„Schweinischer“ Vorschlag aus Ungarn: Flüchtlinge mit Tierköpfen abschrecken


312214819

Ein ungarischer Abgeordneter des EU-Parlaments hat vorgeschlagen, abgehackte Schweineköpfe an den Grenzzäunen aufzuhängen, um Migranten abzuschrecken, wie The Independent berichtet. Der Vorschlag wird heftig kritisiert.

Der Chef der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch, Andrew Stroehlein, verurteilte die Idee und bezeichnete die Worte des ungarischen Politikers als „widerlich“.

„Ich könnte das von anonymen Neonazi-Trollen erwarten, aber Sie sind Abgeordneter des Europäischen Parlaments. Benehmen Sie sich auch wie einer“, betonte er in diesem Zusammenhang.

Seinerseits sagte der ungarische Abgeordnete der nationalkonservativen Christlich-Demokratischen Volkspartei im EU-Parlament, dass Schweineköpfe Flüchtlinge effektiv zurückhalten würden.

Diese Äußerung führte zu heißen Diskussionen. Stroehlein bezeichnete die Äußerung als inakzeptabel für einen Abgeordneten.

Quelle: http://de.sputniknews.com/panorama/20160822/312214846/schweinekoepfe-abschrecken-fluechtlinge.html

Gruß an die armen Schweine, die ihre Köpfe herhalten sollen für eine, durch die EU und NATO geplante und finanzierte Erstürmung Europas durch „Flüchtlinge“ aller Herrenländer.

TA KI

Werbeanzeigen

Endlich: Gerichtsprozess für Terroristen wegen Zerstörung von Weltkulturerbe


Zum ersten Mal steht ein mutmaßlicher Dschihadist wegen der Zerstörung von Unesco-Weltkulturerbe vor dem Weltstrafgericht in Den Haag.

urn-newsml-dpa-com-20090101-160821-99-175572_large_4_3_Das_undatierte_UN-Foto_zeigt_das_Minarett_einer_Moschee_die_aus_Lehm_gebaut_wurde_in_Timbuktu__M-640x480

Ein Rebellenführer des Al-Kaida-Verbündeten Ansar Dine muss sich wegen der Zerstörung von Heiligengräbern und einer Moschee in der Oasenstadt Timbuktu im westafrikanischen Mali verantworten. Die Anklage des Internationalen Strafgerichtshofes wirft ihm Kriegsverbrechen vor.

Al Faqi al Mahdi soll die Zerstörung geplant, vorbereitet und ausgeführt haben. Der auch als Abu Tourab bekannte Angeklagte will sich nach Angaben der Anklage schuldig bekennen.

Die Zerstörung der mittelalterlichen Bauwerke 2012 hatte weltweit Entsetzen ausgelöst. Die Wüstenstadt Timbuktu war jahrhundertelang ein wichtiges Kulturzentrum des Islams. (dpa)

Quelle:http://www.epochtimes.de/politik/welt/prozess-zur-zerstoerung-von-weltkulturerbe-in-mali-a1352331.html

Gruß an die, die wissen, daß das nur eine Farce ist

TA KI

Grüner Abgeordneter vergleicht Nonnen mit Burka-Trägerinnen


6168865693_8b765d4094_z

Zu einer grässlichen Entgleisung kam es auf der Facebook-Seite des Integrationssprechers der Grünen in Tirol. Ahmet Demir, so der Namen des soeben genannten Grünen, brachte sich mit einer besonderen Skurrilität in die Diskussion um das Burkaverbot ein.

Nonnen für Grünen „Burka-Trägerinnen“

Auf einem Bild, welches Demir auf seiner Facebook-Seite postete, verglich er katholische Ordensschwestern mit der Unterdrückung muslimischer Frauen durch das Tragen der Burka. Konkret postete er das Bild zweier Nonnen mit dem beigefügten Text:

Habe zwei Burka- Trägerinnen in Zams gesichtet. Sachen gibt’s. Unterdrückte Frauen überall ;- )

Dieses Posting sorgte für massive Kritik vonseiten der FPÖ sowie der ÖVP.

FPÖ fordert Rücktritt

In einer Aussendung forderte FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger den Rücktritt des Grünen Abgeordneten mit Migrationshintergrund: „Anstatt hanebüchene pseudowitzige Vergleiche zu ziehen und darin katholische Ordensschwestern verächtlich zu machen, wäre er in seiner politischen Tätigkeit besser beraten gewesen, die letzten Jahre und Monate sinnvoll zu nützen, um von seinen türkischstämmigen Landsleuten und muslimischen Glaubensbrüdern endlich Integration einzufordern,“ so der Freiheitliche.

Zuerst stur, dann feig

Der Grüne Politiker blieb vorerst stur und postete: „Alles was hier geschrieben wird, wird hier stehen bleiben, denn es löst bei manchen Menschen etwas aus“. Doch mittlerweile dürfte Demir die Sache wohl doch zu „heiß“ geworden sein, denn das Posting ist nicht mehr auf seiner Seite auffindbar.

