Schwere Unruhen in Flüchtlingslagern in Griechenland und Bulgarien


583853e9c3618827328b46f1

In Griechenland und in Bulgarien haben Flüchtlinge aus Protest gegen die Zustände ihre Lager in Brand gesteckt. Es kam zu gewaltsamen Zusammenstößen mit der Polizei. In Bulgarien sorgt sich die Bevölkerung vor möglichen Krankheiten, die durch Flüchtlinge übertragen werden könnten.

Quelle: https://deutsch.rt.com/europa/43600-schwere-unruhen-in-fluchtlingslager-griechenland-bulgarien-lesbos-gewalt-feuer-polizei/

Gruß an die Vorbereiteten

TA KI

4 thoughts on “Schwere Unruhen in Flüchtlingslagern in Griechenland und Bulgarien

  1. Liebe Freunde

    Vor wenigen Monaten am Schwarzen Meer zum Urlaub kann ich Folgendes berichten: Dort laufen Nachts ab ca. 23 Uhr Hunde am Strand entlang, in Mengen. Morgens, bei Anbruch der Dämmerung, hört man diese plötzlich nicht mehr. Da werden sie wieder abtransportiert.

    Da landen keine Ganoven mit dem Boot an. Da kommt alles in Lager, was dieses Land dank EU aufnehmen muss. Und lass‘ das Pack doch die Lager anzünden, dann schlafen sie eben im Freien auf den rostigen Bettgestellen ohne Matrazen. Ganz einfach. Humanität, ja, für die wirklich Bedürftigen.

    Unvorstellbar, was die Merkel und ihre Helfershelfer da angerichtet haben. Darum vergesst nie, wer die Schuld am kommenden Desaster trägt, bevor wir uns wieder alle gegen die genauso arschgefickten Bewohner der Nachbarländer richten. Die Köpfe ganz oben sind schuld. Dort müssen wir hin, die müssen ganz genussvoll und langsam zu rollen beginnen. Schaut in die Ämter, nicht die Mädels ganz unten, eine Stufe darüber beginnt das richtige Pack, je höher, desto widerlicher und bestrafungswürdiger.

    Ist der Kopf der Schlange abgeschlagen, beginnt unten die Ruhe wieder, die Hetze des Gesindels ist verschwunden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s