Britischer Verteidigungsminister: „Wir sind 2018 bereit für Krieg gegen Russland“


32rfwdecawefcwascfdfer12e3df23rfv-696x364

Von anonymousnews

 

Verteidigungsminister Michael Fallon versichert vor dem Verteidigungsausschuss des britischen Parlaments, dass Großbritanniens Streitkräfte bereits ab 2018 für einen „Krieg mit Russland“ gerüstet sind. Die Aussagen von Verteidigungsminister Fallon fielen offenbar während einer Untersuchung des Verteidigungsausschusses über Auswirkungen der „Strategic Defence and Security Review“ (Strategische Verteidigungs- und Sicherheitsüberprüfung) von 2015 auf die Armee.

Ein Mitglied des Ausschusses, der konservative James Gray, hatte in einem Buch, das Anfang des Jahres erschien, geschrieben, der pensionierte britische General Sir Richard Shirreff habe die Möglichkeit eines Kriegs mit Russland für das Jahr 2017 vorausgesagt. Ex-General Shirreff ist kein geringerer, als der ehemalige stellvertretende Oberbefehlshaber der Nato in Europa von 2011 bis 2014.

Zusätzlich verwies Gray auch auf einen Brief von Shirreff, der am Montag in der Times erschien und in dem er schreibt:

„Auf dem Treffen der Verteidigungsminister in Brüssel von letzter Woche wurden weitere Ankündigungen über die Zusammensetzung der militärischen Präsenz [in den baltischen Staaten und Ostpolen] gemacht, die Realität ist jedoch, dass es bis zum Ende des Frühjahrs keine Bodentruppen geben wird; das ist fast ein Jahr nach der Ankündigung. Jetzt kommt es darauf an, so schnell wie möglich eine Verteidigung aufzubauen, die auch in der Lage ist zu kämpfen und damit russisches Abenteurertum abschreckt; könnte das eine Aufgabe für eine der vielen schnellen Eingreiftruppen der Nato sein?“

Verteidigungsminister Fallon erklärte: „Wir haben in diesem Jahr und in den Jahren davor umfangreiche russische Aggressionen erlebt; beispielsweise was Langstreckenflüge angeht oder U-Boot-Aktivitäten und der Flugzeugträgerverband, der durch unsere Gewässer gefahren ist, sowie die Rolle von Russland in Syrien und anderswo. Aber ich glaube nicht, dass das auf einen offenen Konflikt im nächsten Jahr schließen lässt.“

Obwohl Fallon nicht an einen unmittelbar bevorstehenden Krieg glaubt, erklärte er die Streitkräfte Großbritanniens dennoch für bereit. Er ergänzte:

„[Großbritannien] setzt bereits Soldaten an der Ostgrenze der Nato ein. Die RAF [Royal Air Force] ist seit drei Sommern ununterbrochen dort. Wir verlegen nächstes Jahr Truppen nach Estland, und wir schicken Truppen nach Polen. Außerdem stationieren wir die RAF in Rumänien.“

Nahezu zeitgleich mit der Rede des Verteidigungsministers vor dem Ausschuss, erschien ein Interview mit Andrew Parker, Chef des Inlandgeheimdienstes MI5, im Guardian. Unter anderem sagte er:

„Russland benutzt seine gesamten staatlichen Organe und seine Staatsmacht, um eine immer aggressivere Außenpolitik zu verfolgen – dazu gehört Propaganda, Spionage, Unterwanderung des Staates und Hackerangriffe. Russland ist heute überall in Europa und in Großbritannien aktiv. Es ist die Aufgabe des MI5, dem entgegenzutreten.“

Übrigens war es das erste Interview, das ein amtierender Geheimdienstchef je einer Zeitung gegeben hat. Doch nicht nur bei den britischen Konservativen scheint man auf Konfrontationskurs zu gehen.

Auch die Labour-Partei stimmt offenbar in den Chor der Säbelrassler ein. Die Schatten-Verteidigungsministerin von Labour-Führer Jeremy Corbyn, Nia Griffith, sagte letzte Woche in einem Interview mit Sky News:

„Wir stellen eines der vier Bataillone, die da draußen in Osteuropa stationiert sind, und es ist wichtig, in der Labour Party klar zu machen, dass wir uns voll zur Nato und deren Vorbereitungen bekennen … Es ist sehr wichtig, gegenüber den Russen klar zu machen, dass wir dieses Potential haben und dass wir bereit sind, es einzusetzen.“

Quelle: http://derwaechter.net/britischer-verteidigungsminister-wir-sind-2018-bereit-fur-krieg-gegen-russland

Gruß an die, die wissen, daß die Russen den Amis und Inselaffen nicht nur militärisch Lichtjahre voraus sind…

TA KI

13 thoughts on “Britischer Verteidigungsminister: „Wir sind 2018 bereit für Krieg gegen Russland“

  1. Ich glaube da hat noch wer nicht gezweifelt das H.Clinton weiterführt. Aus dieser Sicht konnte man so denken/reden …
    Nu hat das nicht geklappt – und es könnte ja sein das D.Trump wirklich keinen Drang verspürt gegen RUS einen Krieg anzuzetteln.

