Deodorant einfach und natürlich selbermachen


Als ich von dieser Methode gehört habe, habe ich sofort meine Deos in den Müll geschmissen. Nie wieder Deo!

Egal, ob man selbst merkt, dass man nach Schweiß riecht, oder es bei anderen feststellt: Es stinkt, und man will diesen Geruch so schnell wie möglich wieder loswerden. Damit es gar nicht erst dazu kommt, verwenden viele Menschen Deodorants.

4888977c066595e7f34d85572f3c6d04-800x532

 

Schweiß, der sich auf der Haut bildet, enthält Dermcidin. Dieser Stoff verhindert eigentlich das Eindringen von Viren und Bakterien in die Haut. Doch gerade die antitranspiranten Deos verstopfen die Poren der Haut mit Aluminiumsalzen und anderen schädlichen Substanzen. So können Bakterien leichter Infektionen oder gar Krankheiten auslösen. Viele Inhaltsstoffe in Deodorants, insbesondere Aluminiumsalze, stehen weiterhin im Verdacht, Krankheiten wie Krebs, Alzheimer oder auch Unfruchtbarkeit zu begünstigen.

 

Eine günstige, natürliche und gesunde Alternative zu herkömmlichen Deos sind dagegen Limetten.

Pixabay

 

Sie haben eine hochantibakterielle Wirkung. Es ist nämlich nicht der Schweiß selbst, der den üblen Geruch verursacht, sondern die Bakterien und Pilze. Diese vermehren sich in dem feuchten Mikroklima unter den Achseln und sorgen so für den gefürchteten Gestank.

 

Képkivágás

Für dein eigenes Limetten-Deo brauchst du ganz einfach eine halbierte Limette. Deine Achseln reibst du dann mit dem Fruchtfleisch einer Hälfte ein.

 

YouTube/ Vegan Tiandra

 

Bevor du anschließend ein T-Shirt oder einen Pullover anziehst, solltest du deine Achselhöhlen erst lufttrocknen lassen. Ansonsten kann es unschöne Flecken auf der Kleidung geben.

 

Du kannst deine Limetten anschließend in einer Frischhaltebox oder Frischhaltefolie aufbewahren. Alle paar Tage solltest du dann eine dünne Scheibe vor der Benutzung der Limette als Deo abschneiden.

 

YouTube/ Vegan Tiandra

Wenn du noch Zweifel hast, ob Limetten wirklich ein Deo ersetzen können, sieh dir das folgende Video-Experiment (auf Englisch) an.

 

Tiandra hat 7 Tage lang Limetten als Deodorant benutzt und ist absolut begeistert. Selbst als die YouTuberin einen Tag nicht geduscht hat, war Schweißgeruch kein Thema bei ihr.

 

Überzeug dich selbst und gib der Limette als Deo-Ersatz eine Chance. So sparst du Geld und riskierst keine schädlichen Nebenwirkungen unnatürlicher Deodorants.

Quelle: http://dex1.info/als-ich-von-dieser-methode-gehort-habe-habe-ich-sofort-meine-deos-in-den-mull-geschmissen-nie-wieder-deo/

Gruß an die Natur

TA KI

 

7 thoughts on “Deodorant einfach und natürlich selbermachen

    • Das setze iCH mal voraus…Und dennoch ist es schön, daß es einen Trend gibt, der die Menschen erkennen läßt mit wieviel Giften sie im alltäglichen Leben konfrontiert werden. Angefangen von giftigen Zusatzstoffen wie Süßstoffen ( Aspartam) oder krebserregendem Zuckerkulör E 150 und zig anderen gesundheitsschädlichen Stoffen. Das Alluminium Krebs auslöst ist keine Vermutung, sondern eine Tatsache, daher ist meines Erachtens schön zu sehen, daß Menschen sich über natürliche Alternativen Gedanken machen und diese auch präsentieren.

  1. Der menschliche Körpergeruch ist fast neutral, es fängt erst an zu stinken, wenn Schadstoffe im Körper sind. Deswegen ist das Deo erfunden worden, damit die Schafe nicht merken, wie sie vergiftet werden.
    Sie wollen nach allem Möglichen riechen, nur nicht nach Mensch.
    Wer darauf achtet, was er in seinen Körper tut, braucht kein Deo und riecht auch nicht unangenehm. Benutze seit mehr als 25 Jahren kein Deo, es hat sich noch niemand über Geruchsbelästigung beschwert.
    Sollte ich doch mal nach ein wenig nach Schweiss riechen: ein Wasserhahn findet sich überall…

    lg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s