Libyen-Krieg basierte auf Lügen


images-august2016-mugad89674_898251598

Das britische Parlament hat bestätigt, dass der Libyen-Krieg auf Lügen basierte.

Mehr als 60.000 unschuldige Menschen wurden durch amerikanische und NATO-Bomben ermordet und zahlreiche Länder gewährten auf kriminelle Weise Unterstützung und Überflugrechte für die verbrecherischen Angriffe auf das Land. Das britische Parlament hat nun bestätigt, was die alternativen Medien seit Jahren berichten, schreibt washingtonsblog.com.

Ein neuer Bericht des Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten aus dem parteiübergreifenden House of Commons basiert auf Interviews mit allen wichtigen britischen Entscheidungsträgern, Überprüfungen von Dokumenten und Untersuchungen in Afrika. Der Bericht stellt fest, dass der libysche Krieg auf Lügen beruhte, die von westlichen Politikern stammten und das Land zerstörten. Das führte dazu, dass sich dort der Terrorismus verbreiten konnte und der libysche Staatspräsident Muammar al Gaddafi von westlichen Nationen bestialisch hingerichtet wurde.

Der Krieg basiert auf Bogus Intelligenz … Wie der Irak-Krieg, heisst es auf washingtonsblog.com. Erneut zeigt sich, dass das Böse nicht dort zu suchen ist, wo ihre Helfer die Mainstreammedien es uns weiss machen wollen, sondern in unseren eigenen Parlamenten.

VIDEOCLIPS

Die schockierende Wahrheit hinter der Fassade

Die Wahrheit über Muammar Gaddafi

Die Rede vor der UNO, die Gaddafi das Leben kostete

Quelle washingtonsblog.com

Quelle: http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/28293-Libyen-Krieg-basierte-auf-Lgen.html

Gruß an die Klardenker

 

TA KI

 

Advertisements

Weiterer Asylkrise-Skandal: Internes Polizei-Papier setzt Teil des Rechtsstaats außer Kraft


Ein Polizei-Dokument für Kiel schreibt den Beamten vor, keine kriminellen Flüchtlinge zu verfolgen. Darüber hinaus werden die Polizisten in Schleswig-Holstein dazu angewiesen eingeschränkte bis gar keine Ermittlungen bei Verstößen gegen das Aufenthaltsrecht, wie zum Beispiel bei illegaler Einreise, durchzuführen.

gettyimages-481059096

„Ein Personenfeststellungsverfahren oder erkennungsdienstliche Behandlung scheidet in Ermangelung der Verhältnismäßigkeit und aus tatsächlichen Gründen (Identität kann nicht zeitgerecht festgestellt werden und Merkblattfertigung wäre unzulässig) bei einfachen/niedrigschwelligen Delikten (Ladendiebstahl/Sachbeschädigung) regelmäßig aus,“ heißt es in einem internen Polizei-Papier.

Diese Vorgabe erhielt die Polizei im Oktober 2015. Dadurch ist die Polizeidirektion Kiel massiv eingeschränkt wenn es um die Aufklärung von Diebstahl beziehungsweise Sachbeschädigung – ausgeführt von Migranten – geht, und deren Personalien nicht eindeutig feststehen oder nicht (wie vorgeschrieben) binnen zwölf Stunden geklärt werden können.

Und das kommt durch die massenhafte illegale Einwanderung oftmals vor. Die Tatverdächtigen verfügen oft über keinen Reisepass oder Personaldokumente, und können somit auch nicht erfasst oder rechtzeitig ausgeforscht werden. Tatsächlich ist es so, dass die Flüchtlinge Ladendiebstähle, mit dem Wissen begehen, dass sie sich nicht ausweisen müssen und somit auch kein Strafverfahren eingeleitet wird.

Durch die interne Anordnung versucht die Polizei oft gar nicht mehr die Identität der Täter festzustellen und gegen die Verdächtigen zu ermitteln. Der Aufwand wäre viel zu hoch und die Erfolgsaussichten zu gering. Hinzu kommt auch, dass die Polizisten oftmals überfordert sind um den zusätzlichen Arbeitsaufwand zu bewältigen.

Bei schwereren Straftaten soll jedoch konsequenter ermittelt werden: „Bei höherwertigen Straftaten, ab Körperverletzung und besonders schwerer Fall des Diebstahls sollen die Personalien jedoch in der Regel ermittelt werden,“ so der O-Ton der Regelung, berichtet die „Bild“.

