Ab sofort können Kinderschänder in Indonesien mit chemischer Kastration und/oder dem Tode bestraft werden


widodo1

Vor Kurzem verbreitete sich die Nachricht, dass der SC Johnson-Milliardär Samuel Curtis zu vier Monaten Gefängnis verurteilt wurde, weil er seine 12 Jahre alte Stieftochter drei Jahre lang sexuell missbraucht hatte. Verständlicherweise verärgerte diese Nachricht die Aktivisten, insbesondere deshalb, weil das milde Strafmaß aufgrund seiner Beziehungen aus gehobenen Kreisen zustande kam.

Wenn Johson jedoch so bestraft worden wäre wie Kinderschänder in Indonesien, dann wäre die Welt wahrscheinlich äußerst glücklich mit der Strafe gewesen, die er für sein abscheuliches Verbrechen erhalten hätte.

Denn so wie es aussieht, hat scheinbar nur Indonesien ein wirkliches Verständnis für das Trauma, unter dem junge Kinder leiden müssen, wenn sie sexuell missbraucht werden – oder aber einen delikaten Gerechtigkeitssinn. Das wurde deutlich, als der Präsident Indonesiens ein neues Gesetz verordnete, das Kinderschänder mit chemischer Kastration und/oder dem Tode bestraft.

If Johnson had received the punishment reserved for child rapists in Indonesia, however, the world would have likely been too happy with with the reprimand received for his heinous crime.

Das Gesetz wurde beschlossen, nachdem ein 14 Jahre altes Mädchen brutal von einer Gang in einem Wald auf der Insel Sumatra vergewaltigt und ermordet worden war. Als man das Opfer entdeckte, war sie nackt und gefesselt. Sieben Teenager wurden seitdem zu 10 Jahren Haft verurteilt.

Weil Präsident Joko Widobo sexuellen Missbrauch an Kindern nicht leichtfertig abtun kann, hat er dieses schwerwiegende Strafmaß in das Gesetz aufgenommen. Journalisten gegenüber sagte er:

„Sexuelle Gewalt gegen Kinder ist, wie ich gesagt habe, ein außergewöhnliches Verbrechen. Wir hoffen, dass dieses Gesetz als Abschreckung für Angreifer dient und sexuelle Verbrechen gegen Kinder unterbinden kann.“

„Diese Verbrechen haben die Entwicklung von Kindern geschädigt und diese Verbrechen haben unsere Vorstellung von Frieden, Sicherheit und öffentlicher Ordnung gestört. Deshalb werden wir sie auf außergewöhnliche Weise bestrafen“, fügte er hinzu.

indonesia-1wb[1]
Bildquelle: thedailystar.net

Das Strafmaß der Kastration ist für Kinderschänder reserviert, die Wiederholungstäter sind. Die Todesstrafe ist hingegen die äußerste Maßnahme für jene Verbrecher, deren Opfer gestorben sind oder ernsthafte physische oder psychische Schäden erlitten haben.

Chemische Kastration sieht so aus, dass der Täter einen Cocktail aus Medikamenten zu sich nimmt, der ihre Libido reduziert und damit letztendlich die sexuellen Aktivitäten. Zum aktuellen Stand ist dies eine gesetzlich erlaubte Form der Bestrafung in Südkorea, Polen und der Tschechischen Republik, sowie in einigen Staaten der USA und von Australien. Auf Bewährung freigelassene Täter können ebenso dazu gezwungen werden, eine elektronische Fußfessel zu tragen, so dass die Behörden ihren Aufenthaltsort jederzeit bestimmen können.

CNN berichtet, dass das Gesetz mit sofortiger Wirkung inkraft tritt, obwohl das Parlament des Landes über die Macht verfügt, es umzuwerfen oder eine Revision zu verlangen.

Die sexuelle Gewalt gegen Kinder hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen, sagt Präsident Joko. Deshalb werden so drastische Maßnahmen angewandt, so dass die Verbrecher davor zurückschrecken, Kinder auszunutzen. Die Behörden hoffen auch, dass das neue Gesetz die Forderungen des Landes erfüllt, dass Kinderschänder mit härteren Strafen belegt werden sollen.

Was haltet ihr davon? Bitte kommentiert den Beitrag unten und teilt diese Nachricht!

Bildquelle für das Beitragsbild: asklegal.my. Übersetzt aus dem Englischen von TrueActivist.com.
.
.
Gruß an die Kinder
TA KI

8 thoughts on “Ab sofort können Kinderschänder in Indonesien mit chemischer Kastration und/oder dem Tode bestraft werden

  1. Da brauchts keinen „SPEZIALDRINK“ denn : kastrieren mit dem Gurkenhobel! Sehr effektiv für Körper, Geist und Seele! ! Genderismus:
    Herzlich willkommen! Lest doch bitte mal den Koran, ok??????

  2. Warum schicken wir die Grünen denn nicht nach Indonesien?
    Dann sind wir nicht nur das grüne Pack, sondern auch eine Menge anderer Sorgen los.

  3. Pingback: Ab sofort können Kinderschänder in Indonesien mit chemischer Kastration und/oder dem Tode bestraft werden – das Erwachen der Valkyrjar – Andreas Große

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s