Afghanistan: Taliban schießt auf deutsche und andere Touristen


Eine Gruppe ausländischer Touristen ist in Afghanistan von der Taliban beschossen worden. Darunter waren nach afghanischen Armeeangaben auch einige Deutsche, berichtet der Focus. Bisher sind nur Verletzte bestätigt. Die Angaben sind widersprüchlich.

Eine Gruppe ausländischer Touristen, darunter nach afghanischen Armeeangaben auch einige Deutsche, ist in der westlichen Provinz Herat von Taliban beschossen worden. Fünf der insgesamt elf Touristen seien beim Angriff im Bezirk Chescht-e Scharif leicht verletzt worden, sagte ein Sprecher laut DPA.

Medien hatten zuvor berichtet, es könnte bis zu zehn Tote gegeben haben. Die Touristen hatten nach Angaben der Behörden eine Armeeeskorte bei sich.

Der Focus berichtet:

Der Sprecher des 207. Korps der Armee, Nadschibullah Nadschibi, sprach von „fünf Frauen und sechs Männern, einige Amerikaner, einige Deutsche und andere“, die beschossen worden seien. Die deutsche Botschaft in Kabul war für eine Bestätigung zunächst nicht zu erreichen.

Unsicheres Gebiet

Die Gruppe war den Angaben zufolge auf dem Weg nach Herat-Stadt, die reich an Sehenswürdigkeiten ist. Zuvor hätten sie die Provinz Ghor besucht. Touristen in Ghor sind allerdings eine Seltenheit: Die Provinz gilt als sehr unsicher, weshalb im Land lebende und arbeitende Ausländern sich nur sehr selten dort hinbegeben. Der sowieso spärliche Tourismus Afghanistans war schon vor Jahren mit der steigenden Gewalt im Land eingebrochen, berichtet der Focus. (rf)

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/welt/afghanistan-taliban-schiesst-auf-deutsche-und-andere-touristen-a1918546.html

Gruß an die, die mehr wissen

TA KI

Advertisements

4 Kommentare zu “Afghanistan: Taliban schießt auf deutsche und andere Touristen

  1. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 05. August 2016 – Nr. 896 | Der Honigmann sagt...

  2. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 5. Aug 2016 – Nr. 896 | Terraherz

  3. Wer doch in solche Länder als Tourist reist, dem kann ja fast nur der Beschuß durch Taliban blühen. Noch blöder gehts ja fast nicht. Doch halt, eine Steigerung war noch möglich: Die Oberdümmsten haben Bibeln mit in,s Land der Götter genommen und wurden deshalb dort enthauptet. Also, auf in die Touristenhochburgen, ab nach Afganisthan, inch Allah.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s