Trump Sieg: Mainstreammedien am Boden


images-august2016-depositphotos_29395637_original_587468763

Trumps Sieg ist schwerer Schlag für die Medien der Milliardäre und des Establishments und ein weiterer, nach der breit angelegten Anti-Brexit Kampagne des Mainstreams. Dass Donald Trump siegen konnte, beruht auch auf dem kompletten Fehlschlagen der Diffamierung, Hasspropaganda, der Hetze, der Lügen und Halbwahrheiten amerikanischer und europäischer Verlage und TV Anstalten gegen den republikanischen Kandidaten.

Der Sieg des republikanischen Präsidenschaftskandidaten Donald Trump hat vor allem gezeigt, dass die Medien der Reichen und des Establishments massiv Einfluss auf das amerikanische Volk verloren haben.  Hasspropaganda, Hetze und Lügen gegen Trump sind gescheitert. Die Mainstreammedien in den Vereinigten Staaten und Europa sind am Boden und verlieren weiter unablässig ihren Einfluss auf die Völker. Stattdessen übernehmen zunehmend alternative Medien ihre bisherige Stellung.

Bereits im September war klar, dass die reiche Elite es nicht schaffen wird Hillary Clinton ins Weisse Haus zu tragen, denn in diesem Monat war das Vertrauen in die Massenmedien auf einem Allzeittief, in Bezug auf genaue und faire Nachrichten und laut dem Umfrageinstitut Gallup auf dem niedrigsten Stand.

Die Stimmung und die Ablehnung der Massenmedien ist über die Jahre langsam und stetig immer weiter gesunken. „Republikanische Wähler hatten nur noch zu 32% Vertrauen in ihre Massenmedien, ein Verlust von 14 Prozent in einem Jahr. Dies war mit Abstand das niedrigste Vertrauen unter den Republikanern in 20 Jahren „, sagte der Analyst von Gallup. Unter Demokraten lag die Zahl bei 51 Prozent, bei den Unabhängigen waren es 30 Prozent.

Einen Monat zuvor, im August diesen Jahres, kam bei einer  Umfrage der amerikanischen „National Broadcasting Company“ (NBC) Unerwartetes heraus. Die Umfrage von NBC News unter registrierten Wählern hatte herausgefunden, dass die Wähler Trump, von einer unglaublichen Marge gesichert, zu 92% vertrauten aber nur noch 8 Prozent glaubten ihren Medien. Trump selbst hatte auch klar seine Abneigung gegen die Medien gezeigt und nannte sie „unehrlich“ und „schmierig“.

Es kann davon ausgegangen werden, dass sich dieser Trend auch in Europa forsetzen wird, wo die Mainstreammedien der reichen Elite unablässig niedrigere Konsumentenzahlen verbuchen müssen und sie an Macht und Einfluss verlieren. Damit ist der Weg für komplett neue Machtverhältnisse und neue Parteien frei und das Ende des Establishments und ihrer bezahlten Auftragsschreiber wird sich weiter beschleunigen.

 

Bild: © scanrail

Quelle: http://www.schweizmagazin.ch/panorama/28628-Trump-Sieg-Mainstreammedien-Boden.html

Gruß an die Denkenden

TA KI

8 thoughts on “Trump Sieg: Mainstreammedien am Boden

  1. Und weiter geht die Medienschlammschlacht. Nur ist es jetzt im Moment schwieriger den Dreck auf jemandem abzuladen. Keine Bange die finden schon jemand

  2. Schwerer schlag für die Massenmedien?!?!

    Ich denke es läuft nach Drehbuch……

    Der eine Wahnsinnige wird durch einen anderen ersetzt ?

    Die Clinten wurde von der Waffen Lobby finanziert,
    und Herr große klappe Trump von den Banken.

    Das Pack da oben gehört abgeschafft.

  3. Tja, Hochmut kommt vor dem Fall und Hochmut gab (und gibt) es in Deutschland in reichem Maß.

    Schaut euch die Richter und Staatsanwälte an: Alle dort glauben, sie wären gottgleich und unantastbar. Es ist abzusehen, dass dieses System, schon aufgrund der Borniertheit und Volksferne, zusammenbrechen muss.

    Was auffällt ist, dass die unteren, niedrigeren Regionen der Ämter in aller Regel heute versuchen, freundlich und kundenorientiert (man beachte das Wort Kunde) zu handeln. Aber sobald man nach weiter oben kommt, schlägt einem der Hauch des Unwillens, der Unantastbarkeit entgegen. Die wissen ganz genau, wie gefährlich nah man ihnen kommt, wie gefährlich es ist, wenn der kleine Deutsche allmählich seine Rechte einfordert mittels Staatsangehörigkeitsnachweises mit Apostille und vor allem Bestätigung durch das ESTA-Register.

    Dann hat man knapp den Stand derjenigen erreicht, so man das glauben will und nicht wieder einem Juristen irgendwelche Tricks einfallen, den jeder Dahergelaufene automatisch hat. Kein Polizist fasst so einen an, auch wenn der den Mittelfinger hebt, aber uns darf man Ketten anlegen?

    Das geht nicht mehr lange gut. Die Volksseele beginnt inzwischen sogar bei mir als äußerst gemäßigten Bekannten zu kochen. Wenn dann noch Dunkelhäutige schon erkennbar am Aussuchen der Häuser sind, die sie in einem Jahr in ihrem Besitz glauben, dann wallt das Blut. Bei uns grinsen diese einem inzwischen sogar rotzfech ins Gesicht.

    Und was macht die Polizei? Seit Geburt hier Wohnenden Türen und Fenster einschlagen, sie öffentlich diffamieren, beleidigen, in Handschellen zerren und das Ganze natürlich ohne eine richterliche Unterschrift. Keiner dieser Burschen wird jemals etwas unterschreiben, die wissen von ihrer Ungesetzlichkeit. Dafür haben die jetzt Beglaubigungsmaschinen. Wo man diese wohl verklagen kann und wo diese dann nach Urkundenfälschung ins Gefängnis kommen?

    Das ist der deutsche Rechtsstaat. Wahnsinn, das gibt mit Sicherheit nicht ferne Blutvergießen. Seit Monaten geht die Fahrt überall nur noch nach Rechts und den etablierten Möchtegern-Volksparteien fällt nicht Dümmeres ein, als auf die Wähler einzuschlagen.

    Ich sage ganz Ehrlich: Als heute Nacht die ersten Zahlen für Clinton sprachen, war ich gepudert, dann kippte das, man glaubte es fast nicht. Es gibt ein bisschen Hoffnung, falls Trump lange genug lebt, in VSA ist die Präsidentschaft gefährlicher als Autofahren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s