Dem Bericht zufolge galt die Regelung nicht nur für Kiel sondern für ganz Schleswig-Holstein und zwar solange, bis eine umfassende Lösung für das Problem gefunden wurde. Die Polizei Kiel gab bereits bekannt, dass die Regelung nicht mehr aktuell sei und durch ein Rundschreiben vom 23. Dezember ersetzt wurde. Die Bild-Zeitung berichtet jedoch, dass in dem aktuelleren Dokument vom Umgang mit Kleinkriminalität in Bezug auf Flüchtlinge überhaupt nichts zu lesen sei.

Für Aufsehen sorgte auch die Nachricht, dass die Polizei in Schleswig-Holstein eingeschränkte bis gar keine Ermittlungen bei Verstößen gegen das Aufenthaltsrecht, wie zum Beispiel bei illegaler Einreise, führen soll. (so)

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/weiterer-asylkrise-skandal-internes-polizei-papier-setzt-teil-des-rechtsstaats-ausser-kraft-a1302471.html

Gruß an die Erwachten

TA KI

Ansbacher Bürger gegen US-Militäraufstockung: „Bundesregierung reine Marionette der US-Armee“


57ee5173c36188970c8b4653

Norbert Müller, geschäftsführender Vorstand der Bürgerinitiative „Etz langt´s“, erläutert im RT Deutsch Gespräch warum er und seine Mitstreiter gegen die Präsenz der US-Armee in Ansbach kämpfen.

Trotz des Widerstandes der Bürger soll der Stützpunkt sogar noch ausgebaut werden und als militärische Drehscheibe gen Osten dienen.

Quelle: https://deutsch.rt.com/inland/41396-ansbacher-burger-gegen-us-militaraufstockung/

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Mikroplastik – die unsichtbare Gefahr!


mikroplastik-1

mikroplastik-2

mikroplastik-3

mikroplastik-4

mikroplastik-5

mikroplastik-6

mikroplastik-7

mikroplastik-8

mikroplastik-9

mikroplastik-10

mikroplastik-11

mikroplastik-12

mikroplastik-13

 

mikroplastik-14

mikroplastik-15

mikroplastik-16

mikroplastik-17

mikroplastik-18

mikroplastik-19

mikroplastik-20

mikroplastik-21

mikroplastik-22

mikroplastik-23

mikroplastik-24

mikroplastik-25

mikroplastik-26

mikroplastik-27

mikroplastik-28

mikroplastik-29

mikroplastik-30

mikroplastik-31

mikroplastik-32

mikroplastik-33

mikroplastik-34

mikroplastik-35

mikroplastik-36

mikroplastik-37

mikroplastik-38

mikroplastik-39

mikroplastik-40

mikroplastik-41

mikroplastik-42

mikroplastik-43

mikroplastik-44

mikroplastik-45

mikroplastik-46

mikroplastik-47

mikroplastik-48

mikroplastik-49

mikroplastik-50

mikroplastik-51

mikroplastik-52

mikroplastik-53

mikroplastik-54

mikroplastik-55

mikroplastik-56

mikroplastik-57

mikroplastik-58

mikroplastik-59

mikroplastik-61

mikroplastik-62

mikroplastik-63

mikroplastik-64

Quelle: http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/pdfs/meere/131119_bund_meeresschutz_mikroplastik_produktliste.pdf

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

 

Seit 100 Jahren gibt es diese Creme. Aber was man damit wirklich machen kann, ist unglaublich vielfältig.


Heutzutage denken viele, Tigerbalsam sei ein Mittel aus grauer Vorzeit. Oma hat es noch verwendet, doch inzwischen werden oftmals chemische Hilfsmittel bevorzugt. Dabei ist Tigerbalsam ein Mittel, das sich seit hunderten von Jahren bewährt hat.

 

Das Original wurde bereits 1870 vom chinesischen Botaniker Aw Chu Kin entwickelt und in Singapur vertrieben. In Tigerbalsam werden natürlich keine Tiger verarbeitet, sondern Menthol, Kampfer, Cajeputöl und andere ätherische Öle sowie Vaseline. Der Name Tiger geht auf den ältesten Sohn des Erfinders zurück, der Aw Boon Haw – übersetzt „Tiger“ – heißt.

 

Flickr/David Russo

 

1. Mückenstiche
Du wurdest von einer Mücke gestochen? Kein Problem. Gib einfach ein bisschen Tigerbalsam drauf, und der Juckreiz verschwindet im Nu.

 

Flickr/torbackhopper

 

2. Insekten
Da Tigerbalsam einen sehr intensiven und markanten Geruch entfaltet, wird er nicht nur von Menschen, sondern auch von Insekten schnell wahrgenommen. Die mögen ihn gar nicht und reagieren sofort. Deswegen kann du das Mittel ganz leicht als „Insektenvertreiber“ verwenden: Einfach den Deckel offen lassen, und der Tigerbalsam tut sein Übriges.