    • Unter Umständen kann es sein, daß durch die Wahl von Trump ein großer Krieg erst recht kommen wird. Denn dieser Trump spaltet nicht nur sein eigenes Volk, sondern vor allem auch die Regierungen aus anderen Staaten. In den Verhaltensempfehlungen der Jesuiten steht geschrieben, daß das Auftreten von Personen mit rebellischem Verhalten, ihrer Sache sogar sehr nützlich ist. Wahrscheinlich muß die Elite sozusagen nur aufpassen, daß die Rebellen und ihre Auswirkungen unter Kontrolle bleiben. Untersucht man Trumps Person und Leben, ist doch zu vermuten, daß dieser Mann durchaus kontrolliert wird und daß auch das was er tun wird, unter starker Kontrolle stehen wird. Dieser Mann ist ja bislang nicht mit großartigen geistvollen Ergüssen aufgefallen. Trump hinterlässt eher den Eindruck eines Handwerkers mit aufgekrempelten Ärmeln. Aber er ist Milliardär und Milliardär wird man nicht einfach so. Dazu braucht es massive Seilschaften von gemeinsamen Interessen, es braucht Beziehungen bis in höchste Kreise, die den Weg freiräumen. Die Chemie muß stimmen zwischen den Zusammenarbeitenden. Präsident kann man außerdem wohl nur dann werden, wenn man ziemlich viel Ahnung davon hat, wie die Mechanismen der Macht funktionieren und man davon auch ein anerkannter Teil ist. Wer war Hitler? Ein Maler und Gefreiter aus Österreich? Warum kam Hitler, solch ein Niemand an die Macht? Schreibe doch du mal Briefe an verschiedenste Leute aus dem Dunstkreis der Macht. Schau mal, was für Antworten du bekommen wirst und ob du was bewegen wirst. Probiere das in allen möglichen Fachbereichen aus. Niemand wird sich um deine Meinung etwas scheren, weil du für diese Leute ein Niemand und ein Nichts bist, das die überhaupt nicht interessiert. Meistens wirst du nicht einmal erreichen, daß die Angeschriebenen deine Briefe persönlich lesen, sondern die Briefe scheitern schon bei der Aussortierung durch das Sekretariat. Die Macht funktioniert anders als das Leben der normalen Menschen. Dort herrschen völlig andere Spielregeln. Entweder du beherrschst dieses Spiel, oder du bist runter vom Brett. Die meisten Menschen im Volk denken linear in Bezug auf die Ereignisse in der Welt. Das muß so sein, weil die Strukturen der Macht schön verdeckt gehalten werden und niemals einen Weg in die Medien, gleich welcher Art finden. Macht ist eine Arbeit mit Strukturen. du musst zu einem Baustein dieser Strukturen geworden sein, sonst wirst du kein Präsident.

      • Dazu passt dies :

        http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/11/10/us-diplomat-enge-bindung-zwischen-usa-und-europa-zu-ende/

        Nachdem also die EU und Europa zuerst mit Gastarbeitern, nun mit Flüchtlingen massivst
        “ beglückt“ wurde, aus zuvor in Chaos/Schutt und Asche gebomten Ländern heißt es im Klartext :
        “ Und nu seht zu wie ihr damit zurechtkommt, wir haben nicht vor euch zu helfen, kämen aber ggf. wenn sich das für uns (wieder) lohnt.

        Bleibt die Frage wie sich RUS positioniert …
        Alles in Allem keine guten Aussichten, so oder so sitzen wir mittendrin im Schlamassel.

      • Donald Trump hat das Volk nicht gespalten, sondern er wurde von einem gespaltenen Volk gewählt. Mit Hillary Clinton wäre die Kriegstreibere vermutlich kontinuierlich fortgesetzt worden. Ich halte es sogar für sehr wahrscheinlich, dass er Russland mit dem ersten Staatsbesuch ehrt.

        • Bitte verstehe das „spalten“ hier in einer wertneutraleren Form.
          Wenn es zwei Zuhörer für zwei Redner gibt, dann kann es bei den Zuhörern zu unterschiedlichen Ergebnissen führen:

          1. Alle Zuhörer teilen voll die Meinung A aber nicht von B
          2. Alle Zuhörer teilen nicht die Meinung A aber voll von B
          3. Alle Zuhörer teilen voll die Meinungen von A und von B
          4. Alle Zuhörer teilen weder die Meinung von A noch von B
          5. Alle Zuhörer teilen Teile von A aber nichts von B
          6. Alle Zuhörer teilen nichts von A aber Teile von B
          7. Alle Zuhörer teilen Teile von A und Teile von B

          8. …. führe Liste weiter mit Kombinationen der einzelnen Zuhörer
          9. …. füge Meinungsbildung der Redner durch die Reden mit hinzu

          Gäbe es nur einen Sprecher und einen Zuhörer, wären auch schon 7 Möglichkeiten von Ergebnissen möglich. Und bei einem Sprecher, der gleichzeitig sein eigener Zuhörer wäre, wären 3 Ergebnisse möglich

          Krass oder?

  2. Dieses arme , dumme, bedauernswerte Menschenkind!
    Der russische Bär streckt ihn mit nur einem Prankenhieb nieder!

  3. Was bedeutet russische Aggression zur Luft und bei U-Booten ?.Kein Militärflugzeug hat fremden Luftraum verletzt. Russische U-Boote Dürfen alle Weltmeeren befahren außer den 3 Meilen Zonen.Was bedeutet Der russische Flugzeugträgerverband fährt durch unsere Gewässer? Er ist unser? Wer benutzt aggressivere Außenpolitik?Wer schickt Natotruppen
    an die Russische Grenze?
    Ich stelle fest,dass die Engländer schon immer die Neider und Säbelrassler waren. Siehe 1914-1918 und 1939-1945. Es an der Zeit dass über England ein Donnerbalken errichtet wird und anschließend zugesch…wird .

    • GB ist “ raus“ (Brexit), ebenso die USA ( Trump) – nachdem gezielt (auch) EU/Europa in den Fleischwolf gesetzt wurde.
      Diesmal nicht mit Bomben, sondern viel subtiler, perfider !

  4. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 10. November 2016 – Nr. 964 | Der Honigmann sagt...

  5. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 10. November 2016 – Nr. 964 | Terraherz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s