Asylberechtigte absolvieren „Blitzschule“ in 100 Tagen und erhalten dafür 3.692,10 Euro Lohn


migranten_0

Die SPÖ-ÖVP-Koalitionsregierung streitet weiter um die Mindestsicherung, dabei spielen sich in der Praxis unfassbare Dinge ab. Eine Pädagogin erzählte der Kronen Zeitung, dass Asylberechtigte in Kursen des AMS, der Volkshochschule oder bei privaten Bildungseinrichtungen eine „Blitzschule“ in 100 Tagen absolvieren, für die heimische Kinder acht Jahre benötigen – und zwar für die Volks- und Hauptschule. Damit dem Skandal endgültig genüge getan ist, werden die Absolventen dieser „Blitzschule“ auch noch mit 3.692,10 Euro netto vom AMS belohnt.

Unterschrift reicht für Kursbestätigung

Um das Geld zu erhalten, müssten die Teilnehmer zwei Drittel der Kursdauer anwesend sein, so das AMS in der Kronen Zeitung, in der eine Pädagogin aus der Praxis plaudert:

So sei üblich, dass „viele Kursteilnehmer erst um 11 Uhr auftauchen, auf der Anwesenheitsliste unterschreiben und wieder verschwinden“. Fazit: Mit 66 Unterschriften – mehr sind nicht nötig – gibt’s für fünf Monate Kurs 3692,10 Euro netto. „Und wie durch ein Wunder schaffen dann fast alle Teilnehmer die Externistenprüfung“, kritisiert die Pädagogin, dass diese „Schüler“ den Wert des Hauptschulabschlusses „massiv mindern“.

FPÖ-Darmann: „Missbrauch von Steuergeld“

Der Kärntner FPÖ-Parteichef Gernot Darmann spricht von einem „klassischen Missbrauch von Steuergeld“. Die Bundesregierung schaue tatenlos zu bzw. habe dieses System selbst ermöglicht, so Darmann, der ebenfalls in der Kronen Zeitung zu diesem Fall Stellung nahm:

Wofür österreichische Schulkinder acht Jahre brauchen, soll hier in einem „Blitzkurs“ Migranten vermittelt werden, die großteils noch nicht einmal Deutsch können. Der Gipfel ist aber, dass die Kursteilnehmer nicht einmal während der gesamten Kursdauer anwesend sein müssen, sondern nur zwei Drittel der Kurstage besuchen und dort auch nur mit ihrer Unterschrift die Anwesenheit bestätigen müssen.

Quelle:https://www.unzensuriert.at/content/0022279-Asylberechtigte-absolvieren-Blitzschule-100-Tagen-und-erhalten-dafuer-369210-Euro

Gruß an die Klardenker

TA KI

 

13 thoughts on “Asylberechtigte absolvieren „Blitzschule“ in 100 Tagen und erhalten dafür 3.692,10 Euro Lohn

  1. Was zum Teufel wird hier eigentlich gespielt?

    Es ist klar, die Freimaurer-Eliten wollen einen Bürgerkrieg provozieren, mit allen Mitteln.

    Es geht hier einfach darum den Bürger maximal zu demütigen, zu provozieren, zu vehöhnen und finanziell auszubluten.

    Bald wird man den Bürgern ihre Häuser wegnehmen und sie den Migranten schenken.

    Wetten?

    Ich bin mittlerweile zur Erkenntnis gelangt, dass die Eliten entweder von Dämonen besessen sein müssen, oder man hat ihnen einen Chip im Kopf implantiert.

    Deren Verhalten ist eindeutig nicht mehr normal, nicht einmal für Linke.

    • Also erstens, woher weißt Du, daß das alles von Freimaurern angestiftet wird?
      Und zweitens, wieso vermutest Du, daß die von Dämonen besessen sein müssen?

      Damit machst Du den Widerstand lächerlich, mit solchen Behauptungen, die Du nicht beweisen kannst.

  2. Die Politiker und die NGOs und Vereine und Diozösen und so weiter sind ganz und gar nicht tatenlos. Die sind sehr aktiv und überlegen sich ständig, was man noch für die armen Hascherl tun könnte. Es kommen sowieso nur lauter Top-Fachleute und Superintelligente zu uns, sonst könnte man eine Prüfung in so einer kurzen Zeit mit so wenig Anwesenheit gar nicht schaffen.

    Doch doch, das sind alles Top-Leute.

    • Ganz meine Meinung. Ein Crash-Kurs von einem Monat täte es auch, natürlich dotiert mit dem selben Betrag. Deutsch können sie dann vermutlich immer noch nicht, aber ich vermute, das können sie auch nach hundert Tagen nicht. Und damit wieder die statistischen Erfolgsquoten für die Jubelpresse stimmen, fällt vermutlich auch kaum einer durch, was in einer anderen Statistik für die geistige Vorzüglichkeit der Fachkräfte herhalten muss. Ist es gleich Wahnsinn hat es doch Methode.

  3. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 11. November 2016 – Nr. 965 | Der Honigmann sagt...

  4. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 11. November 2016 – Nr. 965 | Terraherz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s