Kornkreis Mammendorf 2016


Wieder ist ein Kornkreis im 5-Seenland in der Region des Starnberger Sees und Ammersees entdeckt worden. Am 25. Juli 2016 in Mammendorf, Bayern.

SeeGespräche Unterwegs hat (nach 2014 und 2015) exklusiv den Grundstückseigentümer und den Bürgermeister zu Hintergründen befragt.
Auch wann abgemäht wird!
Die wundervolle Wandlung des Landwirts und Grundstücksbesitzers, Josef Huber, ist dem Beitrag auch zu entnehmen.
Wunderschöne Luftaufnahmen und ein Traumsonnenuntergang schmücken den Film.
Schaut mit einem Klick auf das Bild doch mal rein.
Ganz herzlichen Dank an Werner Dück für den Dreh und den Schnitt, sowie Wolfgang Jung für die Veredelung. Bei Thomas Kretzschmar bedanken wir uns für die Drohnenaufnahmen.
.
.
Gruß an die Begeisterten
TA KI
Advertisements

9 Kommentare zu “Kornkreis Mammendorf 2016

  1. Aaah, endlich mal wieder Konrkreisschwachsinn!

    Alle bisherigen Kreise haben sich als Produkte von Spaßvögeln herausgestellt, die leichtgläubigen Deppen im Lande damit an der Nase herumführen wollen – und unsere geliebte und verehrte Forumsleitung ist auch glatt wieder drauf reingefallen …

    Na, dann viel Spaß mit den Außerirdischen!
    Vielleicht sind die ja wirklich intelligenter als wir – bloß, wenn sie es tatsächlich sind, lassen sie sich hier nicht blicken und warten einfach noch ein paar Jahrtausende, bis wir uns selber ausgerottet haben – danach können sie ungestört die Reste einsammeln. Werden sie wohl in ihrem interstellaren Kuriositätenmuseum ausstellen …

      • Nenne mir einen einzigen Beleg für einen Kontakt mit Außerirdischen … nur einen einzigen …
        Und komm mir nicht mit Pyramiden, südamerikanischen Landebahnen und Kornkreisen! Alles schon recht irdisch erklärt.

        • Es gibt unzählige Belege, z.B. Majestic 12.

          Oder meine Wenigkeit, wenn Du nur sensibel genug wärst, um mich zu checken.

          Nein, es ist sinnlos, jemandem ohne Sinne (bzw. einem Sinnverleugner) die Existenz einer Welt außerhalb seines Bewußtseinsknasts beweisen zu wollen. Da kann dieser Bewußtseinsknasti (… fast hätte ich „Seelenkrüppel“ gesagt) noch so viel Knoblauch fressen, wie er mag, es hilft nichts.

          Es ist ebenso sinnlos, einem Stallvieh, das nur seinen Stall kennt, die Existenz eines Bauern, eines Viehhändlers, eines Kopfschlächters und eines Metzgers beweisen zu wollen. Es ist sinnlos verplemperte Lebenszeit und Lebensenergie. Diese Viecher stehen direkt vor ihren Abmurksern, aber sie erkennen sie nicht.

          Bald wird NWO-gemäß der Viehstall ausgemistet und viele Viecher gehen drauf. Ist nun mal so, da das zweibeinige Vieh nicht aufwacht.

          Ich habe schon mehrfach Welten sterben sehen. Da gab es keinen Messias.

          Es gab Seelen, die versucht haben, das schlimmste zu verhindern. Sie wurden daraufhin von verkopften bzw. knobiösen Arschlöchern dingfest gemacht. Dazu gehörte u.a. „Jesus“, der nun als gemarterte Voodoo-Puppe am Kreuz hängt.

          Was erzähle ich das einem Knobiator? Der ist nur in seiner 3D-Welt verkopft und kapiert eh nix!

          Und Tschüß!

  2. Haha – nix mehr?
    War wohl nicht so der Renner, dieses Schwachsinnsthema!
    Na, das läßt ja doch einwenig hoffen … sind die Conforisten doch noch nicht so verblödet?

    • * ein wenig

      Du mal gähen zu Däutsch Kurs da wo Mann Lärnen Tuhet.

      * Konformisten

      Däutsch Kurs nix Schlächt fir dich!

    • derknobiator, obwohl Sie überall Ihren Senf dazu geben ist doch bereits im ganzen Internet bekannt, dass Sie ein Bezahlschreiber sind:
      SIE nimmt keiner mehr ernst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s