Ade Stress: entspannt und gesund mit täglicher Bürstenmassage.


Man kämmt sich täglich die Haare, doch mit einer Bürste kann man dem ganzen Körper etwas Gutes tun. Allerdings nicht mit einer gewöhnlichen Haarbürste, sondern mit einer speziellen Bürste mit Naturborsten, die extra für eine Körpermassage konzipiert wurde. Eine solche Bürstenmassage ist kinderleicht und hat viele gesundheitliche und kosmetische Effekte positiver Art.

b3703299c77c95be69d2ade4a9cf7e19-800x533

Die Vorteile der Bürstenmassage

Massierst du deinen Körper mit einer Bürste, kann sich das nicht nur positiv auf deine Haut, sondern auch auf deine Leber und deine Nieren auswirken. Zudem kannst du damit deinen Darm wieder in Schwung bringen, den Blutdruck regulieren und morgens leichter in die Gänge kommen. Außerdem ist es sogar möglich, die Fettdepots in den Beinen, wie sie bei Cellulite entstehen, durch die Massage zu reduzieren.

Flickr/ Monik Markus

Zudem wird das Lymphsystem angeregt: Überschüssige weiße Blutkörperchen werden durch die sanften Bewegungen entfernt. Bei großer Aufregung durch Stress etc. entstehen nämlich zu viele davon.

Bei einigen Menschen sorgt die Bürstenmassage zudem für Entspannung. Die rhythmischen Bewegungen auf der Haut können extrem beruhigend und sogar angstreduzierend wirken.

Pixabay

Die Anwendung

Am besten wendest du die 5- bis 10-minütige Bürstenmassage morgens an. Da sie anregend und energiestimulierend wirkt, kann sie dich womöglich am Einschlafen hindern, wenn du sie abends machst. Wenn es dann an das Bürsten geht, fängst du an den Extremitäten (Füßen, Oberschenkeln, Händen) an und arbeitest dich bis zur Körpermitte in kreisenden Bewegungen Richtung Herz voran.

347238b8e6297d56597891ce14386b83

Dann bürstest du beide Beine, jeweils von der Innenseite des Oberschenkels nach unten zur Ferse. Anschließend fängst du an, deinen Po in kreisenden Bewegungen zu massieren.

Wenn das getan ist, sind die Arme dran. Hier fängst du jeweils an den Handflächen an und bürstest dich von der Innenseite hoch zu den Schultern. Von dort aus bürstest du dann die äußere Seite des Arms wieder zurück zu den Handrücken.

85b78fa8d447ecb569c9a72d7b2ee9f5

Der Bauch wird in kreisenden Bewegungen von links nach rechts massiert. Die Brüste werden in einer liegenden Acht umkreist.

Zu guter Letzt ist der Rücken dran. Den kannst du freilich am besten mit einer langstieligen Massagebürste erreichen.

edfa19ce75135d067c0a77bdddb3cfbe

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt für eine Dusche gekommen, um die abgestorbenen Hautschuppen abzuwaschen. Außerdem kann die Haut nun dank geöffneter Poren Pflegemittel wie Cremes, Emulsionen etc. besser aufnehmen.

YouTube/ Danielle Masuti

Wenn du also deiner Haut und deiner Gesundheit etwas Gutes tun willst, solltest du dir die Zeit für eine Bürstenmassage nehmen. Wie viel Druck du beim Massieren ausübst, bleibt dir selbst überlassen. Die Hauptsache ist, dass du dich wohl dabei fühlst.

Quelle: http://www.gutfuerdich.co/buerstenmassage/

Gruß an die, die sich gerne wohlfühlen

TA KI

Advertisements

3 Kommentare zu “Ade Stress: entspannt und gesund mit täglicher Bürstenmassage.

  1. Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Aber Vorsicht, wenn die Haut nicht vorher an die Massage gewohnt ist, so wird Seife und Waschlauge auch die geöffneten Poren zur Entündung nutzen. Und ja, es ist eine Wohltat, für Füße, Beine, Arme und auch Rücken, ich habe da sehr gute Erfahrungen, gerade bei Belastung! Nach der Arbeit, ein bischen nach der Massage ruhen, und man ist fit für noch etwas und dem nächsten Tag! Laßt es Euch gut gehen, und Glück, Auf, meine Heimat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s