Hausmittel bei einer laufenden Nase. Das wirkt, wenn alles andere nicht hilft!


Die Nase läuft, deine Nebenhöhlen sind verstopft, doch du kannst dir noch so oft die Nase putzen: den fiesen Rotz, der so hartnäckig in deinen Nasennebenhöhlen steckt, wirst du einfach nicht los. Vor Medikamenten graut es dir, Nasensprays nützen nichts. Gibt es da nicht ein sanftes Hausmittel, das auch deinem Kind bei einem gemeinen Schnupfen helfen kann? Die Antwort ist wirklich simpel: eine Nasenspülung, auch Nasendusche genannt.

 

Rotz und Bakterien werden einfach ausgespült, deine Nebenhöhlen befreit und du kannst wieder richtig durchatmen. Erkältungssymptome oder auch Heuschnupfen werden effektiv bekämpft und es geht so leicht. Pollen, Dreck, Krankheitserreger lösen sich und werden ausgewaschen.

 

Auch zur Vorbeugung einer Erkältung in der kalten Jahreszeit kann man eine Nasenspülung regelmäßig einsetzen. Hat ein Arzt nichts einzuwenden, dann kannst du die Nasenspülung auch bei einer akuten Mittelohrentzündung oder nach einer Nasenoperation anwenden.

 

Bei stark entzündeten Nebenhöhlen oder Nasenbluten raten Experten von der Nasenspülung allerdings ab.

 

Die Familie in diesem Clip hat ein Problem, das du sicherlich auch kennst: die kleine Tochter ist krank, ihre Nase verstopft. Papa setzt sein Töchterchen in die Badewanne und greift zu einem alt bewerten Hausmittel: der Nasenspülung.

 

Damit sich die einzelnen Familienmitglieder nicht gegenseitig anstecken, hat jeder seine eigenen Nasenspülung. Nach dem Gebrauch wird die Nasenspülung mit hellem Essig ausgewaschen. Warmes, absolut sauberes Wasser (100ml) wird mit 0,9g Kochsalz vermischt und dann in die Nasenspülung gefüllt.

 

Jetzt heißt es vorsichtig drücken, bis der fiese Rotz herauskommt. Im Handumdrehen ist das Mädchen von dem festen, widerlichen Schleim befreit. Ganz schön ekelhaft, was da aus der kleinen Nase eines Kindes kommt!

Hier ist das Rezept für die Kraftbrühe:

 

1l Wasser
3 ganze Zwiebeln
1 ganzer Knoblauch, das sind 10 bis 20 Zehen
1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer
3 geschälte Kartoffeln

Koche alles eine gute Stunde lang. Trinke ein Glas der Brühe alle 2 bis 3 Stunden und spüle deine Nase dreimal am Tag aus.

Quelle: http://dex1.info/super-hausmittel-bei-einer-laufenden-nase-das-wirkt-wenn-alles-andere-nicht-hilft/

Gruß an die, die sich zu helfen wissen

TA KI

Advertisements

6 Kommentare zu “Hausmittel bei einer laufenden Nase. Das wirkt, wenn alles andere nicht hilft!

  1. Aus Erfahrung kann ich schreiben, das wirkt gut. Ein Erstanwender sollte nur wissen, daß er, zwecks Verschluß des Gaumensegels (damit das Salzwasser nicht in den Rachen läuft) den Mund so formen soll, als wenn er ein „A“ artikulieren will. Und ich empfehle selbstverständlich Salz anstatt von Natrium-Chlorid.

  2. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 31. Januar 2017 – Nr. 1021 | Der Honigmann sagt...

  3. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 31. Januar 2017 – Nr. 1021 | Terraherz

  4. Hi TA KI,

    schön, dass du auf deiner Seite Hausmittel vorstellst. Im Fernsehen etc. wird leider immer nur versucht die Chemie-Keule zu verkaufen.

    Ich selbst verwende seit vielen Jahren die Nasendusche gegen meine Hausstauballergie. Am Anfang, hatte ich das Problem, dass meine Nase so dicht war, dass das Wasser gar nicht durchgelaufen ist. Ein Tipp für alle die das gleiche Problem haben: Wenn ihr leicht auf den Behälter drückt, könnt ihr den Wasserdruck erhöhen. Hierdurch fließt das Wasser dann auch gegen den Widerstand durch.

    Viele Grüße
    Christoph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.