EgyptAir-Katastrophe: Analyse der Leichenteile zeugt von Explosion an Bord


310077260

 

Die Untersuchungen der bisher aufgefundenen Leichenteile lassen nach Angaben eines ägyptischen Gerichtsmediziners auf eine Explosion an Bord schließen, wie die Nachrichtenagentur AP meldet. Die genaue Ursache für den Absturz von Flug MS804 ist jedoch auch mehrere Tage nach dem Unglück weiter unklar.

BREAKING: Egyptian forensic official says human remains retrieved from EgyptAir Flight 804 crash site point to an explosion on board.

Der Airbus A320 der EgyptAir war auf dem Flug MS804 aus Paris nach Kairo am frühen Donnerstagmorgen bereits im ägyptischen Luftraum über dem Mittelmeer von den Radarbildschirmen verschwunden. An Bord befanden sich 66 Insassen. An der Such- und Bergungsoperation nehmen die Luftwaffe und Marine Ägyptens, Griechenlands, Frankreichs und der USA teil.

© Ruptly.
Ägyptisches Militär zeigt erstmals Wrackteile der EgyptAir-Maschine

 

Laut ägyptischen Meldungen wurden am 20. Mai Wrackteile der Maschine und ebenso Gegenstände der Passagiere 290 Kilometer nördlich von Alexandria im Meer entdeckt.

Gruß an die Hinterbliebenden
TA KI

6 thoughts on “EgyptAir-Katastrophe: Analyse der Leichenteile zeugt von Explosion an Bord

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s