Zwiebelschalen wegwerfen? Nie wieder! Weil du diese 6 grandiosen Dinge damit machen kannst.


Nicht nur Einwegrasierer und Wattepads sind typische Wegwerfartikel, sondern auch Obst- und Gemüseschalen. Gehen bei Gurke und Apfel die Meinungen noch auseinander, ob sie mit oder ohne Schale gegessen werden sollen, sind sich bei der Zwiebel alle einig: Die Schale muss ab! Beim nächsten Zwiebelschneiden sollte sie jedoch nicht mehr voreilig weggeworfen werden. Warum, verraten diese sechs Tipps.

Eierfärben

Auch wenn das nächste Osterfest noch einige Monate auf sich warten lässt, kann man schon anfangen, Zwiebelschalen zu sammeln. Ganz natürlich und ungiftig erstrahlen Ostereier in verschiedenen Brauntönen, bei roten Zwiebeln sogar violett. Dafür kocht man die Eier gemeinsam mit den Schalen. Wer mag, kann die Schalen auch gleichmäßig ums Ei wickeln, mit Alufolie fixieren und schließlich kochen.

flickr/Somewhere in…

Würzige Suppe

Gewaschene Zwiebelschalen kann man zum Auskochen mit in die Suppe geben. Das verleiht einerseits zusätzlichen, kräftigen Geschmack, andererseits färben sie die Suppe natürlich ein. Man kann die Reste auch zum Herstellen von Suppenfond oder Brühwürfeln nutzen, die man dann bei Bedarf schon vorrätig hat.

flickr/Green Mountain Girls Farm

Als Pflanzenschutzmittel

Bewährtes Mittel gegen verschiedene Pilze ist Zwiebelschalen-Jauche. Für deren Herstellung mischt man 100 Gramm Schalen mit einem Liter Wasser. Die Mischung bleibt für sieben Tage in einem luftdicht verschlossenen Behälter stehen. Zum Benutzen verdünnt man die Jauche dann mit 10 Teilen Wasser.

flickr/Al Nsam

Gegen Wadenkrämpfe

Ein natürliches Mittel gegen regelmäßig auftretende Wadenkrämpfe ist der Sud aus Zwiebelschalen. Dafür werden zwei Handvoll Schalen in Wasser 10 bis 20 Minuten lang bei geringer Temperatur ausgekocht. Das Wasser wird nun noch gesiebt, um es von den Zwiebelschalen zu befreien, und dann täglich eine Tasse davon vor dem Schlafengehen getrunken. Nach einigen Tagen lassen die Krämpfe nach oder verschwinden sogar ganz.

flickr/Randy Lemoine

Haarefärben

Natürliches Haarefärben in schicken Kupfertönen macht die Zwiebel ebenfalls möglich. Dafür bringt man vier Handvoll Schalen in stillem Mineralwasser zum Kochen. Deckel drauf und fünf Minuten kochen lassen, dann heißt es abkühlen und schließlich sieben. Um die Haare zu tönen, werden sie nach der normalen Wäsche mit dem Kochsud gespült. Die Lösung muss einige Minuten einwirken und wird dann ausgewaschen. Je nach gewünschter Intensität wird die Spülung wiederholt.

flickr/Alyssa & Colin

Gesundes Brot

Das würzige Aroma der Schalen kann man sich auch beim Backen zunutze machen. So kann man zum Brotbacken, je nach gewünschter Intensität, ein bis fünf Prozent des Mehls durch getrocknete und gemahlene Zwiebelschalen ersetzen.

flickr/Nikchick

Mit diesen Tricks schrumpft der Inhalt der Biotonne im Nu, und Zwiebeln gehören eigentlich ohnehin an jedes gute Essen. Schön, wenn man etwas im Ganzen nutzen kann, ohne Abfall übrig zu haben!

Quelle: http://www.genialetricks.de/schale-voller-power/3_1/

Gruß an die Wissenden

TA KI

3 thoughts on “Zwiebelschalen wegwerfen? Nie wieder! Weil du diese 6 grandiosen Dinge damit machen kannst.

  1. Die Zwiebelschalen-Rezepte sind wirklich wunderbar. Vor allem kann man damit hervorragend Ostereier – aber auch Stoffe färben.
    Ich habe Leggins damit gefärbt, die mir zu hell waren. Sehr gut färben kann man auch mit allen Teesorten.
    Wunderbare Ergebnisse!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s