Anschlag in Bayern: Sprengsatz Tötet 1 Menschen, 10 Teils Schwer Verletzt


461400-ansbach-blast

Die neuesten Erkenntnisse:

  • Täter ist als ein 27-jähriger Syrer identifiziert worden
  • Täter war wegen Selbstmordversuchen in Psychiatrie
  • Der Innenminister geht von einem islamistischen Hintergrund aus

Ansbach – Am späten Sonntag Abend, den 24.07.2015, gab es im fränkischen Ansbach gegen 22.12 Uhr eine starke Explosion . Wie die «Süddeutsche Zeitung» online berichtete, ist dabei in einer Gaststätte ein Mensch getötet und mindestens zehn teils schwer verletzt worden. Die Polizei bestätigte zunächst nur eine Explosion. In der Innenstadt ist ein Bereich abgesperrt, Polizisten und Rettungskräfte sind vor Ort.

Nordbayern.de schreibt:

Die Explosion in der Ansbacher Innenstadt war keine Gasexplosion, sondern wurde durch einen Sprengkörper herbeigeführt. Dies sagte Ansbachs Oberbürgermeisterin Carda Seidel vor Journalisten. Ob es sich um einen Anschlag handelte und wer den Sprengsatz zündete, ist noch nicht bekannt. Die Explosion ereignete sich gegen 22.12 Uhr vor einer Weinstube in der Pfarrstraße. Es sei nicht auszuschließen, dass es mehrere Explosionen gegeben habe, so Seidel.

Spezialeinsatzkräfte der Polizei in der Ansbacher Innenstadt.
Spezialeinsatzkräfte der Polizei in der Ansbacher Innenstadt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei handelt es sich bei dem Toten um einen Tatverdächtigen. Der Sprengsatz detonierte direkt vor einem Einlass in die Reitbahn. Dort fanden die Ansbach Open statt, ein dreitägiges Musikfestival, das viele Besucher anzieht. Das Konzert, das dort gerade lief, wurde abgebrochen. Rund 2500 Besucher verließen den Veranstaltungsort. „Ohne Panik, ruhig und geordnet“, wie die Behörden mitteilten. Ein Hotel und umliegende Wohnhäuser wurden sicherheitshalber evakuiert.

Die Polizei hatte zunächst von einer „Gaststättenexplosion“ gesprochen. Polizei- und Rettungskräfte befinden sich im Großeinsatz. Auch mindestens ein Helikopter wurde nach Ansbach beordert. Die Innenstadt ist großflächig abgesperrt, in den umliegenden Straßenzügen ist es um kurz nach Mitternacht still. Sirenen hört man mittlerweile nur noch vereinzelt.

 

Quellen:

dpa

Bild

Nordbayern.de

Süddeutsche Zeitung

Quelle: http://derwaechter.net/3635-2

Gruß an die Aufklärer

TA KI

Advertisements

Ein Kommentar zu “Anschlag in Bayern: Sprengsatz Tötet 1 Menschen, 10 Teils Schwer Verletzt

  1. Günter Grimm
    Seit Herbst 2015 wohne und lebe ich wieder in meiner alten Heimat Oberfranken.
    Eigentlich ist diese Ecke unseres schönen Deutschland als sicherheitstechnisch
    unbedenklich einzustufen.
    Jedoch … nun war Würzburg, jetzt Ansbach und der Macheten-Mann.
    Auf einer sog. Insel der Glückseligkeiten leben die Menschen hier nicht mehr.
    Gespräch mit Bürgern aus der Region zeigen mir, wie verunsichert die Menschen
    geworden sind, nachdem die Einschläge so nahe liegen.
    Es wir weiter und weiter gehen … und … wollen wir hoffen, dass nicht eines schönen
    Tages der deutsche Staatsbürger, schön bitte – bitte – sagen muß, damit er am
    Leben bleiben darf.
    Die Entwicklungen in Bezug Terror – Amok – etc. – ( vor allem Einfluß mit und durch
    den IS ) sind als absolut gefährlich einzustufen.
    Günter Grimm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s