak zurückgekehrt. Angeblich waren die Amiris vom Leben in Deutschland enttäuscht, außerdem gab es auch einen Todesfall im Verwandtenkreis.

Quelle: http://www.krone.at/Welt/Gefeierte_Fluechtlingsfamilie_verliess_Deutschland-Zurueck_im_Irak-Story-511339

Gruß an die, die wissen dass nichts so schön ist wie die eigene Heimat- gute Reise

TA KI

7 thoughts on “Gefeierte Flüchtlingsfamilie verließ Deutschland

  1. Pingback: Fünf Verletzte bei Schlägerei unter Flüchtlingen | inge09

  2. „waren die Amiris vom Leben in Deutschland enttäuscht, “

    Humpf??

    Alles vorne und hinten reingeschoben bekommen und enttäuscht??

    Offenbar kamen sie wirklich mit der Erwartung, Haus und Auto zu bekommen – ein schöner Beleg, daß diese Behauptung keineswegs das Geschwätz von böswiligen Rechten ist!

    Auch ein hübscher Beleg dafür, wie unsagbar sie in ihrer Heimat leiden mußten, daß sie quer über den ganzen Globus nach D. flüchten mußten … sie sind freiwilig in den sichern Tod zurückgegangen … es isst alles so lachhaft!!

  3. Kultur, Kultur! Manchmal nur lukki, lukki, was gibts, manchmal gibts money money, dann zurück. Nicht alle über einen Kamm scheren, sondern den luziferianen großen Plan erkennen, der dahinter steht.
    Let´s move to the southern hemisphere, at least the younger ones should accept that good piece of advice. Wenn Ihr noch jünger seid, bewegt euch alle in Richtung Südliche Hemisphere, auch wenn Ihr heute nicht versteht warum. Die Kanzlerin hat ja immerhin auch schon ihr warmes Plätzchen auf der anderen Halbkugel unseres wunderschönen Planeten gebucht. hmmmm, warum wohl? und lt einer gestrigen Zeitungsmeldung erwägt sogar die Queen bald ihr „sinkendes Schiff“ Britania zu verlassen, sofern UK in EU bleiben sollte. Was daran wahr ist, vermag ich, als kleiner dummer Bürger nicht zu entscheiden.
    Seid weise, wenn Ihr kleine Kinder habt und nutzt die Chance auf den südlichen Planeten zu ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s