 

 

3. Schweißgeruch
Wenn du zu extremem Körper- oder Schweißgeruch tendierst, dann reibe dich einfach mit Tigerbalsam unter den Armen ein. Der Mentholgeruch wird deinen Schweißgeruch neutralisieren.

 

Flickr/Heinrich Plum

 

4. Gelenkschmerzen
Wenn du einen anstrengenden Tag hinter dich gebracht hast und deine Gelenke schmerzen, dann verzage nicht: Reib sie mit Tigerbalsam ein, denn das ist nicht nur natürlich, sondern hilft auch richtig gut.

 

5. Farbflecken
Wenn du nach dem Streichen an den Händen Farbspritzer oder Ähnliches hast, kannst du diese ganz leicht mit Tigerbalsam entfernen. Einfach die Hände gut einreiben und dann mit einem Tuch abreiben.

 

Flickr/Andy Maguire

 

6. Schädlinge
Wenn deine Holzmöbel ein kleines Insektenproblem haben, dann gib einfach ein bisschen Tigerbalsam drauf. Der starke Geruch wird die Schädlinge in die Flucht treiben.

 

7. Halsschmerzen
Greife beim ersten Kratzen im Hals sofort nach Tigerbalsam. Gib ein bisschen davon auf deine Fingerkuppen und reibe deinen Hals damit ein. Wenn du schläfst, kannst du gut durchatmen, und dein Halsschmerz bessert sich über Nacht.

8. Verstopfte Nase
In Tigerbalsam ist eine Menge Menthol enthalten, ähnlich wie in handelsüblichen Erkältungscremes. Den Balsam kannst du unter die Nase reiben und dann einmal tief durchatmen. Wichtig: Trage ihn nicht auf die empfindlichen Schleimhäute der Nase auf.

 

Flickr/Aqua Mechanical

 

9. Kopfschmerzen
Dieser Trick ist ein richtiger Klassiker: Trage Tigerbalsam auf die Schläfen auf. So wird der Kopfschmerz einfach weggezaubert, und man fühlt sich den Tag über wieder frei und beschwingt. Man muss man aber vorsichtig sein, damit man den Balsam nicht in die Augen bekommt.

 

10. Schmerzende Füße
Wenn dir deine Füße wieder einmal wehtun und du überall Schwielen hast, dann brauchst du schnell etwas Linderung: Durch das Menthol im Tigerbalsam wird die Durchblutung angeregt; reibe dir also deine Füße damit ein.

 

11. Kalte Füße
Apropos Füße: Im Winter sind die eigenen Füße ja oft kalt, und man spürt schon förmlich die Eiszapfen an den Zehenspitzen sprießen. Allerdings kurbelt Tigerbalsam die Durchblutung ordentlich an, und so werden Füße im Nu wieder warm. Positiver Nebeneffekt: Gleichzeitig wird ggf. noch der penetrante Käsegeruch der eigenen Treter vertrieben.

 

Flickr/frankieleon

 

12. Übelkeit
Wenn man schon 10 Stunden im Bus oder im Flugzeug sitzt und es einem allmählich übel wird, kann man nicht einfach ein paar Schritte gehen und frische Luft schnappen. Aber die ätherischen Öle von Tigerbalsam können dir dabei helfen, tief durchzuatmen und dich wieder zu beruhigen.

 

13. Frische Kleider und Schuhe
Überall in der Wohnung kann es manchmal muffelig riechen. Besondere Kandidaten hier sind natürlich der Schuhschrank und all die Wäsche, die man selten trägt. Aber du kannst einfach einen Tiegel Tigerbalsam in den Schrank stellen, und sofort riecht alles nach frischem, ätherischem Öl.

 

Imgur/7XmufasaX7

 

14. Bauchbeschwerden
Da Tigerbalsam die Durchblutung anregt und auf der Haut für Wärme sorgt, verwende ihn bei Bauchschmerzen. Trage einfach ein bisschen um den Bauchnabel herum auf und lass ihn einziehen. Er wirkt wie ein Wärmekissen und kann deinen Bauch ganz leicht wieder beruhigen.

 

Mit Tigerbalsam kann man eine Menge Gutes anstellen – kein Wunder also, dass sich die wohltuende Creme schon seit über 100 Jahren anhaltender Beliebtheit erfreut. Wenn du sie das nächste Mal in die Hände bekommst, hast du jetzt genügend Ideen, was du alles mit ihr machen kannst.

Quelle: http://dex1.info/seit-100-jahren-gibt-es-diese-creme-aber-was-man-damit-wirklich-machen-kann-ist-unglaublich-vielfaltig/

Gruß an die Wissenden

TA KI