Türkischer Außenminister stellt klar: „Das Volk will die Todesstrafe – und meine Frau auch“


kaljurand_cavusoglu_jagland_2016

Zu einem verbalen Schlagabtausch mit internationaler Beachtung kam es zwischen dem deutschen Außenminister Frank-Walter Steinmeier und seinem türkischen Kollegen Mevlüt Cavusoglu bei einem Treffen in Ankara.

Die Türkei warf Deutschland vor, tausenden Mitgliedern der verbotenen kurdischen PKK (Arbeiterpartei) Unterschlupf zu gewähren. Deutschland kritisierte im Gegenzug die Verhaftungswellen nach dem missglückten Putschversuch im Juli.

Todesstrafe gegen Putschisten und Gegner gewollt

Weil sich die Beitrittsverhandlungen der Türkei zur EU immer noch ohne Ergebnis in die Länge ziehen würden, schien es dem Außenminister zu reichen. Er forderte von seinem deutschen Amtskollegen Steinmeier eine gleichberechtigte Partnerschaft seines Landes, wie die Welt berichtet.

Europa winkt nur zögerlich ab

Weil jedoch viele europäische Staaten, insbesondere Österreich, die Beitrittsverhandlungen abbrechen wollen und Luxemburg zuletzt sogar Sanktionen für den Präsidenten Recep T. Erdogan und sein Regime forderten, winkte nun auch der deutsche Außenminister in Ankara ab. Er nannte als Begründung auch die türkischen Überlegungen zur Todesstrafe für Anhänger der vorgeblichen Putschisten.

„Gnadenfrist“ für die EU

„Das Volk will die Todesstrafe und meine Frau auch“, entgegnete Mevlüt Cavusoglu daraufhin schlicht, aber bestimmt. Bis Ende des Jahres wolle sich die Türkei laut Erdogan aber noch geduldig zum Thema Beitrittsverhandlungen zeigen, danach solle sein Volk darüber entscheiden.

Quelle: https://www.unzensuriert.at/content/0022340-Tuerkischer-Aussenminister-stellt-klar-Das-Volk-will-die-Todesstrafe-und-meine-Frau

Gruß an die Klardenker

TA KI

6 thoughts on “Türkischer Außenminister stellt klar: „Das Volk will die Todesstrafe – und meine Frau auch“

  1. Ich glaube nicht, dass die Todesstrafe die Menschen von irgendwelchen Verbrechen abhält.
    Das Furchtbare ist, dass sehr viele unschuldige Menschen getötet wurden.
    Gibt es in einigen Teilen Amerikas nicht auch noch die Todesstrafe?
    Ich habe gelesen, dass in einigen Teilen Amerikas die letzte Tötung erst 2016 war.
    Wie kommen wir also dazu, Erdogan vorzuschreiben, was er zu tun hat?

  2. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 17. November 2016 – Nr. 969 | Der Honigmann sagt...

  3. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 17. November 2016 – Nr. 969 | Terraherz

  4. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 17. November 2016 – Nr. 969 | Viel Spass im System

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s