Ordensfrauen geben sich politisch korrekt

Die Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs, Sr. Beatrix Mayrhofer, fühlte sich übrigens durch das Posting nicht persönlich beleidigt. Sie verstehe die politische Aufregung rund um die Thematik nicht. Gegenüber Kathpress verteidigte sie zudem das Recht muslimischer Frauen, Burkas oder Niqabs zu tragen als „Ausdruck einer kulturellen Tradition“.

Quelle: https://www.unzensuriert.at/content/0021546-Gruener-Abgeordneter-vergleicht-Nonnen-mit-Burka-Traegerinnen

Gruß an die, die erkennen, daß die „installierten“ Religionen nichts als Irrglauben und Hass verbreiten- sie dienen keinem Gott, sie entfernen die Menschen vom Göttlichen- zumindest diejenigen, die sich entfernen lassen.

TA KI

Alarm für Deutschland!


Heute ist etwas sensationell Positives von der Bundesregierung veranlasst worden: über alle führenden Mainstreammedien wird die Bevölkerung aufgerufen, sich Lebensmittelvorräte und Trinkwasser für mindestens 10 Tage anzulegen. Die Sonntagsausgabe der Frankfurter Allgemeinen kam mit der Nachricht zuerst:

So will die Bundesregierung im Kriegsfall reagieren

Was, wenn morgen Krieg wäre? Die Bürger sollen wieder Vorräte anlegen. Auch der Schutz staatlicher Organe gegen bewaffnete Angriffe wird in einem Konzept der Bundesregierung wieder zum Thema.

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. „Die Bevölkerung wird angehalten, einen individuellen Vorrat an Lebensmitteln von zehn Tagen vorzuhalten“, heißt es in der „Konzeption zivile Verteidigung“, die das Kabinett am Mittwoch beschließen soll.  ……

Die Bundesregierung dringt auch auf einen angemessenen Vorrat an Trinkwasser. „Die Bevölkerung soll durch geeignete Maßnahmen angehalten werden, zur Eigen-/Erstversorgung bis zur Installation staatlicher Einzelmaßnahmen für einen Zeitraum von fünf Tagen je zwei Liter Wasser pro Person und Tag in nicht gesundheitsschädlicher Qualität vorzuhalten“, heißt es in dem Konzept weiter.

Diese plötzliche Alarmierung Deutschlands mit Bezug auf einen Krieg kann nur einen Krieg meinen: den Migrationskrieg gegen Europa.

Hier haben gewissenhafte Quellen aus Geheimdiensten und Polizei ständig verdeckte Warnungen abgegeben, da ihnen ihre höchsten Chefs verbieten, die größte Bedrohung seit dem 2. Weltkrieg öffentlich zu machen. Laut diesen Quellen soll die bereits nach Deutschland eingeschmuggelte ISIS-Armee im September 2016 zuschlagen, also in wenigen Wochen.

Da die ISIS ein Geschöpf der westlichen Geheimdienste ist und diese weitgehend auch die Kontrolle über die Polizei und Politiker haben, wird der Bevölkerung kein reiner Wein eingeschenkt. Trotzdem kommt heute eine fürsorgliche Warnung durch die Blume. Das ist erfreulich und jeder sollte sich einen Vorrat anlegen, noch diese Woche.

Quelle; der türkische Rockerclub Osmanen Germania ist ein Teil der eingeschmuggelten ISIS-Armee und hat Deutschland bereits den Krieg erklärt!

Die muslimischen Gebiete, vor allem um fanatische islamistische Zentren, sollten gemieden werden, vor allem im Raum Köln. Die türkischen Osmanen Germania in verschiedenen Teilen Deutschlands stellen eine besondere Gefahrenquelle dar. Die haben Deutschland bereits den Krieg erklärt.

(…)

 

Siehe auch:

30. Honigmanntreffen Wemding Februar 2016- Henning Witte: Einwanderungstsunami durch Mind Control ausgelöst;

Quelle: http://www.whitetv.se/sv/inget-fritt-medium-i-sverige/1648.html

Hier bereits Gestern erschienen:

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/08/21/eiltbericht-regierung-will-buerger-zum-anlegen-von-vorraeten-fuer-notfaelle-animieren/

Gruß an die Vorbereiteten

TA KI

Studie: Dieser natürliche Tee entfernt Plaque besser als kommerzielles Mundwasser


tea-plaque-FI

Mundwasser zu benutzen gehört für viele zu der täglichen Routine. Mundpflege ist wichtig, aber wenn du nicht aufpasst, könnte dein Mundwasser mehr schaden als nützen. Mundkrebs hat viele Risikofaktoren und Listerine und andere bekannte Marken von Mundspüllösungen die Alkohol enthalten, wurden in Verbindung gebracht mit einer erhöhten Risiko der Entwicklung von Mundkrebs. Mehr als 640’000 Menschen werden jedes Jahr in der ganzen Welt mit Mundkrebs diagnostiziert. Es kann auf der Zunge auftreten, dem Boden des Mundes, dem Zahnfleisch und den Wangen. Neue Forschung sagt, dass Mundwasser zum Teil schuld sein kann.

Die meisten Mundwasser enthalten Alkohol, zusammen mit anderen Giften und Chemikalien die deine Gesundheit gefährden könnten. Im Falle dass du nie die Zutatenliste auf deinem Mundwasser überprüft hast, ist hier ein Überblick von nur einigen Chemikalien, die sich in deiner minzigen Spülung verstecken könnten:

  1. Chlorhexidin: Es wird angenommen dass diese Chemikalie, die mit Mundwasser assoziiert ist, die Ursache für erhöhten Blutdruck ist. Laut einer Studie die in der Zeitschrift Free Radical Biology and Medicine veröffentlich wurde, kann nur zweimal am Tag Mundwasser verwenden den Blutdruck erhöhen und zu schweren Herzproblemen führen. Chlorhexidin tötet die guten Bakterien im Körper, die für die Entspannung der Blutgefässe verantwortlich sind.
  2. AlkoholAlkohol trocknet die Schleimhäute im Mund aus und reduziert Speichel, was zu schlechtem Atem führt. Es ändert den pH-Wert im Mund und Rachenraum und die Zeitschrift Dental Journal of Australia fand genügend Beweise dafür, dass Alkohol das Risiko der Entwicklung Oral-, Kopf- und Halskrebs erhöht.
  3. Hexetidin (oraldene)Zu viel einnehmen von dieser Chemikalie kann Gerinnung in Teilen des Gehirns verursachen, die die sensorischen und neuronalen Funktionen des Gehirns steuern und es kann im Laufe der Zeit Fehler in diesen Teilen des Gehirns verursachen. Oraldene können auch einen instabilen Herzschlag auslösen, sowie allergische Reaktionen. Es ist auch krebserregend.
  4. Methyl Salicylat: Nur ein Esslöffel dieses Substanz ist äquivalent zu mehr als 23 300mg Aspirin Tabletten. Eine Überdosierung kann zu Nierenversagen, Erblindung, niedrigem Blutdruck, Atemnot, Krämpfen, Erbrechen und vielem mehr führen.
  5. MethylparabenMethylparaben wurde innerhalb von Mammakarzinomen gefunden. Es ist weit verbreitet in Mundwasser und Frauen Kosmetika wie Hautcremes und Deodorants. Studien legen nahe, dass es das Risiko von Brustkrebs erhöht oder den Wachstum von Tumoren erhöht.

Grüntee und Plaque-Entfernung

Die gute Nachricht ist, eine sicherere, natürlichere (und günstigere) Form von Mundwasser könnte in deinem Küchenschrank sein. Die Forscher bildeten eine Studie mit Teilnehmern die bestehende Parodontitis-Krankheit hatten und änderten ihre Ernährung vollständig zu Gemüse, Obst, Vollkornprodukten, Kartoffeln, Bohnen, Erbsen, Linsen und Gewürzen und mit Wasser als bevorzugtes Getränk. Die Forscher baten die Teilnehmer ihre regelmässige Mundhygiene Muster zu halten und untersuchten die Ergebnisse. Sie fanden heraus, dass das gesündere Essen die Mundgesundheit stärkte.

Und allen wurde gesagt, von Zucker fern zu bleiben weil es unsere Zähne faulen lässt, aber Wissenschaftler fanden heraus, dass andere Lebensmittel einen Einfluss auf unsere Mundgesundheit haben. Die Forscher fanden heraus, dass das Spülen mit Grüntee den Wachstum der Plaque-Bakterien auf den Zähnen innerhalb von Minuten hemmte. Nur sieben Minuten nach dem Spülen mit Grüntee, ging die Anzahl der schädlichen Bakterien fast zur Hälfte zurück bei den Zähnen der Teilnehmer.

Als die Forscher Chlorhexidin gegen Grüntee testeten, fanden sie, dass Grüntee besser funktionierte in der Plaquereduktion, ohne all die schädlichen Chemikalien, die Mundwasser enthält. Grüntee ist klar die sicherere Wahl wenn es um Gesundheit geht. Ziehe in Betracht dich von dem Mundwasser voll von Chemikalien zu lösen für eine sicherere und effektivere Art und Weise, die Mundgesundheit zu pflegen- Grüntee.

Quellen:

http://www.oralcancerfoundation.org/facts/

http://www.npr.org/sections/health-shots/2014/04/08/300257396/mouthwash-and-poor-dental-hygiene-may-up-the-risk-of-oral-cancer

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21356006

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18713481

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23852229

Quelle: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/studie-dieser-naturliche-tee-entfernt-plaque-besser-als-kommerzielles-mundwasser/

Gruß an die Natur

TA KI