LG Erfurt: MDR wegen systematischer Lügen und Falschberichterstattung verurteilt


sd43rfp_1fyfecfmq-696x364

Als Mario Rönsch, der kontroverse selbsternannte Bürgerrechtler, Organisator der bundesweiten Montagsmahnwachen, und der Admin der berühmten und verruchten und gegen Flüchtlinge hetzenden deutschen Facebook Anonymous Seite, im Mai 2014 gegen den US-finanzierten Putsch der faschistischen Junta in der Ukraine und dessen Unterstützung durch die deutsche Bundesregierung auf die Straße ging, hätte er sich wohl nicht vorstellen können, einige Wochen später, von deutschen Medien selbst als Neonazi abgestempelt zu werden.

 

Im Juni 2014 sendete der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) zur besten Sendezeit einen Beitrag, indem aber genau das behauptet wurde. Gegen diese und andere unwahre Behauptungen, ist Rönsch gerichtlich vorgegangen. Fast 2 Jahre später, im Dezember letzten Jahres, gab ihm das Landgericht Erfurt schließlich in allen Punkten Recht. Das Urteil ist rechtskräftig. Damit wurde erstmalig gerichtlich festgestellt, dass die Berichterstattung des MDR nicht nur gelogen sondern schlichtweg frei erfunden war. Das Urteil des LG Erfurt, ergangen am 17. Dezember 2015, hat der Bürgerrechtler nun im Internet veröfffentlicht. Link: http://bit.ly/1TtO8Pw

 

Kurze Info noch zum “Bürgerrechtler” Mario Rönsch:

Bekannt wurde Rönsch durch seinen “Kurzauftritt” im ZDF:

Rönsch, Organisator der bundesweiten Montagsmahnwachen betrieb auch eine Facebook Seite mit einer rasant wachsenden Anhängerschaft und zuletzt mehr als 1,8 Millionen likes und Anhängern. Man muss zugestehen, dass die Seite sehr viele Wahrheiten aufgedeckt hat, geheime Dokumente der Bundesregierung veröffentlicht und Missstände und Lügen angesprochen und aufgedeckt hat. Auch in der Flüchtlingskrise war die Seite anfangs sehr kritisch (wie es sich heute Bewahrheitet hat mit Merkels eigenen Aussagen).

Sehr sehr Schade und zu verurteilen sind die späteren und teils sehr starken Ausgleisungen, die zur Hetze gegen Flüchlingen und Ausländern führten. Auch wurden diverse kontroverse Beiträge zu Nazideutschland und Adolf Hitler veröffentlicht, die die deutschen Verbrechen der Nazizeit verleugnen sollten. Es wurden zwar korrekterweise die verschwiegenen Kriegsverbrechen und verbrecherischen Plänen der Allierten Mächte angesprochen, jedoch die eigenen deutschen Verbrechen relativiert. Eine objektive Analyse der verschwiegenen Verbrechen und Pläne Allierter Mächte zur Zeit des 2. Weltkrieges können Sie aber hier nachlesen:

BRD-Geschichtsrevisionismus: 90 Zitate die eine andere Geschichte erzählen

Weiterhin gibt es auch diverse Indizien – aber keine Beweise – dafür, dass Mario Rönsch der Betreiber der kontroversen Waffenverkaufsseite Migrantenschreck.ru ist, die offen dafür werben, “Haus, Familie und Oma” gegen Flüchtlinge und Migranten mit Waffengewalt zu schützen und wo in den Werbevideos Zielscheiben oft mit Gesichtern bekannter deutscher hochrangiger Politiker bedruckt sind. Zudem sind die angebotenen Waffen in Deutschland verboten.

Quellen:

http://www.zeit.de/digital/internet/2016-06/anonymous-kollektiv-rechte-hetze

http://www.mimikama.at/allgemein/migrantenschreck-verwirrspiel-um-eine-waffenverkaufsplattform/

Quelle: http://derwaechter.net/lg-erfurt-mdr-wegen-systematischer-lugen-und-falschberichterstattung-verurteilt

Gruß an die Wahrheit, die sich nicht unterdrücken läßt

TA KI

6 thoughts on “LG Erfurt: MDR wegen systematischer Lügen und Falschberichterstattung verurteilt

  1. Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Und, anstatt die zuviel gezahlten Stunden in ubbotnik´s und Ehrenamt und dem, was ARGE abzockte, sitzen Möchtegern und Nimm in Berlin beisammen und überlegen die nächste Erpressung! Nichtregierung, Amtanmaßende und Plagiateträger, bis hinunter zur Abwaschtante, sie alle haben auf dem gewissen Unrecht und Klau im Volk, wie auch das Versagen, Heimat zu bewahren und das Reich wiederherzugeben, weil das Volk unschuldig und die Kriegstreiber ganz woanders sitzen. Selbst Behinderte und Alte müssen sie mit deren Idiotieen überwälzen, nun aber rächt sich alles Volk in Europa und man sieht es am Stellvertreter Öttinger, wie der sich mausert in der Scheinwelt von Vasallen – Geschäftstreiber der EU! Denen geht es nicht schnell genug, siehe auch, das die Rente nicht zum Werktag am Freitag ausgezahlt wurde! Den Behinderten den nachteils-Ausgleich raubt die Nahlesbande in NRW auch noch bei Obdachlosen, denen von hause alle Gebühren befreit wurden und dann nennen die das auch aus Nutzungsgebühr, für deren Öffentliches, Miete! Solche Schweinebanden hatte man in der Zone auch, da nannten die sich NKWD! Partisanenhorden mit Desinformationen, das sich das Leben unter Lenin bessert, Merckel versucht den Lenin zu ersetzen und wird sicher nicht einbalsamiert! Glück, Auf, meine Heimat!

  2. Dieser Blog fängt an mainstream-ähnlich zu werden. Was Ihr heute den Lesern zumutet, wäre bestens für die FAZ oder Die Welt geeigbet, wo man amtideutsche Hetze gewöhnt ist. Aber hier anfangen zu relativieren, ist absolutes NoGo. Deshalb auf Nimmer-Wiedersehen. Ich hoffe viele Followers folgen meinem Beispiel.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s