7 wunderschöne Lektionen die wir über Liebe lernen können


13987281_1147886058603118_1032505699_o

Eine Sache die wir alle gemeinsam haben miteinander auf unserer Lebensreise ist, dass alle von uns nach Liebe suchen. Die Suche mag vielleicht nicht einmal eine bewusste Sache sein. Tief in uns selbst wünschen wir es. Wir alle wünschen Verbindungen mit anderen.

Als Menschen neigen wir dazu, uns von unserer Wahrheit zu entfremden. Wir verweigern uns die wahre Liebe und halten hohe Mauern um uns herum, so dass andere nicht hinein kommen.

  • Liebe ist der Tod von deinem Ego und die Wiedergeburt deiner Seele. Du kannst Liebe nicht erzwingen, es wird nur als Geschenk gegeben.
  • Liebe ist bedingungslos.
  • Liebe ist ohne Erwartungen. Wenn du jemanden liebst, erwarte es nicht zurück denn das ist nicht wahre Liebe.
  • Nur die Liebe kann tiefe Verbindungen zwischen Menschen bauen. Hass wird diese Verbindungen brechen.
  • Liebe ist Liebe, auch wenn es ungesagt bleibt. Wahre Liebe kann durch einen einfachen Blick zu spüren sein!
  • Anstatt Liebe zu suchen, entferne die Dinge/ Menschen/ Ego, die dich daran hindern, alles zu lieben und zurück geliebt zu werden.
  • Die Liebe macht das Leben einfach und angenehm, wenn du liebst ist das Leben rein und glücklich, egal wie deine persönlichen Umstände sind!

Quelle: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/7-wunderschone-lektionen-die-wir-uber-liebe-lernen-konnen/

Gruß an die Begreifenden

TA KI

Advertisements

3 Kommentare zu “7 wunderschöne Lektionen die wir über Liebe lernen können

  1. In einem Blog (http://www.der-aufschrei.com) hatte ich vor kurzem folgendes gelesen:

    Ihr Lieben, was ich Euch heute dringend ans Herz legen möchte,
    ist, eine DENNOCH-Haltung zu entwickeln.

    Sollten die Menschen, denen Ihr heute begegnet, zu Euch unfreundlich sein,
    dann seid doch bitte DENNOCH freundlich zu ihnen.

    Ist heute jemand der Meinung, Ihr schafft dieses oder jenes ohnehin nicht, dann lasst Euch nicht entmutigen, sondern sagt Euch: ich traue es mir DENNOCH zu.

    Wenn Eure Kinder, Eure Partner, Eure Mitmenschen heute lieblos zu Euch sind,
    dann begegnet bitte diesen Menschen DENNOCH mit LIEBE.

    Wichtig ist, dass wir nicht immer nur reagieren auf das, was ein Anderer tut,
    sondern dass wir selbst DENNOCH anders handeln.

    Ich habe manchmal das Gefühl, dass viele Menschen nach dem Motto handeln:

    „Ich gehe nicht auf Rolfs Beerdigung, er kommt ja auch nicht zu meiner!“.

    Zugegeben, das ist ein sehr krasses Beispiel, aber es verdeutlicht, worum es geht:
    Es geht darum,
    dass wir entscheiden, dass wir handeln wollen,
    dass wir entscheiden, dass wir lieben wollen.

    Deshalb zum Abschluss ein weiteres Wort, das in seiner Klarheit kaum zu überbieten ist:
    „WER SICH VORNIMMT, GUTES ZU TUN, DARF NICHT ERWARTEN, DASS DIE MENSCHEN IHM DESWEGEN DIE STEINE AUS DEM WEG RÄUMEN.“
    ALBERT SCHWEITZER